Ich wurde von unseren Nachbarn gefoltert: Sie glauben, dass Kinder schon in jungen Jahren Schmalz zum Essen bekommen sollten. Jeden Tag lesen sie mich skeptisch an und lesen Vorträge über Fett und seine Notwendigkeit für ein Kind, was durch die Beispiele ihrer eigenen Kinder bestätigt wird. Die Vorlesung endet mit den Worten: "Sie geben etwas Joghurt, aber Schmalz." Während ich mich festhalte, gebe ich kein Schmalz, kaufe ich Milchprodukte mit dem niedrigsten Fettanteil. Aber ein Zweifel kam mir in den Sinn: Vielleicht haben diese Leute Recht, und Kinder müssen wirklich Schmalz bekommen?

veröffentlicht am 28.11.2006 13:59 Uhr
aktualisiert am 15/05/2014
- Essen, Trinken, Vitamine

Komarovsky E. O antwortet.

In den Ernährungsrichtlinien der WHO heißt es: "Vermeiden Sie tierische Fette." Warum einem Kind reines tierisches Fett (d. H. Schmalz) geben - ich weiß es nicht. Ein Kind braucht Fette, schon allein deshalb, weil einige Vitamine in ihnen gelöst sind, aber gutes Pflanzenöl (optimalerweise Maisöl) ist besser.

Ist es Kindern möglich, in welchem ​​Alter Fett zu essen?

Trotz seiner Beliebtheit ist dieses Produkt nicht lebenswichtig. Kinder sollten es mit großer Sorgfalt erhalten. Ist es möglich, dass ein Kind Speck bekommt, fragen einige Eltern Kinderärzte fast ab seinem Wiegenliedalter. Es gibt auch solche, die Säuglingen Speckstücke anstelle einer Brustwarze anbieten - die Traditionen älterer Generationen spiegeln sich wider.

Eigenschaften von Schmalz

Fast 90% natürliches Schweinefett besteht aus Fett. Junges Fett zieht schnell ein, sättigt sich gut und versorgt den Körper mit der nötigen Energie. Es wird empfohlen, bei körperlicher Erschöpfung in die Ernährung aufgenommen zu werden. Neben einer großen Anzahl von Kalorien - etwa 800 pro 100 g - enthält es wertvolle Fettsäuren: einen Komplex aus Omega-3, Omega-6, Linolensäure, Linolsäure, Ölsäure und Arachidonsäure. Diese Verbindungen unterstützen den allgemeinen Stoffwechsel, sind an der Hormonsynthese beteiligt und gewährleisten die normale Funktion der Blutgefäße, des zentralen und peripheren Nervensystems.

Das im Fett enthaltene Fett hilft bei der Aufnahme der Vitamine A, E, D, neutralisiert einige Toxine und beugt dem Mangel an Kalzium, Eisen, Zink und Phosphor vor. Eine kleine Menge Fett, die regelmäßig konsumiert wird, ist nützlich für die Zellregeneration, Hämatopoese, Verdauung, Muskel-, Gelenk- und Knochengewebe. Aber vorausgesetzt, der Körper ist reif genug, um ihn aufzunehmen.

Fett kann für kleine Kinder schädlich sein, da es die Leber überlastet und die Sekretion von Galle verzögert. Wenn es mit viel Salz und Gewürzen gekocht wird, kann es zu Schwellungen, Verdauungsstörungen, Schweregefühlen und Blähungen kommen. Ein Stück geräucherter Speck gegessen - scharfe Übelkeit. Kinder mit Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts, der Nieren, Übergewicht, dieses Produkt ist kontraindiziert.

Schmalz für Kinder: in welchem ​​Alter

In den ersten Lebensjahren gibt es genügend andere Fettquellen: Milch, Butter und Pflanzenöle, Fleisch. Überschüssige Lipide, die in die Leber gelangen, sind für den Körper nicht vorteilhaft. Es ist unerwünscht, Kindern unter 2 Jahren Schweinefett anzubieten. Und die traditionellen Zubereitungsarten: Räuchern, Beizen, Salzen sind nur für Erwachsene geeignet. Eine solche Ergänzungsfütterung für Babys im Alter von 1 Jahr und jünger kann zu schweren Verdauungsstörungen führen. Wenn Speck und Schmalz in der Familie üblich sind, können sie dem Kind gegeben werden, wenn es sich an den gemeinsamen Tisch anpasst. Mit einer Tendenz zu Nahrungsmittelallergien - nicht früher als 4 Jahre.

Nicht alle Kinder mögen das Aroma und den Geschmack dieses Produkts. Diejenigen, denen das nichts ausmacht, sollten eine dünne Scheibe gekochten Speck probieren. Es ist bequemer, es zusammen mit einer Scheibe Schweinefleisch oder Brot zu geben. Ghee kann zu einem Gemüseeintopf oder einem anderen heißen Gericht hinzugefügt werden.

  1. Die erste Portion sollte nicht mehr als 5 g betragen. Die beste Zeit für Schmalz ist die Mittagszeit. Wenn das Baby am Tag nach dem Verzehr keine unangenehmen Empfindungen hat, können Sie das Produkt schrittweise in das Menü aufnehmen.
  2. Kinder unter 4 Jahren sollten nicht mehr als einmal pro Woche mit Schmalz gefüttert werden. Diejenigen, die älter sind - Sie können bis zu zweimal behandeln.
  3. Es wird empfohlen, einmal ohne Auswirkungen auf die Verdauung bis zu 20 g zu essen. Normalerweise wird es mit Schwarz- oder Vollkornweizenbrot gegeben.

Wenn Kinder den Geschmack von reinem Speck nicht mögen, wird er für Suppen, Hackfleischgerichte, Saucen und Braten verwendet. Traditionelle Bratkartoffeln mit Speck können Kindern nicht mehr als 1-2 Mal pro sechs Monate angeboten werden. Dies ist ein sehr schwieriges Gericht, auch für Erwachsene. Gleiches gilt für Schwarten. Gelegentlich ist gesalzenes Schmalz für Kinder sowie ein heiß geräuchertes Produkt erlaubt: ohne Pfeffer und andere scharfe Gewürze.

Welches zu wählen

Rustikales Schmalz für Babynahrung ist der Aufbewahrung von Schmalz vorzuziehen, da es normalerweise weicher und schmackhafter ist. Es muss jedoch einer obligatorischen Hygienekontrolle unterzogen werden. Es wird empfohlen, Stücke aus dem Brustbein oder dem Rücken auszuwählen: Sie sind saftiger und oft mit Muskelgewebe bestrichen.

Hochwertiges Schmalz milchig weiß, glänzend, mit dünner Haut ohne Borsten, frisches Fleischaroma. Im Kühlschrank wird es 1–2 Tage in dickes Papier oder Folie eingewickelt aufbewahrt. Wenn ein längerer Zeitraum benötigt wird, wird das Produkt eingefroren, indem es in portionierte Stücke geteilt wird..

Ist es möglich, dass Kinder Schmalz essen und in welchem ​​Alter?

Schmalz ist ein Naturprodukt, aber nicht jeder mag es. Verbunden mit Fett, obwohl sie verschiedene Dinge sind. Und es gilt als Lebensmittel für Erwachsene: Es sieht nicht sehr attraktiv aus, und es ist unwahrscheinlich, dass das Kind zu viel isst.

Foto: Depositphotos.com. Verfasser: Aviavlad3.

Gleichzeitig sprechen sie heute viel über die Vorteile dieses Produkts. Wenn Schmalz nützliche Substanzen enthält, können Sie es dann Kindern geben? Nur wann und wie?

Warum nicht?

Schweinefett in der Ernährung von Kindern wurde in jeder Hinsicht kritisiert, Kinderärzte und Eltern selbst führen diesem Produkt viele Nachteile zu. Angeblich verspricht ihm eine solche Sättigung eines kleinen nicht geformten Organismus mit tierischem Fett viel Stress. Kinderärzte stellen auch ein erhöhtes Infektionsrisiko mit Helminthen fest. Und diese beiden Anschuldigungen haben ein Existenzrecht.

In der Tat ist die Wahrscheinlichkeit des Auftretens von Parasiten im fragilen Körper eines Kindes vorhanden. Ein zu hoher Kaloriengehalt an tierischen Fetten ist auch für ein Kind gefährlich. Beide Argumente sind jedoch nicht entscheidend für die Beseitigung von Fett aus der Ernährung der Kinder. Sie können es geben, aber nach und nach.

