Kalanchoe (Kalanchoe, Kalanchoe) ist eine Gattung von Sukkulenten (Latin Succulentus) aus der Familie der Fetten (Latin Crassulaceae)..

Ab 2019 kennen Wissenschaftler etwas mehr als 200 Kalanchoe-Arten, von denen die meisten im Süden und in den Tropen, in Süd- und Südostasien, in den Tropen Südamerikas, in Madagaskar, auf Galapagos, in Neuseeland, in Polynesien und in Australien vorkommen.

Trotz der großen Anzahl von Kalanchoe-Arten sind nur zwei ihrer Arten in der Medizin von größtem Wert - Kalanchoe pinnata (lateinische Kalanchoe pinnata) und Kalanchoe Degremona (oder Daigremont, lateinische Kalanchoe daigremontiana). Es geht um diese beiden Typen, die heute im Artikel behandelt werden..

Kalanchoe mit medizinischen Eigenschaften hat auch eine Reihe anderer Namen - Baum Kalanchoe, Heimat Kalanchoe, Goethe-Baum, Baum des Lebens, Hausarzt, Indoor-Ginseng und sogar ein Chirurg ohne Messer.

Natürlich blühen viele Arten von Kalanchoe wie viele andere Pflanzen wunderschön, haben wunderschöne Blätter und andere Bestandteile, weshalb sie für dekorative Zwecke wie Zimmerkulturen angebaut werden.

Die chemische Zusammensetzung von Kalanchoe

Der Luftteil der Kalanchoe (Blätter und Stängel) enthält:

  • Polysaccharide;
  • Tannine;
  • Asche;
  • Flavonoide - Zhalin, Kaempferol, Quercetin;
  • organische Säuren - Essigsäure, Zitronensäure, Äpfelsäure, Oxalsäure, Isolimon usw.;
  • Enzyme - Lektine, Apfelsäuredehydrase, Essigsäure und Oxalsäurecarboxylase;
  • Bufadinolid-Herzglykoside - Bryophyllin A und C, Bersaldegenin-3-acetat;
  • Salzsäure;
  • Vitamine: C, P;
  • Makro- und Mikroelemente - Eisen, Kalzium, Magnesium, Aluminium, Kupfer, Feuerstein, Mangan.

Die heilenden Eigenschaften von Kalanchoe

In der Medizin wird Kalanchoe bei vielen Krankheiten eingesetzt, zum Beispiel:

  • Otorhinolaryngologie: Mandelentzündung, Sinusitis (Rhinitis, Sinusitis und andere), Mittelohrentzündung, Influenza, SARS;
  • Zahnheilkunde: Stomatitis, Gingivitis, Parodontitis;
  • Dermatologie: Ekzeme, Psoriasis, Akne (Furunkulose), Wunden, Verbrennungen;
  • Ophthalmologie: Bindehautentzündung, Blepharitis, Keratitis, Verbrennungen und Augenverletzungen;
  • Sonstiges: Dekubitus, trophische und Krampfadern, Herpes, Tuberkulose, Erosion und Geweberuptur nach der Geburt, rissige Brustwarzen (während des Stillens).

Darüber hinaus hat Kalanchoe die folgenden vorteilhaften Eigenschaften:

  • antibakteriell;
  • Antiphlogistikum;
  • Wundheilung;
  • hämostatisch;
  • Tonic;
  • befreit Wunden von nekrotischem Gewebe;
  • zerstört pathogene Mikroorganismen;
  • stimuliert die Regeneration des Körpergewebes.

Gegenanzeigen zur Anwendung von Kalanchoe

Kalanchoe hat wie andere Heilpflanzen Kontraindikationen.

Fragen Sie unbedingt Ihren Arzt, bevor Sie Kalanchoe anwenden.

Die Behandlung mit Kalanchoe ist kontraindiziert für:

  • Allergien, individuelle Unverträglichkeit;
  • Bronchialasthma;
  • Hepatitis, Leberzirrhose und andere Lebererkrankungen;
  • niedriger Blutdruck;
  • Rheuma, verschiedene Gelenkerkrankungen;
  • Diabetes mellitus im Stadium der Dekompensation;
  • Glomerulonephritis;
  • Whipple-Krankheit;
  • Onkologie;
  • während der Schwangerschaft und / oder Stillzeit.

Rezepte für die Verwendung von Kalanchoe für medizinische Zwecke

Hören Sie vor der Zubereitung der Kalanchoe-Medizin eine Woche vor dem Sammeln der Blätter auf, die Pflanze zu gießen und zu füttern. Anschließend die Blätter (vorzugsweise die unteren) abschneiden, abspülen, trocknen und eine Woche im Obst- und Gemüsefach kühlen. Unter solchen Bedingungen beginnen die notwendigen biologischen Prozesse der Kalanchoe und die Medikamente haben die größte therapeutische Wirkung. Nach 5-7 Tagen können Sie mit der Herstellung des Arzneimittels beginnen.

Wichtig! Fragen Sie unbedingt Ihren Arzt, bevor Sie Kalanchoe anwenden!

Kalanchoe geht. Sie können Saft, Infusion, Tinktur und sogar Salbe aus Kalanchoe herstellen. Wenn Sie jedoch dringend Kalanchoe benötigen, aber keine Rohlinge vorhanden sind, sind Pflanzenblätter für die Behandlung geeignet. Schneiden Sie einfach die Blätter, waschen, trocknen, hacken und wickeln Sie sie in ein paar Schichten Gaze. Eine solche Kompresse kann auf die Oberfläche einer Wunde, Verbrennungen, Furunkel, Geschwüre, Pickel, Dekubitus und andere Hautläsionen aufgebracht werden..

Kalanchoe-Saft. Mahlen Sie die Blätter und Stängel mit einem Fleischwolf oder Mixer und drücken Sie sie durch ein paar Schichten Gaze. Lassen Sie den Saft in ein Glas ab und kühlen Sie ihn. Nach 2-3 Tagen tritt ein Sediment auf. Lassen Sie den klaren Saft ohne Sediment abtropfen - dies ist der medizinische Kalanchoe-Saft. Es kann so verwendet oder mit kochendem Wasser verdünnt werden.

Kalanchoe Tinktur. Mahlen Sie 5 Blätter einer Pflanze und geben Sie sie in ein 0,5-Liter-Glas, füllen Sie sie mit Wodka oder medizinischem Alkohol. 10 Tage an einem dunklen Ort aufbewahren. Jeden Tag schütteln. Drücken Sie die Tinktur nach 10 Tagen aus, gießen Sie sie in ein Glas oder eine Flasche und lagern Sie sie im Kühlschrank.

Kalanchoe-Infusion. Saubere Blätter und Stängel hacken und kochendes Wasser in einen Anteil von 5 Kalanchoe-Blättern 1 Tasse kochendes Wasser gießen. 10-15 Minuten in einem Wasserbad einweichen, abkühlen lassen und abseihen.

Kalanchoe Salbe. Um die Salbe zuzubereiten, bereiten Sie zuerst den Extrakt aus der Infusion vor. Verdampfen Sie dazu die Infusion in einem Wasserbad auf die Hälfte des Volumens. Dieser Extrakt kann als Infusion eingenommen werden, wird jedoch 1: 1 mit warmem kochendem Wasser verdünnt. Wir werden es brauchen, um die Salbe vorzubereiten. Nehmen Sie 20 ml Kalanchoe-Extrakt, 50 ml Lanolin und 50 ml Vaseline. Gut mischen und in ein Glas mit festem Deckel geben. Lagern Sie die Salbe nicht länger als 20 Tage im Kühlschrank.

Kalanchoe-Behandlung - Rezepte

Erkältungen (zur Verbesserung der Immunität). Mischen Sie Kalanchoe-Saft mit Honig im Verhältnis 1: 1 und nehmen Sie 1 EL. 2 mal täglich 30 Minuten vor den Mahlzeiten löffeln. Dieses Tool erhöht die Immunität, füllt die Versorgung mit Vitaminen und Mineralstoffen wieder auf und wirkt sich positiv auf die Behandlung von Erkältungen aus.

Schnupfen, kalt. Füllen Sie die Nase mehrmals täglich mit 2 Tropfen in jedes Nasenloch mit Kalanchoe-Saft, der mit gekochtem Wasser 1: 2 für Kinder unter 6 Jahren oder 1: 1 für Kinder über 6 Jahre und Erwachsene verdünnt ist. Für Erwachsene können Sie Ihre Nase mit reinem Kalanchoe-Saft abtropfen lassen. Dieses Arzneimittel reizt die Nasenschleimhaut und lässt Sie heftig niesen. Sie müssen auf Menschen mit schwachen Blutgefäßen achten, da dies zu Blutungen führen kann.

Anstelle einer Instillation können Sie ein Wattestäbchen mit Kalanchoe-Saft befeuchten und die Nasenschleimhaut abwischen.

Sinusitis. Nehmen Sie 2 EL. Esslöffel Kalanchoe-Saft und Aloe-Saft sowie 1 Teelöffel Zwiebelsaft. Rühren Sie, geben Sie 4-5 Tropfen zuerst in den linken Nasengang, während Sie den Kopf nach links drehen und 30 Minuten lang hinlegen, dann wiederholen Sie dies auf der rechten Seite.

Avitaminose zur Stärkung des Immunsystems, Wiederherstellung der geistigen und körperlichen Stärke mit Prostatitis. Wenn Sie 1 Teelöffel Kalanchoe "Kinder" essen, erhalten Sie eine ausreichende Menge an Vitaminen und Mineralstoffen.

