Liebe Leserinnen und Leser, in diesem Artikel werden wir die Frage beantworten, ob Kinder Sauerrahm haben können. Sie werden herausfinden, welches Alter für die Einführung dieses Produkts in die Ernährung des Kindes optimal ist, und die Merkmale der Einführung herausfinden. Lassen Sie uns über die Vorteile von Sauerrahm und seinen möglichen Schaden sprechen. Sie lernen, wie Sie das richtige Produkt für Ihr Baby auswählen.

Wertvolle Eigenschaften und möglicher Schaden

Bevor Sie darüber nachdenken, ob Sie Kindern saure Sahne geben sollen oder nicht, sollten Sie die nützlichen Eigenschaften und Nachteile berücksichtigen.

Die Vorteile von Sauerrahm sind wie folgt:

  • Die Zusammensetzung enthält Proteine, die vom Körper des Kindes leicht aufgenommen werden und wertvolle Aminosäuren liefern.
  • Die Zusammensetzung enthält auch Kohlenhydrate und Fettsäuren, die zur Akkumulation von Energiereserven im Körper des Kindes beitragen.
  • enthält auch eine Reihe von Vitaminen, darunter Tocopherol, Vitamine D, B1, B2, B6, B12, Folsäure, Niacin, Cholin (verantwortlich für die Gesundheit von Haut, Nägeln, Haaren, Schleimhäuten, Hormonsystem, Immunität, Funktion des Zentralnervensystems, Lipidstoffwechsel) ;;
  • Die in der Zusammensetzung enthaltene Laktose verhindert das Auftreten von Dysbiose.
  • enthält wertvolle Spurenelemente, insbesondere Phosphor und Kalzium sind verantwortlich für die Bildung von Knochengewebe, Magnesium - zur Stärkung des Nervensystems, Kalium - für die Funktion des Herzens; Molybdän, Jod, Eisen, Zink, Selen und andere sind ebenfalls vorhanden;
  • widersteht der Entwicklung fermentativer und fäulniserregender Prozesse im Darm, fördert einen regelmäßigen Stuhlgang.

Es ist auch wichtig zu wissen, dass dieses Produkt bei einigen Kindern möglicherweise nicht akzeptabel ist und eine negative Reaktion des Körpers hervorruft:

  • Es kann Probleme mit dem Verdauungstrakt geben, wenn das Kind eine Laktoseintoleranz hat.
  • Das Vorhandensein von gesättigten Fetten kann bei einem sehr kleinen Kind zu Schwierigkeiten beim Verdauungsprozess (Übelkeit, Verstimmung) führen.
  • Ein Fettprodukt kann das Auftreten von Anomalien bei Stoffwechselprozessen beeinflussen, die Funktion der Gallenblase, der endokrinen Drüsen und der Leber negativ beeinflussen.
  • Der häufige Verzehr von saurer Sahne, insbesondere von Fett, führt zu Übergewicht und kann auch Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems hervorrufen.
  • Ein in einem Geschäft gekauftes Produkt kann Komponenten enthalten, die für einen wachsenden Körper schädlich sind.
  • Die Verwendung eines abgestandenen Produkts kann zur Entwicklung einer Darminfektion führen - das Kind hat Durchfall, Erbrechen und Bauchschmerzen.

Eingabefunktionen

Alle Eltern interessieren sich für die Frage, ab welchem ​​Alter Sauerrahm in die Ernährung der Kinder aufgenommen werden kann. Nach Meinung von Kinderärzten ist ein Jahr akzeptabel, aber es ist besser, bis zwei Jahre zu warten.

  1. Zunächst ist es wichtig, dem Kind die fettarme Sauerrahm zu geben. Daher lohnt es sich, mit einem 10% igen Produkt zu beginnen..
  2. Die erste Probe sollte nicht mehr als einen halben Teelöffel enthalten. Es ist besser, die Bekanntschaft mit Sauerrahm am Morgen zu organisieren, damit genügend Zeit bleibt, um die Reaktion zu verfolgen.
  3. Wenn das Baby gut reagiert hat, können Sie den Test in ein paar Tagen wiederholen. Wenn negative Phänomene auftreten, verschieben Sie die Bekanntschaft um mindestens einen Monat.
  4. In der Anfangsphase der Einführung sollte die Verwendung von Sauerrahm nicht mehr als dreimal pro Woche erfolgen. Wenn sich das Kind daran gewöhnt hat, können Sie die Einzelportion schrittweise erhöhen..
  5. Es wird empfohlen, einem Baby, das 2,5 Jahre alt ist, 15% saure Sahne zu verabreichen. Kleinkindern über drei Jahren kann ein fetthaltiges Produkt angeboten werden (20, 25 Prozent). Ein Produkt mit einem höheren Fettanteil wird für Babynahrung nicht empfohlen.
  6. Einem Kind, das bereits saure Sahne isst, wird nicht empfohlen, mehr als zwei Teelöffel pro Tag zu geben.

Kriterien der Wahl

Befolgen Sie bei der Auswahl dieses Produkts bestimmte Regeln, wenn Sie Ihrem Baby Sauerrahm vorstellen möchten..

  1. Die ideale Option ist hausgemachte saure Sahne, von der Sie sich der Qualität sicher sind. Es wird nicht empfohlen, es auf den Markt zu bringen, da es übermäßig fettig sein kann und auch die Möglichkeit einer Nichteinhaltung der Hygienestandards besteht.
  2. Wenn Sie saure Sahne in einem Geschäft kaufen, sollten Sie auf deren Zusammensetzung achten, die nur natürliche Inhaltsstoffe, keine Stabilisatoren, Konservierungsmittel oder pflanzliche Fette enthalten sollte. Gute saure Sahne sollte nur Sauerteig und Sahne enthalten..
  3. Wenn Sie saure Sahne für Kleinkinder wählen, müssen Sie nur die bevorzugen, die nicht länger als sieben Tage gelagert wird.
  4. Beachten Sie die Aufschrift auf der Verpackung. Wenn "GOST" angegeben ist, ist das Produkt natürlich und von hoher Qualität, wenn "TU" - Hersteller Additive hinzufügen können, indem sie die angegebene Zusammensetzung ändern.
  5. Es ist wichtig, dass die saure Sahne, die Sie Ihrem Kind geben, keine Klumpen, abgetrennte Flüssigkeit, unangenehmen Geruch oder Schimmelpilzflecken aufweist. Befindet sich etwas Flüssigkeit in der sauren Sahne, deutet dies auf eine unsachgemäße Lagerung hin und darauf, dass das Produkt verloren geht. Wenn es Sand oder Klumpen gibt, bedeutet dies, dass der technologische Prozess verletzt wurde, zum Beispiel wurde Trockencreme verwendet.
  6. Es ist für ein Baby nicht akzeptabel, ein Produkt namens "Sauerrahm", "Sauerrahm", "Sauerrahm" zu kaufen. Diese Namen können unnatürlich sein.
  7. Es ist nicht akzeptabel, einem Kind ein Produkt mit abgelaufener Haltbarkeit oder aus einer Verpackung zu geben, deren Integrität verletzt wurde.

Jetzt wissen Sie aus wie vielen Jahren, wie Sie ein solches fermentiertes Milchprodukt wie Sauerrahm in die Ernährung des Kindes aufnehmen können. Denken Sie daran, wie wertvoll es ist. Vergessen Sie nicht, dass beim Missbrauch von Sauerrahm negative Manifestationen auftreten können, die den Körper des Kindes schädigen..

Saure Sahne in der Kinderernährung. Ab welchem ​​Alter. Werden.

Ich habe mich die ganze Zeit gefragt, ob es möglich ist, dem Kind saure Sahne zu geben. Nur für den Fall, ich nicht. Ich habe einen Artikel darüber gefunden, was Ärzte empfehlen. Es gibt Mütter, die glauben, dass sie selbst wissen, was ein Baby tun kann: "Nur ein bisschen." Ich versuche, auf die Meinungen von Fachleuten zu hören und einfache Regeln zu befolgen. Ich sündige nur ein bisschen süß. Ich kann einem Kind ein Eis von meinen Händen lecken. Vertraute Kinder im gleichen Alter geben das Ganze (zum Vergleich). Für alle Interessierten lesen.