Argumente für"

Wenn wir über kalorienreiche tierische Fette sprechen, dann sind sie in der Muttermilch. Jeder Kinderarzt kann diese Tatsache bestätigen: Das Baby kann auch einen Überschuss an tierischen Fetten von der Mutter erhalten. Es stellt sich heraus, dass das Kind diese Substanzen schon früh kennt..

Schmalz im Kindermenü allein kann nicht als absolutes Übel angesehen werden. Vorbehaltlich diätetischer Maßnahmen ist dieses Produkt durchaus angemessen und harmlos..

Vergessen Sie nicht die vielen gesundheitlichen Vorteile von hochwertigem, frischem Schmalz. Als Sauce für Haferbrei oder Kartoffeln tut ein Löffel dieses vorgeschmolzenen Produkts überhaupt nicht weh und sucht hier nicht nach Gefahren..

Parasiten können tatsächlich zusammen mit Schmalz in den Körper des Kindes eindringen, insbesondere wenn es von einem unbekannten Verkäufer auf dem Markt gekauft wurde und seine Frische fraglich ist. In diesem Fall kann eine gute Wärmebehandlung das Problem leicht lösen..

Die Herkunft dieses Produkts ist von großer Bedeutung. Die beste Option ist Schmalz von Ihrer eigenen Tochterfarm.

Die in einem solchen Produkt enthaltenen nützlichen Elemente und sein hoher Energiewert tragen zur intensiven Entwicklung des Kindes bei. Innerhalb angemessener Grenzen werden ein oder zwei Scheiben nicht schaden, können Sie geben.

Vorteile für Kinder

Viele sind besorgt über die Frage: Sollte Fett in die Ernährung des Kindes aufgenommen werden und ist es nützlich??

Das Produkt eignet sich gut für die Ernährung eines Babys, aber natürlich nicht für Babys. Nach zwei Jahren, wenn das Kindermenü bereits eine große Auswahl an Lebensmitteln enthält, kann Ihrem Zappeln ein kleines Stück angeboten werden.

Was wissen wir über Schmalz??

  1. Es wirkt sich positiv auf die Arbeit des Verdauungstrakts aus, was sich am günstigsten auf den wachsenden Organismus auswirkt.
  2. Enthält Arachidonsäure. Diese Verbindung ist direkt an der Verarbeitung von Cholesterin beteiligt und für eine hohe hormonelle Aktivität notwendig. Daher hilft der Verzehr von Schmalz in Maßen durch ein Kind, den Cholesterinspiegel im Blut zu regulieren und den Hormonspiegel zu normalisieren. Dies liegt an der Tatsache, dass der Körper, der Cholesterin von außen erhält, sein eigenes um eine Größenordnung weniger produziert.
  3. Wissenschaftler sagen, dass Wunden bei regelmäßiger Verwendung von Schmalz in kleinen Mengen schneller heilen.

Wenn Sie von diesem Produkt nicht zu sehr mitgerissen werden, kann es zu Recht als nützlich und sogar als diätetisch bezeichnet werden. Enthält eine große Menge "langer" Kohlenhydrate und essentieller Fettsäuren für den Körper.

Aber Schmalz wird langsam verdaut und hat einen hohen Kaloriengehalt. Daher kann ein sitzendes Kind zunehmen. Outdoor-Aktivitäten können Ihnen helfen, zusätzliche Energie zu verbrauchen.

Übrigens werden die Vorteile von Schmalz in Kombination mit gekochtem Gemüse oder Getreide verbessert..

Speicher und andere Feinheiten

Das Produkt muss im Kühlschrank oder Gefrierschrank in einem geschlossenen Behälter aufbewahrt werden. Dies ist auf die Fähigkeit des Fettes zurückzuführen, Gerüche aufzunehmen..

Geben Sie Kindern erst im Alter von drei Jahren gesalzenes Schmalz. Ein zerbrechlicher Körper ist äußerst empfindlich gegenüber den Auswirkungen verschiedener nachteiliger Faktoren.

Ausschließlich nach zwei Jahren dürfen Kinder Innenschmalz oder Schmalz in kleinen Mengen konsumieren. Die empfohlene Eintrittshäufigkeit beträgt ein- bis zweimal pro Woche. Ein paar dünne Scheiben pro Mahlzeit sollten ausreichen..

In welchem ​​Alter kann einem Kind Fett verabreicht werden??

Schmalz ist ein völlig natürliches Produkt, aber nicht jeder hält es für lecker..

Zum größten Teil mögen Menschen Schmalz wegen der Verbindung mit Fett nicht. Aber Fett und Fett sind völlig verschiedene Dinge..

Erwachsene lieben Speck, aber ist es für Kinder möglich?

Schmalz wird traditionell als ein Produkt angesehen, das ein Kind nicht essen wird..

Erstens sieht es nicht sehr appetitlich aus, und zweitens ähnelt der Geschmack von Speck überhaupt nicht dem, was kleine Kinder gerne essen..

Kann ein Kind Fett essen??

Trotzdem wird viel über die Vorteile von Schmalz für Kinder diskutiert. Schweinefett als Teil des Kindermenüs wird auf jede erdenkliche Weise kritisiert.

Die Mehrheit der Kinderärzte ist kategorisch dagegen, Fett in das Kindermenü aufzunehmen. Sie begründen ihre Position damit, dass der Körper des Kindes anfälliger für Helminthen ist. In der Tat tritt der Parasitenbefall im Körper eines unreifen Kindes am häufigsten aufgrund der Nichtbeachtung der Hygienevorschriften und des Verzehrs von Lebensmitteln auf, die nicht der erforderlichen Wärmebehandlung unterzogen wurden..

Und Schmalz wird überhaupt nicht verarbeitet.

Ein weiterer klarer Nachteil ist, dass Schmalz ein sehr kalorienreiches Produkt ist. Nicht jeder Erwachsene kann eine solche Menge tierischer Fette erfolgreich verdauen, geschweige denn einen wachsenden Körper.

Trotzdem können Kinder Schmalz essen, aber in sehr kleinen Portionen..

Schmalz im Kindermenü

Kalorienreiche tierische Fette sind in der Muttermilch enthalten. Aus diesem Grund kann Fett nicht als kategorisch schädlich für Kinder angesehen werden und das Produkt kann in ihre Ernährung aufgenommen werden. Man sollte jedoch das Maß beachten und dem Kind kleine Portionen dieser Fleischspezialität geben..

In welchem ​​Alter können Kinder Fett essen?

Wenn das Baby anfängt, mit Erwachsenen Nahrung von einem gemeinsamen Tisch zu erhalten, können Sie dem Kind unter anderem einen Geschmack von Speck geben. Dies geschieht normalerweise um eineinhalb bis zwei Jahre..

Sie können das Risiko einer Infektion mit Helminthen beseitigen, wenn Sie Schmalz mit Wärmebehandlung kochen. Zum Beispiel ein kleines Stück dieses Produkts schmelzen und es der Beilage hinzufügen.

Vergessen Sie nicht die Grundregeln für die Auswahl von Lebensmitteln..

Fett muss zuallererst frisch und von hoher Qualität sein.

Sie können Schmalz nicht in fragwürdigen Verkaufsstellen kaufen.

Vor dem Kauf müssen unbedingt die Dokumente auf Fleischprodukte überprüft werden.

Warum Fett für Kinder nützlich ist

Viele Eltern sind besorgt darüber, ob das Fett dem Kind schaden wird? Und kann es nützlich sein?

Warum Schmalz nützlich ist:

  • Das Produkt hat eine vorteilhafte Wirkung auf die Arbeit des Magen-Darm-Trakts, und dies hat eine gute Wirkung auf den wachsenden Körper.
  • Schmalz enthält in seiner Zusammensetzung Arachidonsäure, die an der Verarbeitung von Cholesterin mit intensiver hormoneller Aktivität beteiligt ist.
  • Laut Wissenschaftlern wird die Wundheilung beschleunigt, wenn Sie regelmäßig kleine Portionen Fett konsumieren.

Das heißt, wenn Sie einem Kind regelmäßig Schmalz in kleinen Mengen geben, wirkt sich das Produkt positiv auf die allgemeine Gesundheit des Kindes aus..

Schmalz enthält neben anderen Vorteilen komplexe Kohlenhydrate und nützliche Fettsäuren, die für die Entwicklung des Körpers eines Kindes notwendig sind.

Es sollte genau darauf geachtet werden, wie viel Fett das Kind verbraucht. Wenn sich das Baby nicht viel bewegt, sollte die Menge dieses Produkts im Tagesmenü stark reduziert werden..

Sie können den Nutzen steigern, wenn Sie Schmalz mit Buchweizenbrei, gekochtem Gemüse und Kräutern kombinieren.

