Die Stillzeit erfordert den Verzicht auf einige der üblichen Lebensmittel, die dem Baby schaden können. Gleichzeitig gibt es viele nützliche, die nicht immer erlaubt sind oder viel später als andere eingeführt werden. Beim Stillen wird empfohlen, Brokkoli als eines der harmlosesten Gemüsesorten für ein Kind zu essen, aber es gibt einige Nuancen, die berücksichtigt werden müssen.

Brokkolizusammensetzung und Vorteile für den Körper

Diese Art der Sicherheit entspricht der Verwendung von Blumenkohl während des Stillens und übertrifft sie hinsichtlich ihrer medizinischen Wirkung. Aufgrund seiner biochemischen Zusammensetzung wird Brokkoli in der diätetischen und medizinischen Ernährung verwendet. Kohl für eine stillende Frau ist nützlich aus:

  • Verringerung des Risikos für Herz-Kreislauf-Erkrankungen;
  • das enthaltene Cholin und Methionin verhindern die Ansammlung von schlechtem Cholesterin;
  • Niedriger Kaloriengehalt und biologisch aktive Substanzen helfen beim Abnehmen bei natürlicher Fütterung.
  • Ballaststoffe reinigen den Darm, normalisieren den Stuhl, verbessern die Immunität;
  • stimuliert die Produktion von Galle;
  • Das Gemüse hilft, sich nach der Geburt vom Stillen zu erholen und Depressionen zu widerstehen.
  • stabilisiert das Nervensystem;
  • entfernt Giftstoffe, giftige Substanzen, tote Zellen, Schwermetalle, freie Radikale;
  • entfernt überschüssige Flüssigkeit und reduziert Schwellungen;
  • Sulforaphan stoppt das Wachstum von Krebszellen;
  • Carotinoide Lutein und Zeaxanthin werden verwendet, um Augenkrankheiten und Netzhautablösungen vorzubeugen.

Nährwertangaben von Brokkoli

Das Gemüse enthält pflanzliches Protein, das für den Aufbau von Körperzellen, einschließlich Immunzellen, notwendig ist. Während der natürlichen Fütterungszeit hilft Brokkoli einer Frau, die Reserven dieser Substanz bei körperlicher Anstrengung und Überlastung wieder aufzufüllen. Protein trägt zum Gewichtsverlust bei und ist in vielen lebenswichtigen Prozessen essentiell. Enthält die essentiellen Aminosäuren Lysin und Isoleucin, die es dem Protein eines Hühnereies gleichsetzen.

Es gibt nur wenige Lipide, aber sie sind notwendig für die Produktion von Schilddrüsenhormonen, die Knochengewebe aufbauen. Die darin enthaltenen Kohlenhydrate sind besonders während des Stillens von Vorteil. Der Bedarf an Ballaststoffen 100 g des Produkts wird zu 5% gedeckt. Der Energiewert beträgt nur 30-34 kcal, der glykämische Index 12.

Tabelle des Gehalts an Vitaminen und Mineralstoffen in Brokkoli

Die vorteilhaften Eigenschaften eines Gemüses hängen weitgehend von den darin verfügbaren biologisch aktiven Substanzen ab. In mancher Hinsicht übertrifft es viele bekannte Produkte, was besonders zum Stillen nützlich ist.

Tabelle 1. Biochemische Zusammensetzung von Brokkoli pro 100 g

SubstanzInhaltProzentsatz der Norm,%
Vitamine
A, μg386.042.9
B.1, mg0,0714.7
B.2, mg0,1176.5
B.fünf, mg0,57311.5
B.6, mg0,1758.8
B.neun, mcg63.015,8
C, mg89.299,0
E, mg0,785.2
K, μg101.684.7
PP, mg1.115.5
Makronährstoffe
Kalium, mg316.012.6
Calcium, mg47.04.7
Magnesium, mg21.05.3
Natrium, mg33.02.5
Phosphor, mg66,08.3
Spurenelemente
Eisen, mg0,734.1
Mangan, mg0,2110.5
Kupfer, μg49.04.9
Selen, mcg2.54.5
Zink, mg0,413.4

Auf eine Notiz! Frischer Brokkoli enthält mehr Vitamin C als Zitrusfrüchte. Nur 100 g decken den täglichen Bedarf eines Erwachsenen an Ascorbinsäure fast vollständig ab.

Was ist die Gefahr des Produkts?

Während des Stillens ist es notwendig, die möglichen Gesundheitsschäden von Mutter und Kind zu berücksichtigen. Der Missbrauch von Brokkoli ist gefährlich für Krampfadern, Migräne, Blutviskosität und chronische Magen-Darm-Erkrankungen. Bei erhöhtem Säuregehalt des Magensaftes ist Vorsicht geboten. Ein rohes Gemüse kann Blähungen und Verdauungsstörungen verursachen. Daher wird es während der Stillzeit nur nach der Wärmebehandlung verwendet. Mögliche Kontraindikationen für das Baby müssen berücksichtigt werden. Brokkoli ist ein sicheres Produkt, aber in seltenen Fällen ist eine individuelle Unverträglichkeit oder eine allergische Reaktion möglich, die sich bei einem Kind mit erhöhter Gasproduktion und Blähungen manifestiert.

Auf eine Notiz! Brokkoli-Brühe ist beim Stillen gefährlich, da beim Kochen schädliche Substanzen, die das Baby schädigen können, in die Flüssigkeit gelangen.

Kann eine stillende Mutter Brokkoli essen??

Hypoallergenität und geringe Fähigkeit, Blähungen zu verursachen, ermöglichen es, Brokkoli mit HS in die Ernährung aufzunehmen. Während der Neugeborenenperiode ist das Essen eines Gemüses unerwünscht, insbesondere wenn die Frau diese Kohlsorte noch nicht probiert hat. Danach darf Brokkoli nach allgemeinen Anforderungen in das Menü einer stillenden Mutter aufgenommen werden.

Es ist wichtig, sich an mögliche Kontraindikationen zu erinnern und die Maßnahme zu beachten. Es ist besser, es nicht roh zu essen, wenn es gestillt wird. Es wird empfohlen, es zu erhitzen. Verwenden Sie zum Kochen nur frischen Kohl ohne Anzeichen von Verderb.

Einführung in die Ernährung und Gebrauchsregeln einer stillenden Mutter

Vorbehaltlich der grundlegenden Empfehlungen sind Nebenwirkungen während des Stillens äußerst selten. Das empfindliche Verdauungssystem des Babys ist noch nicht in der Lage, aggressive Bestandteile zu verdauen. Daher ist Brokkoli für eine stillende Mutter im ersten Monat unerwünscht. Es ist wichtig, die Verträglichkeit der Produkte zu überwachen und die Regeln für die Erweiterung der Ernährung zu befolgen.

Wie man in die Ernährung einer stillenden Frau einführt:

  • Versuchen Sie es frühestens 1-2 Monate nach der Geburt.
  • Beim ersten Mal sollte das Volumen des Produkts 50 g nicht überschreiten. Wenn keine Nebenwirkungen des Babys auftreten, sollte es allmählich auf 200 bis 250 g pro Tag ansteigen.
  • Überwachen Sie den Zustand des Babys mehrere Tage lang sorgfältig.
  • Wenn eine stillende Mutter Brokkoli in das Menü einführt, muss sie auch ein Ernährungstagebuch führen.
  • das Trinkregime einhalten;
  • 3-4 Tage reichen für eine Woche mit diesem Gericht;
  • kochen Sie das Gemüse in Wasser oder Dampf, Eintopf;
  • Kaufen Sie nur frische Exemplare, lagern Sie sie nicht lange.

Wie man Brokkoli wählt?

Nur frischer Kohl kann bei der natürlichen Fütterung von Nutzen sein und keinen Schaden anrichten. Die ideale Blütenstandgröße beträgt 11-16 cm, die Farbe ist hell, bläulich-grün, es gibt Exemplare mit einer lila Tönung. Je dunkler das Gemüse, desto mehr Vitamine und Mineralien enthält es. Sie können keine trägen, schimmeligen, schwarzen Punkte, gelben Blätter kaufen, da es nicht sehr lecker und ungesund ist.

