Weißkohl ist eine äußerst verbreitete Gemüsepflanze, die viele wertvolle Substanzen enthält, die den Nutzen für den Körper bestimmen..

Vitamine, Makro- und Mikroelemente sowie Antioxidantien in ihrer Zusammensetzung verbessern die Funktion des Verdauungs-, Herz-Kreislauf- und endokrinen Systems. Prävention von malignen Neubildungen.

10 nützliche Eigenschaften

Das Folgende sind die wichtigsten gesundheitlichen Vorteile von Kohl, die wissenschaftlich fundiert sind.

1. Wertvolle Zusammensetzung

Weißkohl ist ein kalorienarmes Produkt (ca. 24 Kalorien pro 100 Gramm). Es enthält die folgenden Nährstoffe pro 100 Gramm:

KomponentennameSpezifisches Gewicht oder Prozentsatz des Tagesbedarfs
Proteine1,1 Gramm
Nahrungsfaser2,2 Gramm
Vitamin K.91%
Vitamin C58%
Folsäureelf %
Mangan7,5%
Vitamin B66,5%
Kalzium4,3%
Kalium4,3%
Magnesium3,2%

Es enthält auch eine kleine Menge Vitamin A, Riboflavin, Eisen und einige andere Mineralstoffe.

Die oben beschriebenen Makro- und Mikroelemente sind äußerst wichtig für die Aufrechterhaltung des Stoffwechsels, die koordinierte Arbeit des Herz-Kreislauf- und Verdauungssystems, die Verringerung des Risikos der Entwicklung bösartiger Neoplasien und die Aufrechterhaltung der Immunität..

Es wurde nachgewiesen, dass Vitamin C allein das Immunsystem stärkt, die maligne Zelltransformation verhindert und die ästhetischen Eigenschaften von Haut und Haar verbessert.

2. Unterdrückung chronischer Entzündungen

Chronische Entzündungen sind physiologische Prozesse, bei denen der Körper den Stoffwechsel unterstützt, geschädigtes Gewebe repariert und vor externen Infektionserregern schützt.

Laut ausländischen Wissenschaftlern ist die Entwicklung von kardiovaskulären, endokrinen und Autoimmunerkrankungen jedoch mit chronischen Entzündungen verbunden..

Alle Kreuzblütler (einschließlich Kohl) enthalten antioxidative Substanzen, die die Aktivität chronischer Entzündungen verringern können.

Laut Wissenschaftlern aus den USA nimmt vor dem Hintergrund des regelmäßigen Verzehrs von Kohlgemüse die Konzentration der wichtigsten Entzündungsmarker im Blut ab: Interleukine 1, 6, 8; C-reaktives Protein.

Japanische Wissenschaftler behaupten, dass die Hauptwirkstoffe Sulforaphan und Kaempferol sind (der führende Inhalt ist Rotkohl)..

3. Antikrebsaktion

Vitamin C, das Teil des Weißkohls ist, hat viele Funktionen im menschlichen Körper, von denen eine darin besteht, die Auswirkungen freier Radikale auf Zellen zu blockieren, was zu deren Zerstörung oder bösartiger Transformation führt.

Laut Experten aus China verringert der regelmäßige Verzehr von 100 mg Vitamin C (entspricht 192 Gramm Weißkohl) die Wahrscheinlichkeit, an Lungenkrebs zu erkranken, um 7%.

Auch als wirksam gegen Prostatakrebs bei Männern erwiesen.

Die Wirkung des Gemüses ist jedoch nicht auf die beschriebenen Organe beschränkt. Es wird angenommen, dass das Krebspotential den gesamten Körper betrifft.

Unabhängig davon ist zu beachten, dass Rotkohl (im Vergleich zu Weißkohl) 30% mehr Vitamin C enthält (68 mg gegenüber 52 mg)..

4. Verbesserung der Funktion des Verdauungssystems

Das Gemüse ist reich an Ballaststoffen, die den Stuhl normalisieren: Es beschleunigt die Stuhlbewegung im Darm, verhindert den Zerfall und die Fermentation und verhindert die Entwicklung von Verstopfung. Forscher aus China liefern ähnliche Informationen..

Laut Schweizer Wissenschaftlern wirkt sich die Aufnahme von Ballaststoffen günstig auf die Zusammensetzung der Darmflora aus. Eine Zunahme der Anzahl von Lacto- und Bifidobakterien, eine Hemmung des Wachstums und der Entwicklung pathogener und opportunistischer Mikroorganismen wurde nachgewiesen.

Darüber hinaus synthetisieren nützliche Bakterien die Vitamine B12 und K2, die die Blutgerinnung regulieren, und steuern auch die Prozesse der DNA-Synthese und Reparatur beschädigter Gewebe..

5. Erhaltung der Gesundheit von Herz und Blutgefäßen

Alle Kohlgemüse enthalten Anthocyane, die lila Pigmente sind. Der Anführer ist Rotkohl, jedoch enthalten auch weiße Sorten diese Substanz, jedoch in kleineren Mengen.

Laut amerikanischen Wissenschaftlern verringert die Aufnahme von Anthocyanen in die Ernährung das Risiko, an allen Herz-Kreislauf-Erkrankungen (insbesondere koronare Herzkrankheiten und Myokardinfarkt, Bluthochdruck) zu erkranken, sowie das Risiko, an diesen zu sterben.

Es wurde nachgewiesen, dass bei Menschen, die regelmäßig Anthocyan-reiche Lebensmittel konsumieren, die Wahrscheinlichkeit eines akuten Koronarsyndroms signifikant geringer ist..

Untersuchungen der University of East Anglia zeigen, dass Anthocyane (bei täglichem Verzehr) den systolischen und diastolischen Blutdruck um 5-15% senken.

6. Normalisierung des Cholesterinspiegels

Ein Anstieg des Cholesterinspiegels sowie seiner atherogenen Fraktionen (VLDL, LDL, TGA) ist ein äußerst gefährliches Phänomen, bei dem die Wahrscheinlichkeit der Bildung atherosklerotischer Plaques an den Wänden der Arteriengefäße um ein Vielfaches zunimmt.

Sie können in Zukunft zu thrombotischen und thromboembolischen Komplikationen sowie zur Entwicklung von Krankheiten wie Myokardinfarkt, koronarer Herzkrankheit, Schlaganfall führen.

Weißkohl enthält pflanzliche Ballaststoffe und Sterole, die den Cholesterinspiegel senken können.

Der tägliche Verzehr von 2-10 Gramm Ballaststoffen führt nach 3 Wochen zu einer Verringerung des Gesamtcholesterins und des LDL-Cholesterins um 6-20%. Welche Informationen wurden während der Studie von amerikanischen Wissenschaftlern erhalten.

Sterole sind pflanzliche Verbindungen, die strukturell dem Cholesterin ähnlich sind. Sie werden aus dem Darmlumen absorbiert und verlangsamen gleichzeitig die Re-Assimilation des eigenen Cholesterins, das über die Gallenwege ausgeschieden wurde. Laut Experten aus den Niederlanden reduziert nur 1 Gramm Sterole die LDL-Konzentration um 5%.

7. Abnahme des Blutzuckers

Untersuchungen von Wissenschaftlern aus China zeigen, dass sich der Verzehr von Kohlgemüse positiv auf das glykämische Profil auswirkt.

Gemüse erhöht die Empfindlichkeit peripherer Gewebezellen (Muskeln und Fett) gegenüber Insulin und bewirkt eine beschleunigte Absorption von Glukose durch die Zellen. Es gibt auch eine Verlangsamung der Absorption von Zucker aus dem Lumen des Verdauungstrakts..

Die Aufnahme von Collard Greens in die Ernährung ist ein wirksames Mittel, um die Entwicklung von Typ-II-Diabetes mellitus zu verhindern und den Blutzuckerspiegel bei Vorliegen glykämischer Pathologien (beeinträchtigte Glukosetoleranz, Nüchternhyperglykämie, Diabetes mellitus) zu kontrollieren..

8. Leberschutz

Nach Angaben der mexikanischen Wissenschaft schützen biologisch aktive Substanzen in Weißkohl die Leberzellen vor Schäden durch die Exposition gegenüber vielen toxischen Substanzen sowie vor freien Radikalen.

