Wassermelone sollte während der Schwangerschaft in Maßen gegessen werden

Merkmale der chemischen Zusammensetzung

Wassermelone hat vorteilhafte Eigenschaften, obwohl der größte Teil des Zellstoffvolumens aus Wasser besteht. Es enthält Vitamine und Mineralien, die für die Gesundheit der Mutter und die volle Entwicklung des Fötus notwendig sind. Diese Beere muss von einer schwangeren Frau verzehrt werden, aber es ist wichtig, das Maß zu beachten.

Komponenten, aus denen eine saftige Beere besteht:

  • Pyridoxin. Verbessert die Stoffwechselprozesse, korrigiert das Körpergewicht, fördert die Beseitigung von Toxinen und verbessert die Funktionalität der Nieren und der Leber.
  • Vitamin C. Die Verwendung des Produkts erfordert keine Wärmebehandlung, daher wird Vitamin C vollständig absorbiert. Das Bedürfnis danach ist konstant, weil es wird durch Wasser aus dem Körper ausgewaschen.
  • Thiamin, Riboflavin. Diese Substanzen wirken sich positiv auf das Nervensystem aus, verbessern das Gedächtnis und den emotionalen Zustand..
  • Kalium, Magnesium. Dank dieser Komponenten wird das Wasser-Salz-Gleichgewicht normalisiert und die Übertragung von Nervenimpulsen aus den Randbereichen verbessert..
  • Eisen. Es ist ein wesentlicher Bestandteil des Hämatopoeseprozesses. In Kombination mit Vitamin C und B6 wird die Bildung von Erythrozyten aktiviert. Eisen hilft auch, Anämie während der Schwangerschaft zu verhindern.
  • Saccharose, Glucose, Fructose. Diese organischen Substanzen verbessern den Proteinabbau und tragen zur Produktion des Glückshormons bei.
  • Aminosäuren. Normalisieren Sie den Schlaf, verbessern Sie die Struktur von Haaren, Nägeln und Zähnen. Aminosäuren sind auch wichtig für die Knochenbildung und den Muskelaufbau.
  • Folsäure, essentiell für den Kreislauf und das Immunsystem.

Dies sind nicht alle nützlichen Inhaltsstoffe, die in der Wassermelone enthalten sind. Die richtige Kombination wichtiger Substanzen in der Pulpa verbessert die Funktionalität der inneren Organe einer Frau während der Schwangerschaft, wenn deren Belastung signifikant zunimmt.

Vorteile während der Schwangerschaft

Wassermelone sollte während der Schwangerschaft konsumiert werden. Die einzigartige Zusammensetzung dieser Beere wirkt sich positiv auf die Entwicklung der Früchte aus..

Die wichtigsten nützlichen Eigenschaften des Produkts:

  • beruhigt das Nervensystem;
  • verhindert die Entwicklung von Anämie;
  • hilft, den Körper der Mutter von Giftstoffen, schädlichem Cholesterin, Sand und Salzen zu reinigen;
  • hat eine harntreibende Wirkung, die es Ihnen ermöglicht, Ödeme zu bekämpfen;
  • verbessert die Funktionalität des Verdauungssystems;
  • normalisiert Blutdruck, Herzfrequenz;
  • aktiviert Stoffwechselprozesse;
  • löscht den Durst;
  • hilft bei der Bekämpfung von Verstopfung;
  • verbessert den emotionalen Zustand;
  • stellt die Vitalität wieder her.

Eine kleine Scheibe Wassermelone zum Frühstück im ersten Schwangerschaftstrimester reduziert unangenehme Anzeichen von Toxikose wie Erbrechen, Sodbrennen und Übelkeit. Regelmäßiger Verzehr zu einem späteren Zeitpunkt hilft bei der Bekämpfung von Krämpfen in den Gliedmaßen und anderen Arten von Muskelkrämpfen.

Ein niedriger Kaloriengehalt - 38 kcal pro 100 g Produkt - ermöglicht es Ihnen, Wassermelone ohne Angst zu essen, selbst für Frauen, die während der Schwangerschaft offensichtlich übergewichtig sind.

Die Beere kann auch für kosmetische Zwecke verwendet werden, um ein Abblättern der Haut im Gesicht der zukünftigen Mutter zu verhindern. Mahlen Sie dazu das Fruchtfleisch, bis sich eine homogene Masse bildet, und geben Sie 10 ml Olivenöl hinzu. Sie müssen alle 3 Tage kosmetische Masken auftragen.

Nicht nur das Fruchtfleisch, sondern auch reife Wassermelonenkerne sind von Vorteil. Sie enthalten Tocopherol, das die Struktur von Haaren und Nägeln verbessert und die Elastizität der Wände von Blutgefäßen erhöht. Samen sind auch ein prophylaktisches Mittel gegen Helminthiasis, müssen jedoch in zerkleinerter Form verzehrt werden..

Die Vorteile der Wassermelone können kaum überschätzt werden

Gegenanzeigen und Einschränkungen

Trotz der vorteilhaften Eigenschaften der Wassermelone kann sie in einigen Fällen schädlich sein. Der erhöhte Gehalt an Pflanzenfasern fördert die Fermentation im Darm, was eine Verletzung des Stuhls und eine erhöhte Blähung hervorrufen kann. Diese Eigenschaften können den Tonus der Gebärmutter erhöhen, was zu einer Frühgeburt und einem Schwangerschaftsabbruch führen kann..

  • Zeitraum der Verschlimmerung der Gastritis, gekennzeichnet durch hohe Säure;
  • Urolithiasis-Krankheit;
  • verminderte Nierenfunktion;
  • Verletzung des Prozesses des Urinabflusses;
  • Darmfunktionsstörung;
  • individuelle Intoleranz.

Diabetes mellitus ist auch eine Einschränkung. Eine schwangere Frau, bei der diese Krankheit diagnostiziert wurde, sollte einen Arzt über die Möglichkeit des Trinkens von Wassermelone konsultieren..

Diese köstliche Beere passt gut zu anderen Lebensmittelzutaten, mit Ausnahme von Milchprodukten..

Die harntreibende Eigenschaft eines Produkts ist nicht immer vorteilhaft. Wenn eine schwangere Frau im letzten Stadium der Schwangerschaft vor dem Hintergrund der Entwicklung einer Präeklampsie ein Ödem hat, kann die Verwendung von Wassermelone zur Entwicklung von Komplikationen führen.

Kontraindikation für die Anwendung von Wassermelonen - Gestose

Ist eine Wassermelonenvergiftung möglich??

Beim Anbau dieser Beere verwenden die Erzeuger häufig Nitrate, die die Fruchtgröße erhöhen und den Reifungsprozess beschleunigen. Daher sollte eine schwangere Frau zu Beginn der Saison keine Wassermelonen konsumieren. Es besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass sie schädliche Substanzen enthalten. Dies kann zu Fehlgeburten führen..

Charakteristische Anzeichen einer Wassermelonenvergiftung:

  • Migräneanfall;
  • Schwindel;
  • Erbrechen;
  • erhöhte Körpertemperatur;
  • Übelkeit;
  • Durchfall;
  • Bewusstlosigkeit;
  • Gliedmaßenkrämpfe.

Wenn unangenehme Symptome auftreten, müssen Sie einen Krankenwagen rufen. Aktivkohle oder ein anderes Absorptionsmittel kann getrunken werden, um Toxine zu neutralisieren. Es ist strengstens verboten, andere Medikamente ohne ärztliche Empfehlung einzunehmen, weil es kann die Entwicklung des Kindes negativ beeinflussen.

Wie man den richtigen wählt?

Um die Wahrscheinlichkeit einer Vergiftung auszuschließen, müssen Sie lernen, wie Sie die richtige reife Wassermelone auswählen. Die natürliche Reifung der Früchte ist das Hauptzeichen für die Abwesenheit von Nitraten. Dies bedeutet, dass eine schwangere Frau solche Wassermelonen ohne Angst konsumieren kann. Der optimale Zeitraum für den Kauf eines Produkts ist Mitte August.

Die Hauptmerkmale einer reifen Frucht:

  • durchschnittliche Beerengröße;
  • trockener Schwanz an der Basis;
  • helle, kontrastierende Streifen vor dem allgemeinen Hintergrund der Schale;
  • ein gelber Fleck an der Seite, der die Reifung der Früchte in der Sonne bestätigt;
  • dichte Schale, die nicht mit einem Fingernagel durchbohrt werden kann;
  • macht beim Tippen ein dumpfer Ton.