Der Kopf ist dicht und fühlt sich fest an. Die Knospen sind geschlossen, der Stiel ist stark, aber kein Stein. Ein charakteristisches Knirschen sollte bei dem Fehler deutlich zu hören sein. Das Aroma ist frisch, ohne Schimmelgeruch, muffig. Überreifer Kohl verliert seine vorteilhaften Eigenschaften und seinen Geschmack, daher sollten Sie keine Exemplare mit halb geöffneten Knospen oder blühenden Blüten kaufen.

Wie man Brokkoli richtig kocht?

Während des Stillens ist es unerwünscht, ein rohes Gemüse zu essen, um Verdauungsprobleme bei Ihnen und Ihrem Baby zu vermeiden. Der Kohl muss zuerst gekocht werden. Die meisten nützlichen Nährstoffe bleiben beim Dämpfen erhalten, und Sie sollten das Produkt nicht verkochen. Das Braten in großen Mengen Öl während der Stillzeit ist verboten. Mit Brokkoli können Sie Eintöpfe, Suppenpüree, Beilagen und herzhafte Backwaren zubereiten.

Waschen Sie das Produkt, legen Sie es 20 Minuten lang in Salzwasser, und entfernen Sie Würmer und Insekten vom Kohlkopf. Kochen Sie die Blütenstände in vorgekochtem Salzwasser unter einem offenen Deckel. Die Garzeit hängt von der Größe und Reife des Kohls ab. Es wird empfohlen, sich in Blütenstände zu unterteilen, um die Garzeit zu verkürzen und das Maximum an Nährstoffen zu erhalten.

Lagern Sie frischen Brokkoli nicht länger als 2 Tage im Kühlschrank, der in ein feuchtes Tuch gewickelt ist. Es ist zulässig, den gewaschenen und geschnittenen Kohl einzufrieren. Es wird empfohlen, gekocht in einen Glasbehälter mit Deckel zu legen. Eine lange Lagerung ist während der Stillzeit unerwünscht..

Brokkoli-Rezepte für eine stillende Mutter

Während des Stillens wird das Produkt in gekochter Form als Beilage oder als eigenständige Schale eingeführt. Nachdem sichergestellt wurde, dass das Baby nicht negativ reagiert, darf es anderen Gerichten Kohl hinzufügen. Es gibt viele köstliche und gesunde Brokkoli-Rezepte für stillende Mütter. Es ist unerwünscht, einen Mikrowellenherd zu verwenden. Es sollte keine lange Zeit zwischen Kochen und Essen liegen, um so viele medizinische Eigenschaften wie möglich zu erhalten..

Cremesuppe

  • Brokkoli - 150 g;
  • Karotten - 30 g;
  • Zwiebeln - 40 g;
  • Reis - 1 EL. l.;
  • Salz nach Geschmack;
  • Brühe oder Wasser - 500 ml.

Gemüse waschen und schälen. Zwiebel und Karotte fein hacken, in die heiße Brühe geben, Reiskörner und Salz hinzufügen. Bei mittlerer Hitze ca. 15 Minuten kochen, bis der Reis gar ist. Den Brokkoli in Blütenstände zerlegen, zur Suppe geben und 10 Minuten kochen lassen. Mahlen Sie die fertige Mischung mit einem Mixer. Beim Servieren können Sie ein Stück Butter hineinlegen.

Frühstücksomelett

  • Brokkoli - 1 Kopf;
  • Eier - 4 Stück;
  • Milch - 400 ml;
  • Butter - 20 g;
  • Salz nach Geschmack.

Brokkoli gründlich ausspülen, in Blütenstände zerlegen. Den Backofen auf 200 ° C vorheizen. Die Form mit Butter einfetten, den Kohl verteilen. Eier mit Milch und Salz schlagen, die resultierende Mischung über das Gemüse gießen. 20-30 Minuten backen, bis die Zutaten vollständig gekocht sind.

Gefrorenes gedämpftes Gemüse

  • Brokkoli - 200 g;
  • Blumenkohl - 200 g;
  • Rosenkohl - 200 g;
  • grüne Bohnen - 200 g;
  • Karotten - 100 g;
  • Salz nach Geschmack;
  • Olivenöl - 1 TL.

Sie müssen kein Gemüse auftauen, sondern sollten es sofort in einen Wasserbad oder Multikocher geben. 15-20 Minuten dämpfen, in eine Salatschüssel geben und salzen. Pflanzenöl einrühren. Die resultierende Gemüsemischung wird als eigenständiges Gericht oder als Beilage für Fleisch oder Fisch verwendet..

Gemüsepüree

  • Brokkoli - 300 g;
  • Zwiebel - 1 Stk.;
  • Olivenöl - 1 EL. l.;
  • Salz nach Geschmack.

Den Kohl in Blütenstände teilen und weich kochen. Die Zwiebel in Öl anbraten, mit Brokkoli und Salz mischen. Mahlen Sie die Masse in einem Mixer, dienen Sie als separate Schüssel oder Beilage.

Hühnchenrolle

  • Brokkoli - 150 g;
  • Hühnerfilet - 300 g;
  • Hüttenkäse - 150 g;
  • Zwiebeln - 50 g;
  • Eier - 2 Stk.;
  • Hartkäse - 100 g;
  • Salz, Gewürze - nach Geschmack.

Das Filet in einem Fleischwolf drehen oder mit einem Mixer mahlen, mit Quark, Eiern, Zwiebeln, Salz und Gewürzen mischen. Übertragen Sie die Hälfte der resultierenden Masse in eine gefettete Form, machen Sie eine Vertiefung für die Füllung. Den geschälten Brokkoli in Blütenstände teilen, ggf. schneiden, Hackfleisch auflegen, mit geriebenem Käse bedecken. Die letzte Komponente kann weggelassen werden. Die restliche Fleischmasse darauf verteilen und zu einer Rolle formen. Im Ofen bei 220 ° C ca. 35-50 Minuten backen.

Auf eine Notiz! Nach diesem Rezept wird empfohlen, Sesam und Kürbiskerne darüber zu streuen und Gewürze für Hühnchen hinzuzufügen. Bei natürlicher Fütterung sind solche Komponenten unerwünscht, da sie beim Baby Verdauungsstörungen oder Allergien verursachen können..

Brokkoli ist ein gesundes Gemüse, das sich positiv auf den Körper auswirkt. Es ist wichtig, den richtigen Kohl auszuwählen, zu lagern und zuzubereiten. Verwenden Sie beim Stillen gekochtes, gedünstetes oder gebackenes. Diätprodukt, verursacht selten Unverträglichkeiten oder Allergien.

Kann Brokkoli gestillt werden?

Muttermilch kann kein anderes Produkt auf der Welt ersetzen. Aber für diese Mutter muss das Menü sein
perfekt. Probieren Sie zunächst einmal bewährte Produkte aus. Brokkoli präsentiert
ist eine Gemüsepflanze, besser bekannt als Spargel. Durch genetische
vorangestellt von Blumenkohl. Sieht aus wie ein dicker Stiel mit Blättern,
Der obere Teil enthält Gruppen von grünen Knospen mit ungeöffneten Blüten,
in einem flauschigen Kopf gesammelt. Brokkoli wird mit dem Stiel gegessen und dank seiner Einzigartigkeit
Seine Zusammensetzung kann sehr bald in die Ernährung einer stillenden Mutter aufgenommen werden. Im Wunderkohl
enthält viel Folsäure, Vitamin A und B und viel mehr C als
Zitrusfrüchte.

  1. So wählen Sie ein Produkt aus
  2. Die wertvolle Zusammensetzung von Brokkoli
  3. Tabelle mit Indikatoren für den Nährwert pro 100 g Produkt
  4. Die negativen Auswirkungen von Brokkoli
  5. Brokkoli während der Stillzeit essen
  6. Was ist der beste Weg, um Spargel zu kochen
  7. Rezepte mit Zusatz von Brokkoli
  8. Cremesuppe
  9. Gemüsesalat
  10. Reissuppe mit Gemüse
  11. Käse farfalle
  12. Herzhafter Hähnchenbrustsalat
  13. Gebackenes Omelett

So wählen Sie ein Produkt aus

Die Qualitätszusammensetzung der Produkte ist das wichtigste Thema für junge Mütter. Spargelkohl kann in zwei Sorten gekauft werden - frisch und gefroren..