Achtung: Sie können einem Kind ab etwa zwei Jahren Schmalz geben, es ist jedoch absolut unmöglich, ein sehr salziges Produkt zu geben.

Es ist ratsam, sich auf zwei kleine Schmalzstücke pro Woche zu beschränken.

Um Nährstoffe und nützliche Mikroelemente zu erhalten, muss Schmalz in einen verschlossenen Behälter gegeben und im Kühlschrank aufbewahrt werden..

Fett für Kinder: In welchem ​​Alter ist es möglich, die Vorteile und Schäden für den Körper

Es gibt nur wenige Produkte, die unter Fachleuten so kontrovers über Nutzen und Schaden für die Gesundheit sind wie über Schmalz. Sie bestehen seit mehreren Jahren und dauern bis heute an..

In Kenntnis des hohen Kaloriengehalts von Fett sind Eltern an der Möglichkeit und dem Zeitpunkt seiner Einführung in die Ernährung des Kindes interessiert. Manchmal wird ein solches Interesse durch anhaltende Empfehlungen von Großmüttern oder Nachbarn geweckt, selbst Babys Fett zu geben. Ja, und im Internet finden Sie Informationen in den Foren über die gute Verträglichkeit dieses Produkts durch kleine Kinder..

Schmalz ist Fett, das in der subkutanen Tierschicht als Nährstoffversorgung gespeichert wird. Meistens wird Schmalz gegessen. Das Produkt ist seit der Zeit des Römischen Reiches bekannt. Salom fütterte Sklaven, um Energie und Kraft wieder aufzufüllen.

Schmalz als Lebensmittel ist in vielen Ländern weit verbreitet. Es ist gebraten, mit Gemüse gedünstet, kann Brei hinzugefügt werden. In einigen Ländern weist die Verwendung von Schmalz nationale Merkmale auf. Die Europäer verwenden es salzig, roh, gekocht, gebraten, geräuchert.

Zusammensetzung und Kaloriengehalt

Schmalz ist ein kalorienreiches Produkt, das zu 90% aus tierischem Fett besteht.

Das kalorienreiche und leicht verdauliche Fett enthält viele nützliche Substanzen.

Die schnelle Assimilation von Schmalz im Vergleich zu anderen Fetten hängt nicht nur mit der Zusammensetzung zusammen, sondern auch mit dem niedrigen Schmelzpunkt (37 0), der nahezu der Körpertemperatur entspricht.

Etwa 90% der Zusammensetzung dieses Produkts sind Fette (in Form von gesättigten und ungesättigten Fettsäuren). Das Vorhandensein von essentiellen Fettsäuren in Schmalz ähnelt pflanzlichen Ölen:

  • Linolsäure,
  • Linolensäure,
  • Ölsäure.

Zusätzlich zu diesen Säuren, die Teil von Vitamin F sind, enthält das Produkt die essentielle Arachidonsäure. Es ist nicht in pflanzlichen Ölen.

100 g Schweinefett enthalten 9,5 g mehrfach ungesättigte Fettsäuren (einschließlich Omega-6, Omega-3), die eine wichtige Rolle im Körper spielen und von der Sicherstellung normaler Gehirn- und Herzfunktionen reichen.

Andere Nährstoffe in Schmalz sind:

  • essentielle Aminosäuren;
  • nicht essentielle Aminosäuren;
  • Cholesterin;
  • Lecithin, ein natürlicher Cholesterinantagonist;
  • Vitamine (B.4, A, E, F, PP, D);
  • Mineralien (Kalium, Eisen, Phosphor, Kupfer, Natrium, Selen, Magnesium, Zink, Kalzium).

Der Kaloriengehalt von 100 g frischem Rohprodukt beträgt 760-800 kcal. Der Kaloriengehalt von gesalzenem Schmalz ist aufgrund einer Abnahme der Wasserzusammensetzung höher - 815 kcal. Geräucherter Speck enthält noch mehr Kalorien - 815-900 kcal, aber es ist nicht eines der Lebensmittel, die für Kinder nützlich sind.

Ist es möglich oder nicht??

Es gibt zwei gegensätzliche Meinungen über die Möglichkeit, Fett in die Ernährung der Kinder aufzunehmen..

Viele Kinderärzte glauben, dass Schmalz dem Körper des Kindes zugute kommt, wenn es in Maßen konsumiert wird. Andere sind kategorisch gegen die Verwendung durch ein Kind..

Es gibt viele Unterstützer für und gegen. Die Argumente von Spezialisten, die Kindern erlauben, Fett zu essen, werden im Abschnitt über die Vorteile des Produkts vorgestellt..

  • Befürworter eines Schmalzverbots, darunter Dr. Komarovsky, stützen sich auf Empfehlungen der WHO zur Mindestmenge an tierischen Fetten in der Ernährung eines Kindes.
  • Ihre anderen Argumente: Eine solche Menge Fett kann für den Körper stressig sein, der Kaloriengehalt des Produkts ist zu hoch. Und das berüchtigte Cholesterin...

Schließlich beginnt das Kind, mit Muttermilch Fette tierischen Ursprungs zu erhalten. Mit der Einführung von Ergänzungsnahrungsmitteln in Form von Hüttenkäse, Kefir, Fleisch und Fisch erhält das Kind auch nicht pflanzliche, sondern tierische Fette.

Schweinefett enthält im Gegensatz zu Rindfleischfett weniger Kalorien, ist leichter verdaulich und enthält essentielle Aminosäuren.

Sowohl bei Verbrauchern als auch bei Wissenschaftlern wird dem Gehalt an Cholesterin im Fett mehr Aufmerksamkeit geschenkt. Es entspricht 70-100 mg / 100 g.

Es stellt sich heraus, dass 100 g anderer Produkte viel mehr davon enthalten:

  • 200 mg - in Butter;
  • 670 mg werden in der Rinderleber gefunden;
  • 1126 mg Cholesterin in den Nieren.

Es enthält auch mehr Eier, Käse, Kalbfleisch als Fett..

Und natürlich schadet Schweinefett weniger als Transfette, mit denen Hersteller Süßwaren herstellen, die Eltern ihren Kindern geben..

Das einzige Argument, gegen das es schwierig ist, Einwände zu erheben, ist das wahrscheinliche Risiko einer Infektion durch das Fett mit Parasiten (Helminthen):

  • Wenn das Produkt nicht von Ihrem Tochterunternehmen stammt, kann die Einhaltung der Hygiene- und Hygienevorschriften durch Laden- und Marktverkäufer nicht garantiert werden.
  • Um eine solche Infektion zu verhindern, sollten Sie den Speck kochen (wenn Sie sich nicht sicher sind), bevor Sie ihn dem Kind geben. Gleichzeitig werden einige der Nährstoffe zerstört.

Schmalz (geschmolzener Speck) kann Gemüsepüree oder Eintöpfen zugesetzt werden. Und gebratener Speck wird für Kinder nicht empfohlen..

Dennoch können die obigen Argumente kein ernstzunehmender Grund sein, sich zu weigern, Fett in die Ernährung der Kinder aufzunehmen..

Die Vorteile von Fett für Kinder

Befürworter, die Kindern erlauben, Schmalz zu verwenden, verlassen sich in ihren Argumenten auf die Vorteile, die der Körper des Kindes durch die korrekte Einführung von Schweinefett in die Ernährung erhält..

Laut diesen Experten ist Fett nicht nur möglich, sondern auch notwendig, um Kindern gegeben zu werden, sondern nur, um es richtig zu machen und Exzesse zu vermeiden.

Die gesunden Nährstoffe von frischem, hochwertigem Fett in Kombination mit seinem hohen Energiewert tragen zur intensiven Entwicklung des Kindes bei..