Wenn trotz aller Anzeichen Zweifel bestehen, müssen Sie den Verkäufer bitten, die Wassermelone zu schneiden, um sicherzustellen, dass sie reif ist.

Es ist möglich, das Vorhandensein von Nitraten in der Pulpe ohne Laborforschung nachzuweisen. Gießen Sie dazu klares Wasser in ein Glas und tauchen Sie eine kleine Scheibe Wassermelone hinein. Wenn der Farbton der Flüssigkeit rosa wird, ist es besser, ein solches Produkt nicht zu verwenden. Die Farbe des Fruchtfleisches sollte gleichmäßig sein und die Venen im Inneren ähneln dünnen weißen Fäden. Es sollte alarmiert werden, wenn das Fruchtfleisch der Wassermelone glatt ist, auch wenn es geschnitten wird, weil In einem nützlichen Produkt sollte es locker sein und kleine Körner aufweisen.

Wie man eine Beere isst, ohne die Gesundheit zu schädigen?

Eine schwangere Frau sollte nicht mehr als 500 g Wassermelone pro Tag essen. Es ist am besten, dies morgens oder nachmittags zu tun, um die Nieren und die Blase nachts nicht zu überlasten. Dies trägt zum Auftreten von Ödemen bei.

Sie sollten auch die folgenden Regeln einhalten, um Risiken zu minimieren..

  • Essen Sie das Fruchtfleisch nicht vollständig aus, der Rand sollte 3 cm bleiben, um die Wahrscheinlichkeit des Verzehrs von Nitraten zu verringern.
  • Zu Beginn sollte die Wassermelone von einem erwachsenen Familienmitglied gegessen werden, um die Reaktion des Körpers auf das Produkt zu überprüfen. Und die werdende Mutter kann nach 2 Stunden ein Stück essen, wenn keine unangenehmen Vergiftungssymptome auftreten.
  • Sie können keine geschnittenen Wassermelonen kaufen.
  • Sie müssen das Produkt nicht länger als 1 Tag im Kühlschrank lagern.
  • Sie müssen 1 Stunde vor der Hauptmahlzeit Wassermelone zu sich nehmen, um die Verdauungsfunktion zu verbessern.
  • Kombinieren Sie das Produkt nicht mit salzigem Essen, weil Es verhindert die Entfernung von Flüssigkeit aus dem Körper.
  • Waschen Sie die Wassermelone vor dem Schneiden gründlich, um Bakterien auf der Haut zu entfernen..

Dieses Produkt wird zur Anwendung während der Schwangerschaft empfohlen, weil Seine vorteilhaften Eigenschaften wirken sich positiv auf die Gesundheit der werdenden Mutter und des Kindes aus. Es gibt jedoch immer noch Ausnahmen. Um die Risiken vor der Aufnahme von Wassermelonen in die Ernährung zu minimieren, sollte eine schwangere Frau einen Gynäkologen konsultieren. Nur ein Spezialist kann die möglichen Risiken im Einzelfall angemessen einschätzen.

Ist es möglich, Wassermelone während der frühen und späten Schwangerschaft zu essen

Der Artikel beschreibt Wassermelone während der Schwangerschaft. Wir sprechen über seine Vor- und Nachteile, ist es möglich, im frühen und späten Stadium zu essen, was sind die Kontraindikationen. Sie werden die Bewertungen derer, die während der Schwangerschaft Wassermelone gegessen haben, herausfinden, welche Konsequenzen ihre Verwendung haben kann.

Was ist Wassermelone?

Gewöhnliche Wassermelone ist ein einjähriges Kraut, eine Art der Gattung Wassermelone der Kürbisfamilie. Die Heimat der Melonenkultur ist Südafrika. Die meisten Wassermelonen werden in China angebaut, gefolgt von der Türkei, dem Iran, Ägypten, den amerikanischen Ländern, Russland und Usbekistan.

Die Melonenkultur wird als Lebensmittel (frisch verzehrt, Marmelade oder gesalzen) oder als medizinische Rohstoffe verwendet (zu diesem Zweck werden Fruchtfleisch, Rinde und Samen der reifen Wassermelone verwendet)..

Mädchen mit Wassermelone

Chemische Zusammensetzung

Die Zusammensetzung der Wassermelone und ihre Wirkung auf den Körper:

  • Vitamin A (Retinol) - wirkt antioxidativ, wirkt sich positiv auf die Sehschärfe aus, verlangsamt Alterungsprozesse und pflegt gesunde Haut und Haare.
  • Vitamin C - nimmt an den Prozessen der Hämatopoese teil, wirkt sich positiv auf das Nervensystem aus, hat eine antioxidative Eigenschaft, bekämpft freie Radikale.
  • B-Vitamine - sind für die normale Funktion der Nieren, des Nerven- und Herz-Kreislaufsystems verantwortlich, verbessern den Appetit, sind für den Fettstoffwechsel in der Leber verantwortlich und wirken antidepressiv. Folsäure ist wichtig für die richtige Entwicklung und das Wachstum des Fötus.
  • Vitamin E - wirkt antioxidativ, beugt Zellzerstörung durch Oxidation vor und wirkt vorbeugend gegen Tumorerkrankungen.
  • Vitamin K - ist am Knochenstoffwechsel beteiligt, fördert die Wundheilung und die Synthese neuer Blutplättchen, reguliert den Blutzuckerspiegel und beugt Osteoporose vor.
  • Vitamin PP - ist am Fettstoffwechsel und an der Hämoglobinsynthese beteiligt, entfernt "schlechtes" Cholesterin und verhindert die Entwicklung von Migräne.
  • Kalium - essentiell für die ordnungsgemäße Herz- und Nierenfunktion.
  • Zink - hilft bei der Produktion, Aufrechterhaltung und Wiederherstellung des Hormonspiegels, wirkt entzündungshemmend und ist für eine gesunde Zellteilung notwendig.
  • Magnesium - nimmt an der Proteinsynthese teil, stellt die Muskeln nach Anstrengung wieder her, stabilisiert den Blutdruck und stärkt die Knochen bei der Arbeit mit Kalzium.
  • Calcium - ist am Aufbau verschiedener Gewebe beteiligt, es ist für die Ernährung des Nervengewebes notwendig, normalisiert den Blutdruck.
  • Silizium - Teil von Kollagen, beteiligt sich am Austausch von Fluor, Magnesium, neutralisiert Chlor und Schwermetalle.
  • Eisen - ist an den Prozessen der Hämatopoese beteiligt, katalysiert Stoffwechselprozesse, stärkt das Nervensystem und die Immunität.
  • Kobalt - produziert Insulin, erhöht die phagozytische Aktivität von Leukozyten, die für die Immunität verantwortlich sind, verhindert die Entwicklung von Atherosklerose.
  • Mangan - wichtig für Wachstum, Stoffwechsel, Blutbildung, die Funktion des Fortpflanzungssystems, verhindert das Eindringen von freien Radikalen.
  • Kupfer - wirkt entzündungshemmend, schützt die Knochen vor Schäden und stärkt die Schutzfunktionen des Körpers.
  • Molybdän - verbessert die Synthese von Aminosäuren, verbessert die Stickstoffakkumulation, entfernt Giftstoffe aus dem Körper, wirkt entzündungshemmend und antioxidativ.
  • Selen - reguliert Stoffwechselprozesse, bildet Schilddrüsenhormone, unterstützt das Immunsystem.
  • Chrom - hält ein normales Gleichgewicht des Blutzuckers aufrecht, ist an der Synthese von Nukleinsäuren beteiligt und verhindert die Entwicklung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen.
  • Natrium - hält ein optimales Wasser-Salz-Gleichgewicht im Körper aufrecht, löst die Arbeit von Enzymen des Speichels und der Bauchspeicheldrüse aus, normalisiert die Blutosmolarität.
  • Phosphor - erhält die Härte und Festigkeit des Skeletts und der Zähne, nimmt am Stoffwechsel teil und liefert Sauerstoff an das Gewebe.
  • Chlor - wirkt sich positiv auf das Kreislaufsystem des Körpers aus, entfernt Giftstoffe und Giftstoffe aus dem Körper und hält zusammen mit Natrium und Kalium das Säure-Base-Gleichgewicht des Körpers aufrecht.