Verbrennungen, Wunden, Hautausschläge, Dermatitis, Mückenstiche, Ekzeme, Dekubitus, Abszesse, Furunkel. Machen Sie eine Kompresse aus frischem Kalanchoe-Saft oder Salbe, tragen Sie entweder Saft oder Salbe auf mehrere Schichten Gaze auf und tragen Sie sie auf die betroffene Stelle auf.

Akne, Mitesser, Narben und Akne-Makel. Entfernen Sie die Haut vom Kalanchoe-Blatt und wischen Sie Ihr Gesicht damit ab. Tragen Sie dann eine pflegende Creme auf.

Nehmen Sie 2 EL. Esslöffel gehackte Kalanchoe-Blätter, ein Glas kochendes Wasser einschenken und 2 Stunden ruhen lassen. Wischen Sie Ihr Gesicht morgens und abends nach dem Waschen ab.

Schuppenflechte. Nehmen Sie 10 ml Kalanchoe-Saft, 10 ml Honig und 30 ml Wasser. 3 Tage ruhen lassen. Verteilen Sie mit diesem Werkzeug die betroffenen Bereiche..

Angina, Stomatitis, Gingivitis und andere entzündliche Erkrankungen von Mund und Rachen. Solche Krankheiten werden mit Spülen behandelt. 1 Teelöffel Kalanchoe-Tinktur in 0,5 Tassen Wasser auflösen und Mund und Rachen ausspülen. Anstelle der Kalanchoe-Tinktur können Sie auch mit 1: 1 mit Wasser verdünntem Kalanchoe-Saft abspülen.

Bindehautentzündung, Blepharitis. Kalanchoe-Saft 1: 1 mit gekochtem Wasser verdünnen, ein Wattepad anfeuchten und bis zu 5-mal täglich 10-15 Minuten auf die Augenlider auftragen.

Sodbrennen. Iss ein kleines Stück Kalanchoe-Blatt, nach 5 Minuten sollte das Sodbrennen nachlassen.

Phlebeurysmus. Tragen Sie alkoholische Kalanchoe-Tinktur auf Ihre Beine auf, die sich vom Fuß zum Knie bewegen, und bedecken Sie dann Ihre Beine mit einer warmen Decke. Ein solches Verfahren lindert Schmerzen und Schwellungen und beugt Blutgerinnseln vor. Es wird sofortige Linderung geben, aber wenn die Krankheit vernachlässigt wird, kann es mindestens 4 Monate dauern, bis die Linderung eintritt, aber das Ergebnis wird sein.

Gebrochene Brustwarzen (nach dem Stillen), Mastitis. Schmieren Sie einfach die Brustwarzen und Brüste mit Kalanchoe-Saft.

Kalanchoe. Arten und medizinische Eigenschaften. Rezepte zu Hause. Verwendung von Kalanchoe bei verschiedenen Krankheiten

Die Website bietet Hintergrundinformationen nur zu Informationszwecken. Die Diagnose und Behandlung von Krankheiten sollte unter Aufsicht eines Spezialisten erfolgen. Alle Medikamente haben Kontraindikationen. Eine fachliche Beratung ist erforderlich!

Was für eine Kalanchoe-Pflanze?

Kalanchoe ist ein mehrjähriges Kraut aus der Trikotfamilie, das für seine medizinischen Eigenschaften bekannt ist. Es wächst in vielen tropischen Ländern und wird auf dem Gebiet der ehemaligen UdSSR künstlich angebaut, um Kalanchoe-Saft zu erhalten. Es wird seit langem in der Volksmedizin eingesetzt, hat aber heute seine Relevanz nicht verloren..

Kalanchoe hat sehr fleischige Blätter und Stängel, in denen sich ein medizinischer Saft befindet. Für die Herstellung von Tinkturen und anderen Zubereitungen auf Kalanchoe-Basis werden Blätter verwendet, die auf einem 50 bis 60 Zentimeter hohen Stiel wachsen.

Die Pflanze enthält eine große Menge organischer Säuren (Äpfelsäure und Bernsteinsäure), Enzyme, Vitamine und Flavonoide. Zahlreiche Studien und langjährige Praxis haben gezeigt, dass Kalanchoe-Saft die Heilung von Wunden, Erosion und Verbrennungen fördert und auch die Entwicklung der exsudativen Entzündungsphase hemmt, die durch verschiedene Substanzen verursacht wird. Darüber hinaus unterdrückt die Pflanze die Bildung von Granulationsgewebe (in den Menschen - Krusten) in der proliferativen Phase der Entzündung. Dies war die Grundlage für die Empfehlung von Kalanchoe-Saft und -Salbe als äußeres entzündungshemmendes Mittel..

Kalanchoe-Arten

Kalanchoe Degremona

Kalanchoe gefiedert

Kalanchoe bekharskoe

Kalanchoe Blossfeld

Kalanchoe Marmor

Die heilenden Eigenschaften von Kalanchoe und seine Verwendung in der Medizin

Die Fähigkeit der Pflanze, Wunden und Geschwüre von abgestorbenem Gewebe zu reinigen und das Wachstum von neuem Gewebe zu stimulieren, wurde durch die Verwendung von Präparaten von Kalanchoe in der Chirurgie, Zahnmedizin, Augenheilkunde und anderen Bereichen der Medizin bestimmt. In der chirurgischen Praxis werden der Saft und die Kalanchoe-Salbe erfolgreich eingesetzt. Sie werden für eitrig-nekrotische Prozesse, trophische Geschwüre, Dekubitus sowie zur Vorbereitung von Wunden zur Auferlegung von Sekundärnähten eingesetzt. Der Saft hat auch seine Anwendung bei der Behandlung von Patienten mit Krampfadern, postthrombophlebitischen und posttraumatischen Geschwüren gefunden. In diesen Fällen werden mehrere Schichten Gaze auf die Oberfläche des Geschwürs aufgetragen, die zuvor reichlich mit Kalanchoe-Saft getränkt waren. Die Serviette muss so angelegt werden, dass sie den Konturen und Abmessungen des Geschwürs entspricht. In diesem Fall muss die Haut an den Rändern des Geschwürs mit Alkohol behandelt werden. Wenn das Geschwür bereits durch eine bakterielle Infektion kompliziert wurde, wird dem Kalanchoe-Saft ein Breitbandantibiotikum zugesetzt.

Wie Sie wissen, kann Kalanchoe-Saft unangenehme Empfindungen in Form von Brennen und Schmerzen hervorrufen, die beseitigt werden können. Um diese Empfindungen zu lindern, wird der fertige Kalanchoe-Saft mit einer gleichen Menge einer einprozentigen Novocainlösung verdünnt. Der aufgetragene Verband muss zweimal täglich gewechselt und angefeuchtet werden. Bei der Behandlung von trophischen Geschwüren bei Patienten mit Diabetes mellitus greifen sie auf die Zugabe von Insulin zum Verband mit Saft zurück.

Kalanchoe Salbe und Saft können nicht nur mit Medikamenten, sondern auch mit anderen pflanzlichen Heilmitteln gemischt werden. Zur Behandlung eitriger Infektionen bei verschiedenen Entzündungsprozessen wird daher eine Salbe in Kombination mit Johanniskrautöl verwendet. Zunächst werden in der Phase einer weinenden Wunde (vor dem Auftreten von Granulationen) Verbände mit Johanniskrautöl verwendet. Während des Abklingens des Entzündungsprozesses werden dann eine Salbe oder Verbände mit Kalanchoe verwendet. Diese Anwendung erklärt sich aus der Tatsache, dass Johanniskraut eine ausgeprägte bakterizide Eigenschaft besitzt und Kalanchoe Heilungsprozesse stimuliert. Die Praxis zeigt, dass mit dieser Behandlungsmethode Wunden zweimal schneller heilen.

Kalanchoe-Saft wird effektiv für Erysipel der Haut (im Volksmund - Erysipel) verwendet. Um den ausgeprägten Schmerzprozess zu beseitigen und das Brennen zu lindern, wird der Pflanzensaft eins zu eins mit einer Lösung von Novocain gemischt. Auf die betroffene Haut wird eine reichlich in Lösung getränkte Serviette aufgetragen. Die Serviette muss mindestens dreimal täglich mit Saft angefeuchtet werden. Kompressen werden für 5 - 7 Tage empfohlen. Wenn der betroffene Bereich sehr groß ist, verwenden Sie eine Salbe auf Kalanchoe-Basis, zu der auch Furazolidon gehört.

Kalanchoe in der Zahnmedizin

Kalanchoe in der Gynäkologie

Kalanchoe-Präparate werden erfolgreich in der geburtshilflichen und gynäkologischen Praxis eingesetzt. Sie werden am häufigsten zur Behandlung von perinealen Wunden und Schnittwunden während der Geburt eingesetzt..

Indikationen für die Anwendung von Kalanchoe in der Gynäkologie sind:

  • Erosion des Gebärmutterhalses;
  • Endozervizitis;
  • rissige Brustwarzen;
  • Perineale Tränen.
Für diese Pathologien werden sowohl Saft als auch Kalanchoe-Salbe empfohlen. Zur Behandlung von Erosionen und anderen Erkrankungen des Gebärmutterhalses wird Kalanchoe-Salbe verwendet, während bei rissigen Brustwarzen Saft empfohlen wird. Die Behandlungsdauer beträgt 4 bis 5 Tage.