Die erste Option sollte einen attraktiven Farbton haben, alle Teile sollten einen satten Grünton haben, hellviolett ist erlaubt. Stellen Sie sicher, dass der Stiel stark und saftig ist. Wenn das Gemüse lethargisch aussieht und bereits gelb wird, ist es besser, nicht zu kaufen, da es entweder abgestanden oder überreif ist.

Bevorzugen Sie bei der Auswahl einer gefrorenen Kohlsorte einen bekannten oder bekannten Hersteller. Das Vorhandensein von klebrigen Stücken und Eis in der Verpackung ist das Ergebnis einer unsachgemäßen Lagerung oder eines wiederholten Einfrierens.

Verbraucher glauben, dass Tiefkühlkost weniger Vitamine enthält als Lebensmittel aus dem Garten. Dies ist bei Brokkoli nicht der Fall. Wenn Sie die Normen des kompetenten Einfrierens und Lagerns einhalten, hat Spargel aus dem Gefrierschrank viel mehr heilende Eigenschaften. In der Tat geht beim Transport die Gesundheit des Produkts verloren.

Die wertvolle Zusammensetzung von Brokkoli

Das Stillen deckt zunächst die Grundbedürfnisse eines sich schnell entwickelnden Kindes. Aus diesem Grund sollte Mamas Menü ausgewogen, abwechslungsreich und vollständig sein. Die Inhaltsstoffzusammensetzung von Spargelkohl ist voll von zahlreichen nützlichen Elementen, so dass dieses Gemüse als das nützlichste in der Ernährung aller Menschen angesehen wird..

Mikro- und Makroelemente, eine reichhaltige Vitaminzusammensetzung, die in Brokkoli enthalten ist, sättigen die Muttermilch mit allem, was sie benötigt. Experten empfehlen, mindestens 200 g des Produkts pro Mahlzeit zu sich zu nehmen. Diese relativ kleine Menge enthält die folgende Menge an essentiellen Vitaminen aus dem Tageswert:

  • K - 170%;
  • C - 150%;
  • A - 60%;
  • Kalium und Foul. Säuren - jeweils 25%.

Zusätzlich zu diesen Gruppen von Elementen enthält das Gemüse auch Mineralien in schwerwiegenden Mengen..

Um eine Fehlfunktion des Verdauungssystems zu vermeiden, sollte der tägliche Verzehr viel Ballaststoffe enthalten. Ihre Anwesenheit im Körper erhöht das Wachstum von Mikroflorazellen im Darm-Verdauungstrakt. Grobe Ballaststoffe werden benötigt, um häufigen Krankheiten vorzubeugen sowie Toxine und Cholesterin zu entfernen.

Spargel ist auch ein aktiver Lieferant von Phytosterol für den Körper. Die Substanz verhindert die Aufnahme von Cholesterin im Darm, verhindert das Auftreten von negativen Neoplasmen.

Ein weiterer wertvoller Bestandteil ist eine organische Verbindung pflanzlichen Ursprungs namens Sulforaphan. Hat krebsbekämpfende Eigenschaften, antibakterielle und entzündungshemmende Wirkungen.

Brokkoli enthält viel Beta-Carotin, das sich positiv auf das Sehvermögen auswirkt, die Zellen aktiv regeneriert und zur Normalisierung des Immunsystems beiträgt.

Tabelle mit Indikatoren für den Nährwert pro 100 g Produkt

Zutaten und KalorienInhalt, gProzentsatz des Tageswertes,%
Kohlenhydrate6.62
Eiweiß2.83
Fette0,40,5
Nahrungsfaser2.6dreizehn
Wasser89.33
Kaloriengehalt, kcal341.5

Die negativen Auswirkungen von Brokkoli

Spargel verursacht selten Allergien. Aber manchmal kann das Kind eine erhöhte Blähung und einen verärgerten Stuhl zeigen. Dies ist auf das Fehlen der erforderlichen Menge an Enzymen und die Unreife des Verdauungstrakts eines stillenden Babys zurückzuführen. Wenn der Körper des Kindes wächst, verschwinden die Symptome. Diese Nachteile sind auf die Unehrlichkeit der Erzeuger zurückzuführen, die mit der Einführung von Düngemitteln und anderen Stimulanzien für das schnelle Wachstum der Pflanze und die Beseitigung von Schädlingen zu weit gehen.

Der hohe Grobfasergehalt erhöht die Gasproduktion und verändert die Stuhlstruktur. Vitamin K beeinflusst die Blutgerinnungsrate negativ. Wenn Mutter unter Magenproblemen leidet, kann Brokkoli eine Verschlimmerung hervorrufen.

Babys können eine angeborene Überempfindlichkeit gegen Ascorbinsäure entwickeln, die im Produkt reichlich vorhanden ist. In diesem Fall äußert sich die Allergie in Nervosität, Juckreiz und Rötung der Haut, Windelausschlag und Hautausschlägen. Die Augenlider können anschwellen, die Schleimhäute der Lippen und der Nase können anschwellen, Darmkoliken.

Bei Vorliegen der beschriebenen Anzeichen sollte die Einnahme des Produkts abgebrochen und ein Kinderarzt konsultiert werden..

Brokkoli während der Stillzeit essen

Es wird empfohlen, Spargel schrittweise in die Ernährung aufzunehmen, wenn das Kind mindestens 1 Monat alt ist. In der Anfangsphase muss eine Gemüsesuppe zubereitet werden - so ist das neue Produkt leichter verdaulich. Sie müssen mit 1-2 Esslöffeln beginnen. Danach müssen Sie 2 Tage lang die Reaktion des Babys sorgfältig überwachen. Wenn Allergien auftreten, sollte die Verabreichung von Brokkoli um einen Monat verschoben werden. Wenn das Verdauungssystem des Babys stärker wird, versuchen Sie es zu wiederholen.

Während des Stillens kann Spargel gekocht oder gedünstet gegessen werden. In seiner rohen Form kann es zu Störungen des Magen-Darm-Trakts führen und äußerst selten zu Vergiftungen führen.

Es ist erlaubt, ein Gemüse zu kochen, zu schmoren und zu backen. Die ersten Mahlzeiten sollten innerhalb der täglichen Rate von 50 Gramm liegen, der Häufigkeit pro Woche - nicht mehr als dreimal. Übermäßiges Essen kann zu Blähungen führen. Erhöhen Sie die Portion schrittweise auf 200-250 g.

Wie man am besten Spargel kocht

Aufgrund der Tendenz, sich schnell zu verschlechtern und seine vorteilhaften Eigenschaften zu verlieren, wird das Gemüse unmittelbar nach dem Kauf zubereitet. Es ist ratsam, es nicht länger als 2-3 Tage zu lagern - im Kühlschrank mit der erforderlichen Luftfeuchtigkeit. Verwenden Sie am besten keine Beutel und Behälter, da diese keine Luftzirkulation zulassen.

Es ist notwendig, den Kohl vor dem Kochen zu waschen. Sie können 5-7 Minuten in steil kochendem Wasser kochen - so bleiben die maximalen heilenden Eigenschaften erhalten. Wenn Suppe zubereitet wird, fügen Sie das Gemüse 5 Minuten vor dem Kochen hinzu. Sie müssen ein fertiges Gericht sofort in der Hitze der Hitze essen. Die Lagerung in einem geschlossenen Behälter im Kühlschrank darf nicht länger als 3 Tage dauern.

Brokkoli wird ideal mit anderen Arten von Gemüseprodukten, Sonnenblumenöl und Sauerrahm kombiniert. Es eignet sich für Salate, Vorspeisen, Suppen, Einzelgerichte, Beilagen für Fisch und Fleisch.

Spargelkohl kann nicht in der Mikrowelle gekocht werden, da er eine große Menge an Spurenelementen verliert und nicht die gewünschten Vorteile bringt.