Wassermelone behandelt Ödeme während der Schwangerschaft wirksam

Vorteilhafte Eigenschaften

Die reichhaltige chemische Zusammensetzung des Produkts wirkt sich so positiv auf den menschlichen Körper aus:

  • harntreibend;
  • choleretisch;
  • normalisiert Stoffwechselprozesse;
  • verringert die Wahrscheinlichkeit, Krebstumoren zu entwickeln;
  • fiebersenkend;
  • Abführmittel;
  • beseitigt Kopfschmerzen;
  • Antiphlogistikum;
  • befestigen;
  • anti-sklerotisch;
  • erhöht die männliche Libido und die erektile Funktion;
  • senkt den Blutdruck;
  • erhöht die Schutzfunktionen des Körpers;
  • verbessert das Gedächtnis;
  • erhöht die Darmperistaltik.

Die in der Zusammensetzung von Wassermelonenpulpe enthaltenen Salze von Eisen, Natrium, Phosphor und Magnesium wirken sich günstig auf die Aktivität der hämatopoetischen Organe, des Herz-Kreislauf-Systems, der Verdauung und der endokrinen Drüsen aus. Wassermelone wird in der medizinischen Ernährung bei Anämie, Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems, der Leber, der Harnwege und der Gallenblase eingesetzt.

Das Produkt reizt nicht die Harnwege und Nieren. Das Fruchtfleisch enthält leicht verdaulichen Zucker und Wasser, das bei akuten und chronischen Lebererkrankungen nützlich ist. Ballaststoffe helfen, die Verdauung zu verbessern und schlechtes Cholesterin zu beseitigen. Saft ist hervorragend für Durst bei hohen Körpertemperaturen.

All diese nützlichen Eigenschaften finden sich nur in frischer, nicht gesalzener Wassermelone, da sie während des Kochvorgangs einige ihrer Vitamine, Makro- und Mikroelemente verliert. Gleichzeitig stellt die Aufnahme von gesalzener Wassermelone in die Nahrung die Darmflora wieder her, wirkt bei Verdauungsstörungen und Blähungen.

Während der Schwangerschaft können Sie nur reife Wassermelonen essen.

Die Vorteile der Wassermelone während der Schwangerschaft im 1., 2. und 3. Trimester

Viele werdende Mütter, insbesondere diejenigen, die Wassermelone in ihren Träumen sehen und sich ihr Leben ohne süße, duftende Sommerfrüchte nicht vorstellen können, fragen sich, ob es möglich ist, während der Schwangerschaft Wassermelone und Melone zu essen. Ja, aber nur, wenn keine Allergie gegen diese Produkte besteht und nur reife Früchte gegessen werden.

Was ist Wassermelone für schwangere Frauen nützlich? Hier ist eine Liste der Vorteile des Produkts für werdende Mütter:

  • Es entfernt überschüssige Flüssigkeit aus dem Körper, was eine hervorragende Prävention des Auftretens von Ödemen darstellt, was besonders im 3. Trimester vor der Geburt wichtig ist und eine hervorragende Prävention für die Entwicklung von Gestosen darstellt. Wenn die Schwellung bereits aufgetreten ist, hilft die Verwendung von Wassermelone, diese schnell zu bewältigen..
  • Die reichhaltige chemische Zusammensetzung trägt zur Sättigung des Körpers mit Vitaminen und nützlichen Elementen bei. Dies ist besonders im 1. Trimester wichtig, da zu diesem Zeitpunkt alle lebenswichtigen Systeme und Organe des ungeborenen Kindes gelegt werden.
  • Es entfernt Giftstoffe, Toxine und andere schädliche Substanzen aus dem Körper, die das Auftreten von Übergewicht und die Verschlechterung des Wohlbefindens beeinflussen. Dies gilt insbesondere im 2. Trimester, wenn das Wachstum und die Größe des Fötus jedoch wie das Gewicht der werdenden Mutter zuzunehmen beginnen.
  • Verbessert den Stoffwechsel und normalisiert das Verdauungssystem, wodurch das Risiko von Verstopfung verringert wird.
  • Es ist eine gute Prävention für die Entwicklung einer Eisenmangelanämie in allen Schwangerschaftstrimestern.
  • Wirkt sich positiv auf das Nervensystem aus.

Frauen, die kürzlich Mumien geworden sind, haben häufig die Frage, ob es möglich ist, während des Stillens eine Melone zu essen. Die Antwort darauf finden Sie in diesem Artikel..

Kann ich während der Schwangerschaft Wassermelone essen?

Was tun, wenn Sie während der Schwangerschaft wirklich eine Wassermelone wollen? Zunächst ist es ratsam, Ihren Arzt zu konsultieren. Wenn keine Kontraindikationen zu verwenden sind, können Sie bestimmte Vorsichtsmaßnahmen beachten.

Viele skrupellose Verkäufer bemühen sich, Wassermelonen so schnell wie möglich zu verkaufen. Daher werden beim Anbau verschiedene Nitrate und andere Chemikalien verwendet, die sich negativ auf den Körper einer schwangeren Frau auswirken. Dies ist genau der Schaden von Melonen und Kürbissen. Daher können Sie Wassermelonen nicht vor Ende August essen, da sie erst zu diesem Zeitpunkt auf natürliche Weise reifen.

Wie viel Wassermelone können Sie pro Tag essen? Die empfohlene Menge beträgt bis zu 300 Gramm, dh ungefähr 3 Scheiben. Was tun, wenn Sie diese Frucht zu viel essen? Versuchen Sie in den nächsten Tagen, es nicht noch einmal zu essen und verbrauchen Sie beim nächsten Mal nur die zulässige Menge..

Die tägliche Menge an Wassermelone während der Schwangerschaft sollte 2-3 Scheiben nicht überschreiten

Wie man Wassermelone für schwangere Frauen isst

Um den möglichen Schaden durch das Trinken von Wassermelonen während der Geburt eines Kindes zu minimieren, ist es wichtig, diese Empfehlungen einzuhalten:

  • Sie können nur reife Früchte essen, die Ende August in den Handel kommen. Sie müssen sie nur von vertrauenswürdigen Verkäufern kaufen, vorzugsweise auf dem Markt. Es wird nicht empfohlen, Wassermelonen entlang der Strecke mitzunehmen, da diese Straßenstaub absorbieren und es keine Garantie dafür gibt, dass ein Qualitätsprodukt an Sie verkauft wird.
  • Es ist unerwünscht, nachts Wassermelone zu essen, da sie harntreibend wirkt.
  • Wenn Sie Wassermelone in einem Bissen mit Brot verwenden, ist es besser, Weißbrot für diese Zwecke zu verwenden, da sonst die Wahrscheinlichkeit einer Verschlimmerung von Magenkrankheiten und -störungen hoch ist.
  • Es wird empfohlen, Wassermelone getrennt von Getränken und anderen Lebensmitteln zu essen. Aber auch in diesem Fall kann es zu einer erhöhten Gasproduktion kommen, die von schmerzhaften Empfindungen begleitet wird..

Kontraindikationen

Das Hauptverbot gegen das Trinken von Wassermelonen ist die individuelle Intoleranz. Außerdem sollten Sie mit dem Produkt vorsichtig sein:

  • Menschen mit Diabetes mellitus, da die Frucht viel Zucker enthält;
  • in Gegenwart großer Steine ​​im Urogenitalsystem;
  • in der akuten Form von Pankreaserkrankungen;
  • mit chronischen Darmpathologien.

Auswirkungen

Ein großer Nachteil der Wassermelone ist die Fähigkeit, Nitrate in Früchten anzusammeln. Wenn Sie die Vorsichtsmaßnahmen nicht befolgen und das Produkt in großen Mengen konsumieren, führt dies bei einer schwangeren Frau zu Übelkeit, Erbrechen, Magenschmerzen und Durchfall..

Was können in diesem Fall die Folgen für das Kind sein? Gesundheitsprobleme der werdenden Mutter wirken sich negativ auf den Zustand des Fötus aus..

Erbrechen und Durchfall können bei einer schwangeren Frau zu Dehydration führen, was zur Auswaschung von Vitaminen und Mineralstoffen führt, die für die ordnungsgemäße Entwicklung des Fötus aus dem Körper erforderlich sind. Aus diesem Grund wird empfohlen, nur die zulässige Menge des Produkts zu essen und die Dosierung niemals zu überschreiten..