Kalanchoe in der Augenheilkunde

In der Augenpraxis wird Kalanchoe zur Behandlung verschiedener Läsionen und Augenkrankheiten eingesetzt. Die Pflanze zeigt sich am effektivsten bei der Behandlung von Augenverbrennungen, traumatischer und ulzerativer Keratitis..

Indikationen für die Anwendung von Kalanchoe in der Augenheilkunde sind:

  • bullöse Keratitis;
  • neuroparalytische Keratitis;
  • wiederkehrende Hornhauterosion;
  • Keratitis ungeklärter Ätiologie;
  • Herpes-Keratitis;
  • traumatische Hornhautverletzung.
Dank der in der Pflanze enthaltenen biologisch aktiven Substanzen reduzieren Kalanchoe-Präparate die Infiltration und stimulieren die Epithelisierung (Heilung) der Hornhaut und der Bindehaut des Auges. Infolgedessen bildet sich eine dünne Narbe auf der Hornhaut und die Heilung wird beschleunigt..

Kalanchoe in der Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde (HNO-Erkrankungen)

Was und wie Kalanchoe behandelt?

Aufgrund seines reichen Gehalts an nützlichen Substanzen wird Kalanchoe zur Wundheilung, Linderung von Entzündungen, Behandlung von Schnupfen, Erkältungen, Vorbeugung von Influenza und sogar zur Blutstillung eingesetzt. Gruel aus frischen Kalanchoe-Blättern kann Schmerzen, einschließlich Zahnschmerzen, lindern, Infektionen beseitigen und die Wundheilung beschleunigen. Zur Zubereitung des Breis werden die Kalanchoe-Blätter mit einem Fleischwolf gemahlen und der Saft aus der resultierenden Mischung gepresst. Die resultierende Masse wird auf Gaze übertragen und auf den erkrankten Bereich des Körpers aufgetragen. Auch Umschläge und Lotionen werden aus den Blättern der Pflanze hergestellt..

Kalanchoe ist eines der häufigsten pflanzlichen Heilmittel. Kein Wunder, dass es oft als Baum des Lebens oder Indoor-Ginseng bezeichnet wird. Sowohl in der traditionellen als auch in der Volksmedizin ist seit langem bekannt, dass diese Pflanze äußerst praktisch für die Behandlung verschiedener Krankheiten ist..

Indikationen für die Behandlung mit Kalanchoe sind:

  • Wunden und Erosion;
  • verschiedene Arten von Entzündungen;
  • Erkältungen und Grippeprävention;
  • Schmerzsyndrom verschiedener Herkunft;
  • Schwerverbrecher;
  • Erfrierungen und Verbrennungen;
  • Dermatitis und Ekzeme.

Kalanchoe Tinktur für Magengeschwüre

Kalanchoe-Emulsion

Kalanchoe mit Krampfadern

Kalanchoe mit Sinusitis

Kalanchoe wird erfolgreich zur Behandlung von Sinusitis eingesetzt. Die Wirksamkeit dieser Pflanze beruht auf ihrer Fähigkeit, Bakterien abzutöten, die Entzündungen verursachen..

Bei dieser Krankheit greifen sie meist auf eine Mischung aus Zwiebelsaft, Aloe und Kalanchoe zurück (in gleichen Mengen eingenommen). Das resultierende Produkt wird zweimal täglich in die Nase getropft, 2 Tropfen in jeden Nasengang. Es muss beachtet werden, dass es nicht empfohlen wird, die Mischung länger als zwei Tage zu lagern, und es ist ratsam, jeden Tag eine neue herzustellen..
Es ist auch wichtig zu wissen, dass solche Tropfen für ein Kind mit Sinusitis oder häufiger Rhinitis kontraindiziert sind, da die Komponenten die Schleimhaut stark reizen und zu Gewebeverbrennungen führen können.

Kalanchoe gegen Husten

Kalanchoe wird auch zur Behandlung von Husten bei Erwachsenen und Kindern eingesetzt. Zu diesem Zweck werden sowohl der frische Saft der Pflanze als auch ihre Blätter verwendet. Meistens wird bei der Behandlung eines Hustens Saft mit Honig oder mit dem Saft einer anderen Heilpflanze gemischt, und Kindern wird empfohlen, ihn Kakao zuzusetzen.

Unter den Rezepten, die auf Kalanchoe gegen Husten basieren, kann Folgendes unterschieden werden:

  • Kalanchoe mit Honig. Der frische Saft der Pflanze wird mit Honig gemischt, danach wird morgens und abends ein Teelöffel eingenommen..
  • Kalanchoesaft mit Butter und Honig. Frischer Pflanzensaft wird mit Butter und Honig (je 100 Gramm) gemischt. Für kleine Kinder können Sie dem Rezept 50 Gramm Kakao hinzufügen. Die resultierende Mischung wird zweimal täglich in einem Esslöffel (kleine Kinder - ein Teelöffel) eingenommen. Dieses Mittel wirkt gut bei schwerem, fortgeschrittenem Husten..
  • Frische Kalanchoe-Blätter. In diesem Fall empfiehlt er, die Blätter der Pflanze zu kauen. Diese Methode hilft, nicht nur Husten, sondern auch Schmerzen und Halsschmerzen mit Erkältungen, Halsschmerzen und anderen Erkrankungen der Atemwege loszuwerden.

Kalanchoe von einer Erkältung

Kalanchoe aus Warzen

Kalanchoe aus Taschen unter den Augen

Kalanchoe für Haare

Kalanchoe für Problemhaut

Kalanchoe wird auch zur Behandlung von Akne bei problematischer und fettiger Haut angewendet. Die nützlichen Substanzen in der Pflanze wirken entzündungshemmend und heilend. Zur Bekämpfung von Hautproblemen können Sie frische Blätter, Saft oder Sahne auf Kalanchoe-Basis verwenden. Um Kalanchoe herzustellen, ist es notwendig, Glycerin und Kalanchoe-Saft zu gleichen Anteilen zu mischen und auf die saubere Haut aufzutragen. Es ist jedoch wichtig zu berücksichtigen, dass diese Art von Creme nicht lange gelagert werden kann..

Sie können auch eine Lotion verwenden, die auf der Basis von Kalanchoe hergestellt wurde. Dazu müssen Sie zwei mittelgroße Kalanchoe-Blätter nehmen und mit kochendem Wasser übergießen, damit sie weich werden. Danach müssen Sie sie so klein wie möglich schneiden und ein Glas kochendes Wasser einschenken. Die Lotion wird 2 Stunden lang ziehen gelassen. Danach wird es gefiltert und verwendet. Wischen Sie die Haut mindestens zweimal täglich mit dieser Lotion ab. Innerhalb der ersten Woche wird die Haut weniger fettig und Akne verschwindet allmählich.

Kalanchoe wird auch als Aufheller zur Bekämpfung von Altersflecken und Sommersprossen eingesetzt. Bei Vorhandensein von ein oder zwei Altersflecken ist die Methode der lokalen Anwendung geeignet. Dazu wird das Blatt horizontal in zwei Hälften geschnitten und der Zellstoff auf den Problembereich aufgetragen. Zur Bekämpfung von Sommersprossen wird Saft aus den Blättern gepresst, der anschließend zum Abwischen der Haut mit einem Wattestäbchen verwendet wird. Es ist besser, die Haut nachts mit Kalanchoe-Saft abzuwischen, um direktes Sonnenlicht zu vermeiden.

Kalanchoe für Kinder

Trotz der Tatsache, dass Kalanchoe-Saft ein sicheres und ungiftiges Kräuterpräparat ist, wird nicht empfohlen, kleinen Kindern frischen Saft dieser Pflanze zu geben. Dies erklärt sich aus der Tatsache, dass die Reaktion des Körpers eines Kindes unvorhersehbar sein kann und Eltern sich besser daran erinnern sollten. Für Kinder ist es besser, eine spezielle Brühe zuzubereiten, da diese die Schleimhaut nicht so stark reizt wie frischer Saft. Um es zuzubereiten, müssen Sie einhundert bis einhundertfünfzig Milliliter Wasser und einige Blätter frischen Kalanchoe nehmen. Eine Zusammensetzung aus Blättern und Wasser wird angezündet und zum Kochen gebracht. Nach dem Kochen wird die Lösung ein bis zwei Stunden lang infundiert. Die abgekühlte Infusion wird in die Nase des Kindes getropft, ein bis zwei Tropfen pro Nasengang.

Frisch zubereiteter Saft kann auch zur Reinigung der Nasenhöhle verwendet werden. Hierzu wird ein zuvor in Saft getränktes Wattestäbchen verwendet, mit dem die Nase des Babys abgewischt wird. Es wird empfohlen, das Verfahren nicht öfter als dreimal täglich durchzuführen..

Trotz der Einfachheit und Sicherheit der Methode ist es weiterhin erforderlich, den Zustand des Kindes zu überwachen. Dies erklärt sich vor allem dadurch, dass Kalanchoe die Entwicklung einer allergischen Reaktion hervorrufen kann. Darüber hinaus kann der Pflanzensaft die Schleimhaut stark reizen..

Möglichkeiten zur Verwendung von Kalanchoe

Die häufigsten Anwendungen für Kalanchoe sind Saft und Tinktur. Auch Lotion, Sahne und frische Kompresse werden aus der Pflanze hergestellt..

Kalanchoe-Saft

Der Saft dieser Heilpflanze ist mit Polysacchariden, Tanninen, Catechinen, Enzymen, organischen Säuren und Mineralsalzen angereichert, wodurch er seine heilende Wirkung hat.