Rezepte mit Zusatz von Brokkoli

Cremesuppe

  • 0,9 kg Blütenstände;
  • 1,2 l Brühe;
  • 1 Zwiebel;
  • 3 Knoblauchzehen;
  • rast. Öl für die Passage;
  • Salz auf der Messerspitze.

Fein gehackte Zwiebeln in einer Pfanne anbraten. Die Blütenstände hacken und mit Knoblauch zur Zwiebel geben. Die Zutaten bei schwacher Hitze einige Minuten köcheln lassen und etwas Salz hinzufügen. Brühe hinzufügen, kochen. Vom Herd nehmen und mit einem Mixer glatt rühren. Es wird wichtig sein, ein wenig Sahne hinzuzufügen. Das fertige Gericht schmeckt besser mit Croutons oder Käse.

Gemüsesalat

  • 650 g Blütenstände;
  • 2 mittlere Karotten;
  • 3 Kartoffeln;
  • 3 Gurken;
  • Sellerie
  • Petersilie;
  • Dill;
  • Leinöl.

Bereiten Sie Gurken für den Verzehr vor und schneiden Sie sie nach Belieben. Die Blütenstände mit einem Lorbeerblatt kochen. Die Kartoffeln schälen, schälen und in kleine Würfel schneiden. Karotten kochen, schälen und auf einer groben Reibe reiben. Sellerie und Kräuter mit einem Messer fein hacken. Alles mischen, salzen, Leinöl zum Dressing vorbereiten. Kann durch saure Sahne oder Bechamel ersetzt werden.

Reissuppe mit Gemüse

  • 350 g Blütenstände;
  • 1,5 Liter Gemüsebrühe;
  • 1-2 Karotten;
  • 1,5 Tassen Reis;
  • 1 Zwiebelkopf;
  • Sonnenblumen- oder Olivenöl;
  • eine Prise Salz.

Kaufen Sie Gemüse von einem vertrauenswürdigen Hersteller. Bereiten Sie sie zum Kochen vor. Dazu die Zwiebel hacken und einige Minuten in Öl köcheln lassen. Die Karotten waschen, schälen und auf einer groben Reibe reiben. Das Gemüse in einen Topf geben und über die Brühe gießen. Reis abspülen und in die Brühe geben. Mit Salz abschmecken und ca. 35 Minuten kochen lassen. Die Blütenstände in Stücke schneiden, zur Hauptzusammensetzung geben und weitere 5 Minuten kochen lassen.

Käse farfalle

  • 270 g Farfalle;
  • 340 g Blütenstände;
  • 70 g Käse;
  • Oliven- oder Sonnenblumenöl;
  • Pfeffer und Salz.

Den Kohl waschen und in Blütenstände zerlegen. In kochendem, leicht gesalzenem Wasser kochen. Lassen Sie das Wasser nach dem Kochen ab. Den Käse auf einer feinen Reibe reiben. Die Farfalle ohne Deckel 10 Minuten bei mäßigem Kochen kochen, die Flüssigkeit abtropfen lassen und mit Öl füllen. Mischen Sie alle Bestandteile der Käsefarfalle.

Herzhafter Hähnchenbrustsalat

  • Hühnerbrust;
  • mehrere Kohlblütenstände;
  • 240 g Hartkäse;
  • 1 Knoblauchzehe durch den Knoblauch gepresst;
  • Salz;
  • 60 g saure Sahne oder 2 Esslöffel voll.

Die Brust kochen und abkühlen lassen, in kleine Stücke schneiden. Den Kohl ca. 5 Minuten in kochendem Salzwasser kochen, in Blütenstände und Teile teilen. Kombinieren Sie Huhn und Kohl, fügen Sie Knoblauch und Käse hinzu. Salz, saure Sahne als Dressing hinzufügen und gut umrühren.

Gebackenes Omelett

  • 6 Blütenstände;
  • 3 Eier;
  • 3 TL Vollkornmehl;
  • fettarme saure Sahne;
  • Salz und Gemüse Butter.

Die Blütenstände nicht länger als fünf Minuten in Salzwasser kochen. Sauerrahm, Salz, Mehl und Eier umrühren, ohne Klumpen zu hinterlassen. Dazu mit einem Mixer schlagen. Schmieren Sie die Form und setzen Sie sie auf den Boden des Blütenstandes, gießen Sie die Mischung ein und backen Sie sie etwa zwanzig Minuten lang bei einer Temperatur von 190 bis 200 g.

Eine Vielzahl von Brokkoli-Gerichten verbessert die Ernährung einer stillenden Frau und macht sie sehr nützlich. Aber man sollte nicht die Allmählichkeit und die Regeln vergessen, wenn man ein neues Produkt in die Ernährung einführt. Ein Neugeborenes fängt gerade an, sich an die Welt anzupassen, und es ist schwer vorherzusagen, wie er auf ernährungsbezogene Fragen reagieren wird..

Kann eine stillende Mutter Brokkoli und andere Kohlsorten essen: die Regeln für die Vorbereitung des Produkts zum Stillen

Die Ernährung einer stillenden Mutter und ihre Auswirkungen auf den Körper des Kindes führen zu endlosen Streitigkeiten zwischen Eltern und Ärzten. Russische Kinderärzte empfehlen, bestimmte Lebensmittel während der Stillzeit von der Ernährung auszuschließen, da sie bei Neugeborenen allergische Reaktionen hervorrufen oder Koliken hervorrufen können. Ausländische Fachkräfte vertreten einen anderen Standpunkt und erlauben ihren Patienten nach der Geburt, jede Art von Nahrung zu sich zu nehmen, orientieren sich jedoch an den Grundsätzen einer gesunden Ernährung.

Jede Art der Kohlfamilie, die während der Stillzeit verzehrt wird, kann zu allergischen Reaktionen oder Verdauungsproblemen führen. Wichtige Indikatoren sind die individuellen Merkmale des Organismus und die Art des Kochens..

Obwohl alle Kohlsorten eine große Menge an Vitaminen enthalten, haben sie auch einen gewissen Einfluss auf den Magen-Darm-Trakt des Babys. Daher verursachen sie bei Stillspezialisten kein eindeutiges Vertrauen (wir empfehlen zu lesen: Welches Gemüse können Sie im ersten Monat während des Stillens essen?)

Mythen und Sorgen über die negativen Auswirkungen von Kohl auf ein Baby

Gemüse der Kohlfamilie, für dessen Anbau keine Chemikalien und schädlichen Düngemittel verwendet wurden, erfreut die Verbraucher mit einer Reihe gesunder Substanzen. Weißkohl zum Beispiel enthält viel Vitamin C und Folsäure, Brokkoli - Protein und Vitamin A. Blumenkohl oder Rosenkohl eignen sich perfekt als Nahrungsergänzungsmittel..

Das betreffende Gemüse verursacht manchmal eine erhöhte Gasbildung im Bauch und Blähungen bei Menschen - dies hängt von den Eigenschaften des Magens und des Darms ab, es kann zu einer Überempfindlichkeit oder einer Krankheit kommen. Oft weigern sich Mütter, Kohlgerichte in ihre Ernährung aufzunehmen, weil sie befürchten, dass sie beim Kind Koliken hervorrufen. Diese Sorge beruht auf ihren eigenen Erfahrungen, und stillende Mütter befürchten, dass ihre Kinder die gleichen Symptome haben werden..

Wir führen Kohl in die Ernährung einer stillenden Mutter ein

Beim Stillen ist Kohl kontraindiziert, wenn das Baby allergisch auf dieses Produkt reagiert. Natürlich sprechen wir nicht über Gemüse, das anfängt zu verderben - die Verwendung dieser ist kategorisch inakzeptabel.

Eine Allergie gegen Gemüse der Kohlfamilie wird ziemlich selten festgestellt, dennoch sollte diese Option nicht ausgeschlossen werden. Sie müssen jede Art von grünem Gemüse schrittweise in kleinen Dosen einführen und die Reaktion des Körpers des Kindes überwachen. Sie wird Ihnen erzählen, wie das Kind das neue Produkt wahrgenommen hat. Verstopfung oder Durchfall, Hautausschläge sind Signale für Nahrungsmittelunverträglichkeiten oder Allergien. Nach solchen Symptomen sollte die Bekanntschaft mit einem neuen Produkt um mindestens sechs Monate verschoben werden..