„Viele Eltern jucken über die Frage, in welchem ​​Alter man einem Kind saure Sahne geben kann. Saure Sahne ist ein leicht verdauliches tierisches Fett und gehört zu fermentierten Milchprodukten. Aufgrund ihrer Zusammensetzung wird jedoch immer noch nicht empfohlen, sie frühzeitig in das Kindermenü aufzunehmen. Aufgrund seines hohen Proteingehalts und seines hohen Kaloriengehalts erhöht es die Belastung der Nieren und der Bauchspeicheldrüse, enthält jedoch weniger Cholesterin als beispielsweise Butter.

Es ist verboten, Babys unter einem Jahr Sauerrahm zu geben, und Ärzte empfehlen, Sauerrahm frühestens im Alter von zwei Jahren in Babynahrung einzuführen und mit einer sehr geringen Menge zu beginnen.

Saure Sahne hat einen unterschiedlichen Fettgehalt von zehn bis vierzig Prozent. In der Kinderdiät ist es am besten, Diät-Sauerrahm zu verwenden, dessen Fettgehalt nicht mehr als 10% beträgt, und es ist unbedingt erforderlich, ihn nicht in reiner Form, sondern zusammen mit dem Essen zu geben. Es ist wichtig, dass Sie selbst von der Qualität der sauren Sahne überzeugt sind und sie nicht in ihrer reinen Form geben, sondern in kleinen Mengen Getreide und Suppen hinzufügen. Sie können Hüttenkäse mit einem Teelöffel fettarmer Sauerrahm geben oder ihn zu geriebenen Karotten, Apfelmus, leckeren und gesunden Salaten, Okroshka, Käsekuchen oder Gurkensalat und Tomatensalat hinzufügen.

Angesichts der hohen Anfälligkeit von Kindern für Darminfektionen muss saure Sahne aus dem Geschäft gekocht werden, insbesondere wenn Sie sie Ihrem Kind zum ersten Mal geben. "

Ob Sie dem Kind saure Sahne geben sollen: Wir fragen Ärzte und Eltern

Bereits im ersten Lebensjahr hat das Kind die nützlichen fermentierten Milchprodukte - Hüttenkäse und Kefir - kennengelernt. Aber was ist mit saurer Sahne? Wann kann ein Baby dieses leckere Produkt mit Nutzen erhalten und wie können Probleme vermieden werden??

Foto: Depositphotos.com. Autor: Jim_Filim.

Was nützt es??

Sauerrahm ist ein traditionell russisches Produkt. Zarte Sauermilchcreme verleiht Gerichten einen besonderen Geschmack und wird als Sauce oder Dressing für Salate, Suppen, Kohlsuppe und Borschtsch verwendet. Hat Eigenschaften, die für den Körper des Kindes nützlich sind:

  • Proteine ​​und Aminosäuren sind am Aufbau neuer Zellen beteiligt;
  • Mineralien bilden Knochengewebe (Kalzium, Phosphor), stärken das Nervensystem (Magnesium), unterstützen die normale Funktion des Herzens (Kalium);
  • Vitamine B, A, E, H, C - Teilnehmer an allen Arten von Stoffwechsel; sind verantwortlich für die Gesundheit von Haut, Schleimhäuten, Haaren, Nägeln, Hormonsystem, Immunität;
  • Cholin normalisiert die Arbeit des Zentralnervensystems und des Fettstoffwechsels;
  • Fettsäuren erhöhen die Aufnahme von fettlöslichen Vitaminen, die Produktion von Verdauungsenzymen und normalisieren den Appetit;
  • Lecithin stärkt die Intelligenz und das Gedächtnis.
  • Laktose füllt die Energiekosten wieder auf und verhindert die Entwicklung von Dysbiose.

Ein fermentiertes Produkt verändert die Struktur des Milchproteins zum Besseren, was seine vollständige Absorption und die Fähigkeit erklärt, die Kraft schnell wiederherzustellen und die Verdauung zu aktivieren.

Ein hoher Fettgehalt ist oft mit einem hohen Cholesterinspiegel verbunden. Aber nicht im Vergleich zu Butter: in 1 TL. Butter - 9,5 g Cholesterin und in 10% saurer Sahne - nur 3,4 g.

In welchem ​​Alter zu geben?

Die Nichtbeachtung der Altersempfehlungen ist eine Gefahr für den Körper des Kindes. Bei einem Kleinkind unter zwei Jahren kann ein fettreiches Produkt nicht richtig verdaut und absorbiert werden. Infolgedessen: Fäulnisprozesse im Darm, Blähungen, Koliken, Erbrechen und lockerer Stuhl.

Dating-Regeln

Im Alter von 2 bis 2,5 Jahren wird 10% ige Sauerrahm bevorzugt, die optisch und eher nach Kefir schmeckt. Kinder ab 2,5 Jahren werden mit einem dickeren fettarmen 15% -Produkt über 3 Jahre in die Ernährung eingeführt - sie wechseln zu 25% Fettgehalt. Aber Mäßigung ist in jedem Alter wichtig: nicht mehr als 2-3 TL. am Tag.

Saure Sahne wird als Sauce für Hüttenkäse, Aufläufe, Käsekuchen und als Dressing für Obst- und Gemüsesalate verwendet. Es verbessert die Geschmackseigenschaften von Suppen, Borschtsch, Kohlsuppe, Brei. In saurer Sahne gedünsteter Fisch, Fleisch und Gemüse haben einen milden Geschmack und eine zarte Textur.

Kriterien der Wahl

Bei der Auswahl von Sauerrahm für ein Kind richten sie sich nach zwei Regeln: Natürlichkeit und Frische. Der Fettgehalt des Produkts ist auch wichtig für die Bildung der Kinderernährung..

Natürlich oder nicht?

  • Die Tatsache, dass natürliche saure Sahne nicht lange gelagert werden kann (kurze Haltbarkeit: 3-7 Tage), hilft Ihnen bei der Kaufentscheidung. Wenn der Hersteller die Qualität länger garantiert, enthalten die Produkte Konservierungsstoffe.
  • Gute saure Sahne hat nur zwei Zutaten: Sahne und Sauerteig. Der Begriff "standardisierte" Creme bedeutet, dass sie mit Magermilch auf den erforderlichen Fettgehalt verdünnt wurde. GOST auf der Verpackung garantiert Qualität und Natürlichkeit, während TU es Herstellern ermöglicht, die Zusammensetzung zu ändern und Zusatzstoffe einzuführen.
  • Optische Anzeichen eines Naturprodukts: glänzende Oberfläche (Tankherstellungsmethode) oder matte (Thermostat), gleichmäßige Textur (keine Klumpen und Körner), weiße Farbe mit leichtem Gelbstich und angenehmer Sauermilchgeschmack ohne Fremdgerüche.

Das Kriterium "dick, dass der Löffel wert ist" - hat längst seine Relevanz verloren. Unternehmerische Hersteller haben gelernt, wie man mit Verdickungsmitteln und Stabilisatoren dicke Sauerrahm herstellt, indem man Milchfette durch pflanzliche und tierische Proteine ​​durch Soja ersetzt.

Fettproblem

Je nach Verdünnungsgrad der Sahne mit Magermilch wird unterschiedliche Sauerrahm erhalten..

  1. Fettarme (10% und 115 kcal) und fettarme (15% und 158 kcal) werden in Babynahrung und Diätnahrung verwendet. Äußerlich ähnelt es der üblichen sauren Sahne aufgrund seiner erhöhten Fließfähigkeit kaum, obwohl dies den Geschmack nicht zu sehr beeinträchtigt..
  2. Klassisch (20-34%) - am beliebtesten beim Kochen. Darin werden die Vorteile der Zusammensetzung mit einem relativ geringen Kaloriengehalt (248 kcal) kombiniert. Ein Produkt mit einem Fettgehalt von bis zu 25% wird für Kinder ab 3,5 Jahren empfohlen.
  3. Fett (bis zu 48%) und fettreich (58%) haben einen ausgezeichneten cremigen Geschmack. Aber je mehr Fett, desto niedriger der Proteingehalt. Empfohlen in kleinen Mengen bei Erwachsenen. Einschränkungen sind mit einem hohen Kaloriengehalt, der Gefahr von Verdauungsstörungen und Gewichtszunahme verbunden.

Tabelle der Testergebnisse testen

Für saure Sahne 15% Fett.