Die vorteilhaften Eigenschaften von Kalanchoe-Saft umfassen:

  • Antiphlogistikum;
  • bakterizid;
  • Heilung;
  • hämostatisch.
Aus dem Saft werden Tinkturen, Salben, Sirup und Emulsionen hergestellt. Kalanchoe-Präparate sind wenig toxisch, heilen Wunden und Verbrennungen sehr schnell und helfen, Entzündungen zu reduzieren. Kalanchoe-Produkte werden häufig in der Gynäkologie, Zahnmedizin, Chirurgie und Augenheilkunde eingesetzt.

Kalanchoe-Saft kann in der Apotheke gekauft oder zu Hause zubereitet werden. Um den Saft zu Hause zuzubereiten, werden sowohl die Blätter als auch die Stängel der Pflanze verwendet. Am wertvollsten sind die großen Blätter am Boden, da sie die nützlichsten Substanzen enthalten..

Kalanchoe-Saft zu Hause wird wie folgt zubereitet:

  • Die saftigsten Stängel und Blätter werden abgeschnitten und unter fließendem Wasser gründlich gewaschen.
  • Die gewaschenen Blätter werden in dunkles Papier eingewickelt und eine Woche lang an einem kühlen, dunklen Ort aufbewahrt.
  • eine Woche später werden die Blätter fein zerkleinert und dann durch einen Fleischwolf bis zu einem homogenen Brei (oder mit einem Mixer zerkleinert) geleitet;
  • Saft wird durch ein in mehreren Schichten gefaltetes Käsetuch aus der resultierenden Masse herausgedrückt;
  • Der resultierende Saft wird in einen Glasbehälter gegeben und zwei Tage lang an einem kühlen Ort infundiert (der Infusionsgrad wird anhand des gebildeten Sediments beurteilt).
  • Der fertige Saft wird erneut gefiltert und im Kühlschrank aufbewahrt.

Kalanchoe Tinktur

Kalanchoe-Tinktur ist eine der beliebtesten Formen der Herstellung und Verwendung der Pflanze. Meistens wird es zu Hause zubereitet..

Hausgemachte Kalanchoe-Tinktur wird wie folgt hergestellt:

  • anfangs ist es notwendig, die Blätter der Pflanze fein zu mahlen;
  • Gießen Sie dann 30 g des resultierenden Rohmaterials mit 250 ml Alkohol oder Wodka.
  • Die resultierende Mischung muss 10 Tage lang warm infundiert werden.
  • Nach 10 Tagen die Mischung abseihen und die resultierende Tinktur in eine saubere Schüssel geben.
Die resultierende Tinktur kann als Kompresse oder zum Eintropfen oder Waschen von Wunden verwendet werden. Das Mittel wird auch bei Erkrankungen des Mittelohrs eingesetzt - dazu werden vor dem Schlafengehen 2 Tropfen des Mittels in das Ohr getropft.

Aufgrund seiner Zusammensetzung (insbesondere aufgrund von Flavonoiden) ist Kalanchoe in der Kosmetik weit verbreitet. Somit hat die Pflanze eine ausgeprägte bakterizide Wirkung (tötet Mikroben ab) und heilt und strafft die Haut perfekt. Nach mehrmaligem Gebrauch wird die Gesichtshaut gesünder und frischer. Dies liegt vor allem daran, dass die Bestandteile der Pflanze die Durchblutung anregen. Darüber hinaus verbessert Kalanchoe den Lymphabfluss und stimuliert so die Lymphdrainage.

Kalanchoe-Präparate in der Apotheke

Meistens werden Zubereitungen auf Kalanchoe-Basis zu Hause hergestellt. Sie können aber auch in der Apotheke gekauft werden. So wird Kalanchoe-Saft in Ampullen von 3,5 und 10 Millilitern sowie in Fläschchen mit 20 und 100 Millilitern hergestellt. Das Fläschchen oder die Ampullen müssen an einem dunklen Ort aufbewahrt werden. Vor dem Gebrauch wird der Saft in einem Wasserbad erhitzt oder eine halbe Stunde bei Raumtemperatur gehalten.

Kalanchoe Salbe ist in Tuben von 10, 30 und 50 Gramm in Originalverpackung erhältlich. Es wird auch an einem trockenen und dunklen Ort bei einer Temperatur von nicht mehr als 10 Grad gelagert..

Kalanchoe: medizinische Eigenschaften und Kontraindikationen

"Baum des Lebens" ist ein anderer Name für Kalanchoe, der im Alltag vorkommt und aufgrund seiner heilenden Eigenschaften vergeben wurde..

  • Medizinische Eigenschaften von Saft ↓
  • Anwendung in der traditionellen Medizin ↓
  • Anwendung in der traditionellen Medizin ↓
  • So bewerben Sie sich richtig ↓
  • Kalanchoe Rezepte ↓
  • Nebenwirkungen und Kontraindikationen ↓
  • Bewertungen ↓

Es ist weit verbreitet, um verschiedene Krankheiten sowohl in der traditionellen als auch in der Volksmedizin zu behandeln..

Von der Vielfalt, die mehr als zweihundert Pflanzenarten umfasst, gelten zwei als die nützlichsten: der Kalanchoe Dergemon und der gefiederte.

Die weit verbreitete Verwendung der Pflanze für Gesundheitszwecke ist durch ihre chemische Zusammensetzung gerechtfertigt..

Es ist reich:

  1. Calcium, Mangan, Magnesium, Zink, Kupfer, Eisen, Silizium und viele andere Elemente.
  2. Äpfelsäure, Essigsäure, Oxalsäure und andere organische Säuren.
  3. Polysaccharide.
  4. Vitamine C und P..
  5. Tannine.
  6. Flavonoide.
  7. Andere Enzyme.

Es ist der Gehalt dieser Substanzen in den Blättern der Pflanze, der sie für den menschlichen Körper nützlich macht. Für medizinische Zwecke können nicht nur Blätter verwendet werden, sondern auch Kalanchoesaft.

Medizinische Eigenschaften von Saft

Der Saft wird aus speziell vorbereiteten Blättern der Pflanze gepresst.

Dieser Rohstoff hat eine Vielzahl nützlicher Eigenschaften:

  1. Stoppt die Blutung.
  2. Wirkt entzündungshemmend und bakterizid.
  3. Heilt Wunden.
  4. Fördert die Ausscheidung von Galle.
  5. Regeneration des Wachstums von Hautzellen.
  6. Erleichtert.
  7. Stärkt den Körper als Ganzes.

In einigen Fällen wird es intern während einer Mahlzeit verwendet, um den allgemeinen Tonus und die Sättigung des Körpers mit nützlichen Mikroelementen zu erhöhen.

Anwendung in der traditionellen Medizin

Die Phytotherapie hat in der traditionellen Medizin eine besondere beherrschende Stellung.

Und vielleicht ist sich jeder Anhänger dieser Art der Behandlung der weit verbreiteten Verwendung von Kalanchoe bei der Behandlung verschiedener Krankheiten bewusst:

  1. Furunkel, Akne, Herpes und andere Probleme mit der Haut, Verbrennungen.
  2. Erkrankungen der laufenden Nase und der oberen Atemwege, Bronchitis, Lungenentzündung.
  3. Hautwunden und Verletzungen, einschließlich postoperativer Narbenheilung, Dekubitus.
  4. Bindehautentzündung.
  5. Gebrochene Brustwarzen beim Füttern.
  6. Phlebeurysmus.
  7. Schuppenflechte.
  8. Entzündung des Zahnfleisches und der Mundschleimhaut.
  9. Erkältungen, Grippe, Mandelentzündung.
  10. Allgemeine Stärkung des Körpers.
  11. Befeuchtet die Haut.

Für jede Krankheit werden bestimmte Rezepte zur Zubereitung von Säften, Abkochungen und Tinkturen bereitgestellt.

Anwendung in der traditionellen Medizin

Kalanchoe ist eine der wenigen Pflanzen, deren medizinische Eigenschaften in der traditionellen Medizin anerkannt sind..

Es wird von Chirurgen, HNO-Ärzten, Augenärzten, Zahnärzten, Geburtshelfern und Gynäkologen eingesetzt. Salben, die auf dem Fruchtfleisch der Pflanze und Kalanchoe-Saft basieren, sind in jeder Apotheke erhältlich..

Der Kauf solcher Arzneimittel ist jedoch nicht gerechtfertigt, da sie leicht selbst herzustellen sind..

So bewerben Sie sich richtig

Vor dem Hintergrund aller Vorteile von Kalanchoe ist zu beachten, dass die Pflanze im Herbst besonders wertvolle medizinische Eigenschaften hat..

Derzeit wird empfohlen, Aktivitäten zur Beschaffung umweltfreundlicher Rohstoffe durchzuführen. Eine Woche bevor die Blätter brechen, muss das Gießen abgebrochen werden, damit alle nützlichen Substanzen aktiviert werden.

Um Saft zu erhalten, sollten Sie die erforderliche Anzahl Blätter auswählen oder, wenn Sie ein großes Volumen benötigen, die Pflanze vollständig abschneiden, dann das Grün mit fließendem kaltem Wasser abspülen und eine Woche in einem kühlen (bis zu +10 0 C), dunklen Raum stehen lassen. Diese Zeit ist für die Anreicherung biogener Stimulanzien notwendig..

Nach Einhaltung des angegebenen Zeitraums werden die Grüns zerkleinert, bis ein homogener flüssiger Brei erhalten wird. Dies kann mit einem Fleischwolf oder Knoblauch erfolgen.

