Orientalische Gewürze sind nicht nur duftende Ergänzungen zu verschiedenen Gerichten, Brötchen, sondern auch ein großer Vorteil für den menschlichen Körper. Ein ausgefallenes Gewürz aus der getrockneten Rinde einer Pflanze kann die Immunität erheblich stärken. Wie ist Zimt gut für die Gesundheit? Erfahren Sie, wie Gewürze Ihnen beim Abnehmen helfen, den Haar- und Hautzustand verbessern und Erkältungen und anderen Krankheiten vorbeugen können.

Zusammensetzung und nützliche Eigenschaften von Zimt

Die heilenden Eigenschaften von Zimt manifestieren sich in seiner einzigartigen Zusammensetzung. Zimtalkohol, Aldehyd, Zimtacetat, ätherische Öle, Tannine, Stärke sind die Bestandteile des Gewürzs. Substanzen wirken antiseptisch und wirken dem Auftreten von Blutgerinnseln entgegen. Nach den Bewertungen zu urteilen, hilft ätherisches Zimtöl einer Person, sich von der Grippe zu erholen. Es wird in der Kosmetik genau wie gemahlenes Zimtpulver verwendet.

Medizinische Verwendung

Wenn das Gewürz mit der Nahrung verzehrt wird, sinkt der Blutzuckerspiegel und der Appetit aufgrund des Geruchs selbst. Das Hungergefühl einer Person lässt für eine Weile nach, der Stoffwechsel steigt und die Person verliert an Gewicht. Wofür ist Zimt sonst noch gut? Das Gewürz neutralisiert die schädlichen Wirkungen von Darmtoxinen, Toxinen, senkt den Cholesterinspiegel und verbessert die Funktion von Darm und Magen.

Zimt mit Honig ist eine sehr nützliche und schmackhafte Ergänzung zu Tee, aber mit Zucker verliert er seine Nützlichkeit und erhält einen erhöhten Kaloriengehalt. Ein solches Gewürz für Lebensmittel reduziert den Appetit und das Gewicht einer Person und macht altersbedingte Veränderungen weniger dramatisch. Zimttee kann von Menschen getrunken werden, die an Diabetes mellitus und Druckstößen leiden. Spice ist ein aktiver Teilnehmer an der Normalisierung des hämatopoetischen Systems.

  • Tatiana Arntgolts, Filme mit ihrer Teilnahme. Rollen von Tatiana Arntgolts
  • Ich möchte ständig schreiben: Symptome und Behandlung
  • Colitis Symptome und Behandlung

Bei Grippe und Erkältungen

Wenn Sie jeden Tag einen kleinen Löffel Honig mit Zimt konsumieren, können Sie Ihren Körper vor Erkältungen schützen und die Schutzfunktionen des Immunsystems stärken. Blutzellen im Blut erscheinen aktiver und der Zustand der menschlichen Gesundheit wird gestärkt. Die Zusammensetzung des Volksrezepts hilft gut gegen Husten:

  1. 4 große Löffel Honig mit einem Teelöffel Zimtpulver.
  2. Nehmen Sie dreimal täglich einen Teelöffel und nach ein paar Tagen tritt kein Husten mehr auf.

Für die Grippe können Sie einen Tee mit wärmender Wirkung auf Basis von gemahlenem Pulver verwenden:

  1. Eine Zimtstange wird mit 4 Tassen kochendem Wasser gebraut und 20 Minuten lang hineingegossen.
  2. Wenn Sie möchten, können Sie den Tee mit Honig süßen, Orangen- oder Zitronenschale hinzufügen.
  3. Honig wird einer warmen, aber nicht heißen Flüssigkeit zugesetzt.

Mit Diabetes mellitus

Dank seiner wohltuenden Inhaltsstoffe wirkt sich das Ceylon-Gewürz günstig auf die Stoffwechselmechanismen aus, die bei Diabetes mellitus wichtig sind. Mit der regelmäßigen Einnahme von Zimt bei einer Person mit Diabetes sinken die Glukosespiegel, der Gehalt an gutem Cholesterin bleibt erhalten und die Glukose- und Hämoglobinspiegel verbessern sich. Das schädliche Cholesterin wird im Körper deutlich reduziert, wodurch die Wirkung toxischer Substanzen im Körper verhindert wird. Blutgefäße erweitern sich, Insulin wird besser aufgenommen, die Stoffwechselrate steigt.

Bevor Sie Zimt für medizinische Zwecke verwenden, wenden Sie sich wegen der individuellen Verträglichkeit an einen Endokrinologen, um das Gewürz nicht zu schädigen. Wenn Sie das Gewürz als Zusatz zu anderen Produkten verwenden möchten, beginnen Sie mit einem Gramm, um die Reaktion des Körpers zu beobachten, und erhöhen Sie die Dosis nach Bedarf auf 3 Gramm, jedoch nur nach vorheriger Absprache mit dem behandelnden Arzt.

Zum Abnehmen

Abnehmen mit Gewürzen ist ebenfalls möglich. Zimt zur Gewichtsreduktion führt bei richtiger Anwendung im Laufe der Zeit zu guten Ergebnissen beim Gewichtsverlust. Warum natürlicher Zimt gut für Ihre Figur ist:

  • verminderte Glukose;
  • Beschleunigung der Stoffwechselprozesse des Körpers;
  • ein Gefühl der Fülle über einen längeren Zeitraum aufrechtzuerhalten;
  • Verbesserte Wirkung des Gewürzs zur Reduzierung von Bauch und Taille.

Sie müssen Zimt nicht in reiner Form essen, sondern ihn zu Joghurt, Tee, Haferbrei, Gelee, Kakao, Kaffee und Hüttenkäse hinzufügen. Das Gewürz bringt Vorteile, wenn kein Zucker in der Schale vorhanden ist. Diese Methode zur Einnahme von Zimt zur Gewichtsreduktion ist sehr effektiv, z. B. bei der Zubereitung eines speziellen Getränks:

  1. Das Zimtpulver mit kochendem Wasser auflösen und nach dem Abkühlen der Flüssigkeit Honig, das Verhältnis von Zimt und Honig 1: 2 hinzufügen.
  2. Teilen Sie eine Tasse eines solchen Getränks in zwei Portionen: morgens eine halbe Stunde vor dem Frühstück und abends vor dem Schlafengehen.

Wenn Sie gerne Kefir, fermentierte Backmilch oder Milch trinken, können Sie ein Gewürz hinzufügen: 1 Teelöffel pro Tasse (200 ml) Flüssigkeit. Lecker und gesund für die Figur wird Zimt mit Hüttenkäse essen, es passt gut zu fermentierten Milchprodukten. Um den Blutzucker zu senken, kochen Sie Zimt in kochendem Wasser ohne Honig, trinken Sie den ganzen Tag über oder nach den Hauptmahlzeiten kleine Portionen..

  • Kussel aus Haferflocken zur Gewichtsreduktion
  • Wie man Glühwein kocht
  • Mariendistel Kapseln

Vom Druck

Das orientalische Gewürz ist größtenteils gut für Menschen mit hohem Blutdruck. Bei regelmäßiger Anwendung in der Nahrung kommt es nach einer Weile zu einer Normalisierung des Drucks. Durch Hinzufügen eines Teelöffels Gewürz zu Speisen und Getränken kann eine Person mit hohem Blutdruck bald ihren Spiegel senken. Sie können es mit Honig, Milch, Tee oder einfachem gekochtem Wasser verwenden. Kefir mit Zimt gilt auch als nützliches Produkt für blutdrucksenkende Patienten..

Bei Hypotonie dürfen die Menschen das Gewürz verwenden, jedoch in kleinen Mengen. Kaffeeliebhaber dürfen dem Getränk morgens eine Prise Zimt hinzufügen, um ihr Wohlbefinden zu verbessern, da morgens besonders niedriger Druck beobachtet wird. Dank dieses Getränks nimmt der emotionale Hintergrund, der allgemeine Zustand des Körpers, zu. Sie können es nicht mit einem Gewürz übertreiben: In großen Dosen kann es den Blutdruck signifikant senken.

In der Kosmetologie

Für kosmetische Eingriffe werden Gewürzpulver und ätherisches Öl verwendet. Was sind die nützlichen Eigenschaften und Kontraindikationen von Zimt im kosmetischen Bereich:

  1. Entzündungshemmende Wirkung.
  2. Anti-Cellulite-Effekt bei Verwendung von Körperpackungen, Körpermasken mit Ton.
  3. Beschleunigter Stoffwechsel in der Haut.
  4. Verlangsamung der Alterung der Gesichtshaut.
  5. Stärkung des Haares, Verbesserung des Haarwuchses, nützliche Aufhellungsfarben. Zimt für Haare ist eine Alternative zum Färben, Abkochen und Masken, um Locken nach einer Weile aufzuhellen.
  6. Für Frauen ist es nützlich, Zimt in der Zusammensetzung von Masken, Gesichtspeelings zu verwenden. Dadurch wird die Haut weich, weich und strahlend und Falten werden geglättet..
  7. Für dunkelhaariges Haar ist die Verwendung des Produkts nicht geeignet, da es sonst eine Aufhellung hervorrufen kann.

Die Immunität stärken

Häufige Krankheiten sind ein Signal dafür, dass die Immunabwehr des Körpers verringert ist. Zimt ist eine nützliche Hilfe bei der Wiederherstellung der Abwehrkräfte. Das Ceylon und die chinesischen Gewürze sind besonders wirksam bei Erkältungen, da sie viele Spurenelemente, Vitamine, Monosaccharide und Disaccharide enthalten. Was Zimt hilft bei:

  • regelmäsige Kopfschmerzen;
  • Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts;
  • die Ausbreitung von Bakterien, Viren im Körper;
  • Druckstöße oder Bluthochdruck;
  • in der Lage, die Schutzreaktion vor einer negativen Umgebung zu erhöhen;
  • ausgezeichnete Prävention von Viruserkrankungen.

Wie man es richtig benutzt

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Zimt mit diesen Zutaten zu konsumieren:

  1. Mit Honig. Einen Löffel gemahlenes Gewürz in ein Liter Glas kochendes Wasser geben. Rühren Sie, wenn die Mischung abgekühlt ist, fügen Sie zwei Esslöffel Honig hinzu und nehmen Sie morgens, abends 100 Gramm täglich ein.
  2. Mit Kefir. Zur Gewichtsreduktion ist ein solches Getränk geeignet: Fügen Sie 200 ml Kefir einen kleinen Löffel Zimtpulver hinzu. Wenn Sie Paprika (eine Prise) hinzufügen, verbessert sich der Stoffwechsel. Dies ist daher nützlich für diejenigen, die eine Diät einhalten und wie das Modell auf dem Foto aussehen möchten.
  3. Mit Milch. Ein Drittel eines Teelöffels Zimt in ein Glas warme Milch geben, erhitzen, ein solches Getränk muss nicht gekocht werden.
  4. Zimtkaffee. Ein solches Getränk wird in einem Türken zubereitet. Es ist nützlich für Menschen, die morgens unter schlechter Gesundheit leiden. Sie benötigen: fein gemahlenen Kaffee - 1,5 TL, eine Tasse Wasser, ein Stück Zimtstange (Sie können es mahlen). Alle trockenen Zutaten in einen Türken geben und kaltes Wasser einschenken. Zum Kochen in Brand setzen und vor dem Kochen entfernen. Gießen Sie das Geschenk in eine Tasse. Fügen Sie optional Nelken hinzu, bevor Sie Kaffee kochen..
  5. Tee mit Ingwer und Zimt. So wird ein gesundes heißes Getränk zubereitet: Ein Teelöffel Ingwer, ein halber Teelöffel Zimt wird mit einer Tasse heißem Wasser gegossen und drei Stunden lang hineingegossen. Wenn die Flüssigkeit dadurch zu heiß ist, fügen Sie nach Belieben eine Zitronen- oder Honigscheibe hinzu..