Auswahlregeln für Wassermelonen

Es gibt bestimmte Empfehlungen zur Auswahl der richtigen Wassermelone beim Kauf:

  • Tippe auf die Wassermelone. Reife Früchte machen einen dumpfen, nicht gedämpften Klang.
  • Drücken Sie die Wassermelone leicht aus. Wenn es knistert, kann eine solche Frucht gekauft werden, und wenn sie sich weich anfühlt, dann weigern Sie sich zu kaufen.
  • In diesem Abschnitt sollte die Frucht eine leicht ungleichmäßige Farbe haben.
  • Der Schnitt einer Nitrat-Wassermelone ist fast vollkommen flach, und eine gute Wassermelone ist schief.
  • Eine gute Wassermelone hat dünne und weiße Adern, eine schlechte ist hart und gelblich.
  • Tauchen Sie ein Stück Fruchtfleisch in ein Glas Wasser. Wenn das Wasser rötlich oder rosa wird, sollten Sie die Frucht nicht probieren.
  • Sie können nur Früchte ohne Risse und Beulen kaufen.
  • Waschen Sie die Wassermelone vor dem Schneiden gründlich unter fließendem Wasser..
  • Es ist nicht erforderlich, dass eine schwangere Frau sofort eine Wassermelone isst. Sie können sie zuerst einem der Verwandten behandeln und die Reaktion verfolgen. Wenn sich das Wohlbefinden nach dem Verzehr nicht verschlechtert, kann dies eine solche Frucht sein.

Wenn Sie diese Regeln ignorieren, können Sie eine Vergiftung kaum vermeiden..

Bewertungen

Violetta, 28 Jahre alt

Ich bin im zweiten Trimenon der Schwangerschaft, ich esse viel Wassermelone oder besser 4-5 Scheiben pro Tag. Ich bemerkte, dass die Schwellungen geringer wurden, aber gleichzeitig wurde der Drang, auf die Toilette zu gehen, häufiger. Der Gynäkologe schimpft mit mir wegen so vieler Wassermelonen pro Tag, aber ich habe keine besonderen gesundheitlichen Probleme bemerkt. Im Gegenteil, ich fühle mich großartig.

Ich habe im ersten und dritten Trimester Wassermelone gegessen, 3 Scheiben pro Tag. Es gab keine gesundheitlichen Probleme, ich fühlte mich großartig. Ich bemerkte, dass sich mein Stuhl nach der Aufnahme dieser süßen Frucht in die Ernährung stabilisierte und die Anämie vorüberging.

Ich habe in den letzten Wochen der Schwangerschaft Wassermelone verwendet. Danach trat eine schwere Blähung auf, obwohl ich nur 2 Scheiben aß. Jetzt werde ich es erst nach Beendigung der Laktation essen.

Wassermelone während der Schwangerschaft bringt mehr Nutzen als Schaden, aber nur, wenn sie in der zulässigen Menge konsumiert wird. Daher wird die Aufnahme von duftenden und reifen Früchten in die Ernährung den Körper einer schwangeren Frau mit nützlichen Substanzen sättigen, was sich positiv auf die Entwicklung des Fötus auswirkt..

Vorteile der Wassermelone für schwangere Frauen

Gynäkologen haben nach ihrer Meinung über die Vorteile der Wassermelone für schwangere Frauen keine einzige Meinung. Die Hälfte von ihnen behauptet, dass es ein äußerst nützliches Produkt für schwangere Frauen ist, während andere nur über die Gefahren dieser Beere sprechen, die bei schwangeren Frauen die Nieren zusätzlich belastet und die Schwellung erhöht.

Warum es so viele Kontroversen gibt und Wassermelone überhaupt nützlich ist?

Ein schönes Rätsel, das wahrscheinlich jeder über dieses Zuckerprodukt kennt: "Der Kaftan aus grünem Samt und der scharlachrote Zucker selbst." Er kann niemanden gleichgültig lassen. In den Vereinigten Staaten lieben sie ihn so sehr, dass er der Anführer unter den Melonen ist und der Juli zum nationalen Monat der Wassermelone erklärt wird (er reift dort zu dieser Zeit). Seine Heimat ist Südafrika, wo er von Anfang an wie ein wilder Busch aufgewachsen ist. Es ist seit dem alten Ägypten vor 5000 Jahren bekannt. Er wurde in Papyri in Hieroglyphen dargestellt. Der Name kommt vom türkischen Wort "kharbuz" und bedeutet "Melone", "riesige Gurke" oder "Gurke von der Größe eines Esels"..

Ist Wassermelone also gut für schwangere Frauen? Auf jeden Fall nützlich für die werdende Mutter, da es sich um ein Lagerhaus für nützliche Substanzen handelt.

Es enthält in seinem Fruchtfleisch viele mineralische Elemente und Vitamine, Pektin. Es besteht aus 92,6% Wasser. Aus Vitaminen: Dies sind A, B1, B2, B5, B6, B9, C, PP. Für die werdende Mutter ist Vitamin B9 oder Folsäure besonders wichtig. Es hilft bei der Aufnahme von Eisen, indem es am Prozess der Hämatopoese teilnimmt. Eisen kann ohne es nicht aufgenommen werden. Daher sind Wassermelonen besonders in den ersten 12 Wochen der Schwangerschaft von Vorteil..

Darüber hinaus enthält es Kupfer, Kalium, Magnesium, Phosphor, Mangan, Zink, Fluor, Kobalt, Jod und Kalzium. Antioxidans Lycopin. Darüber hinaus enthalten sie mehr Lycopin als Tomaten. Es ist eine gute Prävention von Brusttumoren. Wassermelone wirkt sich daher günstig auf die Kerne aus. Die Frucht enthält keine Salze, sie ist reich an Carotin und Laugen. Es schützt den Körper vor Versauerung durch Laugen. Alkalien neutralisieren Harnsäure, den Hauptschuldigen an Nierensteinen. Carotin hilft bei der Behandlung von Arthritis.

Ja, es ist viel Zucker darin, aber Sie werden nicht gleichzeitig eine Wassermelone essen. Zweitens überschreitet der Kaloriengehalt pro 100 g Saft 30 kcal nicht. Die tägliche Zellstoffmenge beträgt 150 Gramm. Die tägliche Norm für Magnesium ist vollständig aufgefüllt..

Dank Pektin, Ballaststoffen und Feuchtigkeit reinigen die Früchte den Darm gut von Cholesterin und Toxinen. Im 2. und 3. Trimester ist es wegen seiner harntreibenden Wirkung gut für Ödeme bei schwangeren Frauen..

Zusätzlich zum Fruchtfleisch können nach Ansicht traditioneller Heiler sowohl Samen als auch deren Krusten einen gewissen Nutzen bringen. Getrocknete Samen helfen gegen Würmer. Sie werden in getrockneter Form mit fettarmer Milch im Verhältnis 1:10 gemischt und auf leeren Magen eingenommen..

Außerdem sind sie einfach köstlich, nicht schlechter als Kürbis- und Sonnenblumenkerne. Sie müssen zuerst getrocknet und unter Zugabe von Salz gebraten werden. Geschickte Hausfrauen bereiten Marmelade und kandierte Früchte aus dem Fruchtfleisch der Krusten zu. Sie sind besonders saftig. Laut einigen Forschern wird die Schale im Allgemeinen als essbar angesehen. Eine Wassermelonenschale, die an einer feuchten Stelle auf die Schläfen aufgetragen wird, lindert Kopfschmerzen gut.

Was ist der Nutzen?

Die Vorteile der Wassermelone während der Schwangerschaft sind wie folgt:

  • es verbessert die Arbeit des CVS;
  • vorteilhaft für das Zentralnervensystem;
  • Als natürliches Antidepressivum verbessert es die Stimmung.
  • senkt den Blutdruck;
  • Wassermelone ist auch für schwangere Frauen nützlich, da sie dem Baby hilft, sich richtig zu entwickeln.
  • Der Körper der werdenden Mutter wird durch Vitamine und Mineralien gestärkt.
  • es kann Muskelschmerzen lindern; Diese Eigenschaft wird häufig von Sportlern genutzt: Ein Glas Saft, der vor dem Training getrunken wird, hilft den Muskeln, nicht zu schmerzen.
  • Wassermelone während der Schwangerschaft schützt vor Sonne und Hitzschlag;
  • verbessert das Sehvermögen;
  • verbessert den Zustand während eines Asthmaanfalls (aufgrund des Gehalts an Antioxidantien, lindert Bronchospasmus);
  • Das Risiko, an Gicht zu erkranken, nimmt ab.

Warum ist Wassermelone während der Schwangerschaft nützlich:

  • er erlaubt der schwangeren Frau nicht, an Gewicht zuzunehmen;
  • hilft, Giftstoffe und Giftstoffe aus dem Körper einer schwangeren Frau zu entfernen; Sand, lässt keine Steine ​​entstehen, da es ein natürliches Diuretikum ist;
  • reduziert das Krebsrisiko;
  • verbessert den Verdauungstrakt durch Normalisierung des Stuhls
  • schützt das Immunsystem durch das darin enthaltene Citrullin;
  • Diese Aminosäure wird in Arginin umgewandelt.