Saft wird aus der resultierenden Maische gepresst. Weitere Maßnahmen hängen vom Verwendungszweck ab: Entweder wird der Saft zur Herstellung eines verschreibungspflichtigen Arzneimittels verwendet oder er wird zur späteren Verwendung in Dosen abgefüllt..

Der Konservierungsprozess besteht in der Zugabe von Alkohol, dessen Menge 20% nicht überschreiten sollte. Dann wird die fertige Lösung in saubere Gläser oder Flaschen gegossen und mit einem Deckel verschlossen.

Kalanchoe Rezepte

Aufgrund der oben beschriebenen medizinischen Eigenschaften der Pflanze wird deutlich, dass viele Rezepte darauf basieren. Darüber hinaus wird nicht nur der Saft verwendet, sondern auch die Blätter selbst..

Rohstoffe können je nach Rezept in reiner Form verwendet oder mit begleitenden Komponenten ergänzt werden:

  1. Von einer Erkältung. Viele haben von den Vorteilen von Saft bei der Behandlung von Erkältungen gehört. In diesem Fall wird frischer Saft verwendet. Es hilft, die Schleimhaut zu desinfizieren und zu erweichen, was zu einer Verringerung der Beschwerden führt. Das Mittel bewirkt jedoch keine vasokonstriktorische Wirkung, daher ist es richtig, die Nase nach dem Spülen mit Kochsalzlösung mit Kalanchoe-Saft zu tropfen. In die gewaschene Nase werden zwei Tropfen Saft in jedes der Nasenlöcher getropft. Der Vorgang muss mehrmals täglich wiederholt werden..
  2. Beim Husten. Aloe-Saft wird zu gleichen Teilen mit geschmolzener Butter gemischt. Dieses Mittel wird vor jeder Mahlzeit oral mit einem kleinen Löffel eingenommen..
  3. Zum Kochen und zur Wundheilung. In diesem Fall wird ein Blatt der Pflanze verwendet, das halbiert oder auf einer Seite beschädigt werden sollte, damit der Saft erscheint. Tragen Sie das Blatt auf die beschädigte Stelle auf und kleben Sie es mit einem Pflaster fest. Eine solche Kompresse bleibt 6-8 Stunden lang stehen, danach wird sie gegen eine neue ausgetauscht. Das Verfahren ist absolut harmlos und kann durchgeführt werden, bis die Haut vollständig geheilt ist..
  4. Aus Krampfadern. Es werden vorbereitete Blätter verwendet, die zerkleinert und in ein Glas gegeben werden sollten, um die Hälfte des Behälters zu füllen. Der verbleibende Raum ist mit Wodka gefüllt. Eine Woche lang sollte die Tinktur an einem dunklen Ort unter gelegentlichem Rühren platziert werden. Nach 7 Tagen wird die resultierende Mischung filtriert und die Tinktur zum Reiben der Füße verwendet. Es ist zu beachten, dass während des Verfahrens alle Bewegungen von unten nach oben ausgeführt werden sollten. Der Behandlungsverlauf kann 3-4 Monate betragen.
  5. Zur Heilung von Dekubitus, trophischen Geschwüren und Erysipel. In diesem Fall liegt der Schwerpunkt auf der bakteriziden Eigenschaft des Pflanzensaftes. Um die betroffenen Hautpartien zu heilen, sollte die in mehreren Reihen gefaltete Gaze mit Saft angefeuchtet und eine halbe Stunde lang aufgetragen werden. Danach wird die Kompresse entfernt. Der Vorgang wird einmal täglich wiederholt..
  6. Mit Angina. Frisch gewonnener Saft wird zu gleichen Anteilen mit warmem gekochtem Wasser gemischt. Die resultierende Lösung wird zum Gurgeln verwendet. Das Verfahren ist harmlos und kann unbegrenzt oft am Tag angewendet werden. Die gleiche Lösung von Wasser mit Saft wird oral gegen Influenza angewendet, um den Körper mit nützlichen Spurenelementen zu sättigen und die Immunität zu stimulieren.
  7. Für Zahnkrankheiten. Ein 10 Minuten in Pflanzensaft getränkter Tampon wird auf den Problemgummi aufgetragen. Der Vorgang wird 3-4 mal täglich wiederholt. Bei Stomatitis, Gingivitis und anderen Erkrankungen der Mundhöhle werden Spülungen verwendet.
  8. Gebrochene Brustwarzen. Nach jeder Fütterung werden die Zitzen mit warmem Saft geschmiert. Es muss auf 370 ° C erhitzt werden. Ein solches Mittel gibt dem Baby bei der nächsten Fütterung kein Gefühl der Bitterkeit..
  9. Für Akne und Mitesser. Bereiten Sie eine Infusion von 2 Esslöffeln gehackten Blättern vor, die mit einem Glas gekochtem Wasser gegossen werden müssen. Nach dem vollständigen Abkühlen wird die Brühe gefiltert und als Lotion verwendet: Wischen Sie das Gesicht nach jedem Waschen ab. Die regelmäßige Anwendung solcher Verfahren hilft, die Haut zu straffen, die Poren zu verengen und infolgedessen den Ölgehalt zu verringern..
  10. Mit Bindehautentzündung, Verbrennungen, Augenverletzungen und Hornhauterosion. Augenärzte empfehlen, reinen Saft tropfenweise in den Bindehautsack zu geben. Eine Lösung von Kalanchoe-Saft mit Natriumchlorid im Verhältnis 1: 1 kann ebenfalls verwendet werden.
  11. Zur Verjüngung der Hals- und Gesichtshaut. Zu diesem Zweck wird ein frisch geerntetes Blatt der Pflanze verwendet, von dem die Oberhaut entfernt werden muss. Mit diesem natürlichen Tampon sollten Sie die Haut von Gesicht und Hals abwischen. Wenn Sie das Produkt ständig anwenden, können Sie den Anti-Aging-Effekt beobachten. Es ist erwähnenswert, dass Sie auf die gleiche Weise mit Altersflecken am Körper umgehen können..

Es ist erwähnenswert, dass viele gesundheitsbewusste Menschen zusätzlich zu den aufgeführten medizinischen Rezepten die Blätter der Pflanze als Zutat für das Kochen verwenden..

Nebenwirkungen und Kontraindikationen

Natürlich gibt es trotz des medizinischen Wertes der Pflanze Einschränkungen bei ihrer Verwendung..

Die Verwendung von Kalanchoe ist also kontraindiziert:

  1. Für Allergiker.
  2. Mit niedrigem Blutdruck.
  3. Für schwangere Frauen.
  4. Wenn Sie eine Lebererkrankung haben.

Anzeichen einer Nebenwirkung oder einer individuellen Unverträglichkeit gegenüber auf Kalanchoe basierenden Arzneimitteln sind:

  1. Bei äußerlicher Anwendung Brennen, Rötung der Haut.
  2. Bei innerem Gebrauch Sodbrennen, Durchfall.

Kalanchoe gefiedert - Chirurg ohne Skalpell

Kalanchoe ist auf den ersten Blick die gewöhnlichste Zimmerblume, die in fast jedem Haus unter denjenigen zu finden ist, die Zierpflanzen anbauen. Insgesamt gibt es mehr als 200 Arten von Kalanchoe, aber es ist Kalanchoe gefiedert, das nützliche Eigenschaften hat und sowohl in der Volksmedizin als auch in der traditionellen Medizin verwendet wird.

Diese Pflanze erhielt dank der Bewohner des Himmlischen Reiches einen so ungewöhnlichen Namen: In der chinesischen Übersetzung bedeutet sie nach der einen Version "vivipar", nach der anderen "das, was fällt und wächst", da sich am Rand des Blattes kleine Blätter bilden - Kinder mit kleinen Wurzeln. Diese Zuchtmethode ermöglicht es Ihnen, schnell zu wurzeln und zu wachsen..

Kalanchoe - eine Heilpflanze, die Gesundheit gibt

Der Geburtsort der Kalanchoe gilt als Südamerika, einige Gebiete des tropischen Afrikas, Südost- und Südasiens. Viele Wissenschaftler argumentieren jedoch, dass diese Pflanze zuerst auf der Insel Madagaskar auftauchte, von wo aus sie sich im gesamten tropischen Gürtel ausbreitete, und von Madagaskar aus nach Europa gebracht wurde..

Derzeit ist es nicht nur als Zimmerpflanze zu finden, sondern auch in speziellen Gewächshäusern, in denen Kalanchoe angebaut wird, um Saft zu erhalten, aus dem anschließend eine Reihe von Arzneimitteln hergestellt werden..

Chemische Zusammensetzung und nützliche Eigenschaften

Die vorteilhaften Eigenschaften dieser Pflanze waren in der Antike bekannt, nämlich in alten chinesischen Abhandlungen werden die medizinischen Eigenschaften von Kalanchoe ausführlich beschrieben. Viel später haben Wissenschaftler bewiesen, dass die Pflanze eine beträchtliche Menge an biologisch aktiven Substanzen enthält, aber sie verbinden den medizinischen Wert von Kalanchoe mit einer bestimmten chemischen Verbindung, nämlich:

  • Oxalsäure, Zitronensäure, Äpfelsäure;
  • Polysaccharide und Enzyme;
  • Makro- und Mikroelemente;
  • Vitamine und Flavonoide.