Die überzeugendsten Gründe für die Verwendung von Fett bei Kindern sind:

  1. Schweinefett ist leichter zu verdauen als viele andere Lebensmittel (z. B. Würste).
  2. Wirkt sich günstig auf die Verdauung aus, wirkt choleretisch.
  3. Fettlösliche Vitamine (D, A, E), die im Fett enthalten sind, werden besser absorbiert als tablettierte Formen.
  4. Arachidonsäure ist am Cholesterinstoffwechsel beteiligt, hilft, die Aktivität von Hormonen zu normalisieren, die zelluläre Zusammensetzung des Blutes zu verbessern, stimuliert die Aktivität des Gehirns, der Herzmuskulatur und der Nieren.
  5. Cholesterin ist wichtig für die Synthese von Immunzellen, die den Körper vor viralen und bakteriellen Infektionen schützen: Es wird für die Bildung von Zellmembranen benötigt.
  6. Die Vitamine E und A sorgen für eine lokale Immunität des Gewebes, weshalb es so wichtig ist, im Herbst-Frühling, der Zeit, in der vermehrt Virusinfektionen auftreten, Fett zu verwenden.
  7. Selen und die Vitamine A, E, die antioxidative Eigenschaften haben, helfen, den Körper von Toxinen, Radionukliden und Toxinen zu reinigen. Daher ist es wichtig, Fett in die Ernährung von Kindern aus ökologisch ungünstigen Regionen aufzunehmen..
  8. Bei regelmäßiger Anwendung fördert Schmalz die beschleunigte Heilung von Wunden, die so häufig in Zappeln auftreten..
  9. Schweineschmalz ist eine starke Energiequelle, die für Kinder mit hoher Bildungsbelastung sowie beim Sport so wichtig ist.
  10. Fett wirkt sich positiv auf das Herz-Kreislauf-System aus und hilft bei der Reinigung der Blutgefäße.

Andere positive oder heilende Eigenschaften von Fett sind bekannt:

  • Eine Scheibe frischen ungesalzenen Specks zwischen Wange und Zahnfleisch lindert akute Zahnschmerzen oder verringert deren Intensität und verlangsamt die Ausbreitung des Infektionsprozesses.
  • Schmalz (Sie können es mit Honig mischen), das auf das Gelenk aufgetragen wird, lindert Gelenkschmerzen.
  • Schmalz kann als Basis zur Stärkung des Haares verwendet werden.

Die vorteilhaften Eigenschaften von Schmalz werden in Kombination mit Getreide und gekochtem Gemüse verbessert. Schweinefett hat eine biologische Aktivität, die fünfmal höher ist als die von Butter und Rinderfett.

Möglicher Schaden

Mit der Einführung von Fett in die Ernährung von Kindern muss eine übermäßige Begeisterung für Fett ausgeschlossen werden, da diese aufgrund einer erhöhten Belastung der Bauchspeicheldrüse und der Leber mit Verdauungsstörungen behaftet ist.

Die folgenden Symptome können eine Manifestation einer solchen Störung sein:

  • das Auftreten von unverdauten Partikeln verzehrter Lebensmittel im Kot;
  • Durchfall;
  • Erbrechen.

Mit dem Lebensstil eines sitzenden Kindes kann der Missbrauch von Fett zu Fettleibigkeit führen.

Bei chronischen Erkrankungen der Verdauungsorgane muss die Verwendung von Schweinefett mit einem Gastroenterologen oder Kinderarzt vereinbart werden..

Kindern sollte kein gebratener Speck verabreicht werden: Ein solches Produkt verliert nicht nur einige seiner vorteilhaften Eigenschaften, sondern erhält auch krebserzeugende Eigenschaften (fördert die Entwicklung von Krebszellen)..

Wie man Schmalz wählt

Nicht jedes Schmalz ist gleich: es ist hart und weich, frisch und salzig, geräuchert, es gibt eine Fleischschicht oder nicht, die Haut ist dünn oder dick. Sogar der Bereich des Schweinekadavers, aus dem das Fett entnommen wurde, ist von Bedeutung.

Es ist besser, das Produkt auf dem Markt zu kaufen: Das Sortiment ist breiter und die Wahrscheinlichkeit, dass das Schmalz frisch ist, ist größer.

Um weichen, hochwertigen Speck zu wählen (hart ist nicht für ein Kind geeignet), sollten Sie sich an die folgenden Tipps halten:

  1. Sie sollten Schmalz an einem vertrauenswürdigen Ort kaufen: Der Verkäufer hat ein ordentliches Aussehen, es gibt ein Qualitätszertifikat. Das Fell hat einen Qualitätskontrollstempel.
  1. Sie müssen den Verkäufer fragen, welches Geschlecht das geschlachtete Tier hatte (schmackhafter als Schweinefett) und den Geruch des Produkts bewerten: Beim Wildschwein riecht es unangenehm nach Harnstoff, es ist härter und weniger schmackhaft. Du solltest es nicht kaufen.
  1. Frisches hochwertiges Schmalz hat einen angenehmen fleischigen Geruch und eine weiße Farbe, und Sie sollten es nehmen. Lichtschein spricht von Frische.

Eine gelbliche oder graue Farbe oder ein Hauch von altem oder verdorbenem Fett. Wenn das Blut vor dem Schneiden nicht aus dem Schlachtkörper abgelassen wird, entwickelt sich eine rötliche Färbung von Schweinefett. Bei jeder dieser Optionen lohnt sich der Kauf von Schmalz nicht, die Qualität ist schlechter.

  1. Die Stelle, an der das Schmalz auf dem Kadaver geschnitten wird, beeinflusst sein Aussehen und seinen Geschmack:
  • Das Fett von Hals und Kopf des Kadavers ist steifer.
  • weich und zart - von hinten wird es frisch und salzig gegessen;
  • Das Fett vom Bruststück ist dünner, mit einer Fleischschicht, aber lecker, weich;
  • Schmalz aus dem Schinken ist weich, es ist besser, es für Hackfleisch zu nehmen.
  1. Sie müssen die Dicke der Haut bewerten: Je dünner sie ist, desto weicher ist das Fett. Die Haut sollte nicht trocken aussehen, sie sollte keine Borsten haben.

Die nützlichsten Bereiche befinden sich 2,5 cm von der Haut entfernt - diese Fettschichten sollten dem Kind gegeben werden.

Schmalz mit einer Fleischschicht eignet sich besser zum Braten und Backen. Kinder sollten es nicht erhalten, da sich Parasiten und Bakterien in der Schicht befinden können, da sie im Fett selbst nicht überleben.

Es ist besser, kein in Gewürzen eingelegtes Schmalz zu kaufen: Meistens helfen Gewürze beim Verkauf eines Produkts von geringer Qualität. Darüber hinaus ist ein solcher Speck sowie geräuchert nicht für Kinder geeignet..

Schmalz im Kühlschrank oder Gefrierschrank aufbewahren. Der Behälter muss geschlossen sein, da er Fremdgerüche schnell aufnimmt.

  • Vor dem Einfrieren muss der Speck in Portionen geschnitten und einzeln in Pergament verpackt werden. Das Produkt nicht erneut einfrieren. Es kann ein Jahr oder länger im Gefrierschrank aufbewahrt werden..
  • Frisches Schmalz kann bis zu 24 Stunden im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Aber es kann gesalzen werden. Zu diesem Zweck werden mehrere Schnitte auf dem Stück gemacht und Salz von allen Seiten (und in die Schnitte) gegossen. Es besteht kein Grund zur Angst, es mit Salz zu "übertreiben": Das Fett nimmt nicht mehr als die erforderliche Menge auf.

Sie können das Produkt in einen Emaille-Topf oder in ein Glas gießen. Es kann auch im Kühlschrank aufbewahrt werden, indem das Glas mit einem Deckel verschlossen wird. Die Haltbarkeit von gesalzenem Schmalz beträgt 4-5 Wochen.

In welchem ​​Alter soll man Kindern geben?

Natürlich können Sie einem Baby, das Muttermilch oder Milchnahrung erhält, kein Fett geben. Wenn das Baby beginnt, Nahrung von einem gemeinsamen Tisch zu erhalten, dh im Alter von etwa 1,5 bis 2 Jahren, können Sie ihm ab 10 g Innenfett geben oder Brei mit einer Häufigkeit von höchstens zwei Mal pro Woche zum Brei hinzufügen.

Nach den ersten Tests müssen Sie die Reaktion des Körpers überwachen. Das Beste ist die Verwendung eines gekochten Produkts: Es ist etwas weicher und gleichzeitig ist das Infektionsrisiko des Kindes ausgeschlossen.

Bei regelmäßiger Anwendung eines solchen kalorienreichen Produkts sollten Sie auf angemessene körperliche Aktivität des Kindes achten (z. B. Spiele im Freien an der frischen Luft)..

Lebenslauf für Eltern

Nachdem sich die Eltern mit verschiedenen Gesichtspunkten zur Verwendung von Schmalz durch Kinder vertraut gemacht haben, müssen sie entscheiden, welche überzeugender ist..

Die richtigste Lösung für dieses Problem ist jedoch eine Konsultation eines Arztes, der das Kind von Geburt an beobachtet hat. Ein individueller Ansatz hilft dabei, das am besten geeignete Alter für das Baby zu bestimmen, um Schmalz in seine Ernährung aufzunehmen.