Die Vorteile der Wassermelone bei Ödemen

Ödeme bei schwangeren Frauen können mit einer starken Belastung der Nieren verbunden sein, insbesondere über einen längeren Zeitraum oder mit Verletzungen des Herz-Kreislauf-Systems. In diesen Fällen kann Wassermelone helfen. Es gibt nur einen ABER. Es ist für gesunde Schwangerschaften angezeigt. Wenn Ödeme aufgrund von Toxikose oder Nierenfunktionsstörungen aufgetreten sind, können Melonen die Situation verschlimmern..

Ist Wassermelone gut für den Darm?

Frage: Was ist die Verwendung von Wassermelone und Melonen für schwangere Frauen, es ist relevant für Mütter, da Verstopfung, Blähungen häufig während der Schwangerschaft vorhanden sind. In diesem Fall ist es hilfreich, wenn es keine erhöhte Menge an Nitraten enthält und richtig ausgewählt ist. Bei Kolitis erfordert die Einnahme von süßen Früchten ebenfalls Vorsicht..

Sie sollten keine Melonen mit Roggenbrot essen: Dies ist mit Darmfermentation und Gasbildung behaftet. Es ist auch unmöglich, Melonen mit abführendem Gemüse und Obst zu kombinieren, um keinen Durchfall zu verursachen..

Wassermelone in der frühen Schwangerschaft

Wassermelone: ​​Ist sie während der Schwangerschaft schädlich, hat sie Nutzen und Schaden in verschiedenen Trimestern? Die ersten 12 Schwangerschaftswochen sind die wichtigsten, da zu diesem Zeitpunkt alle Hauptorgane des Fötus gelegt und geformt sind.

Wassermelone ist zu diesem Zeitpunkt nur dann von Vorteil, wenn sie umweltfreundlich ist. Daher ist es gut, wenn die Liebhaber dieser Früchte während ihrer Reifezeit eine Schwangerschaft haben. Trotz aller Vorteile sollten schwangere Frauen darauf achten, die Früchte zu konsumieren. Dies kann zu Durchfall führen, der immer den Tonus der Gebärmutter erhöht. 3-4 Keile pro Tag 3 mal pro Woche sind genug.

Ist es möglich, zu einem späteren Zeitpunkt Wassermelone zu essen?

Obwohl die Organe des Fötus bereits gebildet sind, sollte der Verzehr von Melonen nicht über der Norm liegen, da während dieser Zeiträume die Belastung des gesamten Körpers der Frau, insbesondere der Nieren, zunimmt. Dies ist besonders wichtig nach 30 Wochen..

Warum manche Ärzte gegen Wassermelonen für schwangere Frauen sind?

Potenzielle Nitrate sind ein Hauptanliegen. Es sollte jedoch beachtet werden, dass dies zu Beginn des Sommers beängstigend sein kann, wenn Wassermelonen gerade erst zum Verkauf angeboten werden. Die normale Saison beginnt Ende August und September.

Übermäßiger Verzehr dieser Früchte kann zu Ödemen führen. Die harntreibende Wirkung des Fötus kann vorhandene Nierensteine ​​nachteilig beeinflussen und eine Nierenkolik verursachen, wenn die Steine ​​größer als 4 mm sind.

Aufgrund der erhöhten Süße kann Wassermelone manchmal Blähungen verursachen, die jedoch immer individuell sind. Wenn die schwangere Frau gesund ist, können die Früchte jederzeit, jedoch in Maßen, verzehrt werden. Sie müssen es nur richtig auswählen.

Gegenanzeigen zur Verwendung von Wassermelone

Zusätzlich zu den Meinungsverschiedenheiten der Ärzte in Bezug auf schwangere Frauen kann Wassermelone unter bestimmten Bedingungen nicht gegessen werden:

  • Beerenunverträglichkeit;
  • ICD mit beeinträchtigtem Harnabfluss;
  • SD;
  • Berichten zufolge wird während der Verdauung von Melonen kein Insulin im Körper verbraucht, weshalb es keine Bedrohung für Diabetiker darstellt.
  • Pankreatitis;
  • Kolitis;
  • Wenn HB in großen Mengen des Fötus verzehrt wird, kann dies beim Kind zu Koliken führen.
  • Blähung.

Warum ist Wassermelone für schwangere Frauen und schwangere Frauen nützlich? Ist es möglich, einen Tag zum Entladen der Wassermelone abzuhalten? Es ist zu beachten, dass der Verzehr von Früchten als Fastentag während der Schwangerschaft nicht unbedingt gestattet ist. Fastentage können im Allgemeinen nicht während der Schwangerschaft verbracht werden, und es ist besser, damit bis zur Entbindung zu warten.

Es ist auch riskant für gesunde Frauen, die nicht schwanger sind, mehrere Tage lang eine Wassermelonendiät zu befolgen. Anderes Entladen ist besser. Während der Schwangerschaft versorgt das Entladen von Melonen den Körper der werdenden Mutter nicht mit den notwendigen Nährstoffen für sie und den Fötus, dies ist elementar.

Wassermelone und Melonen für schwangere Frauen: Nutzen und Schaden - wie kann man letztere reduzieren und erstere erhöhen? Die Hauptregel für den Verzehr aller Melonen, insbesondere Wassermelone und Melone: ​​Mischen Sie sie nicht mit Brot, Tee und anderen Lebensmitteln. Essen Sie keine Produkte eine halbe Stunde vor und nach dem Verzehr von Melonen. Dann wird es nie Probleme mit den Früchten geben..

Wie man eine Wassermelone wählt?

Das Beste für eine Frau ist, in ihrem Garten Melonen züchten zu können. Aber das ist heutzutage für viele ein Luxus. Daher lohnt es sich zu lernen, die „richtige“ Wassermelone zu wählen. Riskieren Sie nicht, die Früchte außerhalb der Saison zu kaufen, obwohl sie das ganze Jahr über erhältlich sind. Außerhalb der Saison sind sie mit Nitraten gefüllt.

Die Wassermelone muss frisch sein - das ist ein Muss! Es kann auch im Kühlschrank nicht länger als einen Tag gelagert werden - es verschlechtert sich sehr schnell. Mehr als ein Tag ist vergangen - es ist voller Bakterien. Wenn es nach dem Kauf nicht vollständig verzehrt ist, drehen Sie es auf einem Teller um und bedecken Sie es mit Frischhaltefolie. Danach sollte es in den Kühlschrank gestellt werden. Essen Sie die Wassermelone nicht mit dem weißen Teil der Schale zum Grün.

Die Kruste enthält mehr Nitrate, essen Sie also nicht etwa 3 cm bis zur Basis. Gewöhnen Sie sich nicht an, eine Frucht zu kaufen, die bereits vom Verkäufer geschnitten wurde, und bitten Sie den Verkäufer nicht, ein Stück für eine Probe zu schneiden - dies ist eine Verletzung jeglicher Hygiene. Nehmen Sie keine Melonen mit geschnittenem Fleisch. Wenn Sie mit den gekauften Früchten nach Hause zurückkehren, waschen Sie sie unbedingt unter fließendem Wasser und Seife.

Anzeichen für einen Wassermelonennitratgehalt sind:

  • seine Nebensaison;
  • Beim Schneiden ist das Fruchtfleisch glatt, glänzend und absolut gleichmäßig. bei einem gesunden Fötus - er leuchtet mit Zuckerkörnern.
  • "Gesunde" Früchte knistern beim Auspressen, aber mit Nitraten bleibt es weich;
  • Die Schale sollte glänzend, nicht schlaff und elastisch sein.
  • In einer natürlichen Wassermelone hat das Fleisch beim Schneiden gelbe Streifen und keine weißen.
  • reife natürliche Früchte sollten keine weißen Samen haben;
  • Wenn eine gute Frucht geklopft wird, gibt sie einen klangvollen Klang mit Nitraten ab - einen dumpfen Klang wie eine heruntergefallene Kugel.
  • "Nitrat" ​​-Frucht verleiht dem Wasser eine rote oder rosa Farbe, wenn das Fruchtfleisch hineingeworfen wird; Wenn keine Nitrate vorhanden sind, ist das Wasser einfach trüb. Mehr Nitrate - hellere Wasserfarbe;
  • Die Nitrat-Wassermelone kann unverständliche Schäden und Depressionen aufweisen.