Darüber hinaus sind die medizinischen Eigenschaften der Pflanze nicht an eine bestimmte chemische Verbindung gebunden, sondern an ihre spezielle Kombination. Zum Beispiel haben Flavonoide, die P-Vitamin-Aktivität haben, eine antimikrobielle und choleretische Wirkung, helfen, die Wände der Blutgefäße zu stärken, Toxine und radioaktive Substanzen aus dem Körper zu entfernen.

Die Tannine, aus denen die Kalanchoe besteht, wirken adstringierend. Sie haben auch eine antimikrobielle, entzündungshemmende und hämostatische Wirkung. Und Enzyme, von denen es viele in der Pflanze gibt, spielen die Rolle eines Katalysators für verschiedene biochemische Reaktionen unseres Körpers..

Leistungen. Es ist erwähnenswert, dass die Pflanze eine Reihe von Vorteilen hat: Sie enthält keine giftigen Substanzen, daher gibt es keine Reizung der Haut und der Schleimhäute. Diese Pflanze hat praktisch keine Kontraindikationen, es wird nur eine individuelle Unverträglichkeit festgestellt, die sich in Form von Sodbrennen, einem kleinen Hautausschlag oder einer Rötung in bestimmten Bereichen der Haut äußern kann.

Die Verwendung von Kalanchoe - Volksheilmitteln

Seit jeher können die Menschen die medizinischen Eigenschaften dieser Pflanze schätzen, die Wunden und Geschwüre reinigen und die schnelle Heilung verschiedener Verletzungen der menschlichen Haut fördern kann. Aufgrund dieser Eigenschaften wird Kalanchoe manchmal als Chirurg ohne Messer bezeichnet..

Heutzutage hat Kalanchoe eine breite Palette von Anwendungen, es ist Chirurgie, Zahnmedizin, Geburtshilfe und Gynäkologie und vieles mehr..

In der Chirurgie. Die Salbe dieser Pflanze und ihr Saft sind in der Chirurgie weit verbreitet. Diese Medikamente ermöglichen die Behandlung von trophischen Geschwüren, einschließlich Krampfadern, postthrombophlebitisch und posttraumatisch. Sie behandeln auch eitrig-nekrotische Phänomene, Dekubitus, die bei der Vorbereitung von Wunden zum Nähen verwendet werden.

Bei Geschwüren wird Gaze in 4-5 Schichten auf die Oberfläche aufgetragen, die in Kalanchoe-Saft gut angefeuchtet werden muss. Um ein Verbrennen zu vermeiden, muss der Saft mit einer 1% igen Novocainlösung verdünnt werden. Das Verhältnis sollte 1: 1 betragen. Der gleiche Verband wird für diabetische Geschwüre angelegt, nur Insulin wird dem Saft zugesetzt.

Eitrige Infektionen oder entzündliche Prozesse wie Furunkulose, Abszess oder infizierte Wunden werden mit Kalanchoe-Salbe behandelt. Der Prozess der Wundheilung und -reinigung kann um das 1,5- bis 2-fache beschleunigt werden, wenn der Salbe Johanniskrautöl zugesetzt wird.

In der Zahnmedizin. Bei fortgeschrittenen Formen von Parodontitis, Gingivitis, schwerer Stomatitis wird Kalanchoe-Saft verwendet. Die Inhalation von Aerosolen wird hauptsächlich bei verschiedenen Läsionen der Mundhöhle eingesetzt. Zahnfleischbluten, Eiterung und Juckreiz hören schnell genug auf.

In der Gynäkologie. Kalanchoesaft und Salbe haben sich bei der Behandlung von Perinealwunden, insbesondere bei Brüchen nach der Geburt, bewährt. Erosion des Gebärmutterhalses, Endozervizitis und Risse in den Brustwarzen werden ebenfalls gut behandelt (nach jeder Fütterung mit Salbe oder Pipette schmieren, einige Tropfen Kalanchoe-Saft auftragen)..

In der Augenheilkunde und HNO. Kalanchoe-Präparate werden zur Behandlung verschiedener Läsionen und Erkrankungen des Auges verwendet, beispielsweise Hornhauterosion, neuroparalytische Keratitis, Hornhauttrauma und viele andere. Kalanchoe-Salbe und Saft zeigen hohe Ergebnisse bei der Behandlung von traumatischer und ulzerativer Keratitis sowie von Augenverbrennungen.

Kalanchoe-Saft wird zur Behandlung von chronischer Mandelentzündung, Rhinitis, Sinusitis (wenn nicht eine fortgeschrittene Form der Krankheit) und anderen Erkrankungen des Nasopharynx verwendet. Es wird angenommen, dass es möglich ist, sogar ein beschädigtes Trommelfell wiederherzustellen, wenn Sie Kalanchoe-Saft in Ihren Ohren vergraben.

Wie man Heilsaft macht

Es ist nicht schwierig, zu Hause Saft zuzubereiten. Schneiden Sie dazu den gesamten oberirdischen Teil ab, spülen Sie ihn mit fließendem Wasser ab, trocknen Sie ihn mit einem Papiertuch ab, wickeln Sie ihn in ein Tuch und stellen Sie ihn eine Woche lang in den Kühlschrank (während dieser Zeit erfolgt die Synthese von Substanzen - Biostimulanzien). Als nächstes hacken Sie die Stängel und Blätter und kneten sie bis zum Zustand des Breis und stellen Sie sie wieder in den Kühlschrank, jetzt für einen Tag, danach können Sie durch Käsetuch drücken.

Der Saft muss mindestens 3 Tage lang (erneut im Kühlschrank) aufgegossen und erneut durch ein Käsetuch abgesiebt werden. Damit der Saft länger hält, wird er 30 Minuten lang sterilisiert und mit Alkohol oder Wodka gemischt (die Lösung sollte 20% ig sein, dh sie kann im Verhältnis 1: 1 mit Wasser verdünnt werden). Auf diese Weise können Sie den Saft länger als ein Jahr im Kühlschrank aufbewahren und verlieren während dieser Zeit nicht seine heilenden Eigenschaften..

Die beste Zeit für die Verarbeitung von Kalanchoe ist August bis November, wenn die Nährstoffkonzentration in Kalanchoe am höchsten ist.

Salbe zur Behandlung von Hautproblemen

Die Salbe wird auf der Basis von Saft hergestellt. Sie können frisch gepresste oder konservierte Salben verwenden, die mit Lanolin (in der Apotheke frei erhältlich) im folgenden Verhältnis gemischt werden: 30 g Saft und 50 g Lanolin (Lanolin kann durch Vaseline ersetzt werden). Die resultierende Masse in eine Emailpfanne geben und erhitzen (aber nicht kochen lassen), bis sie sich aufgelöst hat. Dann die Salbe in ein vorbereitetes Glas gießen, abkühlen lassen und im Kühlschrank aufbewahren.

Kalanchoe-Extrakt zu Hause

Der Extrakt ist auch leicht zuzubereiten. Dazu die Blätter und Stängel von Kalanchoe fein hacken, kochendes Wasser gießen und 20 Minuten in einem Wasserbad erhitzen. Wasser wird im Verhältnis zu den Rohstoffen 1: 5 benötigt. Nach einem Wasserbad die entstandene Masse abseihen und zum Kochen bringen, Hitze reduzieren und köcheln lassen, bis die Hälfte des Volumens verdunstet ist.

Den Extrakt abkühlen lassen, in einen Glasbehälter gießen und im Kühlschrank stehen lassen. Dieses Arzneimittel stärkt Zähne und Zahnfleisch, behandelt Parodontitis (Einreiben in das Zahnfleisch), behandelt Fisteln, nicht heilende Wunden und Hautgeschwüre.

Tipps zur Verwendung des "Hausarztes"

  1. Kalanchoe Blätter heilen die Haut gut, reinigen Akne und Akne. Die Methode ist sehr einfach: Wählen Sie ein Blatt, entfernen Sie die Haut und wischen Sie jeden Tag das Gesicht, den Bereich um die Augen und das Dekolleté ab. Das Ergebnis wird erstaunlich sein.
  2. Wenn Sie frische Blätter von Kalanchoe zu einem Zustand von Brei kneten und sie auf die Warzen auftragen und einen Verband bilden, können Sie sie loswerden. Wechseln Sie den Verband 2 mal täglich, die Behandlung dauert ca. 7 Tage.
  3. Bei Krampfadern die Gaze mit Kalanchoe-Saft einweichen, Krampfadern aufsetzen und mindestens eine Stunde aufbewahren. Der Eingriff kann ca. 10 Tage durchgeführt werden..
  4. Wenn sich unter den Augen dunkle Ringe befinden, müssen Sie ein Kalanchoe-Blatt an Ihren Augen anbringen, nachdem Sie zuvor die Haut entfernt haben. Oder befeuchten Sie ein Wattestäbchen mit Kalanchoe-Saft und machen Sie eine Lotion.
  5. Um Erkältungen und Grippe zu behandeln, müssen Sie zusätzlich zur Hauptbehandlung etwa viermal täglich 1 Blatt Kalanchoe kauen. Dies hilft auch bei Parodontitis. Es wird jedoch empfohlen, die Blätter nach dem Essen zu kauen. In der Regel beträgt die Behandlungsdauer einen Monat.

Trotz der Tatsache, dass es keine besonderen Kontraindikationen für die Anwendung von Kalanchoe gibt, ist es immer noch nicht überflüssig, wenn Sie einen Arzt konsultieren, da eine individuelle Intoleranz möglich ist, wie bereits im Artikel erwähnt. Alles Gute für dich!