Schaden und Kontraindikationen

Zimt ist nicht immer eine nützliche Medizin. Es gibt eine Reihe von Kontraindikationen, für die das Produkt nicht gegessen werden sollte:

  • allergische Reaktionen;
  • Unsicherheit über die Natürlichkeit des Produkts. Es gibt eine Fälschung des chinesischen Kassia-Holzes, die Kopfschmerzen und Lebererkrankungen verursacht.
  • in großen Mengen - eine giftige Substanz für innere Organe, insbesondere die Magenschleimhaut;
  • bei Blutungen;
  • Während der Schwangerschaft verboten, stillende Mütter. Die Medizin bestätigt, dass das Gewürz zu einer Kontraktion der Gebärmutter führt und sogar eine Fehlgeburt hervorruft.
  • kann nicht für Gastritis, Geschwüre verwendet werden.

Video: Nutzen und Schaden von Zimt für den menschlichen Körper

Fehler im Text gefunden? Wählen Sie es aus, drücken Sie Strg + Eingabetaste und wir werden alles reparieren!

Zimt ist nicht nur ein Gewürz (Arten und Verwendungen)

Zimt ist ein beliebtes aromatisches Gewürz, das in der Küche, in der Volksmedizin und in der Aromatherapie verwendet wird. Es wird aus der inneren Schicht der Rinde eines immergrünen Baumes der Lorbeerfamilie hergestellt..

In Geschäften und Märkten werden sowohl gemahlener Zimt als auch Stangen verkauft. Versuchen wir herauszufinden, in welcher Form Zimt für den Körper von großem Nutzen ist und wie das Gewürz verwendet wird.

Geschichte

Das Gewürz hat eine reiche Geschichte. In den Staaten der Antike wurde das Gewürz in verschiedenen Bereichen des menschlichen Lebens verwendet. Die Ägypter nahmen das Gewürz in die Zusammensetzung der Mittel auf, mit denen die Körper einbalsamiert wurden, die Römer verwendeten es zum Kochen und für religiöse Rituale, und die Griechen schufen daraus Parfums, Medikamente und Amulette..

Im Mittelalter konnten es sich nur sehr wohlhabende Menschen leisten, das Gewürz zu kaufen, da das Produkt auf dem Weg von Ceylon nach Europa viele Male überkauft war, was seinen Wert erhöhte.
In Russland war das in China angebaute Gewürz beliebt, das durch die Mongolei und Sibirien transportiert wurde..

Arten von Gewürzen

Zimt in der Natur wird durch vier Sorten dargestellt:

  1. Ceylon - das wertvollste und teuerste Gewürz, das einen milden, süßen Geschmack und einen angenehm würzigen Geruch hat;
  2. Indonesisch hat mehrere Namen: Chinesisch, Indischer Zimt oder Kassia. Es wird aus Pflanzen hergestellt, die bereits acht Jahre alt sind. Im Gegensatz zum Ceylon-Gewürz wird das indonesische Gewürz aus der gesamten Rinde hergestellt, nicht nur aus dem Inneren.
  3. Malabar Brown oder Woody ist ein Gewürz, das aus Bäumen gewonnen wird, die in den südwestlichen Regionen Indiens wachsen. Es unterscheidet sich von Cassia in folgenden Punkten: gröber, dunkelbraun gefärbt, weniger aromatisch.
  4. Zimt (oder Gewürz) ist ein Gewürz aus einer Pflanze, die auf den Maluku-Inseln und in Indonesien heimisch ist. Es hat einen stechenden Geruch und einen stechenden würzigen Geschmack..
  5. In der Lebensmittelproduktion werden häufig Ersatzstoffe anstelle eines Naturprodukts verwendet. Die beliebtesten unter diesen sind burmesischer oder Lorbeerzimt und Zimtextrakt..

Komposition

Die Aromaeigenschaften werden durch den Gehalt an ätherischem Öl in der Würzung bestimmt. In der Aromatherapie und für medizinische Zwecke werden die darin enthaltenen flüchtigen aromatischen Substanzen verwendet:

  • Zimt;
  • Safrol;
  • Metolhavicol;
  • Eugenol;
  • Zimtaldehyd;
  • Terpene;
  • Beta-Caryophyllen;
  • Linalool;
  • Phillandren;
  • dipenten.

Zimt enthält die Vitamine A, B, C, E, PP; Viele Mikro- und Makroelemente sind ebenfalls in seiner Zusammensetzung enthalten. Die höchsten Konzentrationen sind Kalium, Phosphor, Kalzium, Natrium, Magnesium, Eisen, Kupfer, Zink, Mangan, Selen.

Heilenden Eigenschaften

Der Gehalt an nützlichen Substanzen in der chemischen Zusammensetzung von Zimt hat zu seiner Verwendung in der Medizin geführt. Gewürze tragen zu:

  • Druckabfall;
  • gesteigerter Appetit und verbesserte Verdauung;
  • Zerstörung von Viren und Bakterien;
  • Reinigung der Atemwege;
  • Linderung von Entzündungen;
  • Stimulation der Gehirnaktivität;
  • Normalisierung des Blutzuckerspiegels;
  • Reinigung des Körpers von Salzen.

Ceylon-Zimt beschleunigt auch den Stoffwechsel und hilft beim Abnehmen.

Kontraindikationen

In Maßen kann jeder das Gewürz essen. Überbeanspruchung kann jedoch schädlich für Leberzirrhose, Brustkrebs, Hypoglykämie, niedrigen Blutdruck, Herzerkrankungen und hormonelle Störungen sein. Das Gewürz ist kontraindiziert für Personen, bei denen das Gewürz eine allergische Reaktion hervorruft, sowie für Personen, die an Magengeschwüren leiden.

Das Produkt darf nicht direkt gegessen werden. Ein Teelöffel des Gewürzs kann zu Beschwerden in Mund und Rachen führen. Das Einatmen des Gewürzs führt zu Atembeschwerden und sein Eindringen in die Lunge führt zu schwerwiegenderen Folgen: Lungenentzündung, Lungenentzündung, Lungenkollaps.

Anwendung während der Schwangerschaft

Gewürzgerichte kommen werdenden Müttern zugute, wenn während der Schwangerschaft keine Pathologien festgestellt wurden. Zimtpulver oder -stäbchen wirken sich günstig auf die Funktion des Verdauungssystems aus und erhöhen die Widerstandsfähigkeit des Körpers gegen Krankheiten. Experten raten jedoch davon ab, es in den ersten drei Monaten der Schwangerschaft zu verwenden, da es zu Uteruskontraktionen führen kann..

Während des Stillens wird empfohlen, das Gewürz in kleinen Mengen in die Nahrung aufzunehmen, nachdem das Kind vier Monate alt ist.

Die Vor- und Nachteile von Cumarin

Alle Gewürzsorten enthalten den in der Medizin verwendeten biologisch aktiven Stoff Cumarin. Es wird zur Behandlung von HIV, Osteopoose, Tumoren, Arrhythmien und Bluthochdruck angewendet. Cumarin hat analgetische, entzündungshemmende und antiseptische Eigenschaften.

Es wird allgemein angenommen, dass die Substanz im Gewürz die Gesundheit negativ beeinflusst, während chinesischer Zimt als schädlicher als Ceylon angesehen wird. Nach Untersuchungen der Bundesanstalt bestimmt die Wirkung von Cumarin auf den Menschen seine Menge. Die zulässige tägliche Aufnahme beträgt 0,1 Milligramm Substanz pro Kilogramm Gewicht. Wenn das Körpergewicht 60 Kilogramm beträgt, wird nicht empfohlen, mehr als 6 Milligramm Cumarin pro Tag zu sich zu nehmen..

Ein Kilogramm Cassia enthält 2 bis 4 Gramm der Substanz. In einem Beutel Zimtpulver mit einem Gewicht von 15 Gramm nicht mehr als 66 Milligramm Cumarin. Um die zulässige Tagesdosis zu überschreiten, muss ein Erwachsener einen halben Teelöffel des Produkts essen, und ein Kind benötigt zwei- bis dreimal weniger. Laut Wissenschaftlern hat die einmalige Verwendung einer solchen Menge an Gewürzen keine Konsequenzen. Wenn Sie dies jedoch systematisch tun, können gesundheitliche Probleme auftreten..

Verträglichkeit mit Drogen und Kräutern

Da Cumarin bei Verwendung in großen Mengen die Nieren und die Leber negativ beeinflusst, sollte das Gewürz bei der Einnahme von Arzneimitteln mit ähnlicher Wirkung nicht verwendet werden. Zimtstangen und gemahlenes Gewürz sollten bei der Einnahme von Erythromycin, Paracetamol, Simvastatin, Methyldopa, Itraconazol, Amiodaron, Pravastatin, Carbamazepin, Lovastatin, Fluconazol, Phenytoin und Isoniazid begrenzt werden.

Alpha-Liponsäure und Chrom mischen sich ebenfalls nicht gut damit. Ceylon Cinnamon und Cassia sind nicht mit Dubrovnik, Pfefferminzöl und rotem Hefereis kompatibel.

Das Gewürz senkt den Zuckergehalt und sollte daher bei der Behandlung von Diabetes mit Insulin, Tolbutamid, Glimepirid, Pioglitazon, Glipizid, Glibenclamid, Chlorpropamid, Metformin und Rosiglitazon mit Vorsicht angewendet werden. Es ist auch notwendig, die Menge an Gewürzen zu begrenzen, während Volksheilmittel aus Ginseng, Bittermelone, Wegerich, Bockshornklee, Rosskastanie und Knoblauch verwendet werden..

Gewürzrezepte

Zimtstangen haben die gleichen vorteilhaften Eigenschaften wie das gemahlene Gewürz. Das Pulver ist jedoch bequemer für die Herstellung von Süßwaren zu verwenden, und der Stick kann dem Getränk zugesetzt werden. Das Gewürz wird häufig zum Kochen für die Herstellung von süßen Saucen sowie zum Würzen von Fleischgerichten, Suppen, Salaten und gebackenen Früchten verwendet.

Glühwein

Aus Ceylon-Zimt wird heißer Wein hergestellt. Das Getränk stärkt das Immunsystem, verdünnt das Blut und hilft, Erkältungen schnell zu heilen.
Aromatischer Glühwein kann mit Orange und Apfel zubereitet werden. Dies erfordert:

  • 750 ml trockener Rotwein;
  • 250 ml Wasser, eine Orange;
  • ein Apfel;
  • 20 g Ingwer;
  • zwei Zimtstangen;
  • drei Esslöffel Honig;
  • sechs Nelkenknospen.