MarkennameErgebnisseFette,%Proteine,%Milchsäuremikroorganismen (KBE / cm3)
"Asenyevskaya Farm"+16 ± 0,052,8 ± 0,037 * 10 8
"Blagode"- -15,6 ± 0,052,5 ± 0,037 * 10 8
"Brest-Litovsk"+15,8 ± 0,052,7 ± 0,036 * 10 8
"Vologodskaya"- -13 ± 0,053,1 ± 0,033 * 10 9
"Parmalat"+++16 ± 0,052,6 ± 0,032 * 10 9
Rostagroexport- -15 ± 0,052,8 ± 0,032 * 10 9
MPC (maximal zulässige Konzentration) und Normen≥ 15≥ 2,6≥ 1 * 10 7

Hausgemachte Sauerrahm mit Sauerteig

Die Herstellung von Sauerrahm zu Hause nach einem relativ einfachen Rezept hat einen wichtigen Vorteil: natürliche Rohstoffe ohne schädliche Zusatzstoffe und Einhaltung der Reinheit der Produktion.

  1. Wählen Sie Babycreme mit dem erforderlichen Fettgehalt (10% oder 15%) als Ausgangsprodukt.
  2. Für die Fermentation benötigen Sie außerdem eine spezielle Starterkultur, z. B. "Vivo", "Yogurtel", "Lactina", "Genesis", "Evitalia" usw. Sie sind in einer Apotheke oder einem Online-Reformhaus leicht zu finden.
  3. Reine Milchsäurekulturen beginnen bei einer Temperatur von 30-36 ° C zu arbeiten. Erhitzen Sie daher die sterilisierte oder pasteurisierte Creme leicht, geben Sie die Starterkultur in der angegebenen Dosierung hinzu und halten Sie sie mehrere Stunden lang warm (Sie können sie in einem Joghurtbereiter, einer Thermoskanne oder einem Slow Cooker verwenden)..
  4. Nach ca. 8-9 Stunden verdickt sich das Produkt und erhält einen charakteristischen Geschmack. Zum Reifen 20-24 Stunden in den Kühlschrank stellen.

In Glas- oder Keramikbehältern nicht länger als 3 Tage lagern.

In welchen Fällen ist es unmöglich zu geben?

Der Grund für die Weigerung, das Kind mit saurer Sahne zu füttern, sollte sein:

  • Kinder unter 2 Jahren; bei Vorliegen von Nahrungsmittelallergien - bis zu 3 Jahren;
  • Verletzung der Unversehrtheit der Produktverpackung, auch wenn die Haltbarkeit nicht abgelaufen ist;
  • das Vorhandensein von Flüssigkeit in saurer Sahne, was auf Fehler im Lagerungs- und Transportsystem hinweisen kann;
  • heterogene Textur in Form von Klumpen oder Körnigkeit als Zeichen von Störungen im technologischen Prozess (Zubereitung aus rekonstituierter Trockencreme usw.);
  • Verfärbungen an der Oberfläche sind ein wahrscheinliches Zeichen für die Ansiedlung schädlicher Mikroorganismen.
  • ein Marktprodukt mit einem unbekannten Fettgehalt und einer möglichen Verletzung der Hygiene- und Hygienestandards bei der Zubereitung.

Medizinisches Gutachten

Gastroenterologe Ph.D. Konstantin Stakhov betrachtet saure Sahne aufgrund der großen Menge an gesättigten Fetten in der Zusammensetzung keineswegs als Nahrungsmittel. Aber Mäßigung in der Kindheit (1-2 TL) in Suppen oder Salaten macht nur 5% der täglichen Fettaufnahme aus und schadet nicht.

Feedback von den Eltern

Wie die Erfahrung der Eltern zeigt, essen Kinder bereitwillig Gerichte mit Sauerrahm:

Marinka. Die Wahl ist einfach - nur Sahne und Sauerteig in der Zusammensetzung. Fettgehalt 10-15%. Ich nehme Prostokvashino. Der Sohn isst 2-3 mal pro Woche gut mit Kohlsuppe und Salaten.

Natalie. Versuchen Sie, Gemüseeintöpfe (Brokkoli, Karotten, Kartoffeln) hinzuzufügen. Meine Mädchen mögen es wirklich. Früher aßen Eintöpfe nur ungern, aber das Problem mit saurer Sahne verschwand.

Zhenya. Bereiten Sie die saure Sahne selbst zu. Ausgezeichnete fettarme Sauerrahm wird mit Milch mit Evitalia-Sauerteig erhalten. Natürlich flüssig, aber "lebendig" und nützlich.

Das System der unabhängigen Qualitätskontrolle nannte die Sauerrahm der Marken "Brest-Litovskaya", "Haus im Dorf", "Ostankinskaya", "Prostokvashino" die besten. Wählen!

In welchem ​​Alter können Sie Ihrem Kind Sauerrahm geben??

Saure Sahne ist ein Lieblingsprodukt vieler Erwachsener und erscheint ziemlich oft auf dem Tisch unserer Landsleute. Es wird zu Backwaren hinzugefügt, mit Käsekuchen und anderen Gerichten serviert und sogar separat gegessen. Und wenn ein Baby in der Familie an den gemeinsamen Tisch geht, interessiert sich die Mutter dafür, wie viele Monate es zulässig ist, Kindern saure Sahne zu geben, was für ein solches Produkt nützlich und nicht schädlich ist und in welcher Menge und wie oft sie Babys behandelt werden kann.

Vorteil

  • Die Zusammensetzung eines solchen Milchprodukts enthält Proteine, die leicht absorbiert werden und dem Körper des Kindes wertvolle Aminosäuren liefern..
  • Saure Sahne enthält Fettsäuren und Kohlenhydrate und versorgt den Körper des Kindes mit Energie.
  • Es enthält viele Vitamine, darunter E, B6, D, B12, Niacin, B2, Folsäure, H, Cholin, B1 und andere.
  • Daraus erhält das Kind Kalzium, Jod, Molybdän, Phosphor, Eisen, Selen, Zink, Kupfer, Schwefel, Natrium und viele andere Elemente..
  • Laktose in der Zusammensetzung ist wichtig für die Absorption von Kalzium und wird von Laktobazillen verwendet, daher hält sie die Mikroflora des Magen-Darm-Trakts normal.
  • Seine Verwendung verhindert fäulniserregende und fermentative Prozesse im Darm des Babys und stimuliert dessen regelmäßige Entleerung.

Sehen Sie sich das Video an, in dem die Kinderärztin Smirnova L.A. spricht darüber, wann Sie anfangen können, saure Sahne und Käse in die Ernährung aufzunehmen:

  • Einige Kinder sind allergisch gegen Laktose und andere Substanzen in der Zusammensetzung..
  • Aufgrund des Vorhandenseins von gesättigten Fettsäuren wird ein solches Produkt in der frühen Kindheit nicht empfohlen, da es schwer verdaulich ist. Selbst wenn Sie dem Baby hochwertige saure Sahne geben, aber gleichzeitig mit einem hohen Anteil an Fetten, besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit für Übelkeit, Koliken und Durchfall.
  • Fettsauerrahm kann Stoffwechselstörungen sowie Funktionsstörungen der endokrinen Drüsen, der Gallenblase und der Leber hervorrufen.
  • Übermäßiger Gebrauch bedroht Übergewicht und Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems.
  • Das gelagerte Produkt kann Inhaltsstoffe enthalten, die für die Gesundheit von Kindern schädlich sind.
  • Alte Sauerrahm kann Darminfektionen verursachen. Wenn das Baby ein abgelaufenes Produkt gegessen hat, kann es Symptome wie Erbrechen, ausgedünnten, häufigen Stuhlgang und schmerzhafte Bauchkrämpfe haben. Wenn sie auftreten, sollten Sie sofort einen Arzt rufen.

Merkmale der Einführung in Ergänzungsnahrungsmittel

In welchem ​​Alter zu geben?

Die meisten Kinderärzte raten davon ab, Säuglingen oder einem einjährigen Kind ein solches Milchprodukt zu geben. Laut Ärzten kann der Körper eines Kindes nicht einmal die Verdauung der fettarmsten Sauerrahm in einem Jahr bewältigen..

Saure Sahne sollte frühestens im Alter von 2 Jahren in die Ernährung der Kinder aufgenommen werden. Wenn das Kind zu allergischen Reaktionen neigt, wird empfohlen, die Bekanntschaft auf 3 Jahre zu verschieben. Bis zu einem Alter von 2-3 Jahren kann es durch fettarmen Joghurt sowie fettarme Creme für Babynahrung ersetzt werden.

Mit 2 bis 2,5 Jahren sollte die saure Sahne im Kindermenü fettarm sein (10%), und im Alter von 2,5 bis 3,5 Jahren erhält das Baby fettarme saure Sahne (bis zu 15%). Es wird empfohlen, frühestens dreieinhalb Jahre mit der Gabe eines Produkts mit einem Fettgehalt von 15 bis 25% zu beginnen. Kinder sollten überhaupt nicht mehr Fettarten erhalten.