Kaufregeln: Kaufen Sie keine Früchte am Straßenrand. Mindestens 10 Meter müssen sie von der Strecke trennen. Obst sollte nicht in Staub auf dem Boden verstreut werden. Sie müssen sich auf einer sauberen Höhe befinden, mindestens 20 cm über dem Boden.

Der Schwanz einer Wassermelone sollte trocken sein - dies ist ein Zeichen der Natürlichkeit. Es sollte einen hellgelben Fleck auf der Seite der Wassermelone geben - auf dieser Seite lag sie und reifte unter der Sonne; Dies ist ein Indikator für seine Reife. Der Fleck muss aber nicht weiß oder grün sein.

Wenn Sie eine Frucht kaufen, streben Sie nicht nach großen Größen. Es ist besser, 2 Wassermelonen mit jeweils 5 kg als eine mit 10 kg zu kaufen. Es kommt vor, dass trotz aller Warnungen die Vergiftung immer noch auftrat. Während der Schwangerschaft ist dies besonders gefährlich, insbesondere für den Fötus..

Abweichungen können im Fötus selbst auftreten oder eine Vergiftung kann zu Fehlgeburten führen. Beim ersten Anzeichen müssen Sie zuerst das Krankenwagenteam anrufen und Aktivkohletabletten trinken, bevor Sie ankommen. Nehmen Sie es in zerkleinerter Form mit einer Menge von 1 Tab. / 10 kg Gewicht ein. Das Medikament ist während der Schwangerschaft absolut sicher.

Schwangerschaftsplanung und Wassermelonen

In diesem Fall ist Wassermelone nicht nur eine angenehme Frucht, die den Hintergrund der Stimmung verbessert, Ihren Durst heilt und stillt, sondern auch einfach nützlich für ein Paar, das Eltern werden möchte. Die Ärzte selbst empfehlen, diese Beere allen verheirateten Paaren zu bringen, wenn sie ein Kind planen.

Wassermelonen sind gut für die Beschleunigung des Eisprungs und der Reifung der Eier und helfen, schwanger zu werden. Bei Männern verbessert diese Beere die Erektion und die Beweglichkeit der Spermien, daher werden diese Früchte "natürliches Viagra" genannt. Das Zusammentreffen der Eizelle mit dem Sperma nach dem Verzehr des Fruchtfleisches beschleunigt sich erheblich. Wassermelone reduziert auch das Risiko von Prostatakrebs aufgrund von Lycopin.

Ist Wassermelone gut für die Schwangerschaft??

Wassermelone ist eine wasserreiche Frucht, die während der Schwangerschaft mehrere Vorteile bieten soll..

Die Vorteile reichen von der Verringerung der Schwellung und des Risikos von Schwangerschaftskomplikationen bis zur Linderung der morgendlichen Übelkeit und der Verbesserung des Hautzustands.

Einige dieser Vorteile werden jedoch von der Wissenschaft unterstützt..

In diesem Artikel werden Forschungsergebnisse untersucht, um festzustellen, ob Wassermelonen während der Schwangerschaft bestimmte Vorteile haben..

Nährwert der Wassermelone

Wassermelone ist eine Quelle für Kohlenhydrate, Vitamine, Mineralien und nützliche Pflanzenstoffe. Es enthält auch etwa 91% Wasser, was es zu einer besonders feuchtigkeitsspendenden Frucht macht..

Eine Schüssel (150 Gramm) Wassermelone enthält (1):

  • Kalorien: 46 kcal
  • Protein: 1 Gramm
  • Fett: weniger als 1 Gramm
  • Kohlenhydrate: 12 Gramm
  • Faser: weniger als 1 Gramm
  • Vitamin C: 14% der empfohlenen täglichen Aufnahme (RDI)
  • Kupfer: 7% der DV
  • Pantothensäure (Vitamin B5): 7% der FEI
  • Provitamin A: 5% der FEI

Wassermelone ist auch reich an Lutein und Lycopin, zwei Antioxidantien, die Ihren Körper vor Schäden und Krankheiten schützen (1, 2)..

Beispielsweise können diese Antioxidantien die Gesundheit von Augen, Gehirn und Herz fördern und möglicherweise auch vor bestimmten Krebsarten schützen (3, 4)..

Einige Untersuchungen legen nahe, dass diese spezifischen Antioxidantien auch dazu beitragen können, das Risiko einer Frühgeburt und anderer Schwangerschaftskomplikationen zu verringern. Es sind jedoch weitere Untersuchungen erforderlich, bevor überzeugende Schlussfolgerungen gezogen werden können (3)..

Wassermelone ist reich an Wasser und versorgt den Körper mit moderaten Mengen an Kohlenhydraten, Kupfer und Pantothensäure sowie den Vitaminen A und C. Sie ist außerdem reich an Lutein und Lycopin, zwei Antioxidantien, die vor bestimmten Komplikationen der Schwangerschaft schützen können..

Kann das Risiko einer Präeklampsie verringern

Wassermelone ist reich an Lycopin, einer Verbindung, die Obst und Gemüse ihre satte rote Farbe verleiht.

Eine ältere Studie zeigt, dass die Einnahme von 4 mg Lycopin pro Tag - oder etwa 60% des in 150 Gramm Wassermelone enthaltenen Lycopins - dazu beitragen kann, das Präeklampsierisiko um bis zu 50% zu senken (5)..

Präeklampsie ist eine Komplikation der Schwangerschaft, die durch hohen Blutdruck, erhöhtes Ödem und Proteinurie (Protein im Urin) gekennzeichnet ist. Es ist eine schwerwiegende Erkrankung und die Hauptursache für Frühgeburten (6).

Aufgrund der Tatsache, dass eine Lycopin-Supplementierung das Risiko einer Präeklampsie verringern kann, werden lycopinreiche Wassermelonen im Allgemeinen als Schutz für Frauen vor der Entwicklung einer Präeklampsie während der Schwangerschaft angepriesen. In zwei neueren Studien konnte jedoch kein Zusammenhang zwischen ihrem Verzehr und einem verringerten Risiko für diese Erkrankung festgestellt werden (7, 8)..

Es ist wichtig zu beachten, dass in diesen Studien hohe Dosen von Lycopinpräparaten und keine Wassermelone verwendet wurden. Derzeit gibt es keine Studien, die den Verbrauch von Wassermelonen mit einem geringeren Risiko für Präeklampsie in Verbindung bringen.

Weitere Forschung ist erforderlich, bevor überzeugende Schlussfolgerungen gezogen werden können.

Wassermelone ist reich an Lycopin, einem Antioxidans, das das Risiko einer schwangerschaftsbedingten Komplikation, der sogenannten Präeklampsie, verringern kann. Es sind jedoch weitere Untersuchungen erforderlich, um dies zu bestätigen..

Kann das Risiko von Schwangerschaftskomplikationen verringern

Um eine optimale Durchblutung, Fruchtwasserspiegel und Gesamtblutvolumen aufrechtzuerhalten, steigt der tägliche Flüssigkeitsbedarf einer Frau während der Schwangerschaft. Gleichzeitig verlangsamt sich die Verdauung tendenziell (9).

Die Kombination dieser beiden Veränderungen kann das Risiko einer Frau für eine schlechte Flüssigkeitszufuhr erhöhen. Dies erhöht wiederum das Risiko für Verstopfung oder Hämorrhoiden während der Schwangerschaft (10, 11).

Eine suboptimale Flüssigkeitszufuhr während der Schwangerschaft kann auch mit einem schlechten Wachstum des Fötus sowie einem höheren Risiko für Frühgeburten und Geburtsfehler verbunden sein (12, 13)..

Der reichliche Wassergehalt der Wassermelone kann schwangeren Frauen helfen, ihren erhöhten Flüssigkeitsbedarf besser zu decken, was das Risiko von Verstopfung, Hämorrhoiden und Schwangerschaftskomplikationen verringern kann.

Dies gilt jedoch für alle wasserreichen Früchte oder Gemüse, einschließlich Tomaten, Gurken, Erdbeeren, Zucchini und sogar Brokkoli. Daher gilt dieser vorteilhafte Effekt nicht ausschließlich für Wassermelonen (14, 15, 16, 17)..

Wassermelone ist reich an Wasser und kann schwangeren Frauen helfen, ihren erhöhten Flüssigkeitsbedarf zu decken. Eine optimale Flüssigkeitszufuhr kann wiederum dazu beitragen, die Wahrscheinlichkeit von Verstopfung, Hämorrhoiden oder einigen Komplikationen während der Schwangerschaft zu verringern..

Mögliche Probleme

Das Trinken von Wassermelone während der Schwangerschaft gilt allgemein als sicher.