Wasser wird in einen Behälter gegossen, Gewürze werden hinzugefügt und in Brand gesetzt. Wenn es kocht, gießen Sie Wein ein, legen Sie geschälte und geschnittene Früchte in Scheiben und kochen Sie bei schwacher Hitze, bis Blasen entstehen. Dann vom Herd nehmen und zehn Minuten ziehen lassen.

Hähnchenfilet mariniert

Cassia kann der Marinade hinzugefügt werden. Der Geschmack und Geruch von Zimt verleihen dem Geflügelfleisch ein einzigartiges Aroma.

Folgende Zutaten werden benötigt:

  • eineinhalb Kilogramm Hühnerfilet;
  • ein Glas Pflanzenöl;
  • drei Esslöffel Senf;
  • die gleiche Menge Essig;
  • drei Knoblauchzehen;
  • ein halber Teelöffel Cassia;
  • Lorbeerblätter;
  • Salz;
  • Pfeffer.

Pflanzenöl wird mit Senf gemischt, fein gehackter Knoblauch, Gewürz, Essig, Lorbeerblatt, Salz und Pfeffer werden hinzugefügt. Die resultierende Mischung wird in das Fleisch gegossen und für einen Tag in den Kühlschrank gestellt. Dann in den Ofen stellen und vierzig Minuten bei 180 Grad backen.

Zimt ist ein Lieblingsgewürz von vielen. Aufgrund seines hellen Aromas, seines reichen Geschmacks und seines Inhalts in der Zusammensetzung der Nährstoffe wird es in der Küche, Medizin, Kosmetologie und Aromatherapie verwendet. Der größte Vorteil ergibt sich jedoch aus hochwertigem Ceylon-Zimt, der in kleinen Mengen konsumiert wird. Daher muss die Wahl des Gewürzs verantwortungsbewusst angegangen und nur in Fachgeschäften gekauft werden..

Zimttee: nützliche Eigenschaften, Kontraindikationen, Rezepte für die Verwendung

Was ist Zimt, wofür ist es?

Das Zimtgewürz ist im Wesentlichen die gemahlene Rinde des Zimtbaums. Obwohl nicht immer gemahlen. Sie können Zimtstangen kaufen - Rinde in eine Röhre gerollt.

Der Zimtbaum selbst wächst jetzt überall in der subtropischen Zone unseres Planeten, aber Sri Lanka und Südindien gelten als ihre Heimat. Kultivierter Zimt ist ein Strauch und in freier Wildbahn ein Baum, der eine Höhe von bis zu 10 m erreicht.

Es gibt zwei Arten von Zimt:

  1. Echter Zimt ist die Rinde eines in Sri Lanka angebauten Zimtbaums. Aus diesem Baum werden hochwertiges ätherisches Zimtöl und echtes Zimtgewürz gewonnen..
  2. Im Süden Chinas werden Zimtbäume angebaut, die jedoch von anderer Qualität sind. Das von ihnen erhaltene Gewürz wurde früher Cassia genannt. Und jetzt wird es unter dem Namen Zimt verkauft. Obwohl sich Geschmack und Textur erheblich unterscheiden.

Was üblicherweise in Supermärkten verkauft wird, ist chinesische Kassia. Echter Zimt kann in Fachgeschäften oder auf unserer Website gekauft werden. Außerdem finden Sie hier sowohl Cassia (indonesischer Zimt) als auch Ceylon-Zimt - gemahlen und in Stangen.

In der Antike war Zimt ein wertvolles Produkt und wurde von venezianischen Kaufleuten, die es im ägyptischen Alexandria kauften, nach Europa geliefert. Nur wenige Menschen wussten damals, dass es Baumrinde war. Sie verstanden dies später, als drei europäische Staaten in Sri Lanka (Ceylon) die Schwerter für die Herrschaft kreuzten:

  • Portugal;
  • Holland;
  • Großbritannien.

Und aus gutem Grund sagten sie, dass sie mehrere Meilen vor der Insel nach Zimt rochen.

Eine kurze Beschreibung des Zimts und der vorteilhaften Eigenschaften der Komponenten

Zimt ist ein aromatisches Gewürz, das viele der medizinischen Eigenschaften des Zimtgetränks besitzt. Das Produkt ist reich an:

  • essentielle Öle;
  • Ballaststoff;
  • Vitamine C, A, PP und B;
  • Antioxidantien;
  • Tannine;
  • Magnesium, Eisen, Kalzium und andere Spurenelemente.

Zimt hat antimikrobielle, antimykotische, antiseptische und antiparasitäre Wirkungen. Die adstringierenden Eigenschaften des Gewürzs werden zur Bekämpfung von Verstopfung, Durchfall und Blähungen eingesetzt. Um Tee gesund zu machen, können Sie jeden Tag 1/2 TL hinzufügen. gemahlene Gewürze. Zimtpulver kann mit verschiedenen Tees, Kompott, Kefir gemischt werden. Die offensichtlichen Vorteile von Zimtmilch können Ihnen beim Abnehmen helfen.

Zimt wirkt sich aufgrund seiner reichen chemischen Zusammensetzung positiv auf die menschliche Gesundheit aus

Ein paar Prisen des Produkts pro Tag stärken das Sehvermögen, verbessern die Konzentration und verhindern eine schnelle Ermüdung. Frauen wird empfohlen, ein Getränk mit Zimt zu trinken, um den Menstruationszyklus zu normalisieren und Schmerzen und Nervosität zu diesem Zeitpunkt zu beseitigen. Zimt mit Milch hilft beim Abnehmen und verbessert die Hautfarbe.

Die regelmäßige Anwendung von Gewürzen stellt die Hormone und den Menstruationszyklus wieder her, erhöht die Libido und verbessert die Potenz. Daher wird Zimt als wirksames Aphrodisiakum angesehen. Zimttee ist weit verbreitet, dessen Vor- und Nachteile die Brühmethode aufgrund der effektiven Fettverbrennung und der Verringerung des Appetits bietet.

Vorteile der Zugabe von Zimt zum Tee

Bei richtiger Zubereitung werden die Auswirkungen anderer Zutaten sichtbar. Daher müssen Sie wissen, wie Sie das Produkt verwenden.

Zimttee bietet folgende Vorteile:

  • Normalisiert die Arbeit des Verdauungstraktes.
  • Fördert die Beschleunigung des Stoffwechsels und den Abbau von Fettzellen.
  • Hilft bei der Bekämpfung von Infektionskrankheiten.
  • Bietet einen wärmenden Effekt.
  • Beseitigt Giftstoffe und freie Mineralien aus dem Körper.
  • Stabilisiert den Blutdruck.
  • Stärkt die Blutgefäße.
  • Hilft beim normalen Gallenfluss.
  • Lindert Entzündungen des Urogenitalsystems.
  • Entfernt überschüssige Flüssigkeit aus dem Körper.
  • Fördert die Konzentration, verbessert das Sehvermögen und die Gehirnaktivität.
  • Normalisiert den Menstruationszyklus bei Frauen.

Gebrühter Tee mit Zimt verhindert auch Blutgerinnsel und Blutgerinnsel und wirkt sich günstig auf den Zustand des Herzsystems aus. Die im Zimt enthaltenen organischen Substanzen fördern die Absorption von Insulin und helfen daher bei Diabetes mellitus. Darüber hinaus wirkt sich ein mäßiger Konsum eines Heilgetränks positiv auf die Immunität aus und schützt den Körper vor Viren und pathogenen Bakterien..

Die Vorteile und möglichen Schäden von Zimt werden auch im beigefügten Video erläutert..

Warum das Hinzufügen von Gewürzen nützlich ist

  • Stabilisierung des Zuckerspiegels - Hilfe für Diabetiker.

Amerikanische Wissenschaftler haben gezeigt, dass insulinabhängige Menschen durch das Trinken eines Getränks mit Zimtzusatz am Morgen auf leeren Magen eine 29% ige Senkung des Zuckergehalts erreichen können. Dies ist auf von Zimt abgeleitetes Hydroxychalcon zurückzuführen, das als Mimetikum für Insulin wirkt, dh ein Hormon imitiert, das auf natürliche Weise im Blut synthetisiert wird und dessen positive Eigenschaften ersetzt.

  • Positive Auswirkungen auf das Herz-Kreislauf-System, insbesondere die Senkung von Cholesterin und Triglyceriden, die Plaque in den Gefäßen und Venen verursachen können, sowie deren Blockade.
  • Beschleunigung des Zellstoffwechsels, in einfachen Worten - hilft beim Abnehmen.
  • Eine signifikante entzündungshemmende Wirkung hilft bei der Behandlung vieler Erkältungen.
  • Verbesserung der Gehirnfunktion und Vorbeugung neurodegenerativer Erkrankungen, einschließlich Alzheimer und Parkinson - dies spricht für die Vorteile der Einnahme für Menschen jeden Alters.

Darüber hinaus hat das aromatische Getränk positive Geschmackseigenschaften und zeichnet sich durch ein unvergessliches aromatisches Bouquet aus..

Die Vorteile von Zimttee

Angesichts der Vorteile dieses Gewürzs werden sich viele fragen, ob es möglich ist, dem Tee Zimt zuzusetzen, und welche Wirkung von einem solchen Getränk zu erwarten ist. Tee mit diesem Gewürz erweist sich als duftend und wärmend. Es lädt eine Person für den ganzen Tag mit zusätzlicher Energie auf, gibt Kraft und heilt den Körper..

Ein duftendes heißes Getränk kann Ihnen helfen, Übergewicht zu bekämpfen und gleichzeitig Ihren Taillenumfang zu verringern. Sie können jeden Tee für die Zubereitung von Tee verwenden, sowohl schwarz als auch grün..

Ist es möglich für schwangere und stillende Frauen

Trinken Sie beim Tragen eines Babys keinen Tee mit Zimtstangen. Die größte Gefahr, etwas zu trinken, besteht im ersten Trimester. Während dieser Zeit beginnt die Bildung des Fötus, der immer noch schlecht fixiert ist. Das Gewürz kann eine Uteruskontraktion verursachen, die häufig in den ersten drei Monaten der Schwangerschaft zu einer Fehlgeburt oder im 2. bis 3. Trimester zu einer Frühgeburt führt. Um sich und den Fötus zu schützen, muss eine Frau während der Schwangerschaft aufhören, Zimttee zu trinken..

Wenn Sie wissen, wie man richtig braut, kommt das Getränk der Mutter beim Stillen zugute:

  • normalisieren Sie die Zahl durch Senkung des Blutzuckers;
  • stellt die ursprüngliche Größe der Gebärmutter aufgrund der durch das Gewürz verursachten aktiven Kontraktion wieder her;
  • stärkt die Immunität einer Frau und eines Kindes und erfüllt die Funktionen eines Prophylaxemittels gegen Erkältungen;
  • regt die Laktation an.

Eine Frau sollte wissen, wie man Tee mit Zimt und Honig trinkt. Die Flüssigkeitsaufnahme sollte mit minimalen Dosen begonnen und das Kind überwacht werden, damit es keine allergische Reaktion entwickelt. In diesem Fall wird die Flüssigkeitsaufnahme gestoppt und die Milch ausgedrückt..

Zuerst trinken sie das Getränk morgens und beobachten seine Wirkung tagsüber. Wenn es keine negativen Manifestationen gibt, wird die Menge an Gewürzen erhöht. Es wird nicht empfohlen, täglich Tee zu trinken, genug dreimal pro Woche.