Über die Frage, ob Fett schädlich oder nützlich ist, heißt es im Programm "Über das Wichtigste":

Ist Fett für Kinder möglich: Nutzen und Schaden des Produkts

Einige Lebensmittel verursachen Kontroversen und Fragen, insbesondere wenn es um die Ernährung von Kindern geht. Sie entstehen aus vielen Gründen. Oft aus Unkenntnis junger Eltern, was schädlich ist, was nützlich ist und in welcher Menge dieses oder jenes Produkt vorhanden sein sollte.

Zunächst müssen Sie herausfinden, welche Vitamine und Mineralien enthalten sind, welche Kontraindikationen usw. usw. sind. In diesem Artikel, liebe Freunde, werden wir uns mit Speck befassen. Es gibt viele Mythen über ihn. In welchem ​​Alter kann Fett gegeben werden, welche Vorteile und Schäden der Körper hat und welche weiteren Informationen Sie in diesem Artikel finden.

  1. Kalorienfett und seine Zusammensetzung
  2. Was ist fett?
  3. Wie viele Kalorien?
  4. Ist es möglich, dass Kinder Fett essen?
  5. Argumente gegen"
  6. Argumente für"
  7. Warum Fett für die Gesundheit von Kindern und ihren Eltern nützlich ist?
  8. Top 6 Gründe für Schmalz
  9. In welchem ​​Alter erhalten Kinder Schmalz??
  10. Der Schaden durch Fett
  11. Wie wählt man das "richtige" Schmalz?
  12. Wie man Speck aufbewahrt
  13. Fazit

Kalorienfett und seine Zusammensetzung

Jeder Mensch hat mindestens einmal in seinem Leben Speck gegessen, aber jeder hat über seine Eigenschaften nachgedacht?

Schmalz ist tierisches Fett, das sich während eines Zeitraums erhöhter Ernährung in einem Tier ablagert. Klingt nicht sehr hübsch, oder? Trotzdem ist Schmalz in mehreren Ländern zu einem nationalen Produkt geworden..

In Europa wird Schweinefleisch am häufigsten konsumiert, gekocht, gebraten, gebacken, einfach gesalzen oder zum ersten und zweiten Gang hinzugefügt.

Dieses Produkt enthält nützliche Substanzen. Außerdem zieht Schmalz sehr schnell ein - schneller als alle Arten von Würstchen und Fleisch. Dies liegt an seiner Zusammensetzung, über die wir etwas später sprechen werden, und dem niedrigen Schmelzpunkt, der der Temperatur des menschlichen Körpers entspricht.

Was ist fett?

90% des Schmalzes sind gesättigte und ungesättigte Fettsäuren.

  • Linolsäure;
  • Ölsäure;
  • Linolensäure.

Darüber hinaus Vitamin F sowie Archaidonsäure, die in Pflanzenöl nicht enthalten sind. Bei ungesättigten Säuren handelt es sich um Omega-6 und Omega-3. Sie sind sehr wichtig für das volle Funktionieren des Gehirns, des Herzens. Schmalz enthält auch Aminosäuren, Lecithin. Von Vitaminen auch A, E, D, B, PP.

  • Eisen,
  • Kalium,
  • Magnesium,
  • Zink,
  • Phosphor,
  • Natrium,
  • Kupfer,
  • Selen.

Wie viele Kalorien?

Kalorienreiches Schmalz - 100 Gramm des Produkts entsprechen 700 Kilokalorien, und wenn wir von Salz sprechen, also alle 800.

Es gibt noch mehr Kalorien in einem geräucherten Produkt, aber dieser Typ ist nicht für eine Kinderdiät geeignet..

Ist es möglich, dass Kinder Fett essen?

Die Meinungen über Schmalz für Kinder wurden in zwei Lager aufgeteilt. Einige sagen: Sie können. Andere sagen: auf keinen Fall!

Und wem werden die jungen Eltern glauben? Glauben Sie sich selbst, lesen Sie Informationen aus verschiedenen Quellen, denken Sie logisch.

Argumente gegen"

Die Befürworter des Schmalzverbots sagen: "Es lohnt sich, die Menge an tierischem Fett in der Ernährung von Kindern zu minimieren!" Es klingt solide, aber unlogisch, denn was ist mit Milch, Fleisch, Fisch? Dies sind alles auch Produkte tierischen Ursprungs, von denen die rechtzeitige und normale Entwicklung eines kleinen Organismus abhängt. Der Zustand von Haut, Nagelplatte und Haaren hängt von ihnen ab..

Viele Menschen mögen Schmalz aufgrund des Vorhandenseins von Cholesterin nicht. Einhundert Gramm enthalten 80 mg dieser "schrecklichen" Substanz. Aber nicht jeder achtet darauf, dass es in anderen Produkten viel mehr davon gibt. Zum Beispiel Rinderleber: 650 mg pro 100 Gramm Produkt. Diät-Eier und Käse enthalten auch Cholesterin.

Es gibt nur ein Argument "gegen", das schwer zu ignorieren ist. Dies ist die Wahrscheinlichkeit, Ihren Körper mit Helminthen zu infizieren. Aber die Unfallgefahr beim Kauf und Gebrauch eines minderwertigen Produkts.

Der Verkäufer kann gegen die Hygiene- und Hygienestandards für die Lagerung von Waren verstoßen. Wenn Sie den Verdacht haben, dass etwas mit dem Produkt nicht stimmt, muss der Speck gekocht oder gebacken werden, bevor Sie ihn den Krümeln zuführen. In diesem Fall verschwinden jedoch die meisten nützlichen Eigenschaften..

Diese Tatsache kann nicht als ernstzunehmender Grund für eine vollständige Ablehnung von Schmalz dienen. Sie müssen sich nur das Produkt, das Sie kaufen, genau ansehen.

Argumente für"

In den letzten Jahren haben Forschungen von Wissenschaftlern gezeigt, dass Cholesterin nicht so schlecht ist wie Transfette, zumal es jetzt eine Aufteilung des Cholesterins in schädliche und gesunde gibt.

Und an einem moderaten Verzehr von tierischem Fett und anderen tierischen Produkten ist nichts auszusetzen. Aber Transfette sind nur eine künstliche Mischung verschiedener Öle. Sie sind großzügig in der "Konditorei" enthalten, daher erklärt das It`s-Kinderteam zuversichtlich, dass ein Stück Speck gegenüber allen Süßigkeiten an Nützlichkeit gewinnt.

Warum Fett für die Gesundheit von Kindern und ihren Eltern nützlich ist?

Lassen Sie uns nun die Meinungen und Argumente der Anhänger von Schmalz behandeln. Schmalz sollte in der Ernährung des Babys enthalten sein, muss aber korrekt eingeführt werden. Der Energiewert trägt zur Entwicklung des Babys bei.

Top 6 Gründe für Schmalz

  1. Leicht vom Körper aufgenommen.
  2. Erweicht die Verdauung.
  3. Verleiht choleretische Wirkung.
  4. Enthält Vitamine, die in natürlicher Form leichter und schneller zu assimilieren sind als in Tabletten.
  5. Stimuliert die Gehirn-, Herz- und Nierenfunktion.
  6. Sein Cholesterin stärkt das Immunsystem.
  7. Reinigt von Toxinen.

Experten raten, von November bis März Schmalz in die Speisekarte aufzunehmen. In dieser Zeit fehlen unserem Körper Vitamine.

Regelmäßiger Fettkonsum beeinträchtigt die Regenerationsfunktion der Haut. Das heißt, es trägt zur schnellen Heilung von Wunden bei, Mütter sind hyperaktive Krümel mit immer gekämmten Knien und Ellbogen, beachten Sie.

Schmalz ist eine ausgezeichnete Energiequelle, daher ist es für ältere Kinder, die unter dem Druck des Bildungsprozesses stehen oder verschiedene Tanz- und Sportkreise besuchen, nicht überflüssig.

Für Eltern hat Schmalz auch eine vorteilhafte Wirkung, zum Beispiel beim Reinigen der Gefäße. Daher profitieren Eltern, die unter Problemen mit Gefäßen leiden, nur von einem Schmalzbrot.

In welchem ​​Alter erhalten Kinder Schmalz??

Wenn das Baby 2 Jahre alt ist, können Sie es mit Schmalz bekannt machen. Nur 30 Gramm des Produkts mehrmals pro Woche sind die beste Option, die nur Vorteile bringt..

Der Schaden durch Fett

Häufiger Verzehr von Schmalz in großen Mengen führt zu Verdauungsproblemen. Die Belastung der Bauchspeicheldrüse und der Leber nimmt zu, was sich in Durchfall oder Erbrechen äußern kann. Schmalz ist für fettleibige Kinder nicht erlaubt.