Beachten Sie beim Einbringen von Kohl in die Ernährung während des Stillens die folgenden wichtigen Punkte:

  1. Zeitliche Koordinierung. Essen Sie im ersten Lebensmonat Ihres Babys kein Gemüse. Die Altersperiode nach 3 Monaten ist eine geeignetere Zeit, da das Verdauungssystem bereits praktisch gebildet ist.
  2. Nummer. Essen Sie zum ersten Mal ein kleines Stück des Gerichts - Salat oder Suppe sollten nicht mehr als 50 g dieses Produkts enthalten. Zwei Tage später können Sie ohne negative Reaktionen das Volumen schrittweise erhöhen und auf 200 bis 250 g pro Tag bringen. Wie oft kann man Kohlgemüse essen? Nicht mehr als dreimal pro Woche.
  3. Kochmethode. Das Rohprodukt ist am reichsten an nützlichen Vitaminen und Mineralstoffen. Kann eine stillende Mutter Kohl in dieser Form essen? Nein. Es ist immer besser, auf Nummer sicher zu gehen und das Gemüse einer Wärmebehandlung zu unterziehen, um die Wahrscheinlichkeit negativer Reaktionen des Babys zu verringern. Einige der vorteilhaften Eigenschaften werden verschwinden, aber die Gesundheit der Krümel wird unter Kontrolle sein. Die folgenden Kochmethoden werden empfohlen: Kochen, Schmoren oder Dampfgaren. Kohl ist eine ausgezeichnete Beilage und sieht auch in einem Eintopf gut aus.

Kohlsorten

Blumenkohl

Das Ende der anfänglichen Anpassungsphase - 3 oder 4 Wochen nach der Entlassung aus dem Krankenhaus - ist ein guter Zeitpunkt, um Blumenkohlsuppe zuzubereiten. Diese Kohlsorte enthält sehr wenig Ballaststoffe, was bedeutet, dass sie perfekt aufgenommen wird. Ein ungewöhnlich leckeres Gericht erwartet Sie aus gekochtem Gemüse, das im Ofen gebacken wurde. Es ist jedoch besser, nicht zu braten. Wenn Sie stillen, ist dies nicht die beste Art zu kochen.

Wenig später können Sie andere Gemüsesorten dieser Familie vorstellen. Denken Sie daran, sich beim Kochen gesund zu ernähren. Gekochter oder gedünsteter Kohl bewahrt die Nährstoffe maximal und wird gleichzeitig vom Körper leicht wahrgenommen.

Weißkohl

Blähungen durch Weißkohl sind häufiger als bei anderen Gemüsesorten. Für die Zubereitung von Salaten empfehlen wir die Verwendung von Peking (Chinakohl). Frischer Kohl ist während des Stillens immer noch ein guter Begleiter:

  • Blätter, die abgeschlagen werden, bevor der Saft erscheint, sind eine ausgezeichnete Kompresse mit einer Zunahme des Muttermilchvolumens in den Drüsen und lindern schmerzhafte Empfindungen.
  • Sie lindern auch Entzündungen bei schlecht entleerten Brüsten.

Brokkoli

Brokkoli ist zusammen mit anderen Kohlsorten ein nicht allergenes Produkt, so dass die Möglichkeit von Hautausschlägen und anderen Hautmanifestationen minimal ist. Die Manifestation solcher Reaktionen wird das Ergebnis einer individuellen Unverträglichkeit gegenüber dem Körper sein. Brokkoli beeinflusst die Gasproduktion weniger als Kohl, Rosenkohl und Chinakohl. Oft bieten Kinderärzte an, das "lockige" Gemüse eines der ersten als Ergänzungsnahrung einzuführen. Viele Hersteller bevorzugen es, diese Kohlsorte und andere Fleisch- und Gemüseprodukte in Dosenpürees zu kombinieren. Zusätzlich zu den traditionellen Rezepten kann Brokkoli mit Brei oder als Füllung für Pfannkuchen serviert werden (wir empfehlen zu lesen: Können Pfannkuchen gestillt werden?).

Brokkoli ist das am wenigsten allergene Gemüse der Kohlfamilie, und es ist unwahrscheinlich, dass es dem Baby schadet. Brokkolipüree wird später als Ergänzungsfutter für das Baby eingeführt, sodass das Produkt auch für eine stillende Mutter nützlich ist

Sauerkraut

Was Sie während des Stillens wirklich nicht essen sollten, ist Sauerkraut. Der Fermentationsprozess erfordert viel Salz und Säure, was für den Körper einer stillenden Mutter äußerst schädlich ist. Gewürze werden oft zur Zubereitung von Sauerkraut verwendet, was auch für HS nicht empfohlen wird. Ärzte empfehlen dringend, die Behandlung mit diesem Gericht auf das Ende der Stillzeit zu verschieben..

Stillen von Algen

Trotz des Namens bleibt Seetang eine Alge. Für Mütter von Babys mit einem Mangel an Phosphor oder Eisen ist es sehr nützlich, dieses Produkt in ihre Ernährung aufzunehmen. Zweifellos wird Seetang ein ausgezeichnetes Vitaminmittel für die am meisten stillende Mutter sein..

Ein wichtiger Faktor, der bei der Einführung von Kohl in die Ernährung einer stillenden Frau berücksichtigt werden muss, ist die Reaktion des Körpers des Kindes auf ein neues Produkt. Ängste vor dem Verzehr von Gemüse aus der Kohlfamilie sind unnötig, aber Sie sollten es in Maßen essen. Manchmal sagt das Herz der Mutter, dass die Ursache für die Kolik des Babys genau im Kohl liegt - höchstwahrscheinlich sollte man darauf hören. Mama ist die einzige Person, die wirklich weiß und fühlt, was ihr Baby braucht.

Gesunde Rezepte

Brokkoli-Soufflé

  • für den Teig: Mehl - 150 g und Butter - 50 g;
  • für Soufflé: Brokkoli - 500 g, Sahne - 100 g, Käse - 50 g, Eier - 2 Stück, Mehl - 1 EL, Salz und Basilikum nach Geschmack.

Mahlen Sie das Mehl mit Butter, bis eine Masse entsteht, die Brotkrumen ähnelt. Fügen Sie 4 EL hinzu. Wasser und knete den Teig. Wir stellen es für 30-40 Minuten in den Kühlschrank. Wir bereiten unser Soufflé zu: Wir kochen Brokkoli 15 Minuten lang in Salzwasser und wischen es dann ab. Das Mehl in einem cremigen Farbton trocknen, abkühlen lassen, dann mit Sahne verdünnen und kochen, bis es eingedickt ist. Mischen Sie die resultierende Sauce mit Brokkoli und fügen Sie Eigelb hinzu. Wir arbeiten weiter mit dem Teig: Wir rollen aus, schneiden die Kreise aus und legen sie in geölte Formen (fest drücken). Wir backen 20 Minuten bei 200 Grad. Das Soufflé in die vorbereiteten Törtchen geben, Brokkoli an den Rändern platzieren, mit Käse bestreuen und einige Minuten im Ofen backen.

Soufflé ist eine der sichersten Methoden, um während der GW Essen zuzubereiten. Sie können den Teig vom Rezept ausschließen und Brokkolisoufflé in Keramikdosen zubereiten

Kohlkoteletts

  • frischer Kohl - 800 gr.;
  • Karotten - 5-6;
  • Eier - 3;
  • Glühbirnen - 2;
  • Pflanzenöl - 3 Esslöffel;
  • Pfeffer, Salz, Kräuter nach Geschmack.

Wir waschen den Kohl, schneiden ihn in 4 Teile und legen ihn in kochendes Salzwasser. Dann werfen wir es zurück in ein Sieb, drücken es zusammen und geben es durch einen Fleischwolf. Danach müssen Sie die Zwiebel schneiden und bestreuen, die Karotten reiben. Wir mischen alle Zutaten, fügen Salz und Pfeffer hinzu, Eier. Wir formen Schnitzel und backen 20 Minuten im Ofen.