Mögliche Kontraindikationen zur Anwendung

Das Brauen von Zimt und die allgemeine Verwendung dieses Gewürzs muss mit Vorsicht erfolgen. Zusätzlich zu den unbestrittenen Vorteilen für den Körper kann es bei unsachgemäßer Verwendung auch Schaden anrichten. Sie sollten auf jeden Fall mögliche Kontraindikationen und Merkmale der Verwendung dieses Gewürzs berücksichtigen..

Mögliche Kontraindikationen zur Anwendung

Seien Sie vorsichtig beim Brauen und Verwenden von Gewürzen. Neben den Vorteilen für den Körper besteht auch das Risiko negativer Folgen beim Verzehr großer Mengen Zimt. Bei der Zubereitung von Tees mit Gewürzzusatz müssen deren Eigenschaften berücksichtigt werden..

Schaden und Kontraindikationen

Trotz der ziemlich offensichtlichen Vorteile von Zimt sollten Sie mit diesem Gewürz vorsichtig sein. In großen Mengen wird es zu Reizungen der Magenwände kommen. Abfälle von diesem Gewürz sollten diejenigen sein, die an folgenden Krankheiten leiden:

  • Gastritis;
  • chronische Allergien;
  • Magenschmerzen;
  • Hypertonie;
  • Hepatitis;
  • schlechte Blutgerinnung.

Tee mit Zimt ist auch für diejenigen kontraindiziert, die sich in der akuten Phase einer Virus- oder Erkältungskrankheit befinden. Schwangere sollten es im ersten Trimester nicht trinken. Dieses Gewürz kann die Gebärmutter stimulieren und kontrahieren.

Ein solches Getränk abzulehnen, sollten Menschen sein, die an erhöhter nervöser Reizbarkeit leiden, und solche, die im Alter sind. Wenn Sie diese Empfehlungen befolgen, kommt das Trinken von Zimttee nur dem Körper zugute..

Wann wird Zimttee schädlich sein:

  • Bei Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts kann das Gewürz den Zustand verschlechtern und zu einer zusätzlichen Reizung der Magenwände beitragen.
  • Individuelle Unverträglichkeit gegenüber einem der Bestandteile des Getränks.
  • Menschen, die an Bluthochdruck leiden, sollten dieses Getränk auch nicht trinken..
  • Bei hohen Temperaturen mit ARVI kann Zimt auch schädlich sein.
  • Bei Verstößen gegen die normale Blutgerinnung ist Zimt ebenfalls gefährlich..
  • Während der Schwangerschaft und Stillzeit lohnt es sich, die Verwendung dieses Gewürzs einzuschränken..
  • Schwere Nieren- und Lebererkrankungen sind ebenfalls eine Kontraindikation für die Verwendung von Gewürzen..

Auch wenn keine medizinischen Kontraindikationen vorliegen, sollte eine mäßige Anwendung beobachtet werden. Es wird allgemein empfohlen, nicht mehr als zwei bis drei Tassen Zimttee pro Tag zu trinken, um Ihren Körper nicht zu schädigen. Während der Diätzeit kann die Dosierung um drei bis vier Tassen pro Tag erhöht werden, jedoch mit obligatorischen Pausen nach 7 bis 10 Tagen. Dies optimiert die Belastung des Körpers, vermeidet Sucht und verringert die Wirksamkeit des Getränks..

Wann wird Tee schädlich sein?

Zimt ist in folgenden Situationen schädlich:

  1. Mit ARVI, wenn der Patient eine hohe Körpertemperatur hat.
  2. Schwere Leber- und Nierenerkrankungen.
  3. Pathologische Veränderungen in der Arbeit des Magen-Darm-Trakts.
  4. Ein Baby tragen und stillen.
  5. Hypertensive Krankheit.
  6. Störung der normalen Blutgerinnung.
  7. Allergische Reaktion.

Auch wenn es keine medizinischen Indikationen gibt, sollten Sie die Aufnahme von Zimtflüssigkeit nicht missbrauchen. Gewürztee darf 2-3 Tassen pro Tag trinken, um Ihre Gesundheit nicht zu schädigen. Mit einer Diät können Sie die Dosierung auf 4 Tassen pro Tag mit einer Pause von 7-10 Tagen erhöhen. In diesem Fall ist die Belastung des Körpers minimal. Er wird sich nicht an das Getränk gewöhnen können und die Wirksamkeit des Tees wird nicht abnehmen..

Um ein leckeres und gesundes Getränk zu erhalten, müssen Sie bestimmte Zubereitungsregeln einhalten

Wie, wann und wie viel zu trinken

Verwenden Sie eine Thermoskanne oder eine Teekanne, um Zimt zu brauen. Für 500 ml Flüssigkeit sind 1/2 TL erforderlich. Zimt Pulver. Das Getränk wird 30 Minuten vor den Mahlzeiten am Morgen konsumiert. Wenn eine Person lieber zweimal am Tag Zimt und Tee konsumiert, ist Schwarz morgens und Grün abends grün. Wenn Sie Flüssigkeit trinken, müssen Sie die Reaktion des Körpers überwachen. Schwarzer Tee erhöht den Blutdruck, während grüner Tee senkt.

Die Wirkung von Zimttee auf unseren Körper

Zimt gilt seit langem als Heilmittel, das zuvor als Geschenk an die Herrscher überreicht wurde und mehr als Gold wert war. Sri Lanka gilt als Geburtsort des Gewürzs, in dem die Pflanze seit langem angebaut wird. Jetzt kann das Gewürz an jeder Verkaufsstelle gekauft werden. Pulver oder Sticks werden zum Kochen verwendet. Wenn Sie dieses Produkt zu Tee hinzufügen, wird es schmackhaft, aromatisch und gesund. Zimtmischung hilft:

  • überschüssige Flüssigkeit aus dem Körper entfernen;
  • die Verdauungsarbeit normalisieren;
  • Infektionskrankheiten beseitigen;
  • stärken die Blutgefäße;
  • Linderung von Entzündungen in den Beckenorganen;
  • Giftstoffe aus dem Körper entfernen;
  • den Abfluss der Galle verbessern;
  • sorgen für einen wärmenden Effekt;
  • den Blutdruck normalisieren;
  • den Stoffwechsel beschleunigen und Fette abbauen;
  • Verbesserung des Sehvermögens, der Gehirnaktivität und der Aufmerksamkeit.

Zimttee hat viele nützliche Eigenschaften und eine breite Palette von medizinischen Wirkungen

Zimtgetränk verhindert die Entwicklung von Thrombosen und verdünnt das Blut, was sich positiv auf das Herz-Kreislauf-System auswirkt. Die Inhaltsstoffe des Gewürzs unterstützen die Absorption von Insulin und verbessern die Gesundheit von Patienten mit Diabetes. Bei mäßigem Konsum des Getränks wird die Immunabwehr des Körpers gestärkt, wodurch das Eindringen schädlicher Mikroorganismen widerstandsfähiger wird. Schwarzer Tee mit Zimt und Orange stärkt das Immunsystem und energetisiert eine Person.

Die Wirkung von Zimttee auf unseren Körper

Zimt gilt seit langem als Heilgewürz, wurde den Herrschern geschenkt und über Gold geschätzt. Sri Lanka gilt als Heimat der Gewürze, in denen diese Pflanzen zuvor kultiviert wurden. Jetzt kann dieses aromatische Gewürz in jedem Geschäft und Supermarkt gekauft werden. Es ist eine unverzichtbare Zutat zum Backen und Zubereiten köstlicher Getränke. Die Zugabe von Zimt zum Tee macht dieses Getränk nicht nur schmackhaft und aromatisch, sondern auch äußerst gesundheitsfördernd..

Wie viele Kalorien enthält ein Teelöffel Zimt?

Die Anzahl der Kalorien des Gewürzs in 1 TL. beträgt 19,7 Einheiten. Protein - 0,32 g, Kohlenhydrate - 3,2 g, Fett - 0,1 g.

Wie man Schlankheit Zimt Tee macht

Das Vorhandensein von Ballaststoffen und Antioxidantien fördert die sanfte Reinigung des Magen-Darm-Trakts und stabilisiert den Verdauungstrakt. Gleichzeitig wird der Stoffwechsel deutlich beschleunigt..

Viele Ernährungswissenschaftler verwenden das Gewürz in ihren Empfehlungen. Es gibt jedoch einen Mythos, dass ihr Duft den Appetit anregt. Tatsache ist, dass das Gewürz oft verwendet wird, um würziges Gebäck herzustellen, das Apfelkuchen, Strudeln und Croissants zugesetzt wird. Daher assoziieren viele Menschen mit einer Tendenz zu Übergewicht das Aroma mit Süßigkeiten. Dies ist nicht ganz richtig, da der beim Brauen entstehende Geruch weit vom Backen entfernt ist - er wird durch andere Komponenten unterbrochen..

Also 1 TL. Zimt wird dem Tee mit Honig oder Saft zugesetzt, der zur Steigerung der Effizienz mit Ingwer ergänzt werden kann. Das resultierende Getränk wird alle 2 Tage und sofort in einer Sitzung getrunken. Bevor Sie es für diätetische Zwecke verwenden, empfehlen wir Ihnen, einen Ernährungsberater sowie Ihren Arzt zu konsultieren, wenn Sie an chronischen Krankheiten leiden. Bei akuten Erkrankungen ist es besser, die Einnahme bis zur Genesung zu unterlassen, damit keine negativen Folgen auftreten. Es ist auch wichtig, das Fehlen allergischer Reaktionen auf alle Inhaltsstoffe festzustellen. Wenn diese nicht vorhanden sind, können Sie eines der unten vorgeschlagenen Rezepte verwenden.

Zimttee abnehmen

Ein schnelles Getränk zur Gewichtsreduktion kann durch Kombinieren von Zimt- und Ingwertee erhalten werden. Ingwer verstärkt nicht nur die Wirkung des Gewürzs, sondern gehört auch zu den natürlichen Fettverbrennern. Es beschleunigt den Abbau von Nahrungsmitteln erheblich, reduziert den Appetit und trägt zur Sättigung des Körpers mit allen notwendigen Vitaminen und Mineralstoffen bei. Es kann als Teil verschiedener Diäten sowie als unabhängige Methode zum schnellen Abnehmen verwendet werden..

Wie viel Zimt zum Abnehmen Tee hinzufügen

Betrachten Sie die Proportionen eines klassischen Getränks:

  • Wasser - 0,5 Liter;
  • Teeblätter - 5-7 gr.;
  • Zimtpulver - ½ Löffel.

Zimttee Rezepte. wie man richtig kocht für maximalen Nutzen

Das Rezept für Zimttee verursacht keine Schwierigkeiten und kann zu Hause leicht wiederholt werden. Es können grüne oder braune Teeblätter sein, je nach persönlicher Präferenz der Person. Grüner Tee mit Zimt normalisiert die Verdauungsstörung und regt die Durchblutung an. Gleichzeitig wird er die Leistung einer Person beleben und steigern. Besonders wenn Honig- und Apfelscheiben zu einem solchen Tee hinzugefügt werden..


Bei einer Reihe von Krankheiten sollte Zimt aufgegeben werden.