Wie oft und wie viel zu geben?

Es wird empfohlen, saure Sahne in der Kindheit nicht mehr als zwei- bis dreimal pro Woche in das Menü aufzunehmen. Zunächst sollten Sie sich auf einen Teelöffel eines solchen Milchprodukts beschränken. Sie sollten sich jedoch nicht beeilen, eine Einzeldosis zu erhöhen, da dieses Produkt zwar nützlich, aber kalorienreich ist.

Was zu kochen?

Saure Sahne wird oft zu Quarkgerichten für ein Kind hinzugefügt, zum Beispiel rühren sie Quark damit um oder gießen eine kleine Menge Auflauf oder Käsekuchen ein. Müsli und Suppen können auch mit saurer Sahne versetzt werden. Darüber hinaus ist dieses Milchprodukt häufig Bestandteil von Gemüse- oder Obstsalaten. Es wird auch zu gekochtem, gedünstetem oder gebackenem Gemüse hinzugefügt, zum Beispiel kochen sie Zucchini für ein Kind, darin gedünstet.

Nicht seltener ist es in Fleischgerichten enthalten, zum Beispiel werden einem Kind Fleischbällchen in Sauerrahmsauce angeboten. Truthahn oder Hühnchen, die in einer solchen Sauce gekocht werden, sind weich und zart. Geschmortes Kaninchen in saurer Sahne ist nicht weniger lecker. Saure Sahnesauce passt gut zu Fischgerichten.

Sehen Sie, wie Sie köstliche Sauerrahmkekse für Krümel machen können:

Wie man für ein Kind wählt?

  • Sie sollten keine saure Sahne für Kinder auf dem Markt einnehmen, da diese nicht nur zu ölig ist, sondern auch gefährlich sein kann, da möglicherweise die Hygienestandards nicht eingehalten werden.
  • Wenn Sie ein Produkt für Babynahrung kaufen, müssen Sie zuerst dessen Zusammensetzung betrachten. Kinder sollten nur ein Naturprodukt erhalten, daher sollte das Etikett keine Konservierungs- oder Stabilisatoren enthalten. pflanzliche Fette und andere Zusatzstoffe.
  • Kaufen Sie saure Sahne für Kinder mit einer Mindesthaltbarkeit von maximal 5-7 Tagen.
  • Die Konsistenz des Produkts wird durch den Fettgehalt und die Herstellungsmethode bestimmt. Saure Sahne mit 10% Fett ist ziemlich flüssig und ähnlich wie Kefir, und ein Produkt mit einem Fettgehalt von 15% und höher hat eine dichtere Konsistenz.
  • Schauen Sie sich die saure Sahne genau an, indem Sie das Glas öffnen. Wenn es geronnen ist oder sich Flüssigkeit von der Masse des Produkts gelöst hat, wird nicht empfohlen, es Kindern zu geben. Entfernen Sie es auch sofort, wenn es einen unangenehmen Geruch oder Schimmelpilzstellen gibt..

Wie man zu Hause kocht?

Mütter, die gelernt haben, Hüttenkäse aus Milch für Babys herzustellen, denken auch darüber nach, selbst saure Sahne herzustellen. Dies ist ganz einfach, wenn Sie Babycreme und eine spezielle Starterkultur haben. Nachdem Sie diese beiden Komponenten bei Raumtemperatur gemischt haben, müssen Sie warten, bis die Sahne sauer ist, und sie dann 1-2 Tage lang kalt lassen. Sie können die Creme auch in einem Joghurtbereiter fermentieren.

Weitere Informationen zur Verwendung fermentierter Milchprodukte finden Sie im Programm "Living Healthy"..

Ist es Kindern möglich, in welchem ​​Alter Sauerrahm zu verwenden?

Saure Sahne ist nicht in der Anzahl der für Babynahrung benötigten Produkte enthalten. Aber Ärzte empfehlen nicht, sie zu vernachlässigen. Fermentierte Sahne ist reich an Milchsäurebakterien, Proteinen und Fettsäuren. Sie verbessern den Geschmack von Gerichten erheblich und steigern den Appetit von Babys. Wie die meisten Produkte erfordern sie jedoch Vorsicht, wenn sie in Ergänzungsnahrungsmittel eingeführt werden..

Sauerrahm Eigenschaften

Die Zusammensetzung von hochwertiger Sauerrahm enthält Cholin, Vitamine A, D, E, B6, B12, Folsäure, Thiamin, Niacin. Seine Verwendung unterstützt einen vollwertigen Stoffwechsel, stärkt die Gesundheit des Nervensystems und stimuliert den Verdauungstrakt. Saure Sahne ist eine Quelle für Kalzium, Eisen, Zink, Phosphor und andere Mineralien, die am Muskelaufbau, am Knochengewebe, an der Hämatopoese und an der Arbeit des endokrinen Systems beteiligt sind. Lecithin, von dem das Produkt viel enthält, schützt vor Schäden an den Gehirnzellen, sorgt für die Entwicklung von Intelligenz und starkem Gedächtnis. Linolsäure und andere Fettsäuren verringern das Risiko von Herz- und Gefäßerkrankungen.

Fermentiertes Sauerrahmprotein zieht sehr schnell in den Körper ein und fermentierte Milchkulturen unterdrücken die Fäulnisprozesse im Darm. Daher wird dieses Produkt trotz des hohen Fettgehalts als fast diätetisch angesehen. Es wird für Kinder mit Untergewicht, Appetitlosigkeit und verschiedenen Verdauungsstörungen empfohlen.

Saure Sahne ist für ein Kind mit Unverträglichkeit gegenüber Milchzucker - Laktose kontraindiziert. Ein fettreiches Produkt kann schädlich für Erkrankungen der Leber, der Gallenblase und der Bauchspeicheldrüse sein. Regelmäßiges Überessen führt aufgrund des hohen Kaloriengehalts zu Übergewicht. Aus diesen Gründen ist es unerwünscht, das Produkt ohne vorherige Rücksprache mit einem Kinderarzt in Ergänzungsnahrungsmittel einzuführen..

Saure Sahne für Kinder: in welchem ​​Alter

Ärzte empfehlen, Babys unter zwei Jahren nicht mit fetthaltigen Milchprodukten zu füttern. Während dieser Zeit haben sie genug Hüttenkäse und Kefir. Der Verdauungstrakt muss sich auf die Verdauung komplexer Lebensmittel vorbereiten. Dies tritt normalerweise im Alter von 2 bis 2,5 Jahren auf. Im Falle einer Nahrungsmittelallergie gegen ein Produkt wird die Bekanntschaft verschoben. Solche Kinder dürfen frühestens 3 Jahre Sauerrahm geben..

  • Zum ersten Mal ist es besser, Sauerrahm getrennt von anderen Lebensmitteln anzubieten: nicht mehr als 1 TL nach dem Frühstück oder Mittagessen;
  • Wenn tagsüber keine Gesundheitsstörungen aufgetreten sind, können Sie das Produkt ein wenig zu Quark, Suppen, Käsekuchen, Gemüsesalaten und Süßspeisen hinzufügen.
  • mehr als 1 EL. l. Kinder jeden Alters sollten nicht einmal verwendet werden, da sonst Übelkeit und Verdauungsstörungen auftreten können.
  • Kindern unter 3 Jahren ist Sauerrahm mit einem Fettgehalt von nicht mehr als 10% gestattet. Für ältere Menschen können Sie 15% essen, von einem fettigen - 20% und mehr ist es nützlicher, Saucen und Soßen zu kochen.
  • Gerichte mit saurer Sahne sollten nicht zu häufig verwendet werden: Es reicht aus, sie 2-3 Mal pro Woche zu essen.

Saure Sahnesauce für Kinder

Für ein Glas Sauerrahm: 2 EL. l. Mehl, 2 EL. l. Butter, 1 EL. l. Tomatenpüree, 1 Glas Wasser, eine Prise Salz. Butter in einem Topf schmelzen, Mehl hinzufügen und anbraten. Gießen Sie eine kleine Brühe hinein und kochen Sie sie 5 Minuten lang bei schwacher Hitze. Sauerrahm, Tomatenmark in scharfer Sauce und Salz auflösen. Kühlen Sie ab und schlagen Sie leicht. Die Sauce kann über Schnitzel, Knödel, Manti, Kartoffeln gegossen werden und dem Gericht 2–4 EL hinzufügen. l. Sie können es Kindern ab 2 Jahren geben.