Gebackener Blumenkohl

  • Blumenkohl - 700 g;
  • Gemüsebrühe - 250 ml;
  • geriebener Käse - 120 g.

Fügen Sie der erhitzten Gemüsebrühe Kohlblütenstände hinzu und kochen Sie sie bei schwacher Hitze 12-15 Minuten lang. Danach herausnehmen und in eine Auflaufform geben und mit etwas Brühe gießen. Mit geriebenem Käse bestreuen und 15-20 Minuten bei 200 Grad backen.

Kann Brokkoli während des Stillens zur Ernährung hinzugefügt werden?

Muttermilch ist das gesündeste Lebensmittel für ein kleines Kind. Um den zerbrechlichen Körper des Kindes nicht zu schädigen, muss eine stillende Mutter ihre Ernährung richtig zusammenstellen. Gleichzeitig ist es wichtig, außergewöhnlich gesunde und sichere Produkte auszuwählen. Wir werden Ihnen die Nuancen der Verwendung eines der "vitaminreichsten" Gemüsesorten in dieser Zeit erläutern - Brokkoli.

Ist es möglich, Brokkoli mit HS zu essen

Brokkoli ist ein sicheres Lebensmittel, das zum Stillen verwendet werden kann. Frauen, die Gerichte aus diesem Gemüse essen, können sich nicht um die Gesundheit des Kindes fürchten..

Komposition

Dieser Kohl enthält viele nützliche Vitamine und Mineralien. Darüber hinaus gilt das Gemüse aufgrund seines geringen Kaloriengehalts (34 kcal pro 100 g) als diätetisch..

Alle Daten basieren auf 100 g.

BJU:

  • Fette - 0,37;
  • Proteine ​​- 2,82;
  • Kohlenhydrate - 6,64;
  • Wasser - 89,3;
  • Asche - 0,87.

Vitamine:

  • Vitamin A - 31 µg;
  • Alpha-Carotin - 25 µg;
  • Beta-Carotin - 361 µg;
  • Vitamin E - 0,8 mg;
  • Vitamin C - 89,2 mg;
  • Vitamin K - 101,6 µg;
  • Vitamin B4 - 18,7 mg;
  • Vitamin B9 - 63 mcg.

Brokkoli enthält viel mehr Vitamin C als jede Zitrusfrucht. Der tägliche Bedarf an Ascorbinsäure bei Erwachsenen wird durch den Verzehr von nur 100 g Brokkoli gedeckt.

Mineralien:

  • Kalium - 316 mg;
  • Natrium - 33 mg;
  • Phosphor - 66 mg;
  • Magnesium - 21 mg;
  • Calcium - 47 mg;
  • Selen - 2,5 µg.

Vorteilhafte Eigenschaften

Regelmäßiger Kohlkonsum macht einen Menschen gesünder. Zu den nützlichen Eigenschaften eines Gemüses gehört die Unterstützung bei solchen Prozessen:

  • Beseitigung von überschüssigen Salzen aus dem Körper;
  • positive Wirkung auf die Arbeit des Herzens und des Nervensystems;
  • Unterstützung für gesundes Nagel- und Haarwachstum;
  • Verringerung des Risikos von Schlaganfällen und Herzinfarkten;
  • Verhinderung der Anreicherung von Cholesterin im Körper;
  • Normalisierung des Insulinspiegels;
  • Normalisierung des Magens.

Kontraindikationen

Vermeiden Sie rohen Brokkoli für Menschen mit saurem Magen. Für Menschen, denen Lebensmittel mit groben Ballaststoffen verboten sind, ist es auch besser, auf dieses Gemüse zu verzichten..

Manchmal gibt es seltene Fälle von individueller Unverträglichkeit gegenüber Kohl, in diesem Fall ist er von der Ernährung ausgeschlossen.

Nutzen und Schaden für die Mutter

Der Verzehr von Brokkoli stärkt das Immunsystem und verbessert die Gesundheit einer stillenden Frau. In den ersten schwierigen Lebensmonaten mit einem Säugling ist ein grünes Gemüse am besten geeignet, da es zur Bekämpfung von Stress beiträgt.

In Brokkoli enthaltenes Tryptophan ist an der Produktion von Serotonin beteiligt, das als "Hormon des Glücks" bezeichnet wird..

Darüber hinaus trägt der niedrige Kaloriengehalt von Kohl (35 kcal pro 100 g) in gekochter oder gedünsteter Form dazu bei, dass eine Frau schnell zu ihrer vorherigen Figur zurückkehrt. Versuchen Sie jedoch nicht rohen Brokkoli, um Magenprobleme zu vermeiden. Es wird auch nicht empfohlen, Kohl in gebratener Form zu essen, da sonst schädliche Karzinogene, die beim Erhitzen des Öls freigesetzt werden, in das Lebensmittel gelangen..

Wichtig. Nach einem Kaiserschnitt sollte Brokkoli in den ersten Wochen nicht mehr konsumiert werden. Alle Organe des Darmtraktes sind nach der Operation entspannt. Das Essen von Kohl baut Gas auf und verlangsamt die Bewegung von Nahrungsmitteln.

Darüber hinaus sollten Frauen beim Stillen keinen Brokkoli-Brokkoli probieren, da die Flüssigkeit Substanzen enthält, die für das Baby schädlich sind - Guanin und Adenin..

Für ein Kind

Obwohl Brokkoli als sicher gilt, kann es bei einem 6 Monate alten Säugling manchmal zu Blähungen und Blähungen kommen. In diesem Fall wird Kohl von der Diät ausgeschlossen und nach einem Monat wieder aufgenommen..

Regeln für die Anwendung während der Stillzeit

Während des Stillens wird fast alles, was die Mutter isst, auch an Milch angepasst. Um dem Baby keinen Schaden zuzufügen, ist es besser, im ersten Monat keinen Kohl zu essen. Andernfalls kann es beim Kind zu vermehrter Blähung und Kolik kommen..

Wie und wann in die Ernährung einzuführen

Eine Frau kann einen Monat nach der Geburt ihres Babys Brokkoli in ihr Menü aufnehmen. Es wird empfohlen, gekochtes Gemüse, gedämpft oder im Ofen zu essen. Sie können Kohl nicht roh essen, um bei einem Kind keine Koliken zu provozieren.

Welche Tageszeit und wie viel gibt es

Für den ersten Monat wird stillenden Frauen empfohlen, mit ein paar Löffeln Brokkolisuppe zu beginnen. Es ist wichtig, den Zustand des Babys den ganzen Tag über zu überwachen..

Wenn es keine Nebenwirkungen gibt und die Muttermilch immer noch gut aufgenommen wird, können Sie die Kohlmenge auf 100 g pro Tag erhöhen, jedoch nicht mehr, um beim Baby keine Magenverstimmung hervorzurufen. Wenn das Kind zwei Monate alt wird, darf die Mutter eine Portion von zweihundert Gramm essen.

Was zu kombinieren

Kohl kann mit saurer Sahne, Pflanzenöl oder anderem Gemüse verwendet werden. Fügen Sie es auch Fisch oder Fleisch hinzu, machen Sie Brokkolisuppen, Salate und Aufläufe.

Ist es möglich, einem Kind Kohl zu geben?

Die WHO empfiehlt die Einführung von Brokkoli in Ergänzungsfuttermitteln für Säuglinge ab sieben Monaten und für Babys mit künstlicher Ernährung ab fünf Monaten. Das neue Produkt wird Kindern in Form von Kartoffelpüree angeboten, das selbst zubereitet oder in einem Geschäft gekauft wird. Ein halber Teelöffel reicht für den Anfang..

Überwachen Sie nach dem Treffen mit einem neuen Gemüse die Reaktion Ihres Kindes auf Ergänzungsnahrungsmittel. Wenn sich nichts ändert, verdoppeln Sie die Portion und bringen Sie sie bis zum Ende der Woche auf 50 g. Wenn das Baby Koliken oder geschwollenen Bauch hat, wird Kohl vorübergehend aus der Nahrung genommen.