Schwarzer Zimttee senkt den Blutzuckerspiegel. Es wird das gesündeste Getränk für diejenigen, die an Diabetes leiden. Es wird ausreichen, jeden Morgen eine Tasse Tee mit einem halben Teelöffel Zimt zu trinken, und der Gesundheitszustand beginnt sich zu verbessern..

Wenn die Aufgabe darin besteht, mit einem solchen Getränk Gewicht zu verlieren, wird ein Löffel Zimt mit zwei Esslöffeln Honig gemischt. Die Zusammensetzung wird mit Wasser gefüllt, 20 Minuten lang infundiert und dann eine halbe Stunde vor dem Morgenmahl getrunken.

Zimttee - wie, wann und wie viel zu trinken

Sie sollten die folgenden Richtlinien verwenden:

  • Die beste Zeit für Ihren ersten Tee ist der frühe Morgen. Unmittelbar nach dem Aufwachen auf nüchternen Magen können Sie ein Glas Wasser und nach 10-15 Minuten Tee trinken. Danach sollten Sie eine halbe Stunde lang nicht frühstücken..
  • Sie können das Getränk zweimal brauen, aber es wird empfohlen, schwarze Blätter für den Morgenempfang und grüne Blätter für den Abend zu verwenden..

Im Übrigen sollten Sie Ihre Gesundheit sorgfältig überwachen und sich auf den Blutdruck konzentrieren.

Die Menge, die getrunken wird, hängt auch von der Person ab. Normalerweise wird zum Brauen eine spezielle Teekanne oder eine 0,5-Liter-Thermoskanne verwendet. Dies wird für eine tägliche Diät ausreichen..

Thermoskanne Tee Rezept

Die bequemste Option für diejenigen, die unterwegs etwas trinken oder arbeiten möchten. Sie müssen Zutaten in Standardproportionen in den Behälter gießen und Wasser bei 80-90 Grad gießen.

Mit Lorbeerblättern

Hier gibt es nur zwei Zutaten - Lavrushka selbst (5 Stück) und eine Zimtstange. Alles zusammen in einen Emaille-Topf geben und mit Wasser übergießen. Nach dem Kochen nicht länger als 5 Minuten brennen lassen. Danach ziehen lassen - bis das Geschirr abkühlt. "Infusion" wird dreimal täglich gekühlt und in einem kleinen Glas getrunken.

Klassischer Zimttee

Um das einfachste Getränk zuzubereiten, müssen Sie den Teeblättern eine Prise Zimtpulver hinzufügen. Gießen Sie die Zusammensetzung mit Wasser und lassen Sie sie etwa zehn Minuten lang ziehen. Es wird empfohlen, das Getränk heiß zu trinken. Wie Sie sehen können, sollte es keine Schwierigkeiten geben, wie man Zimttee richtig zubereitet und mit Vorteilen für den Körper. Die Hauptsache ist, die empfohlenen Proportionen zu beachten und nicht mehr als zwei Tassen Zimttee pro Tag zu konsumieren. Und Sie sollten ein solches Getränk nicht vor dem Schlafengehen trinken. Es kann als Stimulans auf das Nervensystem wirken und so den Schlaf verhindern.

Apfel

Dies ist eine klassische Kombination, die beim Kochen verwendet wird. Das Verfahren ist sehr einfach. Teeblätter werden gemäß den obigen Empfehlungen gebraut. Während dieser 5-7 Minuten können Sie Zeit haben, 2 süß-saure Äpfel in kleine Würfel zu schneiden, nachdem Sie sie zuvor von Haut und Samen befreit haben. Gießen Sie Obst in Tassen, die mit kochendem Wasser übergossen sind, setzen Sie eine Zimtstange ein und gießen Sie alles mit einem Aufguss aus einem Wasserkocher ein. Dann können Sie Honig, Zitrone nach Geschmack hinzufügen.

Tee mit Zimtscheiben

In einem separaten Behälter müssen Sie Wasser mit 1 Stick kochen. Im Gegensatz zu Pulver kann es nicht gefälscht werden. Wenn die Flüssigkeit eine hellbraune Tönung annimmt, gießen Sie sie in einer Teekanne über die Teeblätter..

Mit Milch

Milch- und Zimttee hat wärmende Eigenschaften. Dieses Rezept stammt aus Großbritannien. Der Geschmack des Getränks ist originell und ziemlich reichhaltig. Es wird aus folgenden Zutaten hergestellt:

  • langer schwarzer Tee 2 Teelöffel;
  • ein halbes Glas Wasser;
  • die gleiche Menge gebackener Milch;
  • eine Zimtstange.

Tee und Zimt werden mit kochendem Wasser übergossen. Nach zehn Minuten, wenn die Mischung infundiert ist, wird die Tasse mit kochendem Wasser übergossen. Zuerst wird erhitzte erwärmte Milch hineingegossen und dann ein dünner Strahl Zimttee. Falls gewünscht, kann dem resultierenden aromatischen Getränk Honig zugesetzt werden.

Milch-Zimt-Getränk erweist sich als ziemlich nahrhaft. Daher wird empfohlen, es morgens zu verwenden. Dann wird er den Körper mit Energie und Kraft sättigen und auch dazu beitragen, die Konzentration zu verbessern..

Wie man Ananas-Minztee Zimt hinzufügt

Die Besonderheit dieses Getränks ist, dass es das Gefühl von Hunger und Heißhunger auf Süßigkeiten perfekt hemmt. Daher ist es perfekt für den Verzehr während einer Diät sowie für Menschen, die sich an die richtige Ernährung halten und auf Süßigkeiten verzichten. Ein Glas Wasser benötigt:

  • 1/2 Teelöffel Zimtpulver.
  • Ein Löffel grüner Blatttee.
  • Saft aus zwei Kreisen reifer Ananas.
  • Ein paar frische Minzblätter.

Grüner Tee

Für solche Teeblätter gelten hinsichtlich der Vorbehandlung der Gerichte und der Auswahl des Quellwassers die gleichen Standards wie für schwarze Teeblätter. Aber seine Temperatur sollte niedriger sein - von 80 bis 85 Grad. Wenn es nicht möglich ist, ein Thermometer zu verwenden, lassen Sie den Wasserkocher 2-3 Minuten lang etwas abkühlen. 1,5 bis 2 Minuten nach dem Brühen wird der Inhalt in Kreise gegossen und die restlichen Teeblätter mit einer Prise Zimt werden erneut (bis zu 5 Mal) mit Wasser gegossen. So bleibt das Aroma unübertroffen und alle heilenden Eigenschaften bleiben erhalten. Sie können bereits eine Zitronenscheibe in die Tasse geben und etwas erwärmte Milch einschenken.

Mit Kurkuma

Ein weiteres Gewürz mit Ingwernoten und einem Aroma von schwarzem Pfeffer. Das Abkochen mit seiner Verwendung erweist sich als sehr scharf, reichhaltig und sogar ein wenig hart. Die Kochmethode unterscheidet sich nicht von der klassischen Version. Es wird angenommen, dass das Wurzelgemüse für Menschen über 50 sehr vorteilhaft ist.

Mit Ingwer

Ingwer- und Zimttee helfen auch Ihrem natürlichen Gewichtsverlust. Um dieses kraftvolle Getränk zuzubereiten, müssen Sie die beiden Hauptzutaten zu gleichen Anteilen mischen. Zimtpulver und gemahlener Ingwer werden mit einem Glas kochendem Wasser getränkt. Dann müssen Sie warten, bis der Tee auf Raumtemperatur abgekühlt ist, eine Zitronenscheibe hinzufügen und morgens langsam eine halbe Tasse trinken. Trinken Sie die andere Hälfte am Abend.


Es gibt viele Rezepte für Zimttee

Dieses Getränk sollte auf leeren Magen getrunken werden. Und wenn Sie es einen Monat lang verwenden, hilft Ihnen das Abnehmen von Tee mit Zimt dabei, Übergewicht loszuwerden und einige Zentimeter im Taillenbereich zu entfernen. Dieses Ingwer-Zimt-Getränk bekämpft nicht nur Übergewicht, sondern stärkt auch das Immunsystem und stärkt die Abwehrkräfte des Körpers während der Zeit von Viren und Erkältungen..

Mit Kardamom

Ein heißes Getränk aus Zimt und Kardamom erfrischt und strafft den Körper perfekt:

  • Zuerst müssen Sie 500 ml Wasser kochen.
  • füge der Flüssigkeit vier Schachteln Kardamom hinzu;
  • dann kocht die Brühe zehn Minuten lang bei schwacher Hitze;
  • Dem Wasser werden zwei Esslöffel Schwarztee hinzugefügt.
  • dort wird ein Löffel Zitronenschale gegossen;
  • Fügen Sie ganz zum Schluss einen Teelöffel Zimt hinzu.
  • Die Zusammensetzung wird zum Kochen gebracht und dann weitere zehn Minuten infundiert.

Sieb es ab, bevor du es trinkst. Sein Geschmack ist ungewöhnlich und angenehm. Es wird Ihnen echte gastronomische Freude bereiten. Die Zitronenschale ist eine untergeordnete Zutat in diesem Rezept. Sie können ein Getränk zubereiten, ohne es hinzuzufügen. Aber es setzt den Geschmack von Zimt und Kardamom in Gang und führt eine gewisse Geschmacksharmonie ein..

Die Vor- und Nachteile von Zimt

Fast jede Hausfrau in der Küche findet ein bräunliches Pulver mit einem ausgeprägten angenehmen, leicht säuerlichen Aroma. Zimt ist ein Gewürz aus der getrockneten Rinde eines immergrünen tropischen Baumes der Lorbeerfamilie. Es wird üblicherweise Backwaren, Heißgetränken, Fleischgerichten und Müsli zugesetzt. Zimt wird häufig in der Parfümerie verwendet - Eau de Toilette, Seife, Duschgels und vieles mehr werden aufgrund seines Aromas hergestellt.

Zimtsorten

Unter Verwendung der Methode der Massenspektrometrie (FIMS) wurde bestätigt, dass es 4 Haupttypen von Zimt gibt. [1]

Ceylon-Zimt (Cinnamomum zeylanicum) ist die Heimat von Sri Lanka. Synonyme: echter Zimt, senegalesischer Zimt, edler Zimt, Zimt. Auch in Indien, Indonesien, Malaysia, Brasilien, Guayana angebaut (Fr.).

Eigenschaften von Ceylon-Zimt:

Die Oberfläche ist hellbraun oder gelbbraun;

Dicke - bis zu 1 mm haben die besten Qualitäten die Dicke von Schreibpapier;

Hat ein zartes Aroma und einen süßlich brennenden Geschmack.

Chinesischer Zimt (Cinnamomum Cassia) stammt aus Südchina. Gewachsen in Indonesien, Kambodscha, Laos. Unterscheidet sich im Gehalt einer großen Menge an toxischem Cumarin. Auch genannt: Einfacher Zimt, aromatisierter Zimt, indonesischer Zimt, gefälschter Zimt, Cassia, Cassia Canela.

Merkmale des chinesischen Zimts:

Sieht aus wie Rindenfragmente;

Die äußere Oberfläche ist rotbraun mit graubraunen Flecken;

Dicke - mehr als 2 mm;

Schärferer süßlich-scharfer Geschmack mit einer säuerlich adstringierenden Komponente.