Es gibt auch eine ausgeprägte hepatoprotektive Wirkung vor dem Hintergrund des Verlaufs einer chronischen Virushepatitis (B und C), seltener entwickelt sich eine Leberzirrhose.

9. Die Vorteile von Kohl für Mädchen und Frauen

Jeder Kohl ist ein äußerst nützliches Produkt für den weiblichen Körper. Es hilft, den Zustand der Haut zu verbessern (Erhöhung der Elastizität und Glätte, Verlangsamung der Faltenbildung). Die Wirkung ist mit einer großen Menge an Antioxidantien und Vitamin C verbunden, das die Synthese von Kollagenfasern reguliert.

Kohl reduziert auch das Risiko, bösartige Tumoren der Zellen der Brustdrüsen und der Gebärmutter zu entwickeln..

Außerdem ist Kohl während der Schwangerschaft äußerst wichtig. Eine Reihe von Vitaminen (insbesondere Folsäure), Antioxidantien und Mineralien sind für die korrekte Verlegung der inneren Organe des Fötus erforderlich, wodurch die Wahrscheinlichkeit von Defekten verringert wird.

10. Abnahme des Körpergewichts

Kohl ist ein kalorienarmes Produkt. Es kann in nahezu jeder Menge ohne das Risiko neuer Fettablagerungen im Körper konsumiert werden..

Experten aus Deutschland behaupten, dass der Verzehr von wasserreichem Gemüse (Kohlblätter enthalten etwa 88-91% Wasser) zum Gewichtsverlust beiträgt (hauptsächlich aufgrund von Fettgewebe)..

Faser spielt eine ebenso wichtige Rolle. Ballaststoffe nehmen im Magen signifikant an Größe zu und hemmen die Aktivität der Hungerzentren im Gehirn. Infolgedessen nimmt die Person in den nächsten Stunden weniger Nahrung zu sich..

Schaden und Kontraindikationen

Trotz aller medizinischen Eigenschaften kann Kohl in einigen Situationen den Menschen schädigen. Gegenanzeigen sind:

  1. Chronische Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts im akuten Stadium. Kohl enthält eine Reihe von Substanzen, die die Schleimhäute reizen und den Verlauf von Gastritis oder Magengeschwüren und Zwölffingerdarmgeschwüren verschlimmern können.
  2. Überempfindlichkeit des Körpers. Wenn das Immunsystem für Kohlgemüse sensibilisiert ist, ist es aufgrund des hohen Risikos für allergische Reaktionen strengstens verboten, Kohl zu essen.

Kohl ist für Frauen während der Schwangerschaft erlaubt und wird sogar empfohlen (ohne die oben genannten Kontraindikationen). Die Pflanze enthält eine Reihe von Vitaminen und Mineralstoffen, die für die ausreichende Bildung aller Organe des Fötus notwendig sind. Zum Beispiel ist Folsäure für die Verlegung des Nervensystems verantwortlich und ein Mittel zur Verhinderung von Neuralrohrdefekten..

Kurze Antworten auf Fragen

Nachfolgend finden Sie die Antworten auf die häufigsten Fragen zur Verwendung von Kohl.

  1. Was ist die gesündeste Sorte? Rotkohl und Purpurkohl enthalten deutlich mehr antioxidative Substanzen als Weißkohl. Die Vitaminkonzentration (außer A und C) ist praktisch ähnlich. Die Zusammensetzung mit Chinakohl weist praktisch keine Unterschiede auf.
  2. Kann man einen Kohlstumpf (Kohlkopf) essen? Im zentralen Teil des Kohls konzentrieren sich Chemikalien aus Düngemitteln, Pestiziden und Luft. Nur mit vollem Vertrauen in günstige Wachstumsbedingungen kann Kohlstiel gegessen werden.
  3. Benötigen Sie eine Wärmebehandlung? Jede Wärmebehandlung führt zu einer Verringerung der Konzentration biologisch aktiver Substanzen. Daher wird empfohlen, Rohkohl den Vorzug zu geben. Gekochter, gedünsteter und gedämpfter Kohl ist ebenfalls akzeptabel, aber es ist besser, gebratenen Kohl abzulehnen.
  4. Ist es für ihre Kinder möglich? Ja! Kohl ist reich an Vitaminen und Mineralstoffen, die für das Wachstum des Körpers eines Kindes notwendig sind. Sie können das Produkt in die Ernährung von Kindern ab 8 Monaten aufnehmen (in Form von Püree)..

Solche gesunden schädlichen Lebensmittel: Kohl

Es ist schon Frühling auf der Straße, was bedeutet, dass saisonale Produkte in den Regalen erscheinen, deren Vorteile zweifelsfrei sind.

Nun, was kann für denselben Kohl schädlich sein, den Ärzte jahrzehntelang als Grundlage für die menschliche Gesundheit und seine Langlebigkeit bezeichneten??!

Tatsächlich ist jedoch nicht alles so einfach.

Ärzte sind seit langem zu dem Schluss gekommen, dass eine Reihe von Produkten für bestimmte Krankheiten nicht verwendet werden sollten..

Unter ihnen ist der berühmte Kohl. Darüber hinaus alle Arten: Weißkohl, Brokkoli, farbige...

Warum Kohl schädlich ist

Die Sache ist, dass dieses Gemüse, das goitrogen (goitrogen) ist, das normale Gleichgewicht der Jodproduktion im menschlichen Körper stören kann, wodurch die Funktion der Schilddrüse zur Aufnahme dieses für den Körper lebenswichtigen chemischen Elements beeinträchtigt wird.

Was sind Goitrogene? Dies sind Chemikalien, die für eine Reihe von Pflanzen natürlich sind und von ihnen zum Schutz vor Schäden hergestellt werden, beispielsweise wenn sie geschnitten und sogar... gekaut werden.

  • Im menschlichen Körper reduzieren diese Substanzen die Produktion des Hormons Thyroxin, das bei einer gesunden Schilddrüse sicher ist und bei einer Reihe von Schilddrüsenerkrankungen kategorisch kontraindiziert ist..

So reduzieren Sie potenziellen Schaden

  • Wenn der Kohl mit kochendem Wasser behandelt oder gelöscht wird, kommt ein solches Produkt nur dem Körper zugute.

Gleiches gilt für den von vielen geliebten Sauerkraut, der als echte "magische Pille" für den Darm gilt.

Im Übrigen profitieren nur die Kreuzblütler, zu denen verschiedene Kohlsorten gehören.

Was ist wertvoll in Kohl

Mit seinem minimalen Kaloriengehalt ist es mit vielen Vitaminen und Mineralien beladen..

Es enthält:

  • B1, B2, B5, Kalium, Kalzium, Nikotin und Folsäure sowie Schwefel, Mangan und viele andere nützliche Substanzen. Und die Ballaststoffe, die so reich an Kohl sind, können kaum überschätzt werden..

Darüber hinaus ist es sehr nützlich für Frauen und wird insbesondere von Brustkranken benötigt, da Kohl (in diesem Fall Brokkoli) das Gleichgewicht der Sexualhormone normalisiert, deren "Verwirrung" häufig Probleme mit Krankheiten im "weiblichen Bereich" verursacht ".

Es ist kein Zufall, dass einige der Medikamente, die Ärzte für die Gesundheit der weiblichen Brust verschreiben, Brokkoli-Extrakt enthalten..

  • In der Volksmedizin wird es häufig als Blattkompresse bei Mastopathie eingesetzt..

Kohl ist auch sehr nützlich für die Behandlung von Vitaminmangel..

  • In diesem Fall sollten Sie einen Monat lang Kohlsaft trinken, 100 Gramm dreimal täglich. Es hilft auch, die Sekretionsfunktion zu erhöhen, und wenn Sie dem Saft ein wenig Zucker hinzufügen, erhalten Sie ein ausgezeichnetes entzündungshemmendes Mittel, das beim Husten die Auswurfentladung unterstützt..

Bei Erkrankungen der Gallenblase oder der Leber (außerhalb der Exazerbationsphase) hilft die aus Sauerkraut abgelassene Salzlösung.

In der Volksmedizin werden seit langem auch erfolgreich Kohlblätter eingesetzt, die entzündungshemmend wirken und helfen können

  • mit blauen Flecken,
  • mit Ödemen,
  • mit Dichtungen vor Injektionen,
  • bei Kopfschmerzen,
  • mit Thrombophlebitis.

Kohl wird gegen Gicht verwendet, um Entzündungen zu lindern. Und bei nassen Ekzemen oder Scrofula werden die Blätter in Milch gekocht und dann mit Kleie gemischt, wobei sie als Kompressen verwendet werden.

Betten Sie Pravda.Ru in Ihren Informationsstrom ein, wenn Sie operative Kommentare und Neuigkeiten erhalten möchten:

Abonnieren Sie unseren Kanal in Yandex.Zen oder in Yandex.Chat

Fügen Sie Pravda.Ru zu Ihren Quellen in Yandex.News oder News.Google hinzu

Wir freuen uns auch, Sie in unseren Communities auf VKontakte, Facebook, Twitter, Odnoklassniki zu sehen.

Was passiert, wenn Sie jeden Tag Kohl essen?

Kohl nimmt einen bedeutenden Platz in der Ernährung des modernen Menschen ein. Der hohe Gehalt an Vitaminen, Mineralien, gesunden Substanzen - all dies macht das beliebte Gemüse für die diätetische und medizinische Ernährung unverzichtbar. Der tägliche Gebrauch kann sowohl enorme Vorteile bringen als auch zu unerwünschten Folgen führen..

Wir werden herausfinden, wer Kohl in beliebigen Mengen ohne Risiko essen kann und wer seine Verwendung besser einschränken oder sogar von der Ernährung ausschließen kann.

Ist es möglich, jeden Tag Kohl zu essen?

Trotz der Tatsache, dass mehr als 35 Sorten dieses Gemüses angebaut werden, stehen Weiß-, Farb-, Brüssel- und Pekinger Kohl am häufigsten auf dem Tisch eines durchschnittlichen Russen..

Mit einer solchen Vielfalt konnte man, ohne das Geschirr zu wiederholen, mehrere Wochen lang jeden Tag nur Kohl essen. Wir essen es hauptsächlich frisch, eingelegt, gedünstet, in Suppen und Salaten. Sie können jedoch braten, backen, stopfen, Schnitzel und Fleischbällchen machen, Saft trinken.

Referenz. In den zentralen und nördlichen Regionen unseres Landes sind 50% der landwirtschaftlichen Flächen von Kohlfeldern besetzt. 90% der Sommerbewohner sind auch im Anbau tätig.

Das tägliche Essen aller Sorten und Sorten dieses Gemüses ist für Diätetiker sicher. Erstens enthält Kohl fast keine Kalorien. Zweitens enthält es Weinsäure, die verhindert, dass Kohlenhydrate in Fette umgewandelt werden..

Fast jeder kann dieses Gemüse jeden Tag essen. Die Ausnahme bilden Menschen mit individueller Intoleranz, Schilddrüsenerkrankungen, ulzerativen Läsionen des Magen-Darm-Trakts in der Exazerbationsphase, die an Blähungen leiden.

Es wird empfohlen, Kindern schon sehr früh das Essen von Kohl beizubringen. Erstens, um die richtigen Geschmacksgewohnheiten zu bilden. Zweitens, um die Aufnahme von Vitaminen, Spurenelementen und Ballaststoffen im Gemüse sicherzustellen.

Die Verwendung von Sauerkraut schützt den Körper vor Erkältungen und Herz-Kreislauf-Erkrankungen, füllt den Vitamin C-Mangel wieder auf, fördert die Beseitigung von Toxinen und Radionukliden und zerstört pathogene Mikroorganismen. Sauerkraut war schon immer in der Ernährung von Nordvölkern, Reisenden und Seeleuten enthalten, da dieses Produkt am effektivsten vor Skorbut schützt.

Und es hilft auch, Übelkeit loszuwerden - kauen Sie einfach ein wenig frisches Blatt, das Unbehagen verschwindet sofort.

Sie sollten nicht viel Kohl für Blähungen essen - das Gemüse fördert die Gasbildung und verursacht unangenehme Empfindungen bis hin zum Schmerzsyndrom.

Referenz. Sauerkraut ist gesünder als frisch. Und all seine wunderbaren Eigenschaften bleiben 10 Monate erhalten..

Was passiert, wenn Sie jeden Tag Kohl essen?

Nichts schlechtes, nur gut. Kohl wird als Produkt mit negativen Kalorien angesehen, was bedeutet, dass der Körper mehr Energie für seine Verdauung verbraucht, als im Gemüse selbst enthalten ist. Aber jedes Produkt hat eine tägliche Aufnahme, die von Diätassistenten festgelegt wird. Für Kohl sind es 150-170 g. Diese Menge reicht aus, um den Mangel an Vitaminen, Mineralien und Ballaststoffen auszugleichen.

Nähr- und Energiewert von 100 g Frischkohl:

  • Proteine ​​- 1,8 g;
  • Fette - 0,1 g;
  • Kohlenhydrate - 6,8 g;
  • Energiewert - 25,7 kcal.

Der Kohlkopf besteht zu 90% aus Wasser. Dies ist wichtig für diejenigen, die versuchen, das richtige Flüssigkeitsgleichgewicht im Körper aufrechtzuerhalten. In der Regel vergessen die Menschen, dass wir auch Wasser aus der Nahrung beziehen, und dies muss berücksichtigt werden, um das Auswaschen von essentiellen Spurenelementen wie Kalium, Kalzium und Magnesium aus dem Körper zu verhindern. Dies kann zu Anfällen führen..

Sie müssen auch vorsichtig sein, wer auf Empfehlung eines Arztes eisenhaltige Medikamente einnimmt. Denn in Kohl liegt es in einer leicht verdaulichen Form vor, und eine Überfülle dieses Elements ist ebenso schlimm wie sein Mangel..

Wenn gesunde Menschen dieses Gemüse jeden Tag essen, fühlen sie sich noch besser, fröhlicher und einfacher. Diejenigen, die durch eine lange Krankheit geschwächt sind, werden sich energetisiert fühlen. In der diätetischen und medizinischen Ernährung ist es am besten, gedünsteten Kohl, Sauerkraut, Kohlsuppe und Borschtsch in Form von Kohlrouladen, Schnitzel und Aufläufen zu verwenden.

Frischer Kopfsalat, der täglich zum Frühstück verzehrt wird, reinigt effektiv den Darm. Wenn Sie frisch geriebene Karotten und Rüben hinzufügen, wirkt ein solches Gericht wie eine Rispe, entfernt überschüssigen Körper und reichert ihn mit Vitaminen und Mikroelementen an.

Der tägliche Verzehr verschiedener Kohlsorten trägt zur Diversifizierung der Ernährung bei und trägt zur Aufnahme eines reichhaltigen Nährstoffsatzes bei.

Referenz. Kohlsaft wirkt auch verjüngend. Daher wird es in der Kosmetik für Tücher und Masken verwendet..

Nützliche Eigenschaften von Kohl und Kontraindikationen

Ernährungswissenschaftler und Ärzte verwenden seit langem Kohl und Geschirr daraus zur Behandlung und Vorbeugung verschiedener Krankheiten. Befolgen Sie die Empfehlungen gemäß der Diagnose, um den größtmöglichen Nutzen zu erzielen..

Die vorteilhaften Eigenschaften von Kohl werden durch den Gehalt vieler darin enthaltener Vitamine und Mikroelemente bestimmt:

  1. Ascorbinsäure ist die Basis für eine starke Immunität und einen normalen Stoffwechsel.
  2. Vitamin A - Antioxidans, gut für die Gesundheit der Augen, hilft bei der Aufrechterhaltung der Immunität, verbessert den Zustand von Haut, Haaren und Nägeln.
  3. B-Vitamine (B1, B2, B6, B9) sind für die Normalisierung des Nerven- und Herz-Kreislaufsystems unverzichtbar.
  4. Vitamin E - nützlich während der Schwangerschaft, fördert die ordnungsgemäße Herzfunktion und wirkt sich günstig auf die Durchlässigkeit der Gefäßwände aus.
  5. Vitamin U ist kaum bekannt, Wissenschaftler neigen dazu, es Aminosäuren zuzuschreiben. Er heilt Wunden und Geschwüre, einschließlich Magen und Zwölffingerdarm.
  6. Spurenelemente - Kalium, Kalzium, Eisen, Phosphor, Schwefel, Molybdän.

Täglicher Kohlkonsum:

  • erhöht den Widerstand des Körpers gegen Erkältungen;
  • heilt Magengeschwüre, verbessert die Funktion des gesamten Verdauungssystems;
  • normalisiert die Aktivität des Nerven- und Herz-Kreislaufsystems;
  • erleichtert den Verlauf der Gallensteinerkrankung;
  • lindert Schwellungen aufgrund seiner milden harntreibenden Wirkung;
  • reinigt die Blutgefäße von Cholesterinplaques;
  • verbessert die Beweglichkeit der Gelenke;
  • lindert das Kater-Syndrom (Sauerkrautsole);
  • normalisiert den Blutzuckerspiegel;
  • erleichtert die Abgabe von Sputum mit Bronchitis und Lungenentzündung.

Wer sollte nicht oft Kohl essen:

  • Geschwüre während einer Exazerbation;
  • Personen mit Erkrankungen der Schilddrüse;
  • anfällig für Blähungen;
  • bei eingeschränkter Nierenfunktion (Sauerkraut und Salzkohl in der Nahrung vermeiden);
  • mit individueller Unverträglichkeit oder allergischen Reaktionen.

Fazit

Brokkoli, Blumenkohl, Wirsing, Rosenkohl, Weißkohl, Romanesco, Kohlrabi, Peking, Japanisch - es gibt Dutzende Kohlsorten. Sie unterscheiden sich in Aussehen, einer Reihe nützlicher Substanzen, Geschmack und Kochmethoden. Aber alle sind ausnahmslos gut für den Körper..

Kohl schützt uns vor Krankheiten, verhindert Übergewicht, hilft, Übelkeit und Gelenkschmerzen loszuwerden, entfernt Schleim aus der Lunge und heilt Geschwüre. Alle nützlichen Eigenschaften sind unzählig, aber es gibt ein Minimum an Kontraindikationen. Jeden Tag Kohl zu essen ist also nicht nur möglich, sondern auch notwendig.

Wer kategorisch keinen Kohl essen darf: Die Antworten treffen sofort

Kohlsorten. Illustratives Foto

Wer sollte nicht Kohl essen? Habe niemals drüber nachgedacht. Es stellt sich heraus, dass es solche Leute gibt. Darüber hinaus für verschiedene Krankheiten, verschiedene Arten von Kohl, nach volkovysk.by.

Bist du überrascht? Lesen Sie dann unbedingt, wer und warum dieses oder jenes scheinbar harmlose Gemüse nicht essen sollte. Wir sind sicher, dass die Antworten Sie definitiv umhauen werden.

Wer sollte nicht Kohl essen, um den Körper nicht zu schädigen

Kohl ist uns für seine vorteilhaften Eigenschaften bekannt. Es hilft, einige Probleme des Verdauungssystems zu bekämpfen, reinigt das Blut perfekt, tonisiert, lindert Entzündungen und ist ein ausgezeichnetes Produkt zum Abnehmen. Wir sind es gewohnt, Kohl sowohl intern als auch extern zu verwenden..

Wir vergessen jedoch völlig, dass Kohl in einigen Fällen nicht gegessen werden kann. Lassen Sie uns herausfinden, welche Kohlsorten und für welche Krankheiten schädlich sein können.

Wer sollte nicht Weißkohl essen

Weißkohl ist bei Pankreatitis nach einer Operation an der Bauchhöhle und der Brust kontraindiziert.

Es wird nicht empfohlen, frischen Weißkohl bei akuten Erkrankungen der Schilddrüse, Exazerbationen von Magengeschwüren und Zwölffingerdarmgeschwüren mit Magen-Darm-Blutungen zu essen.

Weißkohl ist nicht angezeigt bei Patienten mit akuter Enterokolitis und Durchfall.

Übermäßiges Essen des Rohprodukts kann also zu Übelkeit, Blähungen und Schweregefühl im Magen führen. Sie können nicht ständig rohen Stumpf essen, da er schädliche Substanzen sammelt, die das Gemüse während seines Wachstums aufgenommen hat (Kupfersalze, Nitrate, Cadmium). Und ein Mann, der dieses Gemüse regelmäßig konsumiert, wird einen weiteren Schaden für den Kohl bemerken - einen signifikanten Rückgang der Samenproduktion..

Wer sollte nicht Sauerkraut essen

Aufgrund des hohen Gehalts an organischen Säuren ist Sauerkraut bei Menschen mit hohem Säuregehalt an Magensaft, bei Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse, Nierenversagen, Steinen in der Gallenblase und Bluthochdruck kontraindiziert.

Aufgrund seines hohen Salzgehalts kann es auch hypertensiven Patienten schaden. Wenn Sie solche Krankheiten haben, aber dennoch Kohl möchten, ist es besser, ihn gut von der Salzlösung zu waschen.

Wer sollte nicht Rosenkohl essen

Personen, die Antikoagulanzien (Blutverdünner) einnehmen, wird empfohlen, die Aufnahme von Rosenkohl zu begrenzen, da sie reich an Vitamin K sind, das diesem Medikament entgegenwirkt.

Andernfalls können große Mengen Rosenkohl, die zum Abendessen gegessen werden, sogar tödlich sein..

Wer sollte nicht Chinakohl essen

Pekinger Kohl kann nur für Kinder unter einem Jahr und Menschen mit Blähungen schädlich sein.

Dies gilt auch für Menschen mit akuten Formen von Gastritis, Pankreatitis, Kolitis und Durchfall..

Aber nur unter der Bedingung, dass sie frisches Peking essen..

Wer sollte nicht Brokkoli essen

Es wird nicht empfohlen, eine aus Kohl gewonnene Brühe zu verwenden - sie enthält Guanin und Adenin - Substanzen, die für den menschlichen Körper schädlich sind. Daher wird bei der Zubereitung von Gemüsebrühen kein Brokkoli verwendet..

Es wird dringend empfohlen, Brokkoli bei starker Hitze mit viel Fett zu braten..

Alle für den Körper nützlichen Eigenschaften gehen verloren, im Gegenzug erhält er die gebildeten Karzinogene.

Darüber hinaus sollten Menschen mit hohem Säuregehalt und eingeschränkter Pankreasfunktion vorsichtig sein, wenn sie rohen Brokkoli essen..

Weißkohl

Die "Verbreitung" und Verbreitung von Weißkohl in unseren Gärten erweckt den Eindruck, dass dieses Gemüse für die Gesundheitsförderung unbrauchbar ist. Nur die Bedeutung von Kohl in Diät- und Gewichtsverlustprogrammen scheint aufgrund seines geringen Kaloriengehalts und seiner Fülle an Ballaststoffen unbestritten zu sein..

In der Zwischenzeit reduzieren die im Kohl enthaltenen Substanzen das Darmkrebsrisiko erheblich, verhindern die Entstehung von Arteriosklerose, eliminieren die Auswirkungen der Strahlenexposition und wirken therapeutisch auf eine Reihe anderer Körpersysteme.

Nützliche Eigenschaften von Kohl

Zusammensetzung und Kaloriengehalt

Grundstoffe (mg / 100 g):Frischer Rohkohl [5]Sauerkraut [13]Ohne Salz gekocht [6]
Wasser92.1892,5292,57
Kohlenhydrate5.84.285.51
Nahrungsfaser2.52.91.9
Eiweiß1.280,911.27
Fette0,10,140,06
Kalorien (Kcal)251923
Mineralien
Kalium170170196
Kalzium40dreißig48
Phosphor262033
Natriumachtzehn6618
Magnesium12dreizehnfünfzehn
Eisen0,471,470,17
Zink0,180,190,2
Vitamine
Vitamin C36.614.737.5
Vitamin PP0,2340,1430,248
Vitamin E.0,150,140,14
Vitamin B60,1240,130,112
Vitamin K.0,0760,0130,1087
Vitamin B10,0610,0210,038
Vitamin A.0,030,0010,02

In Behandlung

Weißkohl enthält 16 freie Aminosäuren (darunter Tryptophan, Lysin, Methionin, Tyrosin, Histamin und andere). Kohl ist reich an Vitamin A, B1, B6, C (Ascorbigen), P, K, Vitamin U gegen Geschwüre; Kalium- und Phosphorsalze; Mikroelemente: Kobalt, Kupfer, Zink, Magnesium. Es enthält Zucker, Fette, Enzyme (Laktose, Protease, Lipase), hormonelle Substanzen, Phytoncide.

Kohlblätter enthalten Ballaststoffe, die die Entstehung von Arteriosklerose verhindern und die Funktion des Magen-Darm-Trakts verbessern. Von den Mineralsalzen spielen Kaliumsalze, die die Entfernung überschüssiger Flüssigkeit aus dem Körper aktivieren, und Natriumsalze, die die Eigenschaft haben, Wasser zu binden, die wichtigste Rolle. [7]

Kohl verdankt seine vielfältigen therapeutischen Eigenschaften dem beeindruckenden Komplex von Chemikalien, die er enthält. Die hohe Effizienz der Verwendung von frischem Kohlsaft bei der Behandlung von Magengeschwüren und Zwölffingerdarmgeschwüren wurde experimentell und klinisch bestätigt. Der Hauptwirkstoff bei der Behandlung dieser Krankheiten ist Vitamin U, das Antihistamin- und Antiserotonineigenschaften aufweist, den Stoffwechsel von Lipiden, Thiamin und Cholin sowie den Stoffwechsel der Magenschleimhaut verbessert, die Resistenz gegen schädliche Faktoren erhöht und den Heilungsprozess von Geschwürherden aktiviert. Neben Magengeschwüren ist die Verwendung von Vitamin U auch bei Enteritis, Kolitis, Hauterkrankungen (Ekzeme, Psoriasis, Neurodermitis, oberflächliche allergische Vaskulitis) und Kardiosklerose angezeigt. In all diesen Fällen gibt es eine gute Heilwirkung..

Es ist bemerkenswert, dass die direkte Wirkung von frischem natürlichem Kohlsaft im Vergleich zu Methylmethioninsulfoniumchlorid (Vitamin U) bessere Ergebnisse liefert, da der Saft eine Reihe zusätzlicher Eigenschaften aufweist: bakterizid, bakteriostatisch, fungizid, fungistatisch und phytonzid. Es wurde experimentell nachgewiesen, dass Kohlsaft selbst bei Staphylococcus aureus- und Tuberkulose-Mikrobakterien als antibakterielles Mittel wirkt.

Darüber hinaus hat frischer Kohlsaft antitussive und schleimlösende Eigenschaften. Das fast vollständige Fehlen von Purinbasen im Kohl macht es sehr nützlich in der Ernährung von Menschen, die an Gicht und Cholelithiasis leiden. Saft, Salate und Kohlgerichte werden bei Erkrankungen des Herzens und der Nieren (harntreibende Eigenschaften aufgrund des erhöhten Gehalts an Kaliumsalzen), bei Arteriosklerose (Vorhandensein von Pektinen, die giftige Substanzen und Cholesterin aus dem Körper entfernen können, sowie Ballaststoffen, die Cholesterin entfernen und die Darmmotorik verbessern, empfohlen ).

In der traditionellen Medizin werden Saft oder frischer Kohl zur Behandlung von Schlaflosigkeit, Kopfschmerzen, Gelbsucht und Milzerkrankungen verwendet. Frisches und Sauerkraut werden verwendet, um den Appetit zu steigern, die sekretorische Aktivität der Magendrüsen zu steigern, die Darmaktivität zu regulieren, Skorbut und chronische Dyspepsie als Diuretikum und mildes Abführmittel zu verhindern.

Sauerkraut oder Gurke davon wird für Diabetes, Lebererkrankungen, Cholangiohepatitis empfohlen; Kohlsole verbessert die Verdauung, fördert die Sekretion von Galle, wirkt sanft abführend bei Hämorrhoiden. Kohlsaft und sein Abkochen mit Honig werden bei Kehlkopfentzündung, Bronchitis und anderen entzündlichen Prozessen der Atemwege eingesetzt. [8]

In der traditionellen Medizin

Unter dem Namen "Vitamin U" produziert die Industrie eine aktivierte Form von Methionin - Methylmethioninsulfoniumchlorid. Verschreiben Sie es in 1-2 Tabletten (0,05 g - 0,1 g) nach einer Mahlzeit für einen Monat oder 40 Tage mit Magen- und Zwölffingerdarmgeschwüren, chronischer Gastritis und Gastralgie.

Es sollte beachtet werden, dass bei individueller Unverträglichkeit gegenüber Vitamin U Übelkeit, Erbrechen und das Auftreten schwerer schmerzhafter Empfindungen möglich sind, die verschwinden, wenn die Dosis reduziert wird oder nachdem das Medikament vollständig abgesetzt wurde. [8]

In der Volksmedizin

  • Bei Vitaminmangel, Magengeschwüren und Zwölffingerdarmgeschwüren wird roher, frisch gepresster Kohlsaft in warmer Form verschrieben, ein halbes Glas dreimal täglich für einen Monat. Saft erhöht den Appetit und stimuliert die Sekretion von Lebensmittelsäften bei Gastritis mit reduzierter Sekretionsfunktion.
  • Kohlsaft mit Zucker wirkt als schleimlösendes, antiseptisches und entzündungshemmendes Mittel.
  • Mit Zucker verdauter Saft wird für einen Kater und in einer Mischung mit einem Sud aus Kohlsamen bei Schlafstörungen verwendet.
  • Kohlsamen werden verwendet, um Parasiten aus dem Körper zu entfernen. [7]
  • Verschreiben Sie bei Leber-, Gallenblasen- und Cholangiohepatitis-Erkrankungen dreimal täglich vor den Mahlzeiten ein halbes Glas Sauerkrautsole in warmer Form.
  • Bei Hämorrhoiden, begleitet von Verstopfung und Blutungen, 2 Tassen warme Sauerkrautsole gleichzeitig einnehmen. [8]
  • Trinken Sie bei Magenkrebs dreimal täglich 60 Minuten vor den Mahlzeiten warmen Kohlsaft mit Honig, ein halbes Glas. Oder bereiten Sie eine Abkochung von Kohlsamen und Wurzeln vor: Ein Esslöffel gehackte Rohstoffe wird 10 Minuten lang in 200 ml Wasser gekocht, mindestens eine Stunde lang darauf bestanden und den ganzen Tag über getrunken.
  • Bei Grippe Aloe-Saft mit Honig und Kohlsaft (zu gleichen Anteilen) mischen. Gießen Sie die Mischung mit trockenem Wein und lassen Sie sie 24 Stunden lang stehen. Nehmen Sie vor den Mahlzeiten einen Teelöffel.
  • Bei Schlaflosigkeit 2 Esslöffel Kohlsamen mit 200 ml kochendem Wasser gießen. Lassen Sie es zwei Stunden ziehen, dann abseihen und eine viertel Tasse frischen Kohlsaft zur Sameninfusion geben. Dreimal täglich vor den Mahlzeiten einnehmen. [neun]

Äußerlich:

  • Frische Blätter werden auf schmerzende Gelenke mit Gicht aufgetragen. Kohlblätter, in Milch gekocht und mit Kleie gemischt, werden als Umschlag gegen Scrofula und feuchtes Ekzem verwendet. Gehackte frische Kohlblätter in Kombination mit Eiweiß werden bei eitrigen Wunden, Verbrennungen und alten Geschwüren angewendet. Warzen werden mit rohem Saft entfernt, mit Wasser verdünnter Saft ist wirksam gegen Gurgeln mit Halsschmerzen, Stomatitis. [7]
  • Bei Schmerzen im Nacken und im Hinterkopf nach einem Zug eine Kompresse aus der Mischung auf die schmerzende Stelle auftragen: einen Esslöffel geriebenen Kohl und drei Esslöffel Meerrettich.
  • Bei Migräne frische Kohlblätter am Kopf befestigen und nicht fest mit einem Handtuch oder Gürtel befestigen.
  • Bei rissigen Fersen hilft ein Rezept: Sie müssen Ihre Beine vorher in einem Soda-Bad dämpfen. Tragen Sie geriebenen Kohl und Meerrettichbrei auf die beschädigten Fersen auf. Befestigen Sie die Kompresse mit Polyethylen und einer warmen Socke und lassen Sie sie über Nacht stehen. Am Morgen mit kaltem Wasser abspülen und die Fersen mit einer pflegenden Creme schmieren.
  • Bei äußeren Tumoren werden Kohlblätter zerkleinert und der entstehende Brei auf das Neoplasma aufgetragen. [neun]

In der orientalischen Medizin

Avicenna verwendete Kohl für Krankheiten verschiedener Herkunft. Asche von Kohlstielen schrieb er eine analgetische Eigenschaft zu. Kohlbrühe und Samen, so der legendäre Heiler, bewahren Sie vor Vergiftungen. Und die Asche der Kohlwurzel zerquetscht Nierensteine. Einstimmig mit alten Forschern glaubte Avicenna, dass die Zusammensetzung von Kohlsaft und Wein ein gutes Mittel gegen die Bisse einer Giftschlange oder eines verrückten Hundes ist. [neun]

In der wissenschaftlichen Forschung

Ein Team britischer Wissenschaftler, das eine Forschungsgruppe am Francis Crick Institute (2018) vertrat, untermauerte in Laborstudien die Rolle von Kohl (insbesondere von Kreuzblütlern im Allgemeinen) im Kampf gegen Darmkrebs. Wirkt Kohl gegen Krebs? Im Verlauf der Studie wurde die Chemikalie Indol-3-carbinol isoliert, die während des Verdauungsprozesses und der Verdauung von Kohl (sowie anderen Mitgliedern der Kreuzblütlerfamilie) gebildet wird. Diese Substanz fördert die Regeneration der inneren Schicht des unteren Darms und stimuliert die Aktivität neuer Immunzellen, die Entzündungen kontrollieren. Diese Theorie wird auch vom British Institute for Cancer Research in der Person von Dr. T. Key bestätigt: "Die Forschung... beweist, dass nicht nur Ballaststoffe, sondern auch spezielle Substanzen, die in Kohl und anderen Kreuzblütlern enthalten sind, das Darmkrebsrisiko signifikant senken.".

Eine ebenso phänomenale Eigenschaft von Kohl ist die Fähigkeit, Strahlungsverschmutzung aus dem Körper zu "entfernen". Der chemische Bestandteil von Kohl - 3,3-Diindolylmethan - beseitigt die Auswirkungen von Strahlung. So sagen Wissenschaftler, die das Projekt an der Georgetown University entwickeln. [zehn]

In der Diätetik

Kohl ist kalorienarm und enthält keine schädlichen Fette. Darüber hinaus enthält es Weinsäure, die Fettleibigkeit verhindert: Diese Säure verlangsamt die Umwandlung von Kohlenhydraten in Fette. Diese Tatsache macht das Gemüse im Menü von Menschen, die Gewicht verlieren wollen, unverzichtbar. Aber es ist klüger, Kohl in Ihre Ernährung aufzunehmen, wenn Sie Gewicht verlieren, natürlich frisch oder eingelegt, da Weinsäure während der Wärmebehandlung zerstört wird.

Thermisch verarbeiteter Kohl kann jedoch auch die Grundlage einer Diät bilden, die auf einen schnellen und schonenden Gewichtsverlust abzielt: Dies ist die berühmte kalorienarme Kohlsuppe. Die Technik dieser Diät ermöglicht es Ihnen, bestimmte Lebensmittel einzuschließen, die für den Tag geplant sind, aber das Hauptgericht ist Kohlsuppe. Um eine solche fettverbrennende Suppe zuzubereiten, benötigen Sie: 2 große Zwiebeln, 2 bulgarische grüne Paprikaschoten, zwei große Tomaten, 250 g Pilze, ein Bündel Sellerie, ½ Kohlkopf, 3 Karotten, Salz, Pfeffer, Gewürze oder Gewürze nach Geschmack. In einer tiefen Pfanne fein gehackte Zwiebeln und Paprika in etwas Pflanzenöl anbraten. Gehackte Tomaten, Pilze, Sellerie, Kohl und Karotten dazugeben und bei schwacher Hitze einige Minuten köcheln lassen. Das Gemüse in einen Topf geben, 12 Tassen Wasser einfüllen, Salz, Gewürze und Gewürze hinzufügen und bei mittlerer Hitze zart kochen. Sie können diese Kohlsuppe mehrmals täglich zur Gewichtsreduktion essen. [4.11]

Beim Kochen

Was heiße erste Gänge betrifft, gibt es in der Geschichte der russischen Küche kaum ein Rezept, das mit Kohlsuppe konkurrieren und deren Beliebtheit umgehen kann..

In der "Nationalen Küche unserer Völker" die grundlegende Arbeit eines prominenten Wissenschaftlers des 20. Jahrhunderts. Pokhlebkina V.V., die Optionen zum Kochen von Kohl werden beschrieben: reichhaltige Kohlsuppe (voll), kombiniertes, mageres, einfaches Fleisch, täglich, faul (Rachmanny), Sauerkohl, Grau (Sämling), Grün, Brennnessel und Klette.

  • Saure Kohlsuppe aus frischem Kohl (nach dem Rezept von V.V. Pokhlebkin)

Sie benötigen: 0,5-0,75 kg Rinderbrust, die gleiche Menge frischen Kohl, 6-8 Stück kleine grüne unreife Äpfel, 2 Zwiebeln, 1/2 Rüben, 2 Esslöffel gehackten Dill, 3 Lorbeerblätter, 8 schwarze Pfefferkörner 100 g saure Sahne.

Fleischbrühe vorbereiten. Wenn das Fleisch fast fertig ist, schneiden Sie die Kohlblätter in kleine Quadrate, hacken Sie die Zwiebeln, Rüben, geben Sie sie in die Brühe und kochen Sie sie eine Viertelstunde lang. Fügen Sie dann die Äpfel hinzu, schneiden Sie sie nach weiteren 5 Minuten in Streifen - Kräuter und Gewürze und kochen Sie, bis die Äpfel vollständig gekocht sind... Mit saurer Sahne servieren.

  • Das klassische Rezept für Fleischkohlbrötchen (aus "The Book of Delicious and Healthy Food")

Zutaten: 300 g Fleisch, 800 g Weißkohl, ein halbes Glas Reis (kann durch ein anderes Getreide ersetzt werden - Perlgerste, Hirse), 1 Zwiebel, einen Esslöffel Mehl, 2 Esslöffel Tomatenmark, Sauerrahm und Butter, ein Glas Wasser.
Hackfleisch zubereiten, Reis kochen. Zwiebel fein hacken, leicht in Butter braten, mit Hackfleisch und Reis vermengen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Kohlblätter 5 Minuten kochen lassen, abkühlen lassen, mit Hackfleisch, Reis und Zwiebeln füllen und jedes Blatt mit einer Rolle umwickeln. Bereiten Sie die Sauce in einer Pfanne aus einem Glas Wasser, Mehl, Sauerrahm und Tomatenmark zu. Die Sauce zum Kochen bringen, mit Salz und Pfeffer würzen. Den gefüllten Kohl in einen Topf geben, über die Sauce gießen, bei schwacher Hitze 40 Minuten unter einem Deckel köcheln lassen. Zum Servieren mit gehackten Kräutern servieren.

Hunderte von originellen und köstlichen Gerichten, die verschiedene Küchen der Welt repräsentieren, werden auf der Basis von Kohl kreiert: von diätetischer Kohlsuppe bis zu exquisitem "Kohlmilch". Und eines der gesündesten gastronomischen Vergnügen ist natürlich Sauerkraut.

  • Wie man Kohl schnell fermentiert?

Instant Sauerkraut (für 2 Stunden): Sie benötigen 2 kg Weißkohl, 200 g Karotten, 100 ml Pflanzenöl. Für die Marinade: 1 l Wasser, 100 g Zucker, 60 g Salz, 120 ml 9% Essig, 3-4 Pimenterbsen, Lorbeerblätter. Kohl hacken. Fügen Sie geriebene Karotten hinzu, reiben Sie leicht mit Ihren Händen. Pflanzenöl einfüllen, mischen. Wasser mit Salz, Zucker und Gewürzen kochen. Vom Herd nehmen und Essig hinzufügen. Gießen Sie die Marinade über den zerkleinerten Kohl, bis er vollständig bedeckt ist. Unter Unterdrückung stellen und 2 Stunden halten.

  • Knuspriges Sauerkraut

Zum Kochen benötigen Sie: 3 kg Weißkohl, 200-250 g Karotten, 60 g Salz, 25 g Zucker. Kohl hacken. Geriebene Karotten, Salz und Zucker hinzufügen und vorsichtig mischen. Fest in einen Behälter geben und unter Druck setzen. 3 Tage bei Raumtemperatur unter Druck halten. Nachdem Sie die Unterdrückung beseitigt haben, stechen Sie jeden Tag mit einem langen Holzgriff in die Kohlmasse, um der angesammelten Luft zu entkommen. Lagern Sie den fertigen Kohl im Kühlschrank.

  • Eingelegter Kohl mit Äpfeln

Zutaten: 4 kg Weißkohl, 3 kg Äpfel, 250-300 g Karotten, 50 g Zucker, 50 g Salz. Für Salzlösung: 1 l Wasser, 25 g Salz, 20 g Honig (Wasser kochen und Salz und Honig darin auflösen).

Den Kohl hacken, geriebene Karotten, Salz und Zucker hinzufügen, mischen (damit das Gemüse den Saft leicht laufen lässt). Legen Sie Äpfel und Kohl in mehreren Schichten in einen Behälter. Mit warmer Salzlösung übergießen, mit großen Kohlblättern bedecken und die Unterdrückung darauf legen. Lagern Sie den Kohl, der in 2 Wochen fertig sein wird, an einem kühlen Ort. [12]

In der Kosmetologie

Bei der Formulierung von Kosmetika auf Weißkohlbasis werden Kohlsaft, Salzlake, Sauerkraut, ganze oder gehackte frische Kohlblätter verwendet.

  • Weißkohl-Gesichtsmaske (für fettige Haut): Mischen Sie 2 Esslöffel Kohlblätter, in Brei gehackt, mit geschlagenem Eiweiß. Auf die gereinigte Haut auftragen. Eine halbe Stunde einweichen und dann mit warmem Wasser abspülen.
  • Bei fettiger Haut wird empfohlen, das Gesicht vor dem Waschen mit einem in Sauerkrautsaft getauchten Wattepad abzuwischen. Hilfreich ist auch das Reiben mit einer Lotion aus frischem Kohl und Gurkensäften, die zu gleichen Teilen eingenommen wird..
  • Kohlmaske für trockene Haut: Tragen Sie kosmetische Creme oder Pflegecreme auf die gereinigte Haut auf. Weiche eine Stoffserviette in 100 ml frischem Kohlsaft ein und wringe sie leicht aus, trage sie auf dein Gesicht auf. Während die Serviette trocknet, befeuchten Sie das Tuch gleichmäßig mit Saft. Lassen Sie die Anwendung mindestens eine Viertelstunde lang stehen.
  • Bei trockener Haut ist auch eine Maske wirksam: Mischen Sie den Brei aus frischen Kohlblättern mit Eigelb und Pflanzenöl (alle Zutaten zu gleichen Teilen). Auf das Gesicht auftragen, nach 20 Minuten mit warmem Wasser abspülen.
  • Bleaching-Kohlmaske: Um Sommersprossen und Altersflecken zu entfernen, ist es nützlich, Ihr Gesicht täglich mit Sauerkrautsaft abzuwischen.
  • Pflegende Gesichtsmaske: Mischen Sie die Hälfte eines Hefesticks mit Honig und frischem Kohlsaft (nehmen Sie jeweils einen Teelöffel), kneten Sie die Zusammensetzung glatt und lassen Sie sie an einem dunklen Ort gären. Wenn sich das Volumen der Masse um das 2-3-fache erhöht, tragen Sie es etwa eine halbe Stunde lang auf die gereinigte Gesichtshaut auf. Mit warmem Wasser gründlich abspülen. Eine Maske aus einer dicken Schicht Sauerkraut strafft und pflegt die Haut (20 bis 30 Minuten einweichen, mit kaltem Wasser abspülen).
  • Haarbalsam mit Kohlsaft: Für dünnes Haar mit Spliss zu gleichen Anteilen Säfte mischen - frischer Kohl, Zitrone und Spinat. Die Zusammensetzung in Haar und Kopfhaut einreiben, ca. 20 Minuten einweichen und mit warmem Wasser abspülen.
  • Bei rauer, grober Haut der Hände sind Sauerkrautsaftbäder nützlich. Fetten Sie Ihre Hände am Ende des Verfahrens mit einer fetten Creme ein. [4]

Kombination mit anderen Produkten

Kohl ist ein grünes und nicht stärkehaltiges Gemüse. Weißkohl passt gut zu Gemüse seiner Art: Gurken, Paprika, Zwiebeln, Knoblauch, Radieschen, Karotten, Rüben, junger Kürbis. Kohl ist nicht mit Milch kompatibel, funktioniert aber hervorragend, wenn er mit Fetten (z. B. Butter) kombiniert wird: Ein Gericht aus solchen Kombinationen zieht gut ein. Kohl selbst ist eine gute Beilage für ein Fleischgericht..

Getränke

Eine Salzlösung wird aus Kohl, frisch gepresstem Saft, hergestellt, der mit anderen Säften gemischt wird, und ein Gemüsecocktail wird erhalten.

Der Saft wird aus gehackten Blättern von frischem, reifem Kohl gepresst. Dann filtrieren und zur Klärung einige Stunden ziehen lassen. Der geklärte Saft wird erneut sehr vorsichtig ohne Schütteln filtriert und sowohl in reiner Form als auch mit Zusatzstoffen getrunken.

Kohl und Rübensaft

Tischrüben werden gewaschen, gereinigt, in mehrere Stücke geschnitten und mit einer Saftpresse herausgedrückt. Rübensaft wird mit Sauerkrautsaft (im Verhältnis 3: 2) gemischt und zu therapeutischen und prophylaktischen Zwecken eingenommen. [neun]

Gefährliche Eigenschaften von Kohl und Kontraindikationen

Eine individuelle Unverträglichkeit gegenüber aus Kohl ausgeschiedenem Vitamin U ist eine Kontraindikation für die Verwendung eines darauf basierenden Arzneimittels - Methylmethioninsulfoniumchlorid.

Aufgrund der möglicherweise erhöhten Gasbildung ist es kontraindiziert, bei Patienten mit der Diagnose eines Myokardinfarkts Kohlsaft zu trinken..

Um eine Verschlimmerung zu vermeiden, wird nicht empfohlen, Kohlsaft mit erhöhter Magensäure einzunehmen. [8]

In dieser Abbildung haben wir die wichtigsten Punkte zu den Vorteilen und möglichen Gefahren von Weißkohl zusammengefasst. Wir sind Ihnen sehr dankbar, wenn Sie das Bild in sozialen Netzwerken mit einem Link zu unserer Seite teilen:

Interessante Fakten

  • Früher, als Kohl gepflanzt wurde, sagten die Leute: „Sei nicht Knöchel, sondern Bauch; Sei nicht leer, sei dick. Sei nicht rot, sei lecker. Sei nicht alt, sei jung. Sei nicht klein, sei großartig. " Es sollte am 18. Mai Kohlsämlinge (nach modernem Stil) auf Arina Rassadnitsa (Kohl) pflanzen und am 25. September Kohl auf Sergey Kapustnik ernten, hacken und ernten. Der astrologische Kalender für Gärtner empfiehlt, tagsüber auf dem wachsenden Mond Kohl zu ernten.
  • Was ist das Geheimnis der berühmten Kohlsuppe? Russische Bauern bereiteten die sogenannte "tägliche" Kohlsuppe zu: gekochten Kohl, dann gefroren und dann wieder gekocht. Diese Technologie ermöglichte es, einen besonderen und spezifischen "wissenschaftlichen Geist" zu erlangen, der in russischen Tavernen als unverzichtbares Attribut verankert war. Der typische Geschmack der täglichen Kohlsuppe war ausgezeichnet, aber es gab nur wenige nützliche Substanzen in einem solchen Gericht. [12]
  • Jährlich finden in verschiedenen Teilen der Welt kulinarische Wettbewerbe zum Kochen von Kohlgerichten statt. Hier sind nur einige davon: Kupusiyada (Serbien, Futog); Sauerkraut, Sauerkrautfest (Deutschland); Filderkrautfest (Deutschland, Leinfelden-Echterdingen); Kohlfest (Frankreich, Saint-Saens); Sauerkrautfest (Schweiz, Mühleturnen).
  • Stilllebenmalerei hat viel mit Gemüse wie Kohl zu tun. Künstler verschiedener Epochen und Trends haben es in ihre Obst- und Gemüsekreationen aufgenommen: von J.S.Bek (Stillleben mit Kohl und Meerschweinchen) und B. Strozzi (Stillleben mit Zucchini und Trauben in einem Korb, Kohl, Zitrone und Blumen in einer Vase) ") An V. Van Gogh (" Stillleben mit Kohl und Holzschuhen ").

Botanische Beschreibung

Dies ist eine Gemüsepflanze von fast größter Bedeutung (zusammen mit Kartoffeln), die aufgrund ihrer Verfügbarkeit, ihres universellen Geschmacks und ihres unbestreitbaren industriellen Werts weit verbreitet ist..

Weißkohl wird von Botanikern als Kohlart aus der Kohlfamilie (Kreuzblütler) eingestuft. Der lateinische Gattungsname für Kohl ist Brassica.

Herkunft des Namens

Geschichte

In Europa begann der Kohlanbau vor etwa dreitausend Jahren (der botanische Vorgänger des modernen Weißkohls war eine Art mit verdickten, fleischigen Blättern, die eine große Menge Feuchtigkeit speichern können). In Ägypten wurde dieses Gemüse erst angebaut, als die ptolemäische Dynastie an die Macht kam. In den Texten des "Vaters der Botanik" erwähnt Theophrast Kohl, was den Schluss zulässt, dass die Griechen ihn mindestens bereits im 4. Jahrhundert vor Christus kannten. e. In Catos Abhandlung "Landwirtschaft" (2. Jahrhundert v. Chr.) Wird Kohl bereits direkt erwähnt.

In Rom wurde Kohl zum Kochen und für die Medizin verwendet und wurde zu einer der beliebtesten Gemüsepflanzen. In seinen Schriften beschreibt Plinius der Ältere 7 damals bekannte Kohlsorten. Der uns bekannte Rundkohl wurde erstmals im 14. Jahrhundert in England angebaut..

Kohl wanderte von Europa nach Amerika, Indien, Japan. In der Geschichte der Schifffahrt der letzten Jahrhunderte spielte dieses Gemüse eine wichtige Rolle, da Sauerkraut fast die einzige Quelle für Vitamin C war, dessen Reserven an Bord des Schiffes Skorbut verhindern konnten. [2]

Sorten

Erfolge in der Zucht bieten Gärtnern und Gärtnern eine große Auswahl an Sorten und Hybriden von Weißkohl. Es ist üblich, die Sorten in früh reifende, mittel reifende und spät reifende Sorten zu unterteilen (manchmal werden früh reifende Sorten in einer separaten Kategorie definiert). Frühkohl ist gut für Salate, saftig und zart, aber nicht für die Langzeitlagerung geeignet. Mittlere und späte Sorten werden lange Zeit perfekt gelagert. Sie werden zur Herstellung von Sauerkraut und eingeweichtem Kohl verwendet.

Wenn Sie früh reifende Sorten anbauen, können Sie zwei Ernten pro Jahr erzielen. Beliebte frühe Kohlsorten - "Zolotoy Hektar", "Malakhit", "Zarya", mittel - "Dobrovolskaya", "Kupchikha", spät - "Genf", "Amager". Es gibt auch eine Auswahl von Sorten für bestimmte klimatische Bedingungen: Einteilung in sogenannte regionale Sorten, deren Anbau den höchsten Ertrag in einer bestimmten Region ergibt.

Einige Kohlsorten wurden wirklich legendär und gingen in die Weltgeschichte des Gemüseanbaus ein, wie zum Beispiel die berühmte Sorte Saint-Saens, von der einige Exemplare ein Gewicht von 20 kg erreichten, und die Länge der größten Blätter bis zu 100 cm. Kohl Saint-Saens war auf Französisch sehr gefragt. Markt bis zum 19. Jahrhundert. Darüber hinaus begann seine Popularität abzunehmen und seit 1999 wurde die Sorte in den Katalog der Gartenpflanzen in Frankreich aufgenommen, wo sie den Sonderstatus einer alten Sorte erhielt, "empfohlen für Hobbygärtner". [3]

Wachsende Eigenschaften

Im ersten Jahr des Anbaus produziert Kohl einen dichten Kohlkopf, der aus fleischigen und saftigen Blättern gewonnen wird. Im nächsten Jahr bildet die Pflanze einen Stiel mit Blüten, die in einem Pinsel gesammelt wurden. Früchte sind längliche Schoten (bis zu 10 cm), Samen sind dunkelbraun gefärbt. Kohl ist eine feuchtigkeitsliebende und mäßig thermophile Pflanze (Hitze über 25 ° C wirkt sich negativ auf Gemüse aus - Kohlköpfe verschlechtern sich häufig und werden von Schädlingen befallen). Fast während der gesamten Vegetationsperiode ist reichlich Wasser erforderlich. Die Vorbereitung des Bodens für die Kultivierung erfolgt in zwei Schritten: dem ersten (bis zu einer Tiefe von 0,25 m) und dem zweiten (Frühling bis zu einer Tiefe von 0,2 m) Pflügen der Beete. Das Top-Dressing erfolgt ebenfalls schrittweise: Das erste Mal wird der Boden zwei Wochen nach dem Pflanzen der Sämlinge mit einer Mineralzusammensetzung gedüngt. Ein höherer Kohlertrag kann erzielt werden, wenn es sich bei den sogenannten "Vorgängern" auf dem Gelände um Tischkarotten oder Frühkartoffeln handelt.

Wie man mit Kohlschädlingen umgeht?

Eine der umweltfreundlichsten Methoden ist die Verarbeitung von Sämlingen mit Pferdesauerampferinfusion. Gießen Sie drei Eimer gehackten Sauerampfer mit Wasser in ein Gartenfass und bedecken Sie ihn mit Folie. Sammeln Sie nach 10 Tagen die näher an der Wasseroberfläche gebildete Aufschlämmung in einem separaten Eimer. Besprühen Sie die Betten mit Kohl und einem vorbereiteten Wermutbesen. Diese Methode schützt den Kohl zuverlässig vor dem Kohlschmetterling. [1.9]

Auswahl und Lagerung

Richtig ausgewählt ist eine nicht zerbröckelnde, feste Gabel (Kopf) mit intakten und sauberen, starken und dichten frischen Blättern von weißer oder hellgrüner Farbe.

Frischer Kohl kann lange im Keller oder im Kühlschrank gelagert werden. Die Lagerung des Gemüses im offenen Sonnenlicht sollte vermieden werden, da die Blätter in diesem Fall grün werden. Kohl verschlechtert sich schnell in Kisten. Verdorbene Blätter müssen rechtzeitig bemerkt und entfernt werden. Außerhalb des Kühlschranks sollte jeder Kohlkopf getrennt von den anderen gelagert und in dickes Papier eingewickelt werden. [4.9]

  1. Handbuch zur Beschaffung von Heilpflanzen / DS Ivashin, ZF Katina, IZ Rybachuk et al. - 6. Aufl., Isp. und hinzufügen. - К.: Harvest, 1989.-- 288 p.: Schlick.
  2. Kohlgeschichte, Quelle
  3. Kohl, Quelle
  4. Heilprodukte. Essen ist Medizin, Medizin ist Essen. Komposition. A. D. Milskaya, - Kh.: Phoenix, 1998 - 479 s.
  5. Kohl, roh, Quelle
  6. Kohl, gekocht, gekocht, abgetropft, ohne Salz, Quelle
  7. Karkhut V.V. Medikamente um uns herum. - К.: Health, 1993.-- 232 p..
  8. Heilpflanzen: ein enzyklopädisches Nachschlagewerk / hrsg. A. M. Grodzinsky. - Kiew: Olymp, 1992. - 544 S.: krank.
  9. Dubrovin I. Alles über gewöhnlichen Kohl. - 2009 - 163 s.
  10. Wie der bescheidene Kohl Krebs stoppen kann, Quelle
  11. Kohlsuppendiät, Quelle
  12. Große Enzyklopädie der traditionellen Medizin. - M.: "ANS Publishing House", 2005. - 1120 S.: krank.
  13. Sauerkraut, Quelle

Es ist verboten, Materialien ohne unsere vorherige schriftliche Zustimmung zu verwenden..

Die Verwaltung ist nicht verantwortlich für den Versuch, ein Rezept, einen Rat oder eine Diät zu verwenden, und garantiert auch nicht, dass die angegebenen Informationen Ihnen persönlich helfen oder schaden. Seien Sie umsichtig und konsultieren Sie immer einen geeigneten Arzt!