Kinder sollten keinen gebratenen und geräucherten Speck essen. Solche Arten verlieren nicht nur einen Teil der positiven Wirkung, sondern erwerben auch krebserregende Substanzen, die zur Entwicklung von Krebszellen beitragen.

Wie wählt man das "richtige" Schmalz?

Schmalz kann hart oder weich, frisch oder gesalzen sein, mit oder ohne Fleisch. So wählen Sie das Beste für Ihr Kind?

  1. Es ist besser, Schmalz auf dem Markt zu kaufen: Dort ist das Sortiment heller und die Wahrscheinlichkeit, zu einem guten Verkäufer zu gelangen, ist größer.
  2. Für Babys ist weiches Schmalz, das an einem vertrauenswürdigen Ort gekauft wurde, am besten..
  3. Frisches leckeres Fett hat immer einen angenehmen Geruch und eine weiße Farbe. Ein leichter Glanz zeigt auch die Qualität des Produkts an. Gelbes Schmalz ist alt. Die Haut sollte keine Wolle oder harte, unangenehme Trockenheit aufweisen..
  4. Würmer leben nicht direkt in Fett, sondern in der Fleischschicht, sodass das Nutzfett 2 cm von der Haut entfernt ist.
  5. Es ist besser, eingelegten Speck nicht in Gewürzen zu nehmen, oft werden verdorbene Waren so versteckt. Es kann zu Hause eingelegt werden.

Wie man Speck aufbewahrt

Lagern Sie den Speck ordnungsgemäß im Gefrierschrank in einem luftdichten Behälter. Teilen Sie es in Stücke, wickeln Sie es in Pergamentpapier.

Einfrieren ist Unsinn. Schmalz kann also ein Jahr gelagert werden, und frisches Schmalz wird nicht länger als einen Tag im Kühlschrank aufbewahrt..

Es kann auch gesalzen werden. Haben Sie keine Angst, das Schmalz zu stark zu salzen, es nimmt die erforderliche Menge Salz von selbst auf. In dieser Form wird das Produkt einen Monat gelagert. Das Produkt kann auch für die werdende Mutter in dem Moment nützlich sein, in dem sie von Salz angezogen wurde.

Fazit

Schmalz essen oder nicht, es liegt an Ihnen, liebe Leser. Wenn Sie der Meinung sind, dass das Kind dadurch nicht geschädigt wird, wählen Sie nur ein Qualitätsprodukt. Füttern Sie Ihre Kinder nicht mit gebratenem oder geräuchertem Speck.

Liebe Leserinnen und Leser, schreiben Sie in die Kommentare Ihre Gedanken zu diesem Thema und teilen Sie den Link zum Artikel mit Ihren Freunden in sozialen Netzwerken. Vielleicht braucht gerade jemand Ihre Meinung.

Schmalz für Kinder

Schweinefett ist ein Produkt tierischen Ursprungs, das seit vielen Jahren umstritten und diskutiert wird. Einige sind sich sicher, dass die gesundheitlichen Vorteile eines solchen Gerichts offensichtlich sind. Das zweite Argument besagt, dass die Verwendung eines solchen Produkts eine ernsthafte Schädigung des Körpers darstellt. Deshalb ist für viele Eltern die Frage relevant: Ist es für Kinder möglich, Speck zu haben, und in welchem ​​Alter darf ein Baby ein Stück Speck bekommen?.

Merkmale der Komposition

Schmalz ist eines der kalorienreichen Lebensmittel, die zu 95% aus tierischen Fetten bestehen und durch gesättigte und ungesättigte Fettsäuren repräsentiert werden. Das Produkt enthält viele Wirkstoffe:

  • Vitamine der Gruppe A, B4, E, D, F, PP;
  • Mikro- und Makroelemente - Kalzium, Kalium, Phosphor, Eisen, Kupfer, Selen, Zink;
  • eine große Menge an Fettsäuren - Ölsäure, Linolensäure, Linolsäure;
  • mehrfach ungesättigte Fettsäuren Omega3 und Omega6;
  • Aminosäuren;
  • Lecithin.

Ein tierisches Produkt ist für den Menschen insofern nützlich, als es eine einzigartige Substanz enthält - Arachidonsäure, die in der Zusammensetzung von Oliven- und anderen Pflanzenölen fehlt.

Vorteilhafte Eigenschaften

Schmalz ist ein tierisches Produkt, das der Mensch braucht. Trotz der hohen Fettmenge kann es gesundheitsfördernd sein - aber nur, wenn es nicht in jungen Jahren und in streng begrenzten Mengen konsumiert wird.

Nützliche Eigenschaften von Schmalz für Kinder:

  1. Enthält einen erheblichen Anteil an fettlöslichen Vitaminen, die besser aufgenommen werden als aus Vitaminpräparaten.
  2. Normalisiert die Arbeit der Organe des Magen-Darm-Trakts.
  3. Stimuliert die Gehirnfunktion, verbessert das Gedächtnis und Denken.
  4. Stärkt das Herz-Kreislauf-System, normalisiert den Cholesterinspiegel im Blut.
  5. Erhöht die Immunität, stärkt die Abwehrkräfte des Körpers gegen Viren und Infektionen.
  6. Wirkt antioxidativ, beschleunigt die Beseitigung von Toxinen und Toxinen.
  7. Verbessert den Ton und die Elastizität der Blutgefäßwände.
  8. Füllt den Energiemangel in kleinen Zappeln wieder auf.

Schmalz für Kinder: wenn wir geben

Die Meinungen von Kinderärzten darüber, ob Fett für Kinder möglich ist und ob es für den Körper des Kindes von Nutzen ist, sind geteilt. Dr. Komarovsky sagt, dass das Baby so wenig pflanzliche Fette wie möglich essen sollte, da diese den Cholesterinspiegel erhöhen und das Verdauungssystem belasten..

Andere Experten sind sich sicher, dass die Vorteile von Schmalz für Kinder offensichtlich sind - es ist ein leicht verdauliches Produkt, das die volle geistige und körperliche Entwicklung eines Kindes gewährleistet..

Wann sollten Sie Ihrem Kind Fett geben:

  1. Die meisten Ärzte sagen, dass es besser ist, gekochtes Tierfutter erst nach dem 2. Lebensjahr in die Ernährung der Kinder aufzunehmen..
  2. Es ist strengstens verboten, Babys unter einem Jahr ein tierisches Produkt in irgendeiner Form zu geben.!
  3. Sie können ein Baby erst nach Erreichen des 3. Lebensjahres mit einer salzigen Scheibe behandeln.
  4. Wenn ein Kind 2 Jahre alt wird und anfängt, Lebensmittel vom gemeinsamen Tisch zu essen, darf es das Produkt in einer Mindestmenge - nicht mehr als 10 g - geben.
  5. Ein Baby im Alter von 2 Jahren kann höchstens 1-2 Mal pro Woche ein salziges Produkt genießen.
  6. Für die erste Fütterung ist es am besten, das Baby mit einem Stück gekochtem Typ zu behandeln - es hat einen zarten, weichen Geschmack.
  7. Wenn das Kind seinen Geschmack nicht mag, kann eine kleine Scheibe geschmolzen und dann zu Brei, Gemüsepüree, Salzkartoffeln oder Eintopf gegeben werden.
  8. Kinder werden ermutigt, umweltfreundliches, natürliches Fleisch und Schmalz von ihrer eigenen Tochterfarm zu konsumieren oder von zuverlässigen, vertrauenswürdigen Verkäufern zu kaufen.

Mögliche Schädigung des Körpers

Bei der Beantwortung der Frage, in welchem ​​Alter einem Baby Fett verabreicht werden kann, empfiehlt Dr. Komarovsky, die möglichen Schäden und Kontraindikationen zu berücksichtigen.

  • Kindern unter einem Jahr sollte kein Fett verabreicht werden - es belastet Leber und Bauchspeicheldrüse stärker.
  • Bei Kindern unter 12 Monaten kann ein übermäßiger Anteil des Produkts Verdauungsstörungen verursachen.
  • Wenn ein Kind häufig Speck isst, treten Stuhlstörungen häufiger auf, Erbrechen ist möglich.
  • Bei Erkrankungen der Verdauungsorgane darf das Kind nur nach Rücksprache mit einem Arzt mit einer Schüssel gefüttert werden.
  • Viele Kinderärzte sind sich sicher, dass eine häufige Anwendung eine Infektion mit Helminthen verursachen kann.
  • Das Baby sollte kein Gericht erhalten, das zu salzig oder pfeffrig ist. Eine Fülle von Salz und Gewürzen führt zu Blähungen und Störungen im Verdauungssystem.
  • In der Kinderdiät sind Gerichte mit gebratenem Speck nicht erlaubt.