So wählen und lagern Sie saure Sahne

Ein rustikales Haushaltsprodukt wurde immer als gesünder angesehen als ein Ladenprodukt, da es aus natürlicher Creme ohne Zusatz- und Verdickungsmittel hergestellt wird. Solche saure Sahne muss jedoch einer obligatorischen Hygienekontrolle unterzogen werden, da sie mit schädlichen Bakterien kontaminiert ist. Es ist sicherer, es von bekannten Herstellern zu kaufen und nicht auf dem Markt. Industrial ist für die Kinderration geeignet, wenn die Zusammensetzung keine Fremdkörper enthält: nichts als Sahne und Sauerteig.

Hochwertige Sauerrahm ist immer weiß, homogen, cremig, ohne Flocken und Körner, mit einem leicht fermentierten Milcharoma. GOST ist unbedingt auf der Verpackung angegeben. 10-15 Prozent können per Definition nicht dick sein. Wenn sich ein „Löffel“ darin befindet, enthält er Stärke und Stabilisatoren.

Die geöffnete Verpackung des Produkts wird im Dunkeln, in der Kälte, nicht länger als 7 Tage gelagert. Es ist ratsam, es mit festem Deckel von Kunststoff auf Glaswaren zu übertragen..

Was sind die Vor- und Nachteile von Sauerrahm für Kinder? Ab welchem ​​Alter und wie man gibt

Saure Sahne ist ein Lieblingsprodukt von vielen. Die Zusammensetzung ist reich an Nährstoffen, Mineralien und Vitaminen. Und der Cholesteringehalt ist im Gegensatz zu anderen fermentierten Milchprodukten vernachlässigbar. Sie werden oft zum Kochen verwendet, einschließlich Backen. Es ist köstlich, separat zu essen. Aber ist es wirklich sicher für Kinder? In welchem ​​Alter können Sie es in die Ernährung einführen, wie gut Kinder in der Lage sind, solche Lebensmittel aufzunehmen und wie sie auf solche Änderungen in der Ernährung reagieren?

Was ist die Verwendung von Sauerrahm für Kinder?

Es hat eine vorteilhafte Wirkung auf den wachsenden Körper aufgrund seiner Zusammensetzung, angereichert mit:

  • Proteine, die vom empfindlichen Verdauungssystem des Babys leicht aufgenommen werden;
  • organische und Fettsäuren. Förderung des regelmäßigen Stuhlgangs, Verhinderung der Fermentation und Verrottung nicht vollständig verdauter Lebensmittel;
  • "Gute" Kohlenhydrate. Bietet hohe Mengen an Phytonährstoffen und Ballaststoffen
  • Laktose (natürlich). Fördert die Entwicklung nützlicher Laktobazillen im Darm und die Aufnahme von Kalzium;
  • Molybdän. Steuert Stoffwechselprozesse;
  • Jod. Schützt vor pathogener Mikroflora, zerstört instabile Bakterien viralen Ursprungs;
  • Zink. Fördert die Zellerneuerung;
  • Selen. Stärkt das Immunsystem, verbessert die Funktion der Schilddrüse;
  • Eisen. Fördert die Sättigung von Zellen mit Sauerstoff;
  • Kupfer. Spielt eine wichtige Rolle im Stoffwechsel und in der Gewebeatmung;
  • Chlor, Kalium, Natrium. Nehmen Sie am Säure-Base- und Elektrolytaustausch teil;
  • grau. Unterstützt den erforderlichen Grad der Blutgerinnung, stärkt das Immunsystem;
  • Phosphor. Kann die normale Bildung von Zähnen, Knochen und Muskelsystemen nicht ersetzen. Wirkt sich positiv auf die geistige Entwicklung aus;
  • Magnesium. Nimmt an enzymatischen Prozessen teil, reguliert den Glukosespiegel im Blutplasma und den Grad der Knochendichte, verbessert die Funktion der Atemwege, Blutgefäße und des Herzmuskels;
  • Kalzium. Gewährleistet die normale Entwicklung von Knochen, Muskelgewebe und Zähnen, verhindert Blutgerinnsel, was zur Bildung von Blutgerinnseln führt;
  • Cyanocobalamin. Normalisiert die Blutbildung, schützt die Nervenzellen;
  • Pyridoxin. Reguliert den Austausch von Aminosäuren, die die Grundlage für die Bildung von Proteinen bilden;
  • Niacin. Gewährleistet den normalen Verlauf von Redoxprozessen, wirkt sich positiv auf den Hautzustand aus und schützt vor Stress;
  • Folsäure. Beteiligt sich an der Synthese von Nukleinsäuren, der Bildung von Zellen des Nervensystems;
  • Riboflavin. Nimmt an biochemischen Prozessen und der Synthese anderer nützlicher Mikroelemente im Körper des Kindes teil;
  • Thiamin - der wichtigste Bestandteil des Elektrolyt-, Lipid- und Proteinstoffwechsels;
  • Cholin. Schützt die Zellmembranen, wirkt sich günstig auf die Organe des Zentralnervensystems aus und senkt den "schlechten" Cholesterinspiegel im Blut;
  • Biotin, das der Hauptteilnehmer am Kohlenhydratstoffwechsel ist und durch Reaktion mit Insulin bei der Verarbeitung von Glukose hilft;
  • Phyllochinon. Gewährleistet den normalen Betrieb fast aller Systeme und inneren Organe, reguliert den Grad der Blutgerinnung;
  • Tocopherol. Stärkt das Immunsystem, verbessert die Funktion der Talgdrüsen, verhindert den Feuchtigkeitsverlust der Haut, was sich stark auf ihren Zustand auswirkt;
  • Vitamin D. Nicht ersetzbar für die normale Aufnahme von Phosphor und Kalzium sowie die Mineralisierung von Zähnen und Knochen. Normalisiert die Arbeit des Zentralnervensystems.

Einige dieser Substanzen haben große quantitative Indikatoren pro 100 Gramm des Produkts, andere liegen im Hundertstel. So zum Beispiel Calcium - 100 mg und Jod - 7 μg, noch weniger Zink - 0,24 μg.

Der Schaden von Sauerrahm für Kinder

Die Zusammensetzung enthält ziemlich viele gesättigte Fettsäuren. Natürlich gibt es viel weniger davon als zum Beispiel in Butter. Die meisten von ihnen sind kurzkettige Fettsäuren (Myristin, Laurin und Capryl), die sich nicht an den Wänden der Gefäßkanäle ablagern und nicht zu einer Erhöhung der Konzentration von "schlechtem" Cholesterin im Blut beitragen.

Ein noch nicht vollständig ausgebildeter und nicht vollständig gestärkter Organismus kann diese Substanzen jedoch nicht richtig verarbeiten. Daher kann saure Sahne, insbesondere mit einem hohen Fettgehalt, die Gesundheit des Babys in Form eines Stoffwechselversagens, insbesondere des Fettstoffwechsels, schädigen. Und unter ungünstigen Bedingungen kann dies zu schwerwiegenderen Konsequenzen führen:

  • endokrine Pathologien;
  • Verletzungen in Leber und Gallenblase;
  • Fettleibigkeit;
  • Gefäß- und Herzerkrankungen.

Jedes Produkt muss rechtzeitig in die Ernährung von Kindern aufgenommen werden. Finden Sie heraus, wann Sie Kirschen einführen und wie Sie anfangen können.

Und in welchem ​​Alter können Sie Erdbeeren geben? Über die duftende Beere und die Antwort >>.

Was ist saure Sahne??

Hat eine andere Konsistenz, die vom Prozentsatz seines Fettgehalts abhängt.

  1. zehn%. Es gilt als fettfrei, verteilt sich gut auf einem Teller und sieht eher aus wie Kefir.
  2. fünfzehn%. Es ist fettarm. Im Gegensatz zu 10% ist es dicker, aber gleichzeitig kann seine Konsistenz nicht als dicht bezeichnet werden.
  3. 20-30%. Dies ist eine klassische Version, die jeder gewohnt ist, in den Regalen verschiedener Einzelhandelsgeschäfte zu sehen. Der Dichtegrad kann als mittel charakterisiert werden.
  4. 30-40%. Dieser Prozentsatz ist charakteristisch für fetthaltige Sauerrahm. Sie werden dies nicht in Geschäften finden, Sie können es "handgehalten" auf dem Markt oder bei Freunden kaufen, die selbst fermentierte Milchprodukte herstellen..
  5. 40% oder mehr. Dieser Indikator ist typisch für fettreiche Produkte, bei denen anstelle von Milch Sahne zugesetzt wird.