Diese Frucht ist jedoch mäßig kohlenhydratreich und ballaststoffarm - eine Kombination, die zu Blutzuckerspitzen führen kann (1).

Daher können Frauen mit vorbestehendem Diabetes oder Frauen mit hohem Blutzuckerspiegel während der Schwangerschaft, die als Schwangerschaftsdiabetes bezeichnet werden, den Konsum großer Portionen Wassermelone vermeiden (18, 19, 20)..

Vor dem Schneiden muss die Wassermelone vollständig gewaschen und dann schnell gegessen oder gekühlt werden.

Um das Risiko einer Lebensmittelvergiftung zu minimieren, sollten schwangere Frauen auch keine Wassermelone konsumieren, die länger als 2 Stunden bei Raumtemperatur belassen wurde (21, 22)..

Wassermelone ist im Allgemeinen sicher während der Schwangerschaft zu konsumieren. Schwangere sollten jedoch vermeiden, geschnittene Wassermelonen zu essen, die zu lange bei Raumtemperatur stehen gelassen wurden. Darüber hinaus sollten Frauen mit Schwangerschaftsdiabetes große Mahlzeiten vermeiden..

Zusammenfassen

Wassermelone ist eine feuchtigkeitsspendende Frucht, die reich an einer Vielzahl von Nährstoffen und gesundheitsfördernden Verbindungen ist.

Wenn Sie es während der Schwangerschaft regelmäßig einnehmen, kann sich das Risiko für Präeklampsie, Verstopfung oder Hämorrhoiden verringern. Ein hoher Wassergehalt kann auch dazu beitragen, das Risiko eines schlechten fetalen Wachstums, einer Frühgeburt und von Geburtsfehlern zu verringern.

Einige dieser Vorteile sind jedoch nur schwach belegt und gelten in vielen Fällen für alle Früchte, nicht nur für Wassermelonen..

Trotz der Tatsache, dass über die Vorteile der Wassermelone während der Schwangerschaft gesprochen wird, wird derzeit keine der Behauptungen von der Wissenschaft gestützt. Trotzdem bleibt die Wassermelone eine nährstoffreiche Frucht und ist eine großartige Möglichkeit, die Ernährung einer schwangeren Frau zu diversifizieren..

War dieser Artikel für Sie hilfreich? Teile es mit anderen!

Kann ich während der Schwangerschaft Wassermelone essen??

Wir essen fast nie so viele Beeren, Obst und Gemüse wie in den neun Monaten der Schwangerschaft. Jede werdende Mutter versucht, genug "Vitamine" zu bekommen, wie wir diese Produkte nennen. Und die nahen Menschen um sie herum helfen ihr aktiv dabei und versorgen Mama ständig mit frischen Gerichten. Aber was ist mit Wassermelone? In der Tat ist eine Frau während der Schwangerschaft anfällig für Schwellungen. Ist es gefährlich, Wassermelonen zu essen, während man ein Baby trägt, oder ist es immer noch nützlich??

Warum ist Wassermelone während der Schwangerschaft nützlich??

Eine Wassermelone ist für sich genommen äußerst nützlich für jeden gesunden Menschen. Der Hauptteil einer Wassermelone ist natürlich Wasser. Aber das rote Fruchtfleisch ist nicht nährstofffrei. Wassermelone enthält Vitamine (A, C, B1, B2, PP, Folsäure), Mineralien (Magnesium, Kalium, Eisen, Natrium, Kalzium, Phosphor, Mangan, Zink, Fluor, Kupfer, Jod, Kobalt), organische Säuren, Ballaststoffe und andere nützliche Komponenten.

Wie Sie sehen können, ist Wassermelone während der Schwangerschaft auch äußerst nützlich und kann gute Arbeit leisten. Ärzte verbieten nicht nur nicht, sondern empfehlen allen schwangeren Frauen, die nicht die oben genannten Kontraindikationen haben, dringend, Wassermelone zu essen. Und solche Empfehlungen haben fundierte medizinische Argumente:

  • Wassermelone hilft, überschüssige Flüssigkeit aus dem Körper zu entfernen, bekämpft daher Ödeme und verhindert deren Auftreten.
  • Wassermelone reinigt den Körper von Giftstoffen, schädlichen Salzen und Sand.
  • Wassermelone verbessert den Stoffwechsel und verbessert die Funktion des Verdauungssystems.
  • Wassermelone verhindert Verstopfung.
  • Wassermelone hilft bei Eisenmangelanämie.
  • Wassermelone sättigt den Körper von Mutter und Fötus mit nützlichen Substanzen.
  • Wassermelone wirkt sich positiv auf das Nervensystem aus.

Ist es für schwangere Frauen möglich, eine Wassermelone zu haben: die Vor- und Nachteile

All dies ist wahr und all dies ist während der Schwangerschaft sehr wichtig. Aber die Münze hat eine andere Seite. Dies ist die Qualität der gegessenen Wassermelone. Und hier kommt es auf ein paar Punkte an..

Erstens ist es die Natürlichkeit des Produkts. Wir alle wissen, dass Wassermelonen großzügig mit Nitraten und anderen chemischen Zusätzen gewürzt sind. Für jeden Menschen ist eine solche Wassermelone eine große Gefahr, aber wenn es sich um eine schwangere Frau handelt, wird die Situation doppelt ernst. Daher sind Nitratwassermelonen für werdende Mütter kontraindiziert und strengstens verboten! Kaufen Sie niemals Wassermelonen vor Ende August, um nicht über eine solche "Bombe" zu stolpern. Wie jedes andere Obst, Gemüse und Beeren sollte und kann Wassermelone nur während der Reifezeit gegessen werden, und dies ist das Ende des Sommers - der Beginn des Herbstes. Und selbst in dieser Zeit sind Sie nicht immun gegen Nitratüberraschungen. Lernen Sie daher, sie "am Auge" zu erkennen:

    Solche schlechten Wassermelonen geben, wenn sie auf die Oberfläche geklopft werden, ein gedämpftes Geräusch von sich, wie von einer entleerten Kugel (und nicht wie von einem hohlen Behälter)..

Ein vorsichtiger Ansatz zum Trinken von Wassermelone während der Schwangerschaft

Die Schwangerschaft ist die verantwortungsvollste und schwierigste Zeit im Leben einer Frau, in der sie nicht nur für ihre eigene Gesundheit, sondern auch für die Entwicklung des Kindes verantwortlich ist. Daher versuchen werdende Mütter, den Körper mit Vitaminen und anderen nützlichen Substanzen zu sättigen..

Wenn die Wartezeit für das Baby auf den Sommer und den Frühherbst fällt, ist es für eine Frau einfach unmöglich, an den riesigen Einstürzen vorbei zu gehen, in denen Wassermelonen verkauft werden. Eine süße Scheibe lindert den Durst und bietet unglaubliches Vergnügen, ist aber eine Wassermelone, die für schwangere Frauen nützlich ist, und wird eine gute Unterstützung für eine Frau in einer Zeit sein, die man nicht einfach nennen kann?

Unter dem Einfluss physiologischer Prozesse kann die werdende Mutter nicht nur positive Emotionen erfahren, die mit der Erwartung des Babys verbunden sind. Die Schwangerschaft geht manchmal mit unangenehmen Symptomen und Empfindungen einher, darunter Vitaminmangel, Toxikose in verschiedenen Schwangerschaftsperioden, anämische Zustände, Ödeme, Verdauungsstörungen, Sodbrennen und nervöse Störungen. Können schwangere Frauen Wassermelone essen? Werden sich negative Manifestationen verschlechtern??

Eine riesige Beere mit mehr als 90% Wasser kann einen äußerst vorteilhaften Effekt auf den weiblichen Körper haben und in einigen Fällen die unangenehmen Empfindungen lindern, die mit der Schwangerschaft einhergehen.

Warum ist Wassermelone für schwangere Frauen nützlich??

Die Vorteile von Wassermelonen während der Schwangerschaft liegen auf der Hand. Zusätzlich zu Wasser enthält das rote aromatische Fruchtfleisch der Wassermelone Ascorbinsäure, die Vitamine A, B1 und B2, PP, B5 und B9 sowie Eisen und Magnesium, Kalium, Phosphor und Natrium, Mangan und Calcium, Zink, Fluor und viele andere Mikro - und Makronährstoffe. In reifen Früchten sind organische Säuren enthalten. Ballaststoffe, die sich positiv auf die Reinigung von Körper und Verdauung auswirken, natürlicher Zucker und andere Wirkstoffe.