Kalanchoe: nützliche und medizinische Eigenschaften, Kontraindikationen

Die Vor- und Nachteile von Kalanchoe sind eine interessante Frage für diejenigen, die Zimmerblumen nicht nur zum Vergnügen, sondern auch zur Behandlung zu Hause pflanzen. Es lohnt sich, die vorteilhaften Eigenschaften von Kalanchoe zu untersuchen und herauszufinden, welche Medikamente darauf basierend hergestellt werden können..

Wie sieht Kalanchoe aus?

Kalanchoe ist eine immergrüne Sukkulente aus der Familie Tolstyankov. Es ist leicht zu erkennen - die Pflanze hat gerade, starke Stängel, auf denen sich fleischige und glänzende längliche Blätter mit gezackten Rändern gegenüberliegen. Die oberen Blätter sind grün, die unteren können eine bläuliche oder hellviolette Tönung haben. Die Pflanze blüht nicht jedes Jahr, aber sie produziert ungewöhnliche und sehr schöne Blüten mit leuchtend roten Blütenblättern.

Die Pflanze kann zu einem echten Juwel in der Sammlung eines jeden Züchters werden. Und doch sind die Vorteile von Kalanchoe für zu Hause nicht auf die äußere Schönheit der Pflanze beschränkt. Die Blume wird für die Vitaminzusammensetzung ihrer Blätter geschätzt, die Ascorbinsäure, Polysaccharide, Mineralien Magnesium, Eisen, Aluminium enthalten. Kalanchoe-Saft hat, wenn er intern und extern verwendet wird, gesundheitliche Vorteile - und wird in der traditionellen und häuslichen Medizin aktiv verwendet.

Die Vorteile von Kalanchoe für den menschlichen Körper

Die vorteilhaften Eigenschaften einer Zimmerpflanze kommen in der Tatsache zum Ausdruck, dass Kalanchoe:

  • wirkt antibakteriell und hilft, Entzündungen schnell zu beseitigen;
  • fördert die frühzeitige Heilung von Wunden, Schürfwunden und Verbrennungen;
  • Bei interner Anwendung verbessert es den Stoffwechsel und hilft, den Stuhlgang zu normalisieren.
  • reinigt den Körper von Toxinen und angesammelten Toxinen;
  • wirkt sich günstig auf die Gallenblase aus;
  • hilft der Leber durch Senkung des Cholesterinspiegels im Blut;
  • hilft, Blutblutungen zu stoppen.

Was heilt Kalanchoe?

Die Eigenschaften einer Zimmerpflanze werden zur Behandlung einer Vielzahl von Krankheiten genutzt. Zum Beispiel sind die vorteilhaften Eigenschaften einer Blume gefragt, wenn:

  • Stomatitis und Herpes;
  • Sinusitis und Parodontitis;
  • Krampfadern und Arthrose;
  • Geschwür;
  • Bindehautentzündung und Mittelohrentzündung.

Mit Pflanzensaft, Salben und Tinkturen behandeln sie Hautläsionen und Erkrankungen der inneren Organe, beseitigen Infektionen und stärken das Immunsystem.

Kalanchoe während der Schwangerschaft

Der Saft der Pflanze ist nicht in der Liste der Hausmittel enthalten, die beim Tragen eines Kindes eindeutig verboten sind. Ärzte empfehlen jedoch, eine Hausblume mit Vorsicht zu behandeln und nicht zu verwenden, es sei denn, dies ist unbedingt erforderlich - insbesondere bei problematischen Schwangerschaften.

Tatsache ist, dass die Eigenschaften der Pflanze noch nicht vollständig untersucht wurden. Alle in der Zusammensetzung enthaltenen Substanzen gelangen über den Körper der Frau in den sich entwickelnden Fötus - und können ihn theoretisch schädigen. Darüber hinaus verursacht Kalanchoe beispielsweise bei der Behandlung einer Erkältung ein starkes Niesen - während sich die Bauchmuskeln zusammenziehen, was von schwangeren Frauen vermieden werden sollte.

Kalanchoe für Kinder

Es ist möglich, Kindern Kalanchoe gegen laufende Nase, Husten und Halsschmerzen zu geben - jedoch erst nach Erreichen von 3 Jahren. Möglicherweise kann die Pflanze Allergien auslösen, sodass sie nicht mit Babys behandelt werden kann..

Bei der Verwendung eines Hausmittels für Kinder muss der Saft der Pflanze mit sauberem Wasser oder Milch verdünnt werden. Der konzentrierte Saft kann die empfindlichen Schleimhäute des Babys verbrennen.

Traditionelle Medizin Rezepte mit Kalanchoe

Damit der Saft der fleischigen Blätter alle seine vorteilhaften Eigenschaften zeigt, müssen Sie genau wissen, wie man die Zimmerpflanze verwendet. Es gibt einige der beliebtesten Rezepte für die Herstellung von Arzneimitteln..

Kalanchoe-Saft

Am häufigsten wird Saft zur Behandlung von Krankheiten zu Hause verwendet - rein oder mit Wasser oder Milch verdünnt. Um ein Heilmittel zu verwenden, müssen Sie nicht warten, wie dies bei Abkochungen oder Infusionen der Fall ist.

Das Entsaften ist sehr einfach - nehmen Sie einfach die richtige Menge frischer Blätter der Pflanze und drücken Sie den Saft vorsichtig aus ihnen heraus. Bei äußerer Anwendung werden aus dem resultierenden Produkt Kompressen und Lotionen für erkrankte Bereiche hergestellt.

Zum Beispiel werden Saftkompressen verwendet, um zu behandeln:

  • Hautpilz - Gaze wird in Saft getaucht und dann auf eine Problemstelle auf der Haut aufgetragen und mit einem Verband oder Pflaster fixiert, wobei die Lotion dreimal täglich gewechselt wird;
  • Abszesse und entzündete Wunden - ein in Pflanzensaft getränkter Mullverband wird an der wunden Stelle befestigt und einmal täglich gewechselt. Kalanchoe hilft auch bei Verbrennungen.

Kalanchoe kann auch zur oralen Verabreichung verwendet werden - dafür muss es jedoch verdünnt werden.

  • Zur Behandlung von Magengeschwüren oder Blasenentzündungen wird 1 Teelöffel frischer Saft in einem Glas Trinkwasser verdünnt und kurz vor den Mahlzeiten dreimal täglich getrunken.
  • Bei einer Erkältung wird der Trester im Verhältnis 1: 3 mit Milch verdünnt, und dann werden dreimal täglich ein paar Tropfen in jedes Nasenloch getropft.
  • Bei Mittelohrentzündungen und Erkältungen kann Kalanchoe auch nach Verdünnen mit Wasser in die Ohren getropft werden.

Kalanchoe-Infusion

Für den externen und internen Gebrauch wird nicht nur frischer Saft verwendet, sondern auch ein Sud aus den Blättern einer Zimmerpflanze. Es ist nicht schwer zu machen - Sie müssen eine ausreichende Menge frischer Blätter pflücken und mahlen und sie dann mit sauberem Wasser füllen. In diesem Fall sollte 5-mal mehr Wasser vorhanden sein. Dann wird die Mischung 20 Minuten lang mit Dampf erhitzt und dann abgekühlt und für medizinische Zwecke verwendet..

  • Hilft Kalanchoe bei Warzen, Infusion kann verwendet werden, um gereizte Haut bei dermatologischen Erkrankungen abzuwischen.
  • Kalanchoe hilft gut bei eitrigen Wunden, da es die Wundoberfläche desinfiziert und die frühe Heilung fördert.
  • Das Mittel wirkt gut bei Krampfadern und kann auch zum Abwischen entzündeter Wunden und zur Heilung von Verbrennungen verwendet werden.
  • Besonders nützlich ist die Infusion zum Spülen von Mund und Rachen bei Angina pectoris und Parodontitis - frischer Saft wird für diese Zwecke nicht verwendet, da er Verbrennungen hinterlassen kann.
  • Die Infusion von Zimmerpflanzen ist vorteilhaft, wenn sie intern bei säurearmer Gastritis oder Kolitis angewendet wird. Das Produkt sollte zweimal täglich kurz vor den Mahlzeiten für mehrere Schlucke getrunken werden. Die gesamte Behandlungsdauer beträgt einen Monat. Danach müssen Sie eine Pause einlegen.

Zur Vorbereitung der Infusion eignen sich nicht nur frische Blätter einer Zimmerpflanze. Stattdessen können Sie Trockenextrakt in der Apotheke kaufen - er hat die gleichen vorteilhaften Eigenschaften.

Kalanchoe Tinktur auf Wodka

Alkoholische Tinktur auf den Blättern der Pflanze bringt dem Körper große Vorteile. Es wird so zubereitet - fein gehackte Blätter werden fest in ein kleines Glas gefüllt und mit gewöhnlichem Wodka gefüllt. Das Glas ist fest verschlossen und wird eine Woche lang an einen dunklen Ort gestellt.

  • Kalanchoe-Tinktur für Gelenke ist von großem Nutzen - wenn Schmerzen auftreten, wird empfohlen, die betroffenen Stellen mit diesem Mittel mit sanften Massagebewegungen zu reiben. Es ist am besten, nachts zu reiben, um sich unmittelbar nach dem Eingriff mit einer warmen Decke zu bedecken und die Gelenke vollständig auszuruhen..
  • Eine Tinktur aus Kalanchoe-Saft ist bei Erkältungen von Vorteil - ein Mittel auf Wodka-Basis kann Brust und Rachen reiben, um die tiefen Hautschichten richtig aufzuwärmen. Das Mittel wird auch oral eingenommen - zweimal täglich, bis die Symptome verschwinden. Die Flüssigkeit wird jedoch nicht in ihrer reinen Form konsumiert - 1 Teelöffel muss in einem Glas Trinkwasser verdünnt werden und erst dann in kleinen Schlucken trinken.