Wie man Qualität definiert?

Bei der Auswahl von Sauerrahm für ein Kind ist nicht nur der Fettgehalt von besonderer Bedeutung, sondern auch die Natürlichkeit, die durch einige Aspekte bestätigt wird:

  • Haltbarkeit. Es sollte eine Woche nicht überschreiten. Wenn auf der Verpackung angegeben ist, dass die Lagerung länger als 7 Tage zulässig ist, enthält die Zusammensetzung viele pflanzliche Fette und / oder Konservierungsmittel.
  • das Fehlen von Gerinnseln, zum Beispiel kitschig. Es sollte sich auch keine Flüssigkeit darin befinden, die von der Masse getrennt ist. Solche Zeichen besagen, dass vor Ihnen keine saure Sahne steht, sondern ein Produkt, das auf seiner Grundlage hergestellt wird.
  • Speicherregeln. Auf dem Etikett muss angegeben sein, dass die Frische bei einem bestimmten Temperaturbereich (von 0 ° C bis + 4 ° C) erhalten bleibt.
  • Komposition. Es sollte keine fremden Inhaltsstoffe (Wasser, Stabilisatoren, Aromen, Geschmacksverstärker, Pflanzenöle) enthalten, außer Sahne und Sauerteig.

Wann und wie man Sauerrahm richtig in die Ernährung des Babys einführt?

Ärzte empfehlen, ein Kind unter 1 Jahr nicht zu füttern. Nach Erreichen von 2 bis 2,5 Jahren können Sie nach und nach fettarme saure Sahne in die Ernährung aufnehmen. Gleichzeitig sollten Sie kein Geschäftsprodukt geben, da es Konservierungsstoffe enthält, die Allergien auslösen können (wenn eine solche Tendenz besteht)..

Wenn Sie Ihrem Baby ein Geschäft geben, kann dies zu einer Darminfektion führen. Schließlich ist das Verdauungssystem der Krümel anfällig für pathogene Bakterien und kann einer Infektion nicht widerstehen, wie der Magen-Darm-Trakt von Erwachsenen. Wenn Sie sich dennoch dazu entschließen, muss das Produkt wärmebehandelt werden. Die beste Lösung besteht darin, fettfreie Produkte für das Baby von vertrauenswürdigen Lieferanten zu kaufen, die sich selbst produzieren.

Wenn Sie saure Sahne mit einem hohen Fettanteil füttern, kann es zu Verdauungsstörungen kommen, auch wenn diese von hoher Qualität sind. Infolgedessen leidet das Baby an Durchfall, Darmkoliken und möglicherweise an Übelkeit und Erbrechen..

Es ist besser, kleine Mengen kennenzulernen, nicht jeden Tag (idealerweise 2-3 mal pro Woche) und nicht als eigenständiges Produkt. Es ist wünschenswert, dass es Teil verschiedener Gerichte ist, zum Beispiel:

  • Joghurt;
  • Die Quarkmasse;
  • sirnikov;
  • Suppen;
  • Haferbrei;
  • Obst- und Gemüsepürees;
  • Fleischsauce;
  • Salate.

Wenn sich der Körper des Kindes an saure Sahne anpasst, kann diese zusätzlich verabreicht werden. Dies muss auch schrittweise erfolgen, während die Menge kontrolliert wird. Die Tagesdosis sollte 5-10 g nicht überschreiten. Mit zunehmendem Alter kann die Tagesdosis schrittweise erhöht werden.

Zur Vereinfachung der Wahrnehmung der Informationen die Tabelle.

AlterFett (%)
Bis zu 1 JahrDie Verwendung ist nicht akzeptabel
1-2 JahreDie Verwendung wird nicht empfohlen
2-2,5 JahreFettarm 10%
2,5-3,5 JahreFettarm 10-15%
3,5-5 JahreKlassisch 15-25%

Das Kind aß abgestandene saure Sahne: was zu tun ist?

Wenn eine solche Situation auftritt, ist die Hauptsache, nicht in Panik zu geraten, um das Ausmaß der Folgen einer solchen "Mahlzeit" wirklich bestimmen zu können. Rufen Sie in jedem Fall zuerst das medizinische Team an..

Während Sie auf Ärzte warten, können Sie Ihre Körpertemperatur messen. Wenn sich der Stuhl des Babys verändert hat, versuchen Sie, seinen Charakter zu bewerten:

  • wie häufig es geworden ist;
  • wie wässrig;
  • ob es Schleim und unverdaute Speisereste enthält.

Versuchen Sie auch, die Art des Erbrechens zu beurteilen - die Häufigkeit von Anfällen (mehrfach oder einzeln). Diese Informationen sind sehr nützlich für Ärzte, die das Kind untersuchen und ein klinisches Bild erstellen..

Wenn nach einer Vergiftung Erbrechen und Durchfall auftreten, trinken Sie es regelmäßig mit warmem kochendem Wasser, um Austrocknung zu vermeiden.

Um pathogene Bakterien im Darm zu neutralisieren und ihre Ausscheidung zu beschleunigen, wird empfohlen, ein Enterosorbens zu verabreichen. Diese Art von Arzneimitteln hat die Fähigkeit, toxische Substanzen und deren Zerfallsprodukte zu neutralisieren.

Für jede Art dieser Arzneimittel gilt jedoch eine Altersbeschränkung hinsichtlich der Zulassung. Wenn es die Situation erlaubt, ist es daher besser, vor der Ankunft der Ärzte nichts zu geben. Wenn es nicht möglich ist, auf die Einnahme des Arzneimittels zu verzichten, lesen Sie die Gebrauchsanweisung sorgfältig durch..

Als Beispiel ist es notwendig, mehrere Namen von Arzneimitteln anzugeben, die von Kindesbeinen an akzeptabel sind, um Toxine zu neutralisieren:

  • Polyphepan;
  • Smecta;
  • Enterosgel;
  • Polysorb MP.

Die aufgeführten Mittel können natürlich für Babys ab 1 Jahr verwendet werden. Die Aufnahme von Aktivkohle unterliegt keinen Altersbeschränkungen, wird jedoch von kompetenten Experten erst im Alter von 7 Jahren empfohlen.

Kontraindikationen

  1. Wenn nicht vom Körper des Babys absorbiert.
  2. Alter bis zu 1 Jahr
  3. Funktionsstörung der endokrinen Drüsen.
  4. Herzpathologie.
  5. Allergische Reaktionen auf Laktose und andere Bestandteile von Sauerrahm.
  6. Funktionsstörungen des Kreislaufsystems.
  7. Magen-Darm-Erkrankungen.

Die Gesundheit und das Wohlbefinden von Kindern ist das Kostbarste, was Eltern geben können. Liebe Mütter, bevor Sie anfangen, Sauerrahm in die Ernährung des Babys aufzunehmen, lesen Sie die Meinung von Experten zu diesem Thema. Befolgen Sie die Empfehlungen für die Dosierung und Dosierungsrichtlinien. Sie sollten den Krümelkörper keinem signifikanten Risiko aussetzen!

Ab welchem ​​Monat kann das Baby saure Sahne haben?

Viele Eltern jucken über die Frage, in welchem ​​Alter man einem Kind Sauerrahm geben kann. Saure Sahne ist ein leicht verdauliches tierisches Fett und gehört zu fermentierten Milchprodukten. Aufgrund ihrer Zusammensetzung wird jedoch immer noch nicht empfohlen, sie frühzeitig in das Kindermenü aufzunehmen. Aufgrund seines hohen Proteingehalts und seines hohen Kaloriengehalts erhöht es die Belastung der Nieren und der Bauchspeicheldrüse, enthält jedoch weniger Cholesterin als beispielsweise Butter.

  • 80
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • fünf

Fotogalerie: Ab welchem ​​Monat kann das Baby saure Sahne haben?

Es ist verboten, Babys unter einem Jahr Sauerrahm zu geben, und Ärzte empfehlen, Sauerrahm frühestens im Alter von zwei Jahren in Babynahrung einzuführen und mit einer sehr geringen Menge zu beginnen.