Daher verbieten Ärzte nicht nur nicht, sondern empfehlen auch dringend, Wassermelonen und andere Melonen und Kürbisse in die Ernährung einer schwangeren Frau aufzunehmen. Warum können Sie während der Schwangerschaft Wassermelone essen? Und wie wirkt es sich auf den weiblichen Körper aus? In angemessenen Mengen und mit der richtigen Qualität hilft Wassermelonenpulpe:

  • Entfernen Sie überschüssige Flüssigkeit aus dem Körper, um die Bildung von Ödemen zu verhindern.
  • Reinigen Sie den Darm und den ganzen Körper sanft von Giftstoffen und Giftstoffen.
  • den Stoffwechsel normalisieren;
  • mit Anämie fertig werden;
  • Verbesserung der Funktion des Verdauungssystems, indem es Verstopfung vorbeugt und regelmäßigen Stuhlgang herstellt;
  • mit stressigen Bedingungen umgehen und sich beruhigen.

Und unter anderem ist eine Wassermelone während der Schwangerschaft ein guter Weg, um Ihren Durst zu stillen und die Versorgung mit Kraft und Elementen, die für den Körper notwendig sind, schnell wieder aufzufüllen..

Überraschenderweise kann nur eine kleine Scheibe Wassermelone bei einer schwangeren Frau Anzeichen einer Toxizität neutralisieren.

Nach diesem Frühstück:

  • Stimmung verbessert sich;
  • Muskelschwäche verschwindet;
  • Sodbrennen, Übelkeitspass;
  • Würgen tritt zurück.

Im dritten Trimester hilft das Trinken einer reifen Wassermelone mit Magnesium und Kalium für eine schwangere Frau bei der Bewältigung von Gliedmaßenkrämpfen und anderen Muskelkrämpfen..

Lycopin oder wie ist Wassermelone während der Schwangerschaft nützlich

Eines der Zeichen für Reife und Qualität einer Wassermelone ist traditionell die leuchtend rote oder rosa Farbe ihres Fleisches. Und obwohl es heute Sorten mit nicht weniger süßem und saftigem gelbem oder sogar schmerzhaftem Kern gibt, ist es für schwangere Frauen besser, auf bekannteren Früchten zu bleiben.

In der roten Pulpe befindet sich Lycopin. Diese Substanz hat alle Eigenschaften eines Antioxidans, unterstützt die Immunität und schützt die werdende Mutter vor Herz-Kreislauf- und Tumorerkrankungen..

Während sich der Fötus entwickelt, ist der weibliche Körper ernsthaftem Stress ausgesetzt und dank Lycopin mehrere Scheiben Wassermelone:

  • helfen, die Schönheit zu bewahren und zu verbessern;
  • sorgen Sie für die Stärkung der natürlichen Abwehrkräfte;
  • schützt Sie vor unangenehmen Konsequenzen, wenn die werdende Mutter plötzlich abwesend, vergesslich wird oder sich über kleine Dinge aufregt.

Vorteile der Wassermelone während der Schwangerschaft für die Verdauung

Aber um die Frage zu bejahen: "Können schwangere Frauen Wassermelone essen?" folgt nicht nur aus diesem Grund. Die Rolle der Wassermelone in der Ernährung ist nicht weniger wichtig, wenn die werdende Mutter an Darmstörungen und anderen Verdauungsstörungen leidet.

Das häufigste Problem in der zweiten Hälfte der Schwangerschaft ist Verstopfung, die Frauen quält und durch den zunehmenden Druck der Gebärmutter auf die Organe des Verdauungstrakts während der Entwicklung des Babys entsteht. Während der Schwangerschaft kann Wassermelone, die reich an Feuchtigkeit und Ballaststoffen ist, ein sanftes und wirksames Mittel zur Normalisierung des Stuhls sein..

Rotes Fruchtfleisch aktiviert Stoffwechselprozesse, als würde es mit einem Schwammtoxin gereinigt, stimuliert die Aktivität des Darms und des Magens und lässt nicht zu, dass die Fäkalienmassen stagnieren und als Toxinquelle dienen.

Saftige Wassermelone während der Schwangerschaft als natürliches Diuretikum

Die Nieren einer schwangeren Frau übernehmen zusätzlich zu ihren üblichen Funktionen die Verantwortung, den Körper der Mutter von Spuren des zukünftigen Lebens des Babys zu reinigen. Daher nimmt die Belastung der Organe der Urogenitalsphäre stark zu. So ist es möglich, Wassermelone während der Schwangerschaft zu essen, und wird ihre Verwendung ernsthafte Schäden verursachen?

Wenn Sie nicht mit Wassermelone und anderen saftigen Früchten mitgerissen werden, profitieren sie nur. Wenn die werdende Mutter keine Nieren- und Blasenerkrankungen hat, ist es unwahrscheinlich, dass der Arzt negativ auf die Wassermelone auf der Speisekarte reagiert. Im Gegenteil, wenn Sie bis zu 700 Gramm frisches reifes Fruchtfleisch pro Tag essen, dient es als Diuretikum und hilft, sowohl überschüssige Flüssigkeit als auch Toxine zu beseitigen..

Um Probleme mit dem zulässigen Anteil der Wassermelone zu vermeiden, ist es besser, den behandelnden Spezialisten zu fragen, und bei der geringsten Verschlechterung der Gesundheit ist es besser, die Delikatesse abzulehnen.

Anforderungen an die Qualität der Wassermelone während der Schwangerschaft

Die vorteilhaften Eigenschaften einer Wassermelone können jedoch nur dann auftreten, wenn die Früchte reif und von hoher Qualität sind sowie wenn keine medizinischen Kontraindikationen vorliegen. Je früher die Wassermelone auf die Theke kommt, desto wahrscheinlicher ist es nicht die heiße Sommersonne für die Süße und Farbe des Fruchtfleisches, sondern die Chemikalien, mit denen seltsame Geschäftsleute Melonen pumpen, um Profit zu erzielen.

Und wenn für einen erwachsenen Organismus die zulässige Norm für den Nitratkonsum 60 mg pro Tag erreicht, dann sind diese Substanzen für ein ungeborenes Kind in geringeren Mengen zerstörerisch. Deshalb sollte Wassermelone von schwangeren Frauen erst zu Beginn ihrer Massenreife, dh bis Mitte oder Ende August, konsumiert werden..

Sie erkennen die geringe Qualität einer Wassermelone:

  • durch ungleichmäßige Farbe des Fruchtfleisches;
  • auf trockenen oder unbebauten Gebieten im Herzen der Frucht;
  • entlang grober gelblicher Fasern, die das Fruchtfleisch durchbohren;
  • durch ein ungewöhnliches Aroma oder einen ungewöhnlichen Farbton;
  • auf schleimigem oder wässrigem Fruchtfleisch in der Nähe der Samen.

Die Fülle an Zucker und eine lockere Oberfläche machen das Wassermelonenpulpe attraktiv für alle Arten von pathogenen Mikroorganismen, die für Frauen und den Fötus gefährlich sind..

Damit eine Wassermelone nur während der Schwangerschaft Vorteile bringt, muss die Rinde vor dem Gebrauch gründlich gewaschen werden und die geschnittenen Früchte dürfen nicht länger als einen Tag im Kühlschrank aufbewahrt werden. Und ein Sommergenuss ist nur mit Erlaubnis eines Arztes und unter strengsten Maßstäben möglich..

Wann und warum sollten schwangere Frauen keine Wassermelone essen??

Eine schwangere Frau muss das Trinken von Wassermelone aufgeben, wenn bei ihr Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts oder der Nieren diagnostiziert wurden und wenn sie eine individuelle Unverträglichkeit gegenüber dem Produkt hat.

Wassermelone während der Schwangerschaft kann eine Verschärfung von Entzündungsprozessen in den Nieren, Harnleitern und im Verdauungssystem hervorrufen.

Da das saftige Fruchtfleisch die Gasbildung im Darm aktivieren, die Peristaltik erhöhen und Durchfall verursachen kann, droht der werdenden Mutter schmerzhafte Empfindungen und andere unangenehme Symptome. Und in Gegenwart von Steinen und Sand im Urogenitalbereich aktiviert die Wassermelone ihre Bewegung, was sich sicherlich auf das Wohlbefinden der Frau auswirkt. Aus diesem Grund sollte Wassermelone für schwangere Frauen, die keine ärztliche Genehmigung erhalten haben, nicht zugelassen werden. Nur wenn Sie die Regeln der Vorsicht beachten und die Maßnahme kennen, können Sie das zuckeraromatische Fruchtfleisch mit Vergnügen und Nutzen genießen..