Malabar-Zimt (Cinnamomum Tamala Nees) stammt aus dem Südwesten Indiens. Auch genannt: Baumzimt, brauner Zimt, Cassia Vera.

Merkmale von Malabar-Zimt:

Raues Aussehen;

Ungleichmäßige dunkelbraune Farbe;

Mehr als 3 mm dick;

Scharf adstringierender Geschmack mit einem Hauch von Bitterkeit.

Zimt (Cinnamomum Culilawan) stammt aus den Molukken. Synonym: würziger Zimt. In Indonesien kultiviert.

Eigenschaften von Zimt Zimt:

Art dünne Rindenstücke 1-2 cm lang;

Außen - weißlich-beige Farbe und innen - gelb-rot;

Ausgeprägtes scharf-würziges Aroma und würzig-brennender Geschmack.

Zimtzusammensetzung

Zimt ist nicht nur ein duftendes Gewürz, sondern auch eine sehr wirksame Medizin. Alte chinesische Heiler wussten von dieser Eigenschaft. Zimt wird auch in der alten indischen Abhandlung über Gesundheit "Ayurveda" und im Alten Testament erwähnt. Im 17. Jahrhundert wurde Zimt auch im russischen medizinischen Buch "Cool Helicopter" erwähnt. Betrachten Sie die Zusammensetzung von Zimt.

Ein Esslöffel gemahlener Zimt (8 Gramm) enthält ungefähr: [2]

6,2 g Kohlenhydrate;

0,3 g Protein;

4,1 Gramm Ballaststoffe;

1,4 Milligramm Mangan

77,7 Milligramm Calcium

2,4 Mikrogramm Vitamin K..

Zusätzlich zu den oben aufgeführten Nährstoffen enthält jede Portion Zimt geringe Mengen an Vitamin A, E, Niacin, Beta-Carotin, Beta-Cryptoxanthin, Lycopin, Lutein, Zeaxanthin, Magnesium, Kalium, Zink und Kupfer.

Nützliche Eigenschaften von Zimt

Zimt ist reich an Antioxidantien. Antioxidantien schützen den Körper vor Schäden durch freie Radikale. Zimt enthält Antioxidantien wie Polyphenole. Es gibt so viele davon in Zimt, dass es als natürliches Konservierungsmittel verwendet werden kann. [3]

In einer Studie, in der die antioxidative Aktivität von 26 Gewürzen verglichen wurde, war Zimt der absolute Gewinner und übertraf sogar Superfoods wie Knoblauch und Oregano. [4]

Entzündungshemmende Eigenschaften von Zimt. Bisher wurden mehrere Flavonoidverbindungen aus Zimt isoliert (z. B. Gossipin, Gnaphalin, Hesperidin, Hibifolin, Hypolaetin, Oroxindin und Quercetin), die entzündungshemmend wirken. [5] [6]

Isolierte Flavonoidverbindungen wirken hemmend auf die Stickoxidproduktion, indem sie die Aktivierung des Kernfaktors Kappa hemmen - leichte Ketten verbessern die Zellaktivität und erhöhen die Immunität.

Verschiedene in Zimtzweigen gefundene Verbindungen haben entzündungshemmende Wirkungen gezeigt, indem sie die Expression der induzierbaren Stickoxidsynthese, Cyclooxygenase-2 und Stickoxidproduktion im Zentralnervensystem unterdrücken. Aus diesem Grund kann Zimt als therapeutisches Medikament zur Vorbeugung entzündungsbedingter neurodegenerativer Erkrankungen eingestuft werden. Wässriger Zimtextrakt reduziert den Lipopolysaccharid-induzierten Tumornekrosefaktor.

Zimt kann als Prophylaxe bei entzündlichen Prozessen im Körper sowie zur Vorbeugung von Erkrankungen des Zentralnervensystems (Parkinson, Alzheimer) eingesetzt werden. [7]

Zimt und Typ-2-Diabetes. Untersuchungen haben eine positive Wirkung von Zimt auf Typ-2-Diabetes gezeigt. Laut Laurie Kenyon Farley, einer vom Vorstand zertifizierten Ernährungsberaterin, die sich auf Gesundheit, Fitness und Verjüngung spezialisiert hat, senkt Zimt den Blutdruck, senkt die Insulinresistenz und senkt den Blutzucker um 29%. Aufgrund dessen steigt die Insulinsensitivität, der Körper beginnt bereits Zucker zu "sehen" und reguliert ihn dann. [8] [9]

Shane Ellison, ein medizinischer Chemiker, sagt, dass Zimt Muskelzellen dazu bringt, Zucker aus dem Blutkreislauf zu entfernen. Er ist überzeugt, dass es noch besser wirkt als manche Medikamente. [10].

Zimt reduziert das Risiko von Herzerkrankungen. Zimt senkt das LDL-Cholesterin und die Triglyceride, während das gute HDL-Cholesterin stabil bleibt. Um diesen Effekt zu erzielen, reicht es aus, 120 mg Zimt pro Tag einzunehmen. [elf]

Tierversuche haben gezeigt, dass Zimt das Blut verdünnt und den Blutdruck senkt. [12]

Zimt schützt vor Darmkrebs. Studien, die unter Laborbedingungen und an Tieren durchgeführt wurden, haben gezeigt, dass das unkontrollierte Wachstum von Krebszellen im menschlichen Dickdarm mehrere vorhergehende Stadien aufweist. Wissenschaftler haben bereits gezeigt, dass der Verzehr von Gemüse das Risiko für Darmkrebs verringert. Dies führte zu einer weiteren Suche nach Substanzen, die Krebszellen zerstören. [12]

Studien haben die hemmende Wirkung von Zimt und Kardamom auf die Azoxymethan-induzierte Kolonkarzinogenese aufgrund ihrer entzündungshemmenden, antiproliferativen und proapoptotischen Aktivitäten gezeigt. [dreizehn]

Wässrige Suspensionen von Zimt und Kardamom erhöhen den Gehalt an entgiftendem Enzym und verringern gleichzeitig den Grad der Lipidperoxidation.

Zimt hilft bei der Bekämpfung von Bakterien- und Pilzinfektionen des Mundes und der Atemwege. In Zimtöl enthaltener Zimtaldehyd (von 85% bis 98%) hat fungitoxische Eigenschaften gegen Pilze wie z. Aspergillus niger, A. fumigatus, A. nidulans, A. flavus, Candida albicans, C. tropicalis, C. pseudotropicalis und Histoplasma capsulatum. Es wurde der Schluss gezogen, dass die inhalierten Dämpfe von Zimtöl nahe an der idealen Chemotherapie für Mykosen der Atemwege liegen. Bei hohen Dosen von Zimtaldehyd 75 μg / ml bis 600 μg / ml, für Hefen von 100 μg / ml bis 450 μg / ml, für Fadenpilze von 75 μg / ml bis 150 μg / ml und für Dermatophyten von 18,8 μg / ml ml bis 37,5 μg / ml. Wir können über die antimikrobielle Wirksamkeit des Öls sprechen und es mit Antibiotika einer Vielzahl von Wirkungen gleichsetzen. [vierzehn]

In anderen Körperteilen als Mund und Atemwegen wurden jedoch keine antimikrobiellen Eigenschaften beobachtet. [fünfzehn]

Video: Honig + Zimt! Was passiert mit dem Körper, wenn Sie es jeden Tag einnehmen??

Weitere Vorteile von Zimt?

Für Kinder, insbesondere Schulkinder, kann Zimt von unschätzbarem Wert sein. Zwei bis drei Prisen dieses Gewürzs pro Tag können sich positiv auf die Konzentration auswirken und das Sehvermögen stärken. Zimt wirkt sich auch positiv auf das Gedächtnis aus und beugt Müdigkeit vor. Die Resistenz des Körpers des Kindes gegen virale und bakterielle Erkrankungen wird spürbar zunehmen.

Für Frauen hilft Zimt, Menstruationsbeschwerden zu lindern, den Körper heutzutage zu straffen und Reizbarkeit zu lindern. Durch die regelmäßige Einnahme dieses Gewürzes wird der Menstruationszyklus harmonisiert, die Sexualität spürbar gesteigert. Vertreter der starken Hälfte der Menschheit werden auch die Eigenschaften von Zimt hoch schätzen können, da er nicht nur eine stimulierende Wirkung hat, das sexuelle Verlangen weckt, sondern sich auch positiv auf die Qualität der Potenz auswirkt. Das Aroma von Zimt kann die Anfälligkeit für erogene Zonen signifikant erhöhen und die Arbeit der Gonaden aktivieren.

Bei älteren Menschen mit merklichen altersbedingten Veränderungen in den Arterien und Venen ist es nützlich, Zimt zu verwenden, um einen Herzinfarkt zu verhindern. Dieses Gewürz senkt den Cholesterinspiegel und beugt Blutgerinnseln vor. Auch regelmäßiges Kochen mit diesem Gewürz kann den Herzmuskel stärken und den Blutdruck normalisieren. Zimt ist auch wirksam bei Arthritis, einschließlich chronischer Arthritis - Schmerzen verschwinden, Bewegungen werden einfacher. Bei verschiedenen Gedächtnisstörungen, Sklerose, Schlaflosigkeit und Depressionen wirkt sich dieses Gewürz positiv aus..

Für absolut jeden hilft Zimt, den Zustand der Grippe und Erkältungen zu lindern. Warme Getränke mit Zimt lindern Kopfschmerzen, verstärken das Schwitzen, erleichtern das Atmen und lindern Schwellungen der Nasenschleimhaut. Der allgemeine Tonus des Körpers wird merklich zunehmen, die Schwäche wird vergehen, die Immunität wird erhebliche Unterstützung erhalten. Zusätzlich werden chronischer Husten und starke Halsschmerzen mit Zimt behandelt. Viele Menschen verwenden dieses Gewürz bei Zahnschmerzen, sogar bei Pulpitis..

Zimtschaden

Zimt ist daher nicht gesundheitsschädlich. Die Hauptbedingung für die Verwendung dieses Gewürzs ist, es nicht zu missbrauchen, dh es nicht mehrmals täglich in großen Löffeln zu essen. Auf den ersten Blick ist dies verständlich, aber Tatsache ist, dass einige Leute glauben: Je höher die Dosierung, desto deutlicher wird das Ergebnis (insbesondere für diejenigen, die schnell abnehmen wollen). Leider funktioniert dies nicht mit Zimt. In angemessenen Dosen fördert dieses Gewürz die Heilung, in großen Dosen kann es den gegenteiligen Effekt haben. Wenn zum Beispiel eine kleine Prise Zimt das Gehirn stimulieren und die visuellen Prozesse verbessern kann, führt eine übermäßige Menge dieser Gewürze zu einem Zusammenbruch, einer Depression und akuten Kopfschmerzen..

Denken Sie daran, dass Zimt Cumarin enthält, eine duftende Substanz, die ohne Symptome Leberschäden verursachen kann. Menschen, die empfindlich auf diese Substanz reagieren und an schweren Lebererkrankungen leiden, sind besonders anfällig für den Einfluss von Cumarin..

Die kleinste Menge dieser Substanz ist in Ceylon-Zimt enthalten, und Chinesisch (die sogenannte Kassie) kann 100-mal mehr Cumarin enthalten.