Saure Sahne hat einen unterschiedlichen Fettgehalt von zehn bis vierzig Prozent. In der Kinderdiät ist es am besten, Diät-Sauerrahm zu verwenden, dessen Fettgehalt nicht mehr als 10% beträgt, und es ist unbedingt erforderlich, ihn nicht in reiner Form, sondern zusammen mit dem Essen zu geben. Es ist wichtig, dass Sie selbst von der Qualität der sauren Sahne überzeugt sind und sie nicht in ihrer reinen Form geben, sondern in kleinen Mengen Getreide und Suppen hinzufügen. Sie können Hüttenkäse mit einem Teelöffel fettarmer Sauerrahm geben oder ihn zu geriebenen Karotten, Apfelmus, leckeren und gesunden Salaten, Okroshka, Käsekuchen oder Gurkensalat und Tomatensalat hinzufügen.

Angesichts der hohen Anfälligkeit von Kindern für Darminfektionen muss saure Sahne aus dem Geschäft gekocht werden, insbesondere wenn Sie sie Ihrem Kind zum ersten Mal geben. Wenn Ihr Kleinkind zu Nahrungsmittelallergien neigt, geben Sie es am besten erst im Alter von drei Jahren oder fügen Sie es in sehr geringen Mengen anderen Nahrungsmitteln oder Mahlzeiten hinzu. Saure Sahne kann durch Babycreme, deren tägliche Norm für ein Kind nicht mehr als 5-10 g beträgt, oder fettarmen Joghurt ersetzt werden.

Es kann nicht gesagt werden, dass saure Sahne schädlich für den Körper des Kindes ist, da sie essentielle Aminosäuren und Fette enthält, die für einen wachsenden Körper so notwendig sind, Vitamine A, E, B2, B12, PP sowie Kalzium enthält. Bei der Fermentation entstehen Substanzen, die vom Körper besser aufgenommen werden als andere Milchprodukte ähnlicher Art.

Es ist wichtig zu beachten, dass Sauerrahm nach zehn Tagen Lagerung alle vorteilhaften Eigenschaften verliert. Daher wird die Verwendung von Sauerrahm mit hoher Frischezeit nicht empfohlen, da mit hoher Wahrscheinlichkeit Konservierungs- und Pasteurisierungsmittel enthalten, um die Haltbarkeit zu verlängern. Daher sollte besonderes Augenmerk auf die Frische und Qualität von Sauerrahm gelegt werden. Achten Sie darauf, das Erscheinungsdatum und die Unversehrtheit der Verpackung zu überprüfen..

Sie können hausgemachte saure Sahne herstellen, um sicherzustellen, dass sie frisch, qualitativ und ohne Konservierungsstoffe ist. Ärzte empfehlen auch, dem Kind saure Sahne aus industrieller Produktion zu geben, die nicht auf dem Markt gekauft wurde.

Im Gegensatz zu Milch und fermentierten Milchgetränken, die täglich in der Ernährung des Kindes enthalten sein sollten, können Sahne und Sauerrahm nicht jeden Tag verabreicht werden. Es ist notwendig, ein- oder zweimal pro Woche abwechselnd oder sogar besser zu verabreichen.

Wenn Sie die Frage beantworten, ab welchem ​​Monat das Baby Sauerrahm bekommen kann, müssen Sie sich daran erinnern, dass Sauerrahm ein "erwachsenes" Produkt ist und Sie es nicht schnell in die Ernährung des Babys einführen sollten. Es ist besser, es durch Babycreme, fettarmen Joghurt und Kefir zu ersetzen.

Trotzdem wird saure Sahne wie alle fermentierten Milchprodukte in mäßigen Mengen gut vom Körper des Kindes aufgenommen, verbessert das Gedächtnis, stärkt die Knochen und ist ab dem zweiten Lebensjahr für Ihr Baby nützlich.

Saure Sahne für Kinder

Sauerrahm ist ein beliebtes Produkt, mit dem viele Gerichte zubereitet werden. Es wird Backwaren, Salaten, Käsekuchen, Pfannkuchen, Knödeln und anderen Gerichten hinzugefügt. Dieses Produkt zieht leicht in den Körper ein und hat einen angenehmen Geschmack..

Viele Eltern interessieren sich für die Frage, ob Kinder Sauerrahm haben können. Bis zu einem Jahr hat das Baby bereits Hüttenkäse, Kefir und Naturjoghurt probiert. Danach kommt der Moment, in dem das Baby auf die saure Sahne trifft. Die Hauptsache ist, die Regeln für die Einführung von Sauce in die Ernährung zu befolgen und zu wissen, mit welchen Produkten sie kombiniert werden kann.

Die Vor- und Nachteile von Sauerrahm

Saure Sahne ist reich an Proteinen, die vom Körper der Krümel leicht aufgenommen und mit wertvollen Aminosäuren gesättigt werden. Dank der Fettsäuren ist das Baby lange Zeit mit Energie versorgt. Das Produkt enthält eine große Menge an Vitaminen: Gruppe B, Tocopherol, Cholecalciferole usw. Darüber hinaus enthält es Kalzium, Jod, Phosphor, Eisen usw. Laktose hilft bei der Absorption von Kalzium und wird auch von Laktobazillen verwendet, sodass saure Sahne zur Wiederherstellung der Mikroflora beiträgt... Dieses Produkt hilft, fäulniserregende und fermentative Prozesse im Darm zu verhindern, normalisiert den Stuhl.

Trotz aller nützlichen Eigenschaften kann Sauerrahm für Kinder gefährlich sein. Dies gilt nicht nur für ein Geschäftsprodukt, das Chemikalien enthält, sondern auch für hausgemachte Sauce. Eine Allergie gegen saure Sahne bei einem Kind kann aus einer Unverträglichkeit gegenüber Laktose oder anderen Substanzen in seiner Zusammensetzung resultieren.

Das Produkt enthält gesättigte Fette, die für den Körper schwer verdaulich sind. Selbst wenn die Sauce von hoher Qualität ist und aus natürlichen Produkten hergestellt wird, ihr Fettgehalt jedoch hoch ist, steigt die Wahrscheinlichkeit von Übelkeit, Koliken und Durchfall.

Ein Produkt mit einem hohen Fettgehalt stört Stoffwechselprozesse, führt zu Funktionsstörungen der endokrinen Drüsen, der Leber und der Gallenblase. Bei übermäßigem Gebrauch besteht das Risiko von Fettleibigkeit, Herz- und Gefäßerkrankungen. Ein Geschäftsprodukt kann schädliche Bestandteile enthalten.

Beim Verzehr von abgestandener Sauerrahm steigt die Wahrscheinlichkeit einer Darminfektion. Dann zeigt das Kind die folgenden Symptome: Erbrechen, Durchfall, Bauchkrämpfe. Wenn Sie Verdauungsstörungen haben, rufen Sie Ihren Arzt an.
In welchem ​​Alter können Sie Ihrem Kind Sauerrahm geben??

Viele Eltern wissen nicht, ob Sauerrahm für ein Baby erlaubt ist. Laut Kinderärzten ist Sauerrahm für Babys kontraindiziert, da sich das Verdauungssystem noch im Stadium der Bildung befindet und selbst mit einem Produkt mit minimalem Fettgehalt nicht zurechtkommt. Saure Sahne für ein 1-jähriges Kind ist ebenfalls in der Liste der verbotenen Lebensmittel enthalten.

Mit 2 Jahren können Sie Ihr Baby zum ersten Mal mit Sauce behandeln. Wenn das Baby anfällig für Allergien ist, wird das Produkt im Alter von 3 Jahren in die Ernährung aufgenommen. Bis zu diesem Alter wird saure Sahne durch natürlichen Joghurt mit einem geringen Anteil an Fett oder fettarmer Sahne für Babynahrung ersetzt.

Mit 2 bis 2,5 Jahren kann ein Baby saure Sahne mit einem Fettgehalt von 10% schmecken, mit 2,5 bis 3,5 Jahren ein Produkt mit einem Fettgehalt von nicht mehr als 15%. Mit 3,5 Jahren erhält das Kind saure Sahne, deren Fettgehalt zwischen 15 und 25% liegt. Ein fetthaltiges Produkt ist bei Kindern kontraindiziert..

Das Kind kann 2 - 3 mal pro Woche Gerichte mit Sauce essen. Zuerst erhält das Kind 1 Teelöffel des Produkts, und dann wird sein Zustand überwacht. Wenn keine negativen Reaktionen auftreten, wird die Dosis schrittweise erhöht. Sie sollten sich jedoch nicht beeilen, da saure Sahne viele Kalorien enthält..