Brokkoli-Auswahlregeln

Der Kohlkopf sollte nur frisch sein, mit hellgrünen Knospen, ohne Schimmel, gelben Blättern und schwarzen Flecken. Ein hochwertiges Gemüse ist schwer anzufassen, und am Ort der Pause sollte ein Knirschen zu hören sein.

Es wird nicht empfohlen, Exemplare mit blühenden Blüten oder halb geöffneten Knospen zu entnehmen. Dies sind Anzeichen für überreifen Kohl, der begonnen hat, seine vorteilhaften Eigenschaften zu verlieren..

Brokkoli-Rezepte für stillende Mütter

Nach dem Kauf ist es besser, den Kohl sofort zu kochen oder in Blütenstände zu teilen und einzufrieren. Es wird empfohlen, fertige Lebensmittel nicht länger als zwei Tage im Kühlschrank zu lagern. Stillende Frauen sollten sich für Eintöpfe, gebackene und gekochte Gerichte entscheiden..

Brokkoli-Cremesuppe

Diese Suppe wird nicht nur stillenden Müttern empfohlen, sondern auch Babys bis zu einem Jahr. Der Geschmack des Gerichts kann durch Hinzufügen von Croutons, Sahne, anderem Gemüse oder Gewürzen variiert werden.

Produkte:

  • Brokkoli - 150 g;
  • Karotten - 1 Stk.;
  • Reis - 1 EL. l.;
  • Zwiebeln - 40 g;
  • Wasser - 0,5 l;
  • Salz nach Geschmack.

Gemüse waschen und schälen. Zwiebel in Ringe schneiden, Karotten fein hacken und in die heiße Brühe geben.

Dann Reis und Salz hinzufügen. 15 Minuten bei mittlerer Leistung kochen, bis der Reis fertig ist. Den Brokkoli in Röschen teilen und in den Topf geben. Weitere zehn Minuten kochen lassen, dann die fertige Suppe in einem Mixer mahlen.

Ofenbrokkoli-Omelett

Brokkoli-Omelett wird Ihr übliches Frühstück abwechslungsreich gestalten. Sie können im Ofen oder in einer Pfanne mit Deckel kochen. Betrachten Sie die erste Option.

Produkte:

  • Eier - 2 Stk.;
  • Brokkoli - 4-5 Blütenstände;
  • saure Sahne - 2 EL. l.;
  • Mehl - 2 TL;
  • Salz nach Geschmack.

Kohlblütenstände in Salzwasser kochen. Mit einem Mixer Eier, Sauerrahm und Salz umrühren. Mehl hinzufügen und umrühren, bis die Klumpen verschwinden. Eine Auflaufform mit Öl einfetten, den Kohl auf den Boden legen und mit einer flüssigen Masse bedecken. Das Gericht 20 Minuten bei 190 ° C kochen.

Referenz. Brokkoli verliert während des Garvorgangs schnell seine wohltuenden Eigenschaften. Beginnen Sie daher sofort mit dem Kochen des gewaschenen Gemüses. Kohl nicht länger als sieben Minuten in kochendem Wasser kochen.

Hähnchenbrötchen mit Brokkoli

Das Gericht hat dank der erfolgreichen Kombination von Brokkoli und Käse einen ungewöhnlichen Geschmack. Sie können nicht nur im Ofen, sondern auch in einem Multikocher im "Backen" -Modus backen.

Produkte:

  • Hühnerfilet - 300 g;
  • Hüttenkäse - 150 g;
  • Brokkoli - 150 g;
  • Hartkäse - 100 g;
  • Zwiebeln - 50 g;
  • Eier - 2 Stk..

Mahlen Sie das Hähnchenfilet mit einem Mixer oder Fleischwolf. Dann mit Eiern, Quark, Zwiebeln und Salz vermengen. Geben Sie einen Teil der resultierenden Masse in eine gefettete Form und machen Sie eine Vertiefung.

Den Kohl in Blütenstände teilen, schneiden und auf das Hackfleisch legen. Mit geriebenem Käse bestreuen und die Füllung mit der restlichen Masse bedecken, so dass eine Brötchen- oder Zrazaform entsteht.

Das Gericht wird eine halbe Stunde lang bei einer Temperatur von 220 ° C gekocht.

Fazit

Brokkoli ist für den Körper viel vorteilhafter als schädlich. Daher können und sollten stillende Mütter dieses Gemüse in die Ernährung aufnehmen. Denken Sie gleichzeitig daran, dass Sie im ersten Monat nach der Geburt keine Brokkoli-Gerichte überbeanspruchen sollten, um die schwache Verdauung des Babys nicht zu beeinträchtigen..

Wie viel Brokkoli kann eine stillende Mutter?

Kinderärzte, Ernährungsberater und Stillberater streiten sich seit langem darüber, wie man für eine stillende Mutter isst. Einige fordern eine strenge Diät: einen Schritt nach rechts, einen Schritt nach links - Ausführung. Andere glauben, dass man fast alles essen kann, aber nach und nach und beobachtet die Reaktion des Kindes. Wenn früher die Mutter nur an ihr Baby denken sollte, darf sie jetzt ein wenig egoistisch sein. Denken Sie beim Erstellen des Menüs an Ihre eigenen Wünsche und Ihr Wohlbefinden.

Um sich zu erholen, braucht sie Nährstoffe und Spurenelemente. Sie können in Gemüse gefunden werden. Das Stillen von Brokkoli ist eines dieser Lebensmittel, die sowohl für Mutter als auch für Baby gut sind.

Vorteil

Diese hellgrünen Knospen sind eine Kohlsorte. Das Gemüse ist reich an Nährstoffen und Spurenelementen:

  • Gruppenvitamine A, C, K;
  • Folsäure;
  • Eiweiß;
  • Carotin;
  • Kalzium.

Das tägliche Essen von Brokkoli kann nicht nur Ihr Immunsystem stärken, sondern auch Ihre Gesundheit erheblich verbessern. Seine vorteilhaften Eigenschaften:

  1. Verbessert den Zustand von Zähnen und Knochen;
  2. Verhindert die Entwicklung von Krebs;
  3. Entfernt Giftstoffe aus dem Körper;
  4. Reduziert Cholesterin und Blutzucker;
  5. Stärkt den Herz-Kreislauf-Muskel.

Experten empfehlen, mit diesem Gemüse Stress abzubauen. Es wurde gezeigt, dass dieser Kohl Tryptophan (ein Antioxidans) enthält, das an der Produktion des "Glückshormons" Serotonin beteiligt ist..

Nach der Geburt möchte jede stillende Mutter schneller abnehmen, daher zählt sie die Anzahl der Kalorien in den Mahlzeiten. Der Kaloriengehalt von gekochtem oder gedünstetem Kohl ist gering. Sie können jeden Tag ein Gemüse essen, ohne Angst zu haben, zusätzliche Pfunde zuzunehmen.

Nährwert von Brokkoli (frisch) - 34 Kcal pro 100 g. Davon:

  • Kohlenhydrate - 5,2 g;
  • Fett - 0,4 g;
  • Protein - 5 g.

Solche Mindestindikatoren helfen einer Frau, ihre früheren Formen schnell wiederzuerlangen..

Ist Brokkoli für stillende Mütter geeignet?

Während der Stillzeit geht alles, was Sie gegessen haben, in leicht modifizierter, angepasster Form in die Milch. Daher müssen Sie nur die Lebensmittel essen, die für die Mutter nützlich sind und dem Baby keinen Schaden zufügen..

Ärzte empfehlen Brokkoli für Mütter mit HB. Im Gegensatz zu anderen Kohlsorten (Pekinger Kohl, Weißkohl, Rosenkohl) verursacht dieses Gemüse nicht nur bei Frauen, sondern auch bei Babys Blähungen und eine erhöhte Gasproduktion.

Es kann als hypoallergenes Lebensmittel eingestuft werden. Es ist dieses Gemüse, das zuerst als Ergänzungsnahrung bei Babys verwendet wird. Das Risiko, dass es Flecken auf den Wangen des Kindes oder Hautausschläge am Körper verursacht, wird minimiert.

Brokkoli kann mindestens täglich in der Ernährung einer stillenden Mutter enthalten sein. Das Gemüse wirkt sich positiv auf den Magen-Darm-Trakt aus und hilft einer Frau, mit Verstopfung umzugehen, die nach der Geburt häufig auftritt..