Für die erste "Bekanntschaft" erhält das Kind eine kleine Scheibe. Danach müssen die Eltern 1-2 Tage lang seine Gesundheit sorgfältig überwachen. Blähungen, Übelkeit, verärgerter Stuhl und das Auftreten unverdauter Speisereste im Kot deuten darauf hin, dass es besser ist, die Einführung des Produkts um eine Weile zu verschieben.

Schmalz im Kindermenü

Schmalz ist in Bezug auf die Kombination mit anderen Produkten ziemlich "anspruchsvoll". Viele Kinder mögen den Geschmack von salzigem oder gekochtem Essen nicht. In solchen Fällen kann es geschmolzen werden, und das resultierende Schmalz kann Hackfleisch oder Fisch zugesetzt werden, um Schnitzel in Gemüseeintöpfen herzustellen, die mit Haferbrei oder Salzkartoffeln serviert und gebraten werden.

Die beste Option für das Verdauungssystem ist eine Kombination eines tierischen Produkts mit Auberginen, mit frischem oder gedünstetem Kohl, Zucchini, Tomaten, Gurken und anderem Gemüse, reichem Borschtsch.

Der Geschmack von Schmalz betont sanft eine Scheibe schwarzes Vollkornbrot, gebackene, gekochte oder gebratene Kartoffeln.

Es kann nicht mit Milch kombiniert werden - diese Kombination belastet das Verdauungssystem verstärkt und verursacht Übelkeit, Erbrechen oder Stuhlverstimmung.

Hochwertiges, natürliches Schmalz ist ein nützliches und leicht verdauliches Produkt. Schmalz für ein Kind unterschiedlichen Alters ist eine schwere Nahrung, die verabreicht werden kann, wenn das Baby 2-3 Jahre alt ist und keine Erkrankungen der Verdauungsorgane vorliegen. Es wird dazu beitragen, die Ernährung des Kindes zu diversifizieren, seinen Körper mit nützlichen Substanzen zu sättigen und die Immunität zu stärken..

Ist es möglich, dass Kinder Fett essen

Schmalz ist ein Naturprodukt, das oft als Erwachsener bezeichnet wird. Es hat einen bestimmten Geschmack und ein nicht sehr attraktives Aussehen, so dass Kinder es selten mögen. Dies ist jedoch nicht der einzige Grund, warum einem kleinen Kind kein Fett verabreicht wird. Ein mit tierischen Fetten und Kalorien übersättigtes Produkt kann den Zustand des Babys negativ beeinflussen..

Am beliebtesten ist Schmalz. Es stellt das Fett dar, das sich in der subkutanen Schicht des Tieres ablagert. Trotz seiner möglichen negativen Auswirkungen enthält es Nährstoffe und hat eine Reihe von vorteilhaften Funktionen. Lassen Sie uns herausfinden, in welchem ​​Alter Sie einem Kind Fett geben können.

Vorteile und Zusammensetzung

Schmalz enthält eine erhöhte Anzahl an Kalorien, Kohlenhydraten und ungefähr 90% tierische Fette. Das Produkt enthält nützliche mehrfach ungesättigte Fettsäuren, einschließlich Omega-3 und Omega-6. Es enthält Aminosäuren, Vitamine E und F, A und D, B4, Kalzium und Magnesium, Kalium und Eisen, Phosphor und Zink, Kupfer und Natrium, Selen und andere wichtige Mineralien..

Die Verwendung von Fett besteht aus folgenden Funktionen:

  • Stärkt und unterstützt das Immunsystem;
  • Es zieht leichter und schneller ein als andere tierische Fette (z. B. Wurst oder Würstchen).
  • Verbessert die Verdauungsarbeit;
  • Verbessert den Hautzustand und beschleunigt die Wundheilung;
  • Aktiviert die Aktivität des Gehirns;
  • Reinigt die Blutgefäße und verbessert die zelluläre Zusammensetzung des Blutes;
  • Stärkt Knochen und Gewebe, Nägel und Gelenke;
  • Wirkt sich positiv auf die Muskeln des Herzens und der Nieren aus;
  • Normalisiert Hormone;
  • Beseitigt Giftstoffe aus dem Körper,
  • Stärkt den Körper, füllt sich mit Lebhaftigkeit und Energie;
  • Verbessert die Stimmung, hilft mit Stress umzugehen;
  • Stellt den Körper nach hoher körperlicher Anstrengung wieder her
  • Gewährleistet das volle Funktionieren des Körpers;
  • Ein Stück ungesalzenes Schmalz zwischen Zahnfleisch und Wange reduziert Zahnschmerzen und bekämpft Infektionen im Mund.

Schmalz wird roh, gekocht, gesalzen, gebraten oder geräuchert gegessen. Der größte Nutzen kann aus frischen oder gekochten Lebensmitteln erzielt werden. Darüber hinaus nehmen die vorteilhaften Eigenschaften in Kombination mit Gemüse und Getreide zu. Trotz der erhöhten und sichtbaren Vorteile kann Fett auch schädlich sein..

Schädliche Eigenschaften

Zunächst einmal ist Schweinefett ein kalorienreiches Produkt. Einhundert Gramm frisches Rohprodukt enthalten also 760-800 kcal. Gesalzenes Schmalz enthält 850 kcal pro hundert Gramm, und in geräuchertem Schmalz steigt das Kalorienvolumen auf 815-900. Eine solche Zusammensetzung kann die Arbeit des Krümelkörpers stören..

Fett kann Verdauungsstörungen und Stuhlverstimmung, Schmerzen und Beschwerden im Bauch, allergische Reaktionen, Blähungen und Übergewicht hervorrufen. Ein Produkt von geringer Qualität senkt die Immunität, verursacht schwere Vergiftungen und trägt zur Entwicklung von Erkrankungen des Herzens und der Blutgefäße bei.

Das Fett erhöht die Belastung von Leber und Bauchspeicheldrüse. Geräucherte, eingelegte und zu salzige Arten sind besonders gefährlich. Durch die erhöhte Menge an Gewürzen und die spezielle Verarbeitung verlieren sie ihre vorteilhaften Eigenschaften. Dies kann zu Körpervergiftungen, Übelkeit und Erbrechen führen. Darüber hinaus stören solche Produkte den Flüssigkeitsentzug und stören den Materialstoffwechsel..

Darüber hinaus enthält dieses Produkt schädliches Cholesterin, das für die Funktion von Blutgefäßen, Herz und anderen inneren Organen gefährlich ist. Es wurde auch festgestellt, dass Schweinefett dazu führen kann, dass der Körper mit gefährlichen Bakterien infiziert wird. Experten raten daher davon ab, Kindern zu früh Fett zu geben..

Wie und wann geben

Geschmolzener Speck oder, wie es heißt, Schmalz kann als Sauce verwendet und mit Gemüsepüree oder Haferbrei gemischt werden. Dies wird bereits im Alter von zwei Jahren behoben. Geben Sie dem Baby zum ersten Mal einen Teelöffel frisch zubereitetes geliertes Fleisch, um das Wohlbefinden des Kindes zu schmecken und zu überwachen.

Wenn Symptome einer Nahrungsmittelallergie auftreten, verzögern Sie die Einführung der Mahlzeit und suchen Sie Ihren Arzt auf. Wenn es keine negativen Konsequenzen gibt, kann dieses Produkt manchmal einem Kind gegeben werden, aber ohne Missbrauch! Nach drei Jahren können den Krümeln kleine Stücke gekochten Specks gegeben werden.

Es ist zulässig, das Produkt Kindern in Form von Sauce oder Schmalz in einer Menge von 10 bis 20 Gramm oder in Form von ein oder zwei dünnen Schweißschichten nicht mehr als zweimal pro Woche zu geben. Das Kind sollte keinen gebratenen, zu salzigen, eingelegten und geräucherten Speck erhalten. Jegliches Fett ist wegen individueller Unverträglichkeit und Verdauungsproblemen sowie wegen chronischer Magenerkrankungen verboten.

Wie man Schmalz wählt

Es ist wichtig, das richtige Schmalz zu wählen, da abgestandene und hochwertige Produkte bei kleinen Kindern Verdauungsstörungen, Allergien und Vergiftungen, Übelkeit und Erbrechen, Stuhlstörungen und andere Probleme verursachen können. Schmalz muss ein ordentliches Aussehen und einen angenehmen Fleischgeruch, ein Qualitätszertifikat und einen entsprechenden Stempel auf der Haut haben.