Cassia enthält ungefähr 5 mg Cumarin pro Teelöffel (2 Gramm), während Ceylon-Zimt nur Spuren davon enthält..

Video: Wie man echten von falschem Zimt unterscheidet:

Hier sind 5 mögliche Nebenwirkungen von zu viel Cassia-Zimt:

Leberschaden. Die empfohlene Tagesgrenze für Cumarin beträgt ungefähr 0,1 mg / kg Körpergewicht oder 5 mg pro Tag für eine 60 kg schwere Person. Das heißt, anderthalb Teelöffel chinesischer Zimt pro Tag können zu einer Überdosis Cumarin führen. Es ist erwähnenswert, dass Ceylon-Zimt kein Cumarin enthält. Eine 73-jährige Frau entwickelte nach nur einer Woche Einnahme von Cumarin-Zimt mit Statinen eine plötzliche akute Hepatitis. [16] [17]

Zimt erhöht das Krebsrisiko. Übermäßiger Konsum von Cumarin in Nagetierstudien hat Tumorschäden an Lunge, Leber und Nieren gezeigt. [achtzehn]

Die Art und Weise, wie Cumarin Tumore verursachen kann, ist unklar. Wissenschaftler spekulieren, dass Cumarin Zellen in Leber, Nieren und Lunge schädigt. Im Laufe der Zeit werden beschädigte Zellen durch Tumorzellen ersetzt. Es sind jedoch weitere Untersuchungen erforderlich, um festzustellen, ob dies auch für den Menschen gilt..

Zimt verursacht Geschwüre im Mund. Der in hohen Dosen im Zimt enthaltene Zimtaldehyd löst im Mund eine allergische Reaktion aus. Tatsache ist, dass der menschliche Speichel diese Komponente für lange Zeit im Mund behält. [19]

Es ist zu beachten, dass Zimtaldehyd nur dann Zahnfleischschäden, Geschwüre, weiße Blüte, Juckreiz und Brennen verursacht, wenn Sie allergisch dagegen sind. Der höchste Zimtaldehydgehalt findet sich in Kaugummi und Zimtöl. [20]

Zimt kann dazu führen, dass Ihr Blutzucker zu niedrig ist. Zimt kann die Wirkung von Insulin nachahmen, dem Hormon, das für die Entfernung von Zucker verantwortlich ist. Daher wird Menschen mit niedrigem Zuckergehalt nicht empfohlen, Zimt zu konsumieren, da dies zu Hypoglykämie, Müdigkeit, Schwindel und Ohnmacht führen kann. [21]

Diabetiker sollten Zimt besonders mit Vorsicht verwenden. Da es die Wirkung von Drogen erhöht.

Zimt kann Atemprobleme verursachen. Zimt hat eine feine Struktur und kann leicht eingeatmet werden. Das versehentliche Einatmen von Zimt kann zu Husten, Erbrechen und Atembeschwerden führen. Menschen mit Asthma müssen besonders vorsichtig sein. [22]

Zimt-Haarmaske

Zimt ist ein universelles Gewürz, das es ermöglicht, nicht nur den Geschmack von Gerichten zu verändern, ihnen ein edles Aroma zu verleihen, sondern sich auch positiv auf die Gesundheit der menschlichen inneren Organe auswirkt, sondern auch erfolgreich in der Kosmetologie eingesetzt wird. Aufgrund seiner antioxidativen Eigenschaften stimuliert Zimt aktiv die Durchblutung der Haut und der Haarfollikel. Daher wurde dieses Gewürz auch im alten Ägypten in Haarmasken verwendet..

Zimt verleiht dem Haar Vitalität, verleiht ihm einen seidigen Glanz und stimuliert das Wachstum, während es seine Struktur wiederherstellt. Zimtmasken verleihen dem Haar ein angenehmes Aroma und sind einfach zu bedienen. Diese Verfahren werden für Personen mit sprödem und stumpfem Haar empfohlen. Vor der Verwendung von Zimt sollte jedoch sichergestellt werden, dass keine allergische Reaktion auf dieses Gewürz auftritt..

Hier sind einige Rezepte für Haarschönheit:

Eine Zimtmaske mit Honig und Olivenöl sorgt für eine hervorragende regenerierende Wirkung. Mischen Sie dazu 1 Teelöffel gemahlenen Zimt, 2 Esslöffel warmes Olivenöl und 2 Esslöffel flüssigen Honig. Die resultierende Mischung wird auf nasses Haar aufgetragen, dann wird der Kopf in einen Film und ein Handtuch gewickelt. Sie müssen die Maske mindestens 45 Minuten lang aufbewahren. Danach müssen die Haare mit Shampoo gewaschen und in leicht mit Essig angesäuertem Wasser gespült werden, um Glanz zu verleihen. Diese Maske bekämpft wirksam den Haarausfall.

Verwenden Sie eine Zimtei-Tomaten-Maske, um das Haarvolumen zu erhöhen und Spliss zu vermeiden. Mahlen Sie dazu eine reife Tomate zu Brei, fügen Sie einen Esslöffel Sonnenblumenöl, denselben Löffel Honig, einen Teelöffel Zimt und ein geschlagenes Ei hinzu. Die Maske wird 20 Minuten lang über die gesamte Länge des Haares aufgetragen. Danach muss das Haar mit Shampoo gewaschen und mit Wasser und Zitrone gespült werden.

Verwenden Sie für schnelles Haarwachstum eine Zimt-, Zwiebel- und Knoblauchmaske. Mischen Sie dazu den Brei einer Zwiebel, vier geriebene Knoblauchzehen mit zwei Teelöffeln Zimt und einem Löffel Honig. Die Mischung wird in die Haarwurzeln gerieben, wonach der Kopf mit Folie umwickelt und mit einem Handtuch oder Schal bedeckt werden muss. Nach einer halben Stunde müssen Sie Ihren Kopf mit Shampoo waschen und mit warmer Brennnesselbrühe abspülen.

Für diejenigen, die eine feuchtigkeitsspendende Wirkung erzielen möchten, ist eine Maske mit Kefir geeignet. Sie müssen ein Glas Kefir nehmen und einen Teelöffel Zimt und Eigelb darin verdünnen. Beim Auftragen der Maske auf die Haarwurzeln empfiehlt sich eine leichte Kopfmassage. Es ist besser, die Maske mindestens eine Stunde lang aufzubewahren und dann die Haare mit Shampoo zu waschen.

Nach solchen Masken wird nicht empfohlen, Ihr Haar mit einem Haartrockner zu trocknen, da die heiße Luft Ihr Haar brüchig und leblos macht. Falls gewünscht, können Sie anstelle von Sonnenblumen- oder Olivenöl auch Rizinus-, Kletten- oder Maisöl verwenden. Kokosöl hat auch eine ausgezeichnete regenerierende Wirkung. Welches Öl für Ihr Haar geeignet ist, kann empirisch ermittelt werden..

Aufhellendes Haar mit Zimt

Jeder weiß ausnahmslos, dass Haarfärbemittel, die auf chemischen Bestandteilen basieren, das Haar schädigen und seine Struktur verändern. Daher wenden sich Frauen, die sich um ihre Gesundheit kümmern, in jüngster Zeit sanfteren Färbemethoden zu. Eine dieser Methoden ist das Aufhellen von Zimt. Eine auf diesem Gewürz basierende Maske hellt braunes Haar in einer Sitzung nicht nur um 2-3 Töne auf, sondern verleiht ihm auch einen natürlichen Glanz, macht es seidig und gesünder. Von gefärbtem Haar hilft Zimt, alte Farbe abzuwaschen und die natürliche Haarstruktur sanft wiederherzustellen.

Um eine Mischung zur Klärung vorzubereiten, benötigen Sie:

Balsam oder Haarspülung - 150 ml;

Natürlicher flüssiger Honig (ohne Zucker) - 4 Esslöffel;

Gemahlener Zimt - 3 Esslöffel;

Glas- oder Keramikschale;

Alle Zutaten gut mischen, einige Minuten einwirken lassen. Waschen Sie zu diesem Zeitpunkt Ihre Haare und trocknen Sie sie mit einem Handtuch ab, damit sie leicht feucht bleiben. Wenn Sie Ihr Haar mit einem Kamm kämmen, müssen Sie die Mischung mit einem Pinsel Strang für Strang über die gesamte Länge des Haares auftragen. Sie müssen die Mischung nicht in die Wurzeln reiben - dies kann zu Verbrennungen führen. Nachdem das Haar vollständig mit der Zusammensetzung gesättigt ist, muss der Kopf mit einer Folie umwickelt und mit einem Handtuch darüber gebunden werden. Es wird nicht empfohlen, das Haar lange warm zu halten, 40 Minuten reichen aus. Aber nach dem Entfernen des Films wird die Mischung nicht von den Haaren abgewaschen! Es ist notwendig, die Zusammensetzung mindestens 4 Stunden auf dem Haar zu halten.

Nach dieser Zeit werden die Haare mit warmem Wasser gewaschen, damit die Zimtkörner herauskommen. Danach müssen sie mit Shampoo gewaschen, mit Wasser und Zitrone gespült werden. Wenn noch Gewürzpartikel zurückbleiben, können diese leicht mit einer Massagebürste entfernt werden. Für eine intensivere Wirkung wird der Vorgang 2-3 Mal im Abstand von mehreren Tagen wiederholt. Das Haar wird davon profitieren.

Zimt abnehmen

Eine weitere wundersame Eigenschaft von Zimt ist, dass er einen schnellen und gesunden Gewichtsverlust fördert. Dank dieser Würzung können Sie bis zu 2 kg Übergewicht pro Woche verlieren, ohne sich mit langen eintönigen Diäten und harten körperlichen Übungen zu erschöpfen..

Warum Zimt beim Abnehmen helfen kann?

Dieses Gewürz hat die Fähigkeit, den Stoffwechsel im Körper um ein Vielfaches zu steigern, wodurch Fettablagerungen schneller verbrannt werden. Das ankommende Essen wird schnell zu Energie verarbeitet, ohne Zeit zu haben, sich im Fettgewebe "niederzulassen". Zimt beschleunigt auch die Verarbeitung von Zucker, indem er den Blutzuckerspiegel normalisiert. Darüber hinaus stellt Zimt die normale Funktion des Magen-Darm-Trakts wieder her und stimuliert die natürlichen Selbstreinigungsprozesse des Körpers. Überschüssige Flüssigkeit, angesammelte Toxine unter dem Einfluss von Zimt verlassen ebenfalls leicht den Körper. Erwähnenswert ist die Wirkung dieses Gewürzs auf das Nervensystem: Es reduziert den Appetit erheblich und ermöglicht es Ihnen, auch nur eine kleine Portion Nahrung zu sich zu nehmen.

Infolgedessen hat Zimt nicht nur eine fettverbrennende Wirkung, sondern ermöglicht es Ihnen auch, Ihre Gesundheit in Ordnung zu bringen und die Funktionen vieler Körpersysteme zu verbessern. Sie müssen nur Zimt in den richtigen Anteilen konsumieren und vorübergehend die Menge an Fett und Kohlenhydraten in der Ernährung reduzieren. Das Essen von süßen Brötchen, selbst mit einer sehr großen Menge Zimt, hilft leider nicht beim Abnehmen, da Zucker und Fette die Wirkung dieser Gewürze beeinträchtigen.

Kefir mit Zimt zur Gewichtsreduktion

Ein köstliches und kalorienarmes Getränk aus Kefir mit Zimt ist sehr beliebt bei denen, die abnehmen wollen. Ihr Erfolg liegt in der Tatsache, dass es die Gesundheit nicht schädigt, lange gesättigt ist und natürlich ein schnell spürbares Ergebnis liefert. Es sollte sofort beachtet werden, dass es ratsam ist, Kefir für diesen Cocktail mit dem niedrigsten Fettanteil zu wählen, und Zimt ist von guter Qualität. Es wird angenommen, dass die chinesische Zimtkassie eine größere Wirkung hat, aber hier müssen Sie über das Risiko nachdenken, Ihren Körper zu schädigen, da Sie dieses Gewürz nicht in so kleinen Dosen verwenden müssen - es wäre klüger, sich vor unnötigen Problemen zu schützen, indem Sie ein klassisches Gewürz von Ceylon wählen.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, ein Zimt-Kefir-Getränk zuzubereiten und zu trinken:

Der einfachste und schnellste Weg ist, einen „Fastentag“ mit einem solchen Cocktail zu arrangieren. Dazu müssen Sie 1,5 Liter Kefir mit einem Teelöffel Zimt mischen und in den Kühlschrank stellen. Tagsüber müssen Sie ein Glas des Getränks trinken. Ein scharfes Hungergefühl und darüber hinaus Erschöpfung treten nicht auf, da die Zugabe von Zimt Kefir befriedigender und nahrhafter macht und viele Spurenelemente und Vitamine liefert. An einem solchen Tag können Sie bis zu 1,5 kg Gewicht verlieren. Die Hauptsache ist, sich am nächsten Tag nicht "aus dem Herzen" zu fressen, sonst verschwindet das erzielte Ergebnis schnell;

Ein etwas weniger wahrnehmbarer Effekt kann erzielt werden, wenn nur eine Mahlzeit pro Tag durch ein solches Getränk ersetzt wird. Die beste Option ist, Kefir mit Zimt anstelle des Abendessens zu trinken. In diesem Fall erfolgt der Gewichtsverlust langsamer, das Ergebnis wird jedoch zuverlässiger festgelegt. Für eine Woche einer solchen Diät ist es durchaus möglich, 2-3 kg zu verlieren;

Ein Cocktail aus Kefir mit Zimt und Apfel hilft nicht nur beim Abnehmen, sondern verbessert auch die Darmfunktion. Ein grüner Apfel wird gerieben und mit einem Glas Kefir und einem viertel Teelöffel Zimt gemischt. Dank der Ballaststoffe, die in großen Mengen in Äpfeln enthalten sind, hilft dieses Getränk, den Darm zu reinigen und schädliche Ablagerungen zu entfernen.

Zu den gleichen Zwecken können Kleie und Pflaumen zu einem Kefirgetränk hinzugefügt werden. Für eine Portion Cocktail benötigen Sie ein Glas Kefir, zwei Esslöffel Kleie, zwei weiche Pflaumenbeeren und einen viertel Teelöffel Zimt. Alle Komponenten werden in einem Mixer gemischt, die resultierende Mischung wird 30 Minuten lang in den Kühlschrank gestellt - während dieser Zeit quillt die Kleie auf und das Getränk ist gebrauchsfertig. Dieses Rezept wird oft verwendet, um Verstopfung zu behandeln und zu verhindern..

Brechen Sie die Einnahme von Kefir mit Zimt ab, wenn Schmerzen in der Bauchhöhle, Verdauungsstörungen oder Durchfall auftreten. Eine solche Diät wird auch nicht für Menschen mit chronischen Erkrankungen des Magens und des Darms empfohlen..

Kefir mit Zimt, Ingwer und Pfeffer

In jeder Hinsicht ist das Tandem aus Ingwer und Zimt eine hervorragende Kombination. Erstens verstärken diese beiden Gewürze die gegenseitige Wirkung, und zweitens wird eine ausgezeichnete Geschmackszusammensetzung erhalten. Ingwer beschleunigt die Stoffwechselprozesse im Körper erheblich und verbrennt aktiv Fett. Roter Pfeffer ist auch für seine Fähigkeit bekannt, den Stoffwechsel zu beeinflussen und die Verdauung und Aufnahme von Nahrungsmitteln zu verbessern. Er ist aggressiver als Ingwer. Jedes dieser Gewürze hat die Fähigkeit, Fett zu verbrennen, und ihre Kombination liefert einen starken Dreifachschlag gegen Übergewicht..

Um einen Kefir-Cocktail mit Gewürzen zuzubereiten, benötigen Sie ein Glas fettarmen Kefir, jeweils einen halben Teelöffel Zimt und Ingwer sowie eine Prise Paprika. Es ist besser, das Getränk nicht auf leeren Magen zu trinken, idealerweise nachts. Es wird nicht empfohlen, sich mit einem solchen Cocktail für diejenigen, die Magenprobleme haben, "mitreißen zu lassen".

Zimt mit Honig abnehmen

Honig beschleunigt wie Zimt die Stoffwechselprozesse im Körper. Darüber hinaus wirkt sich Honig günstig auf die Funktion des Magen-Darm-Trakts, der Leber und der Nieren aus. Eine Mischung aus Zimt und Honig enthält viele essentielle Spurenelemente und Vitamine. Diese Kombination kann auch von Menschen mit Diabetes verwendet werden. Bei einem Monat regelmäßiger Anwendung von Honig mit Zimt können Sie bis zu 7 kg Gewicht verlieren.

Um eine Mischung aus Zimt und Honig zuzubereiten, benötigen Sie natürlichen, nicht pasteurisierten Honig. Zimt kann bereits gemahlen, aber von hoher Qualität genommen werden. Für eine Portion des Getränks müssen Sie 0,5 Teelöffel Zimt und einen Teelöffel Honig einnehmen - es ist ratsam, diesen Anteil zu beachten.

Abends wird Zimt mit kochendem Wasser in eine Schüssel mit dicken Wänden gegossen, die mit einem Deckel bedeckt sind. In einer halben Stunde gibt das Gewürz dem Wasser nützliche Substanzen und die Brühe kann gefiltert werden. Die Flüssigkeit sollte vollständig abkühlen, erst nachdem Honig hinzugefügt werden kann (beim Erhitzen über 40 ° C verliert Honig die meisten seiner nützlichen Eigenschaften). Die Hälfte des resultierenden Getränks wird vor dem Schlafengehen getrunken, der Rest - morgens auf nüchternen Magen.

Öfter als zweimal täglich sollte ein solcher Sud nicht konsumiert werden - ein größerer Effekt ist unwahrscheinlich. Das Gewicht wird regelmäßig abnehmen, aber nach zwei bis drei Wochen werden Sie feststellen, dass der Gewichtsverlust aufgehört hat. Das ist ganz natürlich: Der Körper ist daran gewöhnt, dass sich der Stoffwechsel beschleunigt und an die Veränderungen angepasst hat. In diesem Fall müssen Sie die Einnahme des Getränks für zwei Wochen abbrechen und dann den Kurs fortsetzen.

Ausgabe

Zimt kann und sollte zu verschiedenen Gerichten hinzugefügt werden, seine geringe Verwendung ist sicher für die menschliche Gesundheit. Zimt verdünnt das Blut, senkt den Blutdruck und Zucker, Cholesterin. Zimt wird verwendet, um Darmkrebs und Erkrankungen des Zentralnervensystems vorzubeugen. Nachgewiesene antibakterielle Eigenschaften von Zimt gegen Pilze in der Mundhöhle und den Atemwegen.

Es lohnt sich jedoch, sich an die negativen Folgen der Einnahme von Zimt zu erinnern, die in direktem Zusammenhang mit der individuellen Unverträglichkeit, den mit der Behandlung von Diabetes verbundenen Medikamenten sowie der elementaren Überdosierung von Zimt stehen..

Differenzierung der vier Hauptzimtarten (C. burmannii, C. verum, C. cassia und C. loureiroi) mittels Flow-Injection-Massenspektrometrie (FIMS).
https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/24628250/

Gewürze, Zimt, gemahlen [Cassia]
https://nutritiondata.self.com/facts/spices-and-herbs/180/2

Zimt: Eine facettenreiche Heilpflanze
https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC4003790/

Antioxidationskapazität von 26 Gewürzextrakten und Charakterisierung ihrer phenolischen Bestandteile.
https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/16190627

Microarray-Analyse des Genexpressionsprofils durch Behandlung von Cinnamomi Ramulus in Lipopolysaccharid-stimulierten BV-2-Zellen.
https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/19422891/

Entzündungshemmende Wirkung von Zimtwasserextrakt in vivo und in vitro LPS-induzierten Modellen
https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3533872/

Zimt wirkt den negativen Auswirkungen einer Diät mit hohem Fett- / Fructosegehalt auf das Verhalten, die Insulinsignale im Gehirn und Alzheimer-assoziierte Veränderungen entgegen.
https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/24349472

Haben Zimtpräparate eine Rolle bei der Blutzuckerkontrolle bei Typ-2-Diabetes??
https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC5085873/

Zimtkonsum bei Typ-2-Diabetes: eine aktualisierte systematische Überprüfung und Metaanalyse.
https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/24019277

Auswirkungen eines Zimtextrakts auf Plasmaglucose, HbA und Serumlipide bei Diabetes mellitus Typ 2.
https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/16634838

Zimtkonsum bei Typ-2-Diabetes: eine aktualisierte systematische Überprüfung und Metaanalyse.
https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/24019277

Zimt: Eine facettenreiche Heilpflanze
https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC4003790/

Der von Zimt abgeleitete Ernährungsfaktor Zimtaldehyd aktiviert die Nrf2-abhängige antioxidative Reaktion in menschlichen epithelialen Dickdarmzellen
https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3101712/

Zimtrindenöl, ein starkes Fungitoxikum gegen Pilze, die Mykosen der Atemwege verursachen.
https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/8834832

Antimikrobielle Aktivitäten von Zimtöl und Zimtaldehyd aus dem chinesischen Heilkraut Cinnamomum cassia Blume.
https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/16710900

Verursachen Zimtpräparate eine akute Hepatitis??
https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/25923145

Stellungnahme des Wissenschaftlichen Gremiums zu Lebensmittelzusatzstoffen, Aromen, Verarbeitungshilfsmitteln und Materialien in Kontakt mit Lebensmitteln (AFC) im Zusammenhang mit Cumarin.
https://www.efsa.europa.eu/en/efsajournal/pub/104

NTP-Toxikologie- und Karzinogenese-Studien von Cumarin (CAS Nr. 91-64-5) an F344 / N-Ratten und B6C3F1-Mäusen (Gavage-Studien).
https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/12616289

Zimt-induzierte orale Schleimhautkontaktreaktion
https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC4541332/

Zimtkontaktstomatitis
https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3157809/

Ein Überblick über die hypoglykämischen Wirkungen von fünf häufig verwendeten pflanzlichen Nahrungsergänzungsmitteln
https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3626401/

Bildung: Diplome in "Allgemeinmedizin" und "Therapie" wurden an der Pirogov-Universität (2005 und 2006) erworben. Weiterbildung an der Abteilung für Phytotherapie der Moskauer Volksfreundschaftsuniversität (2008).