Kalanchoe Tinktur auf Alkohol

Die Alkoholtinktur auf den Blättern der Pflanze wird wie folgt hergestellt: 2 große Esslöffel gehackte frische Blätter werden mit einem Glas Alkohol in einen kleinen Glasbehälter gegossen, verkorkt und 12 Tage lang an einen dunklen Ort gebracht.

Nach Ablauf des Fälligkeitsdatums kann das fertige Produkt gefiltert und für die Heimtherapie verwendet werden. Wenn Sie das Getränk im Inneren trinken müssen, muss das Arzneimittel zuerst mit Wasser verdünnt werden - in einem Verhältnis von 1 Glas zu 1 Teelöffel, um den Körper nicht zu schädigen.

  • Eine Tinktur aus Kalanchoe gegen Prostatitis, ein in Wasser verdünntes Arzneimittel, ist sehr nützlich und wird morgens vor dem Frühstück und abends kurz vor dem Abendessen angewendet. Insgesamt müssen Sie das Medikament 40 Tage lang einnehmen, und mit Beginn der Linderung wird die Dosierung um das Zweifache reduziert.
  • Das Mittel wird zur Behandlung von Erkältungen angewendet. In diesem Fall sind die heilenden Eigenschaften von Kalanchoe jedoch nur für Erwachsene gut, Kinder werden von ihnen geschädigt. Ein halber Teelöffel wird in einem Glas warmem Wasser verdünnt und viermal täglich gegurgelt.
  • Die Vorteile der alkoholischen Tinktur bei Kalanchoe zeigen sich in Krampfadern. Eine solche Therapie sollte nicht länger als 2 Wochen hintereinander durchgeführt werden - dann machen sie weitere 10 Tage Pause.

Kalanchoe Salbe zu Hause

Zur Behandlung von Pilzen, Hauterkrankungen und Verletzungen wird nicht nur mit Saft und alkoholischen Tinkturen eingerieben. Sie können eine nützliche Salbe zubereiten - dazu werden 45 ml frischer Kalanchoe-Saft mit 90 g Lanolin gemischt und dann buchstäblich 1/4 g Furazolidon und Novocain hinzugefügt. Hausgemachte Salbe wird gründlich gemischt, bis sie glatt ist.

Kalanchoe-Salbe ist sehr nützlich bei Krampfadern, bei Dermatitis und Fisteln, bei Abszessen und Erfrierungen. Die Komposition behandelt Verbrennungen und sogar Dekubitus im Heilungsstadium, ein Mittel gegen reichlich Akne hilft. Sie können die Haut nicht länger als 15 Tage hintereinander mit dem Produkt schmieren, um keine Schäden zu verursachen.

Kalanchoe von einer Erkältung

Hausgemachte Tropfen aus Pflanzensaft sind am beliebtesten - sie sind eine hervorragende Hilfe bei schwerer verstopfter Nase. Vor dem Gebrauch wird das Produkt mit Milch oder Wasser verdünnt, um Schäden durch Verbrennungen der Schleimhaut zu vermeiden. In jedes Nasenloch tropfen nicht mehr als ein paar Tropfen.

Kalanchoe in der traditionellen Medizin

Die Mainstream-Medizin nahm die Kalanchoe in den frühen 1960er Jahren zur Kenntnis. Es wurden Studien und klinische Studien durchgeführt, in denen die vorteilhaften Eigenschaften der Pflanze bestätigt wurden und festgestellt wurde, dass Kalanchoe beim Verzehr keinen Schaden anrichtet. Und 1966 wurde der Saft der Pflanze und die darauf basierende Salbe in das staatliche Arzneimittelregister eingetragen. Zwar wurden Medikamente lange Zeit nur äußerlich eingesetzt - zur Behandlung von Verbrennungen, Wunden und Geschwüren..

Derzeit gibt es auf Kalanchoe basierende Präparate für den externen und internen Gebrauch. Sie haben antiseptische und immunmodulatorische Eigenschaften und werden daher bei einer Vielzahl von Krankheiten eingesetzt..

Die Verwendung von Kalanchoe in der Heimkosmetik

Die wohltuenden Eigenschaften der Pflanze werden nicht nur zur Behandlung, sondern auch zur Pflege der äußeren Schönheit genutzt. Masken und Lotionen werden in einem Komplex für Körper, Gesicht und Haare eingesetzt - und bringen eine gute Wirkung.

Für die Gesichtshaut

Die Vorteile für das Gesicht sind, dass die Eigenschaften der Pflanze die fettige Haut normalisieren, Hautausschläge und Altersflecken beseitigen, Poren reinigen und Reizungen lindern können.

  • Um die Haut zu reinigen und ihre Farbe auszugleichen, wird die Schale vom Blatt der Hausblume entfernt, wodurch das Fruchtfleisch freigelegt wird, und das Gesicht wird gerieben. Danach müssen Sie die Haut mit leichten Bewegungen massieren und das Produkt einziehen lassen. Anschließend müssen Sie eine Feuchtigkeitscreme auftragen.
  • Um fettige Haut leicht zu trocknen, mischen Sie die getrockneten Blätter von Kamille, Linde und Minze, gießen Sie kochendes Wasser und lassen Sie sie eine halbe Stunde lang einwirken. Nachdem das Produkt abgekühlt ist, wird das Wasser abgelassen und die Kräuter werden mit Kalanchoe-Saft gemischt und 20 Minuten lang auf das Gesicht aufgetragen.

Kalanchoe für Haarschönheit

Nützliche Masken und Abkochungen auf Kalanchoe-Basis stärken das Haar, machen es dicker und weicher und verleihen ihm einen angenehmen natürlichen Glanz. Das folgende Tool ist beliebt:

  • In kleinen Mengen von 5 ml werden Kalanchoe-Saft, Knoblauch und Birkensaft gemischt.
  • fügen Sie einen kleinen Löffel Honig und Eigelb hinzu;
  • mischen und 2 Stunden auf das Haar auftragen.

Der Kopf muss mit Frischhaltefolie und einem warmen Handtuch umwickelt werden, damit das Produkt richtig aufgenommen wird. Dann wird die Maske mit Shampoo abgewaschen.

Für Hände und Nägel

Kalanchoe ist ein ausgezeichnetes Mittel, um die Haut der Hände zu erweichen. Zusätzlich wird der Kalanchoe-Nagelpilz behandelt - die antiseptischen Eigenschaften der Pflanze heilen Nagelplatte und Nagelhaut schnell.

  • Um Ihre Hände zu pflegen, können Sie einer normalen Creme einfach ein paar Tropfen frischen Pflanzensaft hinzufügen. Es ist besser, nachts die Hände zu schmieren, und es wird empfohlen, darüber Baumwollhandschuhe zu tragen.
  • Wenn Sie mit Nagelpilz fertig werden müssen, wird empfohlen, jede Nagelplatte mit in Heilsaft getränkter Gaze zu umwickeln - und darüber auch Handschuhe anzuziehen. Das Verfahren wird täglich oder jeden zweiten Tag bis zum Verschwinden des Pilzes durchgeführt.

Schaden von Kalanchoe und Kontraindikationen für den Gebrauch

Die schädlichen und gesundheitlichen Vorteile von Kalanchoe gleichen sich aus - trotz der wertvollen Eigenschaften der Pflanze ist es manchmal verboten, sie zu verwenden. Kalanchoe kann nämlich nicht verwendet werden:

  • mit chronisch niedrigem Blutdruck;
  • mit onkologischen Tumoren;
  • mit Hepatitis und anderen Lebererkrankungen;
  • mit schwerwiegenden Gelenkproblemen;
  • wenn Sie allergisch gegen ein Naturheilmittel sind.

Die Verwendung von Kalanchoe-Tinktur und anderen Zubereitungen für zu Hause erfordert eine sorgfältige Einhaltung der Dosierung. Wenn Sie die empfohlenen Mengen überschreiten, verursacht das Produkt Sodbrennen, Durchfall und schädigt bei äußerlicher Anwendung die Schleimhäute und die Haut..

Wie zu speichern

Damit die Blätter einer Hausblume nicht zu oft abgeschnitten werden müssen, ist es besser, den Überschuss an vorbereiteten Arzneimitteln nicht auszugießen, sondern zu lagern.

  • Der gesunde Saft einer heimischen Pflanze behält eine Woche lang seinen medizinischen Wert und muss in einem Glasbehälter aufbewahrt werden..
  • Kalanchoe-Salbe kann einen Monat gelagert werden - auch außerhalb des Kühlschranks.
  • Die vorteilhaften Eigenschaften von Tinkturen auf Alkohol und Wodka bleiben am längsten erhalten - sie stehen 3 Monate lang ruhig im Kühlschrank.

Eine Lösung mit Milchzusatz zur Instillation in Nase oder Ohren kann jedoch überhaupt nicht gelagert werden - vor jedem Gebrauch wird ein frisches Produkt hergestellt.

Fazit

Die Vor- und Nachteile von Kalanchoe hängen davon ab, wie sorgfältig die Verwendungsregeln eingehalten werden. Wenn Sie das Produkt ein wenig und in geringer Konzentration einnehmen, schadet es nicht.