Sie können gekochten, gebackenen oder gedünsteten Brokkoli essen. Das Gericht muss gut und richtig gekocht sein. Kochen Sie es nicht zu lange, damit die Vitamine nicht zerstört werden. Es ist nicht notwendig, viel Fett hinzuzufügen (ein Löffel Sauerrahm beim Eintopf reicht völlig aus).

Die Wahl eines Gemüses muss auch mit aller Verantwortung angegangen werden:

  • Das Produkt muss frei von Fäulnis- oder Schimmelspuren sein.
  • Die Farbe der Blütenstände ist hellgrün;
  • Der Kohlkopf fühlt sich stark an;
  • Wenn Sie kleine Blütenstände abbrechen, sollten Sie ein charakteristisches Knirschen hören.

Gefrorener Kohl hat eine hellgrüne Farbe. Der Sumpfschatten zeigt schlechte Qualität an. Befindet sich viel Eis darin, wird die Technologie des Einfrierens und Lagerns verletzt. Kaufen Sie es nicht.

Wenn Sie diese Regeln einhalten, können Sie sicher sein, dass Sie ein frisches Produkt kaufen, das von einer stillenden Mutter verwendet werden kann..

Wie und wann Brokkoli mit Hepatitis B einzuführen

Die allergischen Eigenschaften von Brokkoli werden nicht zum Ausdruck gebracht, aber vergessen Sie nicht, dass es sich um eine Unterart von Kohl handelt. Daher muss sie im ersten Monat der Laktationsbildung sorgfältig behandelt werden.

Es ist notwendig, Brokkoli schrittweise in die Ernährung aufzunehmen, wobei nicht zu vergessen ist, dass selbst ein hypoallergenes Produkt bei einem Kind eine negative Reaktion hervorrufen kann. Versuchen Sie zum ersten Mal, 1-2 Messlöffel Suppe mit diesem Gemüse zu essen. Überwachen Sie den Zustand des Babys 24 Stunden lang. Wenn sich nichts ändert, können Sie es erneut versuchen und die Brokkoli-Menge auf 100 Gramm bringen. Große Mengen dieses Produkts können bei Babys Darmprobleme verursachen. Und nach 2 Monaten ist es durchaus möglich, eine volle Portion zu essen - 200-300 Gramm pro Tag..

Eine stillende Mutter darf Brokkoli erst nach einer Wärmebehandlung essen. In diesem Fall zieht das Produkt leichter und schneller ein. Rohes Gemüse kann Koliken und Bauchschmerzen verursachen.

Wenn Sie Kohl mit HB probieren möchten, müssen Sie die folgenden einfachen Regeln befolgen:

  1. Das Produkt darf nicht frisch verzehrt werden. In diesem Fall besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass Bakterien und Schmutz in den Körper gelangen.
  2. Überwachen Sie die Reaktionen Ihres Babys. Wenn er Koliken oder Hautausschläge am Körper hat, schließen Sie Brokkoli für mindestens einen Monat von der Ernährung aus.
  3. 200 g Brokkoli pro Tag reichen aus, um eine Frau mit allen nützlichen Inhaltsstoffen zu versorgen. Ein Überschuss dieses Produkts ist mit Problemen im Magen-Darm-Trakt behaftet.
  4. Wenn sich eine Frau einem Kaiserschnitt unterzogen hat, ist Kohl während des Stillens in den ersten Wochen kontraindiziert. Am Ende des ersten Monats können Sie pürierten Brokkoli essen.
  5. Es ist besser, ein frittiertes Produkt aus der Ernährung zu entfernen, da es ungesunde Nahrung für den Magen ist.

Vorsichtsmaßnahmen im ersten Monat

Brokkoli kann von einer stillenden Mutter bereits im ersten Laktationsmonat verwendet werden. Es gibt jedoch Einschränkungen. Brokkoli ist eine Kohlsorte, die nicht nur bei Neugeborenen, sondern auch bei Frauen in großen Mengen Probleme mit dem Magen-Darm-Trakt verursachen kann..

Sie können eine Woche nach der Geburt anfangen, Brokkoli für eine Frau zu essen, aber ziemlich viel. Zuerst empfehlen die Ärzte, ein Gemüse zu kochen und Brühen oder Suppen zu essen, bei denen nur sehr wenig Fruchtfleisch vorhanden ist. In dieser Form wird Kohl viel besser aufgenommen, ohne bei Kindern eine Gasbildung zu verursachen..

Diejenigen, die glauben, dass im ersten Monat nach der Geburt jegliches Gemüse verboten ist, liegen falsch. In der Tat leiden zu diesem Zeitpunkt die meisten Mütter an Verstopfung. Mamas Verdauungsprobleme verursachen beim Kind Gaziki. Und es ist unmöglich, einen Stuhl ohne Naturfasern, dh Gemüse und Obst, zu errichten. Verstopfung ist weitaus schädlicher als die wahrgenommene Gefahr eines natürlichen Abführmittels - Kohl.

Und doch essen wir im ersten Monat nach und nach Brokkoli und führen ihn schrittweise ein: zuerst die Brühe, dann ein paar Esslöffel Gemüsepüree, am nächsten Tag nimmt die Portion zu. Bei guter Verträglichkeit bringen wir den Tagesbedarf auf 100 Gramm. Im zweiten Monat ist mehr möglich.

Wie man Brokkoli zum Stillen kocht

Die Zubereitung von Brokkoli für eine stillende Mutter ist recht einfach. Es ist wichtig, nur einige Empfehlungen zu befolgen:

  1. Es ist besser, Kohl sofort nach dem Kauf zu kochen. Die maximale Lagerzeit im Kühlschrank beträgt 2 Tage (dies gilt nicht für gefrorenen Kohl). In diesem Fall sollte der Brokkoli in ein feuchtes Handtuch oder Pergamentpapier eingewickelt werden. Die Verwendung einer Plastiktüte ist jedoch keine gute Idee. Das Produkt benötigt Luftzirkulation;
  2. Spülen Sie den Blütenstand vor der Vorbereitung mit warmem Wasser ab, um Schmutz und Bakterien zu entfernen.
  3. Sie müssen Brokkoli nicht länger als 5 Minuten kochen, da das Produkt sonst keine nützlichen Spurenelemente enthält.
  4. Während des Stillens sollte eine Frau nur frisches Geschirr essen, damit Sie fertigen Brokkoli nicht länger als 2 Tage im Kühlschrank aufbewahren können.

Wir bieten Rezepte für Gerichte mit Brokkoli an, die gut in das Menü einer stillenden Mutter passen.

Omelett

Sie benötigen folgende Zutaten:

  • 5-6 Brokkoli-Blütenstände;
  • 2 große Hühnereier oder 4 Wachteleier;
  • 30 g fettarme saure Sahne;
  • 10 g Mehl.

Kohl in Salzwasser kochen (3-4 Minuten). Mit einem Mixer zerdrücken, mit Eiern mischen, saure Sahne hinzufügen. Bereiten Sie eine Auflaufform vor, nachdem Sie sie mit Pflanzenöl eingefettet haben.

Das Omelett im Ofen bei 180 Grad ca. 20 Minuten backen.

Leichte Suppe

Nehmen Sie die folgenden Komponenten:

  • 300 g Brokkoli;
  • 1 Liter Fleischbrühe;
  • 3-4 Stück Kartoffeln;
  • 1 Zwiebel.

Brokkoli mit Zwiebeln schmoren. Die resultierende Mischung in die Fleischbrühe geben, Kartoffeln hinzufügen und 5-7 Minuten kochen lassen.

Sie können auch Brokkoli-Salate zubereiten und als Beilage verwenden.

Die gesundheitlichen Vorteile von Brokkoli stehen außer Zweifel. Daher ist es nicht nur möglich, sie während GW zu verwenden, sondern auch notwendig. Es lohnt sich jedoch, einige Regeln zu beachten: Seien Sie im ersten Monat nach der Geburt vorsichtig, setzen Sie Gemüse einer Wärmebehandlung aus und missbrauchen Sie das Produkt nicht.