Frisches Produkt zeichnet sich durch weiße Farbe und leichten Glanz aus. Gelbe und graue Farben zeigen abgelaufene und verdorbene Waren an. Wenn das Stück einen rötlichen Farbton aufweist, bedeutet dies, dass vor dem Schneiden kein Blut aus dem Kadaver abgelassen wurde. Sie können ein solches Stück nicht kaufen. Die Haut sollte nicht trocken oder borstig sein. Je dünner es ist, desto weicher und zarter ist das Fleisch..

Der nützlichste Teil des Schlachtkörpers befindet sich 2,5 Zentimeter von der Haut entfernt, da hier Nährstoffe, Vitamine und Mineralien maximal konzentriert sind. Achten Sie bei der Auswahl auf die Stelle, an der das Stück geschnitten wird. Die Scheiben vom Bruststück sind dünn, weich und lecker, manchmal mit einer Schicht Fleisch. Von hinten ist es auch weich und zart. Diese Stücke sind für Kinder geeignet.

Weiches Fett aus dem Schinken eignet sich für Hackfleisch, ein Produkt mit einer Fleischschicht eignet sich zum Braten und Backen. Es wird jedoch nicht empfohlen, Stücke vom Hals oder Kopf an Kinder zu geben, da sie salzig und zäh sind.

Eingelegtes, geräuchertes und gesalzenes Schmalz ist für ein kleines Kind verboten, da eine große Menge an Gewürzen Flüssigkeit im Körper zurückhält und den Materialstoffwechsel stört, Verdauungsstörungen und Vergiftungen verursachen kann, eine starke allergische Reaktion.

Speicherregeln

Sie müssen Schmalz in einer dicht verschlossenen Verpackung im Kühlschrank aufbewahren, da das Produkt Fremdgerüche schnell absorbiert. Die Haltbarkeit beträgt nur einen Tag. Zur Langzeitlagerung kann das Produkt eingefroren werden.

Im gefrorenen Zustand erhöht sich die Haltbarkeit auf ein Jahr oder mehr. Teilen Sie das Produkt zunächst in Portionen und wickeln Sie jedes Stück in Pergamentpapier ein. Dann legen Sie es in den Gefrierschrank.

Ist es möglich, dass Kinder gesalzenes Schmalz essen??

Ab welchem ​​Alter und wie viel?

Wenn Ihr Kind bereits das Essen isst, das Sie essen, lautet die Antwort genau dies. Wenn es danach fragt, geben Sie. Ich kann nur sagen, dass Sie dem Baby immer noch nicht viel geben. Sie können tagsüber ein wenig essen, aber nicht vor dem Schlafengehen..

Kinder sind anders, manche saugen schon vor einem Jahr gesalzenes Schmalz und ihnen passiert nichts Schlimmes. Es gibt jedoch andere Beispiele..

Versuchen Sie, das Menü des Babys zu variieren. Sie können sogar Gerichte kochen, in denen kleine Speckstücke enthalten sind, und ihn sehen lassen, wie dies gemacht wird. Schmalz wird am besten mit Gemüse verabreicht, damit es besser aufgenommen wird und die Gesundheit des Babys weniger schädigt.

Kann ein Kind Schmalz essen?

Schmalz ist ein beliebtes Gericht auf alltäglichen und festlichen Tischen vieler slawischer Völker. Dies ist definitiv ein Produkt für Erwachsene. Trotzdem hören wir von unseren Großmüttern, dass Schmalz Kindern schon ab dem Säuglingsalter gegeben werden kann. Ist es so? Versuchen wir es herauszufinden.

Ist ein Schweinefleischprodukt gesund? In welchem ​​Alter kann ein Kind Schmalz bekommen? Wie viel darf man einen Snack essen? Diese und andere Fragen beunruhigen viele moderne Mütter..

Das Produkt wird in gesalzener, gekochter und geräucherter Form gegessen. Viele Leute lieben ihn. Aber ist Fett für Kinder möglich?

Hintergrund

Die Vorspeise wurde in Italien erfunden und hieß "Lardo". Ursprünglich wurde das Produkt als Nahrung für Sklaven verwendet, und im Römischen Reich wurde es während der Schlachten an Legionäre geliefert..

Gesalzener Speck wurde viel später bei den slawischen Völkern beliebt. Das Interesse an ihm nahm während der tatarisch-mongolischen Invasion zu. Damit die Feinde das Vieh nicht wegnahmen, zogen die Kosaken nur Ferkel auf, da die Muslime sie als unreine Tiere betrachteten und ihr Fleisch nicht aßen. Schmalz war gut gelagert und half, in Zeiten der Hungersnot zu überleben.

Im Mittelalter übten slawische Familien, die in abgelegenen nördlichen Regionen lebten, Babys ein Stück Schmalz zu geben, um den Körperfettgehalt zu erhöhen und sie so an raue Wetterbedingungen anzupassen. Es sollte beachtet werden, dass solche Dinge so gemacht wurden, dass das Kind beschäftigt war, das heißt, das Fett ersetzte tatsächlich die Brustwarze.

Schon jetzt hört man oft, dass das Baby fettige Haut kauen darf, anstatt Kaugummi zu kauen. Aber das beweist natürlich keineswegs, dass Schmalz gut für ein Kind ist..

Argumente für"

Einige glauben, dass Schmalz Kindern ab einem sehr jungen Alter, nämlich 4-6 Monaten, gegeben werden kann..

Unterstützer - Liebhaber von salzigen Snacks glauben, dass Schmalz aus folgenden Gründen gut für Kinder ist:

Der Gehalt an tierischen Fetten beeinträchtigt in keiner Weise die Nützlichkeit des Produkts, da sie in der Muttermilch enthalten sind, was bedeutet, dass der Körper des Babys bereit ist, sie zu akzeptieren..

  • Es wird traditionell angenommen, dass Schmalz einen hohen Energiewert hat und die Entwicklung des Kindes fördert..
  • Das Produkt wirkt sich günstig auf den Verdauungstrakt aus.
  • Schmalz enthält Arachidonsäure, die einen hohen Cholesterinspiegel verhindert.
  • Snack reduziert die Menge an Schadstoffen im Körper.
  • Es ist eine Quelle für wertvolle und essentielle Fettsäuren wie Palmitinsäure, Linolsäure, Ölsäure, Linolensäure, Stearinsäure.

Argumente gegen"

Die Gegner sind sich einig, dass Schmalz kein Kinderprodukt ist und Kindern, die nicht älter als zwei Jahre sind, gegeben werden kann. Sie argumentieren ihre Urteile wie folgt:

  • Es besteht die Gefahr einer Infektion mit Helminthen und anderen Parasiten.
  • Tierische Fette wirken sich negativ auf die Bauchspeicheldrüse aus, es besteht die Gefahr einer Gastritis.
  • Der hohe Gehalt an Gewürzen und Salz wirkt sich negativ auf den Verdauungstrakt des Babys aus..
  • Eine Verletzung der Haltbarkeit eines Fleischprodukts verdoppelt die Reproduktionsrate schädlicher Mikroorganismen.

Was ist zu beachten?

Wenn Sie entscheiden, dass es Zeit ist, Ihrem Kind Schmalz zum Probieren zu geben, müssen Sie berücksichtigen, dass der Sommer nicht die richtige Jahreszeit ist, um Fleischzusatznahrungsmittel einzuführen. Dies wird sehr einfach erklärt: In einer heißen Zeit besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass sich der Snack unter dem Einfluss hoher Temperaturen verschlechtern kann, was zur Vergiftung eines jungen, zerbrechlichen Körpers führt.

Es ist sehr wichtig zu berücksichtigen, dass dieses Schweinefleischprodukt viel Salz, Pfeffer und Gewürze enthält. Dies ist schädlich, also beeilen Sie sich nicht, es Ihrem Baby zu geben, und zwingen Sie es nicht, es ohne den Wunsch Ihres Kindes zu versuchen.

Wenn Sie die Krume mit einem Stück Speck behandeln möchten, müssen Sie absolut sicher sein, dass sie keine Gefahr für das Baby darstellt. Die beste Option wäre, hausgemachtes Fleisch von einem bewährten Bauernhof als Lebensmittel zu verwenden.

Schmalz: Nutzen oder Schaden: Video

Tierische Fette sollten schrittweise in die Nahrung aufgenommen werden. Bei einer solchen Ergänzungsfütterung müssen Kinder wissen, wann sie aufhören müssen, ohne sie mit der Menge des Produkts zu übertreiben.