Saure Sahnesauce für Kinder

In der Regel genießt ein Kind saure Sahne, insbesondere in Kombination mit geeigneten Produkten. Die Sauce wird mit Käsekuchen, Aufläufen, Müsli und Suppen serviert, gewürzt mit Gemüse- und Obstsalaten. Darüber hinaus kann gekochtes, gedünstetes und gebackenes Gemüse mit Sauerrahmsauce serviert werden..

Um Sauerrahmsauce für Kinder zuzubereiten, müssen Sie Folgendes tun:
• Mischen Sie 200 ml Brühe mit 1 EL. ein Löffel getrocknetes Mehl.
• Stellen Sie den Behälter mit dieser Mischung in Brand und fügen Sie 2 EL hinzu. Esslöffel saure Sahne und eine Prise Salz. Flüssigkeit zum Kochen bringen, vom Herd nehmen und abkühlen lassen.
• Gießen Sie die warme Sauce in eine Glasschüssel, fügen Sie 1 Teelöffel Butter hinzu und rühren Sie um.

Auf Wunsch kann die Sauce mit frischen Kräutern (Dill oder Petersilie) gebunden werden..

Diese Sauce ist einfach zuzubereiten und schmeckt gut. In der Regel wird es zusammen mit Fleisch-, Gemüse- oder Fischgerichten serviert..
Saure Sahne Rezepte für Kinder

Es gibt viele Rezepte für saure Sahne. Die besten davon finden Sie unten..

Saure Sahne Rezepte für Kinder

1. Fleischbällchen in Sauerrahmsauce

• 300 g Putenfilets mehrmals in einem Fleischwolf drehen, um das Hackfleisch zarter zu machen.
• In kochendes Wasser (1 Tasse) ½ Tasse Reis und eine Prise Salz geben. Das Getreide bei schwacher Hitze kochen, bis das Wasser verdunstet ist. Dann den Reis beurteilen und mit dem Hackfleisch mischen.
• 200 Brote in ½ Glas Milch einweichen. 1 Zwiebel hacken.
• Brot und Milch durch einen Fleischwolf geben. Überspringe den Bogen 2 mal.
• Laib, Zwiebel und Hackfleisch umrühren, etwas Salz hinzufügen und umrühren.
• Das Hackfleisch zu kleinen Kugeln formen, auf ein gefettetes Backblech legen und 10 Minuten bei 200 ° in den Ofen stellen.
• 1 EL umrühren. Einen Löffel Mehl mit 1 Tasse Fleischbrühe auf den Herd stellen.
Fügen Sie 2 EL hinzu. Esslöffel saure Sahne zum Kochen bringen, Hitze reduzieren und 2 Minuten unter ständigem Rühren kochen.

• Entfernen Sie die Pfanne und fügen Sie 1 EL hinzu. ein Löffel saure Sahne.
• Nehmen Sie die Fleischbällchen aus dem Ofen und gießen Sie sie mit Sauerrahmsauce.
• Legen Sie die Fleischbällchen wieder in den Ofen und backen Sie sie 30 - 40 Minuten bei 200 °.
Das fertige Gericht kann mit Reis, Buchweizen und Kartoffelpüree serviert werden.

2. Zucchini in saurer Sahne für ein Kind

• 2 Zwiebeln hacken, in eine vorgewärmte Pfanne mit Pflanzenöl gießen.
• 1 Zucchini schälen und in kleine Würfel schneiden.
• Zwiebeln unter ständigem Rühren mit einem Spatel anbraten und Zucchini hinzufügen.
• Fügen Sie etwas Wasser hinzu, damit die Zucchini nicht vollständig bedeckt ist. Fügen Sie etwas Salz hinzu. Das Gemüse abgedeckt 10 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen.
• Fügen Sie 2 EL hinzu. Esslöffel Sauerrahm zum Kochen bringen, nach 1 Minute vom Herd nehmen.
Fertige Zucchini mit Sauerrahm kann mit Schnitzel oder Hühnchen serviert werden.

3. Leber in saurer Sahne für ein Kind

• Nehmen Sie 200 g Hühnerleber, spülen Sie sie aus, entfernen Sie die Filme und schneiden Sie sie in Würfel.
• Die Hälfte der Zwiebel hacken und 3 Minuten in Pflanzenöl braten.
• Fügen Sie der Zwiebel Leber hinzu und braten Sie sie 5 Minuten lang.
• Zwiebel und Leber in einen kleinen Topf geben und etwas Wasser hinzufügen, damit sie nicht am Boden kleben bleiben. In Brand setzen, zum Kochen bringen, 100 ml Sauerrahm, ein kleines Lorbeerblatt hinzufügen, abdecken und 10 Minuten köcheln lassen.
• Nach 2 Minuten gehackte Petersilie und Dill hinzufügen und eine Prise Salz hinzufügen.
Die Leber in saurer Sahne mit Buchweizen oder Reisbrei servieren.

So kann einem Baby im Alter von 2 Jahren zum ersten Mal saure Sahne verabreicht werden, während Sie auf ein Produkt mit einem geringen Fettanteil achten sollten. Damit ein fermentiertes Milchprodukt und Gerichte mit seinem Zusatz dem Baby Freude und Nutzen bringen, müssen Sie die Regeln für seine Einführung in die Ernährung befolgen. Darüber hinaus muss die Dosierung der Sauce für Kinder unterschiedlichen Alters berücksichtigt werden. Wenn Sie nach dem Verzehr von Sauerrahm Allergien oder Verdauungsstörungen haben, müssen Sie das Produkt verwerfen und einen Arzt konsultieren.

Brauchen Kinder saure Sahne?

Kinder brauchen saure Sahne als Zusatzstoff, der das Essen abwechslungsreicher macht. Dadurch schmeckt die Suppe besser. Spielt auch die Rolle einer harmlosen Sauce oder eines geeigneten Salatdressings *.

Geben Sie ein wenig saure Sahne in den Hüttenkäse - das Kind kann ihn leichter essen.

Hier können Sie nicht nur die Konsistenz und den Geschmack, sondern auch Ihre gemeinsamen Aktivitäten variieren. Bieten Sie ihm an, dem Gericht selbst saure Sahne hinzuzufügen und umzurühren - die einfachste Art, einen Koch zu spielen.

Warum sollten Kinder saure Sahne geben.

Saure Sahne enthält **:

  • Proteine
  • Fette
  • Kalzium und Phosphor
  • Präbiotika
  • Probiotika
  • Vitamine A, B1, B2, B12
Der Rohstoff für Sauerrahm ist Sahne. Sie unterliegen einer Milchsäuregärung. Dies bedeutet, dass ihnen spezielle Bakterien zugesetzt werden - Probiotika, die die Laktose (Milchzucker) in der Creme in Milchsäure umwandeln. Wenn sich Milchsäure in ausreichenden Mengen im Darm befindet, verhindert sie das Wachstum von Mikroben, die Darminfektionen verursachen ***.

Die Starter-Mikroorganismen verarbeiten die Bestandteile der Milchrohstoffe zu Präbiotika. Präbiotika sind Substanzen, die für nützliche Mikroben im Darm "lecker" sind.

Milchsäurebakterien werden Probiotika genannt, weil sie bei Nahrungsaufnahme die menschliche Gesundheit verbessern. Durch die Ansiedlung im Darm stimulieren Probiotika das Immunsystem und helfen bei der Verdauung von Nahrungsmitteln *.

Saure Sahne für Kinder: In welchem ​​Alter können Sie Gerichte hinzufügen??

Saure Sahne wird Kindern ab 1 Jahr gegeben: zur Suppe hinzugefügt *. Es wird später als fermentierte Milchgetränke eingeführt..
Nach anderthalb Jahren wird saure Sahne mit Salat gewürzt und mit Quarkauflauf serviert. Kinder mögen normalerweise Hüttenkäse mit saurer Sahne mehr als ohne..

Zeichnen Sie ein lustiges Gesicht mit saurer Sahne auf einen Auflauf oder ein anderes Gericht, das zum "Zeichnen" geeignet ist. Wir versammeln uns am Tisch, um nicht nur Nährstoffe zu konsumieren, sondern auch um eine angenehme Zeit miteinander zu verbringen..
Wir empfehlen Ihnen, täglich 5-10 g Sauerrahm mit einem Fettgehalt von 10-15% ** zu geben. Es geht um einen Teelöffel.
Um nicht zu bezweifeln, ob das Kind saure Sahne haben kann, lassen Sie es zuerst einiges von diesem Produkt probieren.