Viele Frauen, die erfahren, dass sie in Position sind, sind daran interessiert, ob es möglich ist, während der Schwangerschaft Eier zu essen. Einerseits ist es ein nahrhaftes Produkt, das reich an Nährstoffen, Vitaminen (A, E, B2, B6, D) und Spurenelementen (Kupfer, Phosphor, Eisen, Kobalt) ist. Andererseits sind Eier ein allergenes Produkt und können auch eine Salmonellose-Infektion verursachen..

Ist es möglich für schwangere Eier

Eier sind ein wesentlicher Bestandteil jeder ausgewogenen Ernährung. Sie enthalten viele leicht verdauliche Proteine, die für das normale Funktionieren des Körpers der Mutter und die Entwicklung des Körpers des Kindes notwendig sind. Jeder qualifizierte Spezialist wird von der Frage überrascht sein, ob trächtige Eier möglich sind, da dieses Produkt eine Substanz wie Cholin enthält. Cholin verringert das Risiko, fetale Anomalien und Deformitäten zu entwickeln, verringert die Wahrscheinlichkeit, Neuralrohrdefekte zu entwickeln, und trägt zur ordnungsgemäßen Bildung des Gehirns bei.

Das Verhältnis von Kalorien und Nährstoffen in einem Ei legt nahe, dass dies ein gesundes Nahrungsprodukt ist. Daher empfehlen viele Experten auf dem Gebiet der richtigen Ernährung, dass Frauen während der Schwangerschaft Eier essen, mit der Maßgabe, dass alles in Maßen gut ist..

Auf Fernsehbildschirmen, auf Zeitungsseiten und auf Computermonitoren senden sie uns, wie schädlich und gefährlich überschüssiges Cholesterin im Körper ist, was zu Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems und zur Entwicklung von Atherosklerose führt. In dieser Hinsicht haben viele Frauen eine Frage, ob es für schwangere Eier möglich ist, weil sie viel Cholesterin haben. In der Tat ist diese Ansicht nicht ganz richtig. In natürlichen Produkten ist der Cholesterinspiegel nicht sehr hoch, zum Beispiel in einem Ei mit einem Gewicht von 45 g Cholesterin von nur 1,5 g. Außerdem ändert sich je nach Kochmethode des Eies der Cholesteringehalt, im Protein des rohen Eies beträgt der Cholesterinspiegel etwa 53 mg und im Protein des gekochten 43 mg.

Basierend auf dem oben Gesagten können wir schließen: Eier können und sollten während der Schwangerschaft verwendet werden, da sie gesundheitliche Vorteile bringen. Die einzige Ausnahme kann sein, wenn die werdende Mutter eine Nahrungsmittelallergie gegen Eier hat. In diesem Fall müssen Sie die Einnahme dieses Produkts ablehnen, da ansonsten bei einem Kind eine hohe Wahrscheinlichkeit besteht, dass eine ähnliche allergische Reaktion auf Eier auftritt.

In welcher Form können schwangere Frauen Eier essen?

Alle Ärzte sind sich einig, dass rohe Eier während der Schwangerschaft nicht gegessen werden sollten. Es besteht ein potenzielles Risiko, an Salmonellose zu erkranken. Diese Krankheit wird durch die Bakterien Salmonellen verursacht, die in das Ei gelangen können, wenn es von einem kranken Vogel gelegt wird. Bei Salmonellose steigt die Körpertemperatur einer Person auf 38-41 Grad, Gelenk- und Muskelschmerzen, Kopfschmerzen, Schwäche, Blähungen und Bauchschmerzen sowie Muskelkrämpfe in den Gliedmaßen. Wie Sie selbst verstehen, ist dieser Zustand möglicherweise gefährlich für die sichere Geburt eines Kindes. Auch werdende Mütter müssen auf Gerichte verzichten, die rohe Eier enthalten, zum Beispiel Eierlikör, Caesar-Salat mit Eiersauce, Pudding.

Während der Schwangerschaft können Eier in jeder Form außer roh gegessen werden. Das heißt, dieses Produkt muss unbedingt einer Wärmebehandlung unterzogen werden. Sie können beispielsweise die Eier kochen (das Eigelb muss hart sein) oder daraus ein Omelett machen. Sie können eine Vielzahl von gekochten oder Spiegelei-Gerichten in einem Kochbuch oder im Internet finden, damit Ihre Ernährung nicht schlechter wird, wenn Sie rohe Eier auslassen..

Wachteleier

Wenn Sie Eier sagen, fällt Ihnen als erstes Hühnereier ein, aber neben Hühnern gibt es noch viel mehr Vögel, und alle liegen. An zweiter Stelle in der Beliebtheit nach Hühnereiern stehen Wachteleier. Sie sind sehr nützlich für die Gesundheit, da sie viele Spurenelemente (insbesondere Kalium und Phosphor, die für die Bildung des Skelettsystems und der Zähne des Babys notwendig sind), Vitamine, Aminosäuren enthalten und gleichzeitig absolut kein Cholesterin enthalten.

Wachteleier sind auch während der Schwangerschaft nützlich, da sie reich an Eisen sind. Die Aufnahme dieses Elements in den Körper der werdenden Mutter in ausreichenden Mengen ist eine hervorragende Vorbeugung gegen Anämie, die sich sehr häufig während der Geburt des Kindes entwickelt. Wenn Sie regelmäßig Wachteleier essen, wirkt sich dies außerdem positiv auf das Kreislaufsystem der Frau aus und normalisiert den Blutdruck, das Hämoglobin und die roten Blutkörperchen..

Viele Frauen beklagen sich während des Tragens eines Babys darüber, dass sich ihr Gedächtnis verschlechtert hat, sie geistesabwesend geworden sind und sich ihre Stimmung oft ohne ersichtlichen Grund ändert. Der Grund für solche Beschwerden ist der Mangel an B-Vitaminen im Körper. Wachteleier enthalten eine große Menge dieser Elemente. Um solche Zustände zu behandeln und zu verhindern, empfehlen Ärzte Frauen, während der Schwangerschaft jeden Tag Wachteleier zu essen. Wissenschaftler entdeckten auch, dass Wachteleier helfen, das Blut zu reinigen und Radionuklide zu entfernen. Dies bedeutet, dass ihre Verwendung zweifellos sowohl für die Gesundheit der Mutter als auch für die Gesundheit ihres Babys von Vorteil ist..

Für Frauen, die an Eiallergien leiden, ist es nützlich zu wissen, dass sie Wachteleier in jeder Menge ohne Angst essen können. Weil dieses Produkt hypoallergen ist. Das Protein von Wachteleiern enthält Ovomoccid, eine Substanz, die zur Herstellung von Antihistaminika verwendet wird.

Wasservogeleier

Einige Frauen, insbesondere diejenigen, die in ländlichen Gebieten leben, essen die Eier von Wasservögeln wie Enten- oder Gänseeier. Ärzte empfehlen, solche Eier während der Schwangerschaft nicht zu essen, da diese Vögel anfälliger für Infektionen mit Salmonellose sind als andere. Darüber hinaus ist die Schale in Enten- und Gänseeiern poröser, was es dem Erreger (Infektion oder Bakterien) erleichtert, in das Ei einzudringen..

Eier während der Schwangerschaft: Nutzen oder Schaden?

Die Ernährung einer schwangeren Frau sollte nützlich sein - vertraut, studiert, sogar geschlagen. Was ist ihre Nützlichkeit? Sollte die werdende Mutter den Anweisungen folgen oder sich von ihren eigenen kulinarischen Vorlieben leiten lassen, die sie in dieser Zeit sehr verändert hat? Was ist das gesündeste Produkt? Was ist abzulehnen? Ist es für schwangere Eier möglich und in welcher Form?

Dieses Produkt ist während der Geburt eines Kindes unverzichtbar. Es enthält viele notwendige Spurenelemente. Aber noch einmal - in welchen Mengen, wie lange man sich auf Eier stützt, um den maximalen Nutzen zu erzielen?

  1. Die Zusammensetzung der Eier und das Vorhandensein von Cholesterin in ihnen
  2. Eier während der Schwangerschaft - Nutzen oder Schaden?
  3. Die Vorteile von Eiern
  4. Gefährliche Substanzen
  5. Wie man Eier während der Schwangerschaft auswählt
  6. Ei als Medizin: Indikationen
  7. Kontraindikationen
  8. Wie benutzt man
  9. Vorsichtsmaßnahmen für das Essen von Eiern
  10. Eier und Kalzium für schwangere Frauen
  11. Gekochte Eier während der Schwangerschaft
  12. Können schwangere Frauen weich gekochte Eier?
  13. Können schwangere Frauen Rührei?
  14. Omelett - Rezept für schwangere Frauen
  15. Fazit

Die Zusammensetzung der Eier und das Vorhandensein von Cholesterin in ihnen

Bis zum Beginn des 20. Jahrhunderts galten Eier nicht als vollständiges Produkt, das dem Teig zugesetzt oder zu einem Dessert verarbeitet werden konnte. Sie wurden nur Kindern und kranken alten Menschen gegeben, damit sie an Kraft gewinnen konnten..

Moderne wissenschaftliche Forschungen bestätigen das Vorhandensein von Nährstoffen in der Zusammensetzung von Eiern. Die Medizin empfiehlt, ein Ei pro Tag zu essen, um die Form zu erhalten. Und wenn Sie der Mode für die richtige Ernährung folgen, sind Eier ein Muss, wenn Sie dünn und gesund sein möchten.

Aber sind Eier für schwangere Frauen genauso nützlich, wie sie über sie sagen??

  • Eiweiß besteht zu 90% aus Wasser und zu 10% aus Eiweiß. Das Eigelb enthält Fette. Viele PP-Fans argumentieren, dass Eigelb festes Cholesterin ist..
  • Ja, Eier enthalten es, aber nur eineinhalb Gramm pro Hühnerei.
  • Cholin kommt in großen Mengen in Eiern vor, seine Verwendung entwickelt den Geist des ungeborenen Kindes und verbessert das Gedächtnis der Mutter.
  • Protein und Eigelb wirken sich gleichzeitig positiv auf das Nervensystem aus und normalisieren dessen Arbeit.
  • Eier während der Schwangerschaft sind ein hervorragendes Mittel zur Stärkung des Immunsystems, Lysocin ist ein antibakterielles Element und kommt in Eiern vor.

Eier während der Schwangerschaft - Nutzen oder Schaden?

Aufgrund der Individualität dieses Organismus kann kein Produkt für einen Organismus ideal sein. Dies gilt insbesondere während der Schwangerschaft. Selbst zweifellos gesunde Lebensmittel können unangenehme Nebenwirkungen verursachen..

Die Vorteile von Eiern

Während der Schwangerschaft muss eine Frau die Kalorien erhöhen, sie braucht Vitamine. Und die Einführung von Eiern in die Ernährung ist ein völlig gerechtfertigter Schritt. Aber wie viele brauchst du, wie man sie kocht?

Eier sind ein zufriedenstellendes Produkt, 10 Eier entsprechen einem Kilogramm Rindfleisch. Aber essen Sie kein Tablett mit Eiern zum Frühstück und warten Sie auf den Vitaminboom, damit Sie sich verletzen können..

Die maximale Menge beträgt 3 Eier pro Tag. Dies reicht aus, um Ihre Sehkraft in einem Monat zu verbessern. Während der Schwangerschaft versorgt der regelmäßige Verzehr von Eiern den Körper mit Eiweiß. Das Wachstum des Babys verläuft korrekt, wenn nützliche Substanzen wie Cholin in den Körper der Mutter gelangen.

Perlhuhn-Eier gelten als die besten aus Huhn und Wachtel. Nicht nur für schwangere junge Damen, sondern für alle. Erstens verursachen sie keine Allergien, und zweitens enthält das Eigelb Carotinoide.

Carotinoide sind für jeden Körper wichtig, um eine übermäßige Zellteilung zu immunstimulieren und zu unterdrücken (um zu verhindern, dass sie krebsartig werden). Und für den sich entwickelnden Fötus werden sie auch als Substanz benötigt, die die Stabilität der Chromosomen reguliert..

Aber der menschliche Körper kann keine Carotinoide produzieren - deshalb sind Eier in der Ernährung so notwendig..

Gefährliche Substanzen

  1. Ovomucoid. Eier enthalten ein Allergen, das durch Wärmebehandlung nicht „abgetötet“ werden kann. Und wenn Sie bedenken, dass sich während der Schwangerschaft nicht nur die Nahrungspräferenzen ändern, sondern auch die Wahrnehmung durch den Körper, können Sie alles von Eiern erwarten. Wenn zuvor keine Allergie aufgetreten ist, kann diese während der Schwangerschaft eines Kindes oder nach der Geburt auftreten.
  2. Salmonellose. Die Schale von Hühnereiern lässt nicht nur Luft durch, sondern ihre Oberfläche kann mit Salmonellenbakterien bedeckt sein. Sobald Bakterien in den Körper eindringen, infizieren sie ihn mit Toxinen. Eine schreckliche Krankheit betrifft die Lunge, die Nieren und das Herz-Kreislauf-System. Dieses Bakterium stirbt während der Wärmebehandlung ab und das Ei kann auch mit Seife gewaschen werden..

Wie man Eier während der Schwangerschaft auswählt

Für schwangere Frauen ist es besser, Eier aus dem Haushalt auszuwählen und sicherzustellen, dass das Geflügel nicht mit einem Zusatz von Antibiotika gefüttert wird.

Ei als Medizin: Indikationen

  1. Der Arzt kann der werdenden Mutter im Menü für Anämie und Toxikose Eier einführen.
  2. Das Eigelb enthält die Vitamine A und D, sie normalisieren den Stoffwechsel. Bei Toxikose kann man nur diese verwenden, das Eigelb schwächt die Reaktion.
  3. Plötzliche Stimmungsschwankungen bei einer schwangeren Frau können auf einen Mangel an Vitamin B zurückzuführen sein. Dieser Mangel kann leicht beseitigt werden. Nehmen Sie einfach Eier in Ihre Ernährung auf.

Kontraindikationen

Eier sollten nicht bei Proteinallergien, Leberproblemen und hohem Cholesterinspiegel konsumiert werden. Eier erhöhen auch den Blutzucker..

Wie benutzt man

Ein Ei so zu erhalten, wie es von der Natur geschaffen wurde, dh nicht alle darin enthaltenen Substanzen abzutöten, bedeutet, es roh zu verwenden. Dies ist nützlicher als Rührei, da die Wärmebehandlung die Wirkung der für den Körper notwendigen Substanzen schwächt und das Protein zu einem regelmäßigen Gerinnsel einer schwer verdaulichen Substanz macht.

Aber Sie sehen, es gibt nicht viele Draufgänger unter Mädchen und Frauen, die gerne rohe Eier trinken würden. Obwohl schwangere Frauen ihre Geschmackspräferenzen so sehr ändern, dass sie jeden Tag gerne ein Ei trinken können - anstelle von Kaffee.

Aber wenn Sie rohe Eier essen wollen, kaufen Sie Wachteln - sie sind sicherer.

Wenn Sie den maximalen Nutzen aus Eiern ziehen möchten oder nur ein Liebhaber solcher Lebensmittel sind, kaufen Sie nur frische Vogeleier, riskieren Sie nicht Ihre Krümel und Ihre Gesundheit.

Aufgrund des hohen Risikos, Salmonellen zu bekommen, muss eine schwangere Frau ihren Appetit in Milchshakes mit zusätzlichem Protein, Cremes und Desserts mildern..

Eipulver finden Sie im Regal eines jeden Supermarktes. Die Katze schrie nach Vitaminen und Nährstoffen, daher macht es keinen Sinn, herumzuspielen und daraus Omeletts zu machen.

Vorsichtsmaßnahmen für das Essen von Eiern

Waschen Sie Äpfel oder Orangen, bevor Sie sie essen? Die positive Antwort liegt auf der Hand. Das gleiche sollte mit Eiern gemacht werden, aber viele messen diesem Verfahren keine Bedeutung bei. Und nur ein paar Minuten zum Waschen, und ap, Sie haben sich vor gefährlichen Beschwerden gerettet. Es ist so einfach.

Wenn Sie Blut oder Vogelkot auf dem Ei sehen, verwenden Sie es nicht zum Kochen. Solche Anzeichen können darauf hinweisen, dass der Vogel ungesund ist. Folglich kann ihr Kot oder Blut schädliche Mikroben enthalten, die durch die Schale in das Eigelb und Weiß eindringen..

Nicht jedes Essen ist gut für eine schwangere Frau. Vergessen Sie nicht, dass heutzutage auch bekannte Produkte unangenehme Überraschungen mit sich bringen können..

Eier und Kalzium für schwangere Frauen

Was Omas Rat anbelangt, schwangere Frauen zerquetschte Muscheln zu nehmen, um die Kalziumreserven wieder aufzufüllen, dann halten Sie sich von solchen Empfehlungen fern. Es ist unwahrscheinlich, dass es in unserem Jahrhundert eine Person gibt, die nichts über den Kalziumgehalt in Milchprodukten gehört hätte..

Sesamsamen sind nützlich für schwangere Frauen - einhundert Gramm dieses Produkts enthalten 970 mg Kalzium - dies ist mehr als Eier und Milch. Für diejenigen, für die diese Produkte kontraindiziert sind, ist Sesam nur ein Glücksfall..

Ein Teller Haferflocken mit ein paar Esslöffeln Sesam oder ein Gemüsesalat setzen Sie keinen Salmonellen aus, aber Eierschalen sind in dieser Hinsicht sehr gefährlich.

Gekochte Eier während der Schwangerschaft

Während der Schwangerschaft sind gekochte Eier ein wesentlicher Bestandteil einer ausgewogenen Ernährung der werdenden Mutter. In Kombination mit frischem Gemüse können ein paar gekochte Eier als guter und befriedigender Snack vor der Hauptmahlzeit dienen..

Können schwangere Frauen weich gekochte Eier?

Wenn Sie Eier im Kühlschrank haben und sich über deren Frische nicht ganz sicher sind, bereiten Sie köstliche Spiegeleier zu, indem Sie sie ein wenig unter dem Deckel dämpfen.

Aber die werdende Mutter kann weich gekochte frische Eier kochen. Frisches Produkt eines vertrauenswürdigen Herstellers stellt keine Bedrohung dar. Mit GW können Sie auch Ihr eigenes Ei zum Frühstück zaubern.

Können schwangere Frauen Rührei?

Wenn es sich um ein amerikanisches Frühstück mit Spiegeleiern, Speck und Toast handelt, ist diese Option während der Schwangerschaft unerwünscht. Aber die Spiegeleier mit einer kleinen Menge Tomaten und Käse sind genau das Richtige.

Omelett - Rezept für schwangere Frauen

Dieses Gericht wird auf verschiedene Arten zubereitet: gebraten, gekocht, gedämpft. Für eine schwangere Frau ist die Dampfoption nützlich. Für die Zubereitung ist kein Wasserbad erforderlich. Sie können einfach einen Topf Wasser und ein Sieb verwenden. Gießen Sie etwas Wasser in die Pfanne, deren Füllstand das in die Pfanne eingelegte Sieb nicht erreichen sollte.

  1. Nehmen Sie für ein Omelett 2-3 Hühnereier und 3 Esslöffel Milch oder Wasser.
  2. Eier schlagen, etwas Salz und Milch hinzufügen.
  3. Nehmen Sie einen Behälter, in dem Ihr Omelett gedämpft wird, und bürsten Sie es mit Butter..
  4. Gießen Sie die Eier in eine Form und legen Sie sie in ein Sieb. Kochen Sie ein solches Omelett 10 Minuten lang unter dem Deckel.

Ein kleiner Life-Hack von Its Kids: Decken Sie die Form mit Folie ab, damit kein Wasser aus dem Deckel abfließt.

Sie können auch Wachteleier verwenden. Wenn Sie Hühnereier kaufen und sich nicht sicher sind, ob Salmonellen fehlen, nehmen Sie Wachteln, diese Art ist nicht anfällig für den Stock.

Fazit

Wir hoffen, dass unser Artikel Ihnen genügend Informationen über die Verwendung von Eiern während der Schwangerschaft gegeben hat. Es bleibt, kleine, aber wichtige Details hervorzuheben: Waschen Sie die Muscheln, kaufen Sie ein frisches Produkt, verwenden Sie nicht ein Produkt übermäßig, machen Sie Ihre Ernährung abwechslungsreich.

gekochte Eier während der Schwangerschaft)

Mit meiner Toxikose weiß ich nicht mehr, was ich essen soll, ich habe einen Auslass gefunden, gekochte Eier (besonders ich stapfe aus weich gekochten Eiern) Ich esse 3-4 Stück pro Tag mit schwarzem Tee... ahh! Ich fühle mich abnormal))))))

sind sie nicht schädlich? Wer weiß?

Benutzerkommentare

  • 1
  • 2

Herzlichen Glückwunsch zum Lineal!

Ich denke, es ist nichts falsch mit Eiern, essen Sie es für die Gesundheit)

Ich könnte Eier von den ersten 5-6 Stücken gleichzeitig essen, sogar nützlich - zumal Sie Ihre eigenen hausgemachten haben und keine Chemie, und eine Schwangerschaft ist so etwas, dass sich der Appetit ständig ändert - also vielleicht in einer Woche etwas anderes, was das Baby will

Mama ist schockiert - sie hat 3 Dutzend in einer Woche verbracht und früher lagen sie eine Woche lang unberührt)

Wachteln, Hühnchen gebratene oder gekochte Enteneier während der Schwangerschaft: Welche sind am besten zu essen und welche sind insgesamt abzulehnen

Eier enthalten eine große Menge an Nährstoffen und Spurenelementen, deren Verwendung während der Schwangerschaft als äußerst wichtig angesehen wird. Wie viel davon kann während der Geburt eines Kindes sicher verwendet werden??

  1. Soll ich während der Schwangerschaft Eier essen??
  2. Vorteile von Eiern für schwangere Frauen
  3. Welche Eier sind am besten für schwangere Frauen
  4. Wachtel
  5. Gans, Ente
  6. Hähnchen
  7. Wie oft kannst du essen?
  8. Wie viele Eier pro Tag kann eine schwangere Frau essen?
  9. Omelett
  10. Gekocht
  11. Gebraten
  12. Kontraindikationen
  13. Nützliches Video

Soll ich während der Schwangerschaft Eier essen??

Eiweiß gilt als eines der leicht verdaulichen Lebensmittel, und das Eigelb enthält eine essentielle Aminosäure.

Aber nicht nur aus diesem Grund empfehlen Ärzte allen schwangeren Frauen, Vogeleier in ihre Ernährung aufzunehmen..

In dem Artikel wird erläutert, welche Eier für eine Frau und ihr zukünftiges Baby den größten gesundheitlichen Nutzen haben und in welcher Form es besser ist, dieses Produkt zu essen.

Vorteile von Eiern für schwangere Frauen

Dieses Produkt in der Ernährung einer Frau hilft, ihren Körper mit den notwendigen Mineralien, Vitaminen und Spurenelementen anzureichern, und wirkt sich positiv auf die Entwicklung des Fötus aus. Unter den nützlichen Eigenschaften ist Folgendes hervorzuheben:

  • In der Zusammensetzung enthaltenes Cholin verringert das Risiko der Entwicklung intrauteriner Pathologien beim Fötus und verbessert die Bildung des Gehirns.
  • Sie sind kalorienarme Lebensmittel und tragen nicht zur Gewichtszunahme bei.
  • Die Zusammensetzung enthält eine der essentiellen Aminosäuren - Leucin, das für die Senkung des Cholesterinspiegels verantwortlich ist.

Sie enthalten auch Folsäure, Eisen, Kalzium, Zink, einen Komplex aus Vitaminen und anderen nützlichen Substanzen. Gleichzeitig sagen Experten, dass sich ihre Vorteile nach der Wärmebehandlung erheblich verringern..

Welche Eier sind am besten für schwangere Frauen

In den Regalen der Geschäfte finden Sie eine große Auswahl an Eiern: Wachteln, Hühnchen, dicke usw. Jeder von ihnen hat seine eigenen Eigenschaften und Kontraindikationen..

Wachtel

Sie belegen einen ehrenvollen zweiten Platz in der Liste der beliebten After Chicken. Die Wachtelhoden enthalten Kalium und Phosphor, die für die Bildung von Knochengewebe und Zähnen des Fötus verantwortlich sind. Der Vorteil dieses Produkts ist die vollständige Abwesenheit von Cholesterin in ihnen..

Daher müssen Wachteleier in die Ernährung schwangerer Frauen aufgenommen werden..

Eine wichtige nützliche Eigenschaft dieses Produkts ist das in der Zusammensetzung enthaltene Eisen, das als hervorragendes Mittel zur Vorbeugung von Anämie bei Frauen dient und den Blutdruck und die Blutzellwerte normalisiert. Das Produkt kann auch von Frauen mit einer Neigung zu Allergien verwendet werden, es ist absolut sicher und verursacht keine Nebenwirkungen.

Gans, Ente

Vögel sind Wasservögel, aber Ärzte empfehlen nicht, ihre Eier während der Schwangerschaft zu essen. Tatsache ist, dass die Schale eine sehr poröse Struktur hat, was die Wahrscheinlichkeit erhöht, dass Infektionen oder Bakterien in das Gehäuse gelangen. Frauen, die dieses Produkt missbrauchen, haben eine erhöhte Wahrscheinlichkeit, an Salmonellose zu erkranken.

Hähnchen

Das Eigelb solcher Eier enthält die höchste Menge an Carotin..

Die Spurenelemente, aus denen sich die Zusammensetzung zusammensetzt, verbessern die Funktion des Verdauungssystems, der Nieren, der Leber, der Schilddrüse, beruhigen das Nervensystem usw. Das Produkt darf von schwangeren Frauen ohne Allergien verwendet werden.

Wie oft kannst du essen?

Ärzte empfehlen, jeden Tag Eier in Ihre Ernährung aufzunehmen. In diesem Fall muss die schwangere Frau die empfohlene Tagesdosis einhalten. Andernfalls werden sie mehr schaden als nützen. Wenn die Ernährung einer Frau die notwendigen Substanzen und Spurenelemente enthält, muss die Anzahl der verzehrten Eier reduziert werden.

Wie viele Eier pro Tag kann eine schwangere Frau essen?

Die empfohlene tägliche Einnahme für eine Frau während der Schwangerschaft beträgt ein halbes Hühnerei oder 2 Wachteln. Sie können gekocht oder gebraten (Omelett) gegessen werden. Somit beträgt die zulässige Menge pro Woche 3-4 Eigelb..

Omelett

Das Essen von Eiern in Form eines Omeletts ist nicht nur möglich, sondern auch notwendig. Einige Experten behaupten, dass einige der Nährstoffe während der Wärmebehandlung reduziert werden..

Zum Kochen werden sowohl Eiweiß als auch Eigelb verwendet. Da ein halbes Eigelb pro Tag als akzeptable Norm angesehen wird, kann ein Omelett aus 2 Teilen Protein und 1 Teil Eigelb hergestellt werden. Der beste Weg, um Lebensmittel zu dämpfen, ist die Verwendung eines Dampfgarers. In dieser Form bringen gekochte Eier dem Körper einer schwangeren Frau maximalen Nutzen..

Gekocht

Am nützlichsten ist ein weichgekochtes Ei (nicht länger als 4 Minuten in kochendem Wasser kochen). In diesem Zustand bleibt der größte Nutzen dieses Produkts erhalten, es wird so weit wie möglich absorbiert und verursacht keine negative Reaktion. Gekochtes "hart gekochtes" kann bei einer Frau Verstopfung verursachen. Daher empfehlen Ärzte nicht, sich von dieser Methode zur Herstellung des Produkts mitreißen zu lassen. Vor dem Kochen müssen Sie die Schalen gründlich waschen. Dadurch wird das Infektionsrisiko beim Kochen verringert (wenn das Ei Risse bekommt)..

Gebraten

Das frittierte Produkt wird nicht für schwangere Frauen empfohlen. Sie beeinträchtigen die Leberfunktion negativ. Auch beim Braten wird die Nährstoffmenge in Eiern deutlich reduziert.

Kontraindikationen

Frauen, die ein Baby gebären, ist es strengstens untersagt, rohe Eier zu essen. Andernfalls steigt die Wahrscheinlichkeit einer Salmonellose. Außerdem ist rohes Eigelb schlecht verdaulich und erhöht die Ausscheidung von Galle aus dem Körper..

Trotz der großen Liste nützlicher Eigenschaften ist die Verwendung in folgenden Fällen kontraindiziert:

  • mit individueller Unverträglichkeit gegenüber dem Produkt;
  • mit Diabetes mellitus;
  • mit Lebererkrankungen;
  • mit einem erhöhten Gehalt an Sterol im Körper.

Eier während der Schwangerschaft: Nutzen und Schaden

Bei der Planung, Mutter zu werden, sind alle Frauen in Bezug auf die Ernährung ziemlich wählerisch, wenn man die Vor- und Nachteile jedes Produkts fast unter einer Lupe betrachtet. Sie finden heraus, ob es Allergien hervorruft, nützlich oder schädlich für die Gesundheit des ungeborenen Kindes ist und ob es nützlich ist, wie viel davon gegessen werden kann, um es nicht zu übertreiben und sich und das Kind nicht zu verletzen. Eier sind in dieser Hinsicht eines der am meisten diskutierten Lebensmittel, es gibt viele Gerüchte über ihre Eigenschaften und Fähigkeiten. Es ist Zeit herauszufinden, welche von ihnen wahr sind und welche eher wie Fiktion..

Ist es in Ordnung, während der Schwangerschaft Eier zu essen?

Trotz der Tatsache, dass Eier von vielen als ein ziemlich schweres Produkt angesehen werden, sind die Proteine, die sie in erheblichen Mengen enthalten, ziemlich leicht verdaulich. Das zweifelsfreie Plus ist, dass sie der Figur nicht schaden, was für schwangere Frauen wichtig ist, die ein reichhaltiges und nahrhaftes, aber gleichzeitig ausgewogenes und rationales Menü organisieren müssen, um in neun Monaten des Wartens auf ein Kind keine zusätzlichen Pfunde zu gewinnen. Und die Proteine ​​in Eiern sind auch als Baumaterial für den Körper des Babys notwendig..

Darüber hinaus macht das Vorhandensein von Vitamin B4 oder Cholin in Eiern sie für die volle geistige Entwicklung des ungeborenen Kindes notwendig. Diese Substanz kommt in vielen Produkten vor, aber Eigelb ist in seiner Menge allen anderen um Dutzende Male voraus. Cholin verhindert die Bildung des fetalen Neuralrohrs, wodurch das Risiko von Deformitäten oder anderen Anomalien im Embryo erheblich verringert wird.

Das Vorhandensein von Cholesterin in Hühnereiern lässt bei werdenden Müttern Zweifel aufkommen: Ist es möglich und ratsam, Ihren Körper mit dieser schädlichen Substanz zu beladen? In der Tat ist sein Inhalt nicht so groß wie Menschen, die weit von Medizin und Diätetik entfernt sind. In einem mittelgroßen Ei mit einem Gewicht von 45 g sind nur 1,5 g Cholesterin vorhanden. In tierischen Produkten wie Rind- oder Schweinehirn und Nieren ist Cholesterin fast doppelt so hoch wie in Krabben, Garnelen, Hummer und anderen Meeresfrüchten - fast so viel wie in Eiern.

Daher ist es möglich und notwendig, Eier für schwangere Frauen zu verwenden, da diese für die werdende Mutter und ihr Baby von großem Nutzen sind. Es ist wichtig, sie richtig zu kochen, da ihr Kaloriengehalt und der Grad der Auswirkung auf den Körper einer schwangeren Frau davon abhängen.

Roh

Trotz der weit verbreiteten Überzeugung, dass rohe Eier gesünder sind als gekochte Eier, ist diese Aussage nichts weiter als ein Mythos. Studien haben gezeigt, dass das Protein eines gekochten Eies zu 90 Prozent vom menschlichen Körper aufgenommen wird, während es sich in einem rohen Ei befindet - nicht mehr als die Hälfte. Dieses Phänomen erklärt sich aus der Tatsache, dass das Protein die Substanz Avidin enthält, die in ihrem Rohzustand die Eigenschaft hat, an eines der B-Vitamine - Biotin - zu binden. Infolgedessen steht das Vitamin für die Assimilation nicht mehr zur Verfügung. Wenn Sie längere Zeit rohe Eier trinken, ist dies bestenfalls mit Austrocknung der Haut, Appetitlosigkeit, Schläfrigkeit und im schlimmsten Fall mit zusätzlichen Symptomen dieser Depression verbunden, die von Muskelschmerzen begleitet werden..

Die Assimilation von rohem Eigelb ist schlimmer als gekocht, und dies stimuliert eine größere Gallensekretion, die für eine kalkhaltige Cholezystitis riskant ist, begleitet von der Bildung von Steinen in der Gallenblase und auch Ablagerungen von Cholesterin an den Gefäßwänden verursacht.

Darüber hinaus sind rohe Eier gefährlich, da Sie durch sie eine Salmonellose bekommen können, die während der Schwangerschaft kategorisch nicht akzeptabel ist. Das Immunsystem einer Frau, die ein Baby erwartet, ist bereits einem enormen Stress ausgesetzt, sodass eine Infektion durch ein rohes Ei tödlich sein kann.

Bei Salmonellose steigt eine hohe Temperatur, begleitet von Erbrechen und Durchfall, was durchaus zu Fehlgeburten oder Frühgeburten führen kann. Aber selbst wenn diese Tragödie nicht eintritt, können Antibiotika, die zur Behandlung von Salmonellose eingesetzt werden, schwerwiegende Pathologien bei der Entwicklung des Embryos verursachen..

Darüber hinaus sollte eine schwangere Frau, die Hühner-, Enten- oder Wachteleier berührt hat, besonders darauf achten, ihre Hände danach mit Wasser und Seife zu waschen, um unangenehme gesundheitliche Folgen zu vermeiden..

Gekocht

Gekochte Eier sind für schwangere Frauen sehr nützlich, da beim Kochen der Salmonellose-Erreger stirbt, sodass das Produkt unter dem Gesichtspunkt einer möglichen Infektion sicher wird. Sie müssen jedoch nicht jeden Tag Eier essen..

Das tägliche Essen von hart gekochten Eiern kann zu unangenehmen Verdauungsstörungen wie Verstopfung führen. Aufgrund der Veränderung des Hormonspiegels während des Tragens eines Kindes tritt dieses Problem jedoch bereits häufig bei werdenden Müttern auf. Warum also die Dinge noch schlimmer machen??

Gebraten

Frittierte Lebensmittel werden für schwangere Frauen im Allgemeinen nicht empfohlen. Die Leber arbeitet - genau wie die Nieren und alle anderen Systeme und Organe - mit erhöhtem Stress. Laden Sie sie daher nicht mit einem Überschuss an Öl, in dem in der Regel Eier gebraten werden. Darüber hinaus kann das ganze Vergnügen einer Portion gegessener Rühreier durch Sodbrennen verdorben werden, das möglicherweise kurz nach dem Essen auftritt. Besonders wenn das Ei mit Speck gebraten wird, was den Körper in Form von zusätzlichem Fett belastet. Besser noch ein gekochtes Ei essen.

Aber wenn Sie sich wirklich unerträglich fühlen - Sie möchten wirklich Spiegeleier, ist es sinnvoller, sie mit Tomaten, Zwiebeln und etwas Käse zu braten.

Weich gekocht

Ein weich gekochtes Ei wird nicht länger als drei bis vier Minuten in kochendem Wasser gekocht. Wenn Sie frische Eier nehmen, die an einem vertrauenswürdigen Ort gekauft wurden, ist es für die werdende Mutter durchaus akzeptabel, eine solche Delikatesse zum Frühstück zu kochen und zu essen. Dies ist ein völlig ausgewogenes Produkt: Einerseits ist es sicher, im Gegensatz zu einem rohen Ei, andererseits behält es die maximale Menge an Nährstoffen in einer kurzen Garzeit. Weich gekochte Eier werden vom Körper einer schwangeren Frau gut aufgenommen und verursachen keine gesundheitlichen Probleme.

Omelett

Ein Omelett ist die perfekte Mahlzeit für eine schwangere Frau. Für die Herstellung werden sowohl Proteine ​​als auch Eigelb verwendet, die entweder mit Milch oder mit Wasser geschlagen werden..

Sie können ein Dampfomelett ganz ohne Öl zubereiten, die Eier gut mit Milch und Salz umrühren und in eine Schüssel geben, die in ein Sieb in einem Topf mit kochendem Wasser gestellt wird.

Wenn Sie die Belastung der Gallenblase reduzieren möchten, die während der Schwangerschaft bereits unter extremen Bedingungen funktioniert, da sie durch den wachsenden Uterus zusammengedrückt oder von ihrem gewohnten Platz verschoben wird, können Sie nur die Hälfte des Eigelbs und zwei Weiße zur Herstellung eines Omeletts verwenden. Das restliche Eigelb kann eingefroren werden, um darauf ein Omelett oder Spiegeleier für Ihren Haushalt - Ehepartner und Kinder - zu kochen.

Wachteleier

Wachteleier gelten im Volksmund als diätetisch, am einfachsten und nützlichsten. Und das aus gutem Grund. Sie sind hypoallergen und daher sicher für Mutter und ungeborenes Kind..

Darüber hinaus enthalten Wachteleier eine spezielle Substanz - Lysozym. Es erlaubt ihnen nicht, schlecht zu werden, das Produkt, das lange Zeit gelegen hat, wird sich nicht verschlechtern, sondern nur austrocknen. Dieselbe Substanz verhindert das Wachstum von Bakterien und anderen schädlichen Mikroorganismen im Körper einer schwangeren Frau, die regelmäßig Wachteleier konsumiert.

Es ist wichtig zu beachten, dass Wachteleier cholesterinfrei sind und eine große Menge nützlicher Folsäure enthalten..

Die Ärzte sind sich in einer Sache einig: Wachteleier sind nicht nur für schwangere Frauen möglich, sie sind sogar notwendig, um eine so schwierige Zeit zu überleben und dem zukünftigen Baby ein Maximum an nützlichen Substanzen zu geben.

Gans

Gänseeier gelten als köstlich, obwohl nicht jeder seinen besonderen Geschmack mag. Inzwischen hat die Weltgesundheitsorganisation dieses Produkt als Referenz für das Vorhandensein von Aminosäuren identifiziert. Aus diesem Grund muss eine schwangere Frau von Zeit zu Zeit ein Gänseei essen. Darüber hinaus sind sie nahrhafter als Hühnereier, und die darin enthaltenen Fettsäuren tragen zu einer guten Verdauung und Aufnahme von Fett im Eigelb bei, weshalb Gänseeier nicht schädlich sind.

Eine Reihe von Ärzten gibt als Argument für die Verwendung von Gänseeiern durch schwangere Frauen an, dass das Produkt Folsäure in erheblichen Mengen enthält, weshalb ihre Verwendung durch die werdende Mutter für die Bildung und Entwicklung des Nervensystems und des Gehirns des Kindes nützlich ist.

Es ist jedoch notwendig, Gänseeier sehr sorgfältig zu kochen, da sie manchmal mit Salmonellen infiziert sind: Waschen Sie sie gründlich mit Wasser und Seife und kochen Sie sie dann lange. Da sie viermal größer als Hühnchen sind, müssen sie mindestens 20-25 Minuten in kochendem Wasser bleiben.

Ente

Enteneier enthalten deutlich mehr Vitamine, Mikroelemente und andere Nährstoffe als Hühnereier, sind weniger allergen und kalorienreicher. Aber schwangere Frauen müssen besonders vorsichtig mit ihnen sein. Erstens sind Enteneier Hühnereiern hinsichtlich des Cholesteringehalts überlegen. Zweitens sind Wasservögel fast immer von Salmonellen betroffen. Und da die Schale ihrer Eier ziemlich porös ist, obwohl sie stark ist, dringt die Infektion ziemlich leicht ein. Anstatt ein Entenei zu kochen, ein Omelett, Rührei oder ein anderes unabhängiges Gericht daraus zu machen, ist es daher besser, es zum Backen zu verwenden.

Wenn sich eine schwangere Frau dennoch entschlossen hat, definitiv zu probieren, wie ein Entenei schmeckt, sollte es etwa 15 bis 20 Minuten lang gekocht werden.

Wie man Eier richtig isst

Bei der Zubereitung eines Eiergerichts muss sich die werdende Mutter nicht nur von ihren eigenen Vorlieben leiten lassen, sondern sich auch an medizinische Empfehlungen halten. Dann ist das Produkt für die Frau nützlich und vor allem schadet es dem Baby nicht..

Wie viel kannst du pro Tag essen?

Das Forschungsinstitut für Ernährung der Russischen Akademie der Medizinischen Wissenschaften empfiehlt Frauen, die ein Baby erwarten, jeden Tag ein halbes Hühnerei zu essen, ein Omelett zu kochen, aber die angegebene Produktmenge nicht zu überschreiten. Dies bedeutet nicht, dass man sich strikt an ein solches Nutzungsregime halten muss. Sie können jeden zweiten Tag ein ganzes Ei essen - es ist wichtig, dass die werdende Mutter nicht mehr als 3-4 Stücke pro Woche isst. Darüber hinaus empfehlen Wissenschaftler, sich auf die Berechnungen des Eigelbs zu verlassen, da er bei Überschreitung der Norm einen negativen Einfluss auf die Gesundheit hat. Für Liebhaber von Delikatessen gibt es daher einen kleinen Trick: Sie können jeden zweiten Tag ein Omelett mit einem ganzen Ei und zwei Proteinen kochen.

Wenn eine Frau Wachteleier bevorzugt, ist es zulässig, täglich zwei davon zu essen: Sie können daraus kochen oder ein Omelett machen.

Wenn die von Medizinern empfohlene Norm überschritten wird, kann es bei einer Frau zu Problemen kommen - einer allergischen Reaktion in Form von Urtikaria, Verstopfung usw. Und für die Gesundheit des zukünftigen Babys kann das übermäßige Essen von Eiern durch die Mutter schädlich sein.

Ist es möglich, nachts und auf nüchternen Magen zu essen

Ärzte und Ernährungswissenschaftler raten dazu, morgens auf nüchternen Magen Eier zu essen. Zu diesem Zeitpunkt hat eine schwangere Frau Hunger und es werden Enzyme in ihrem Magen synthetisiert, die Kohlenhydrate, Proteine ​​und Fette abbauen, sodass die Eier gut und vollständig verdaut werden und den Körper mit den notwendigen Substanzen füllen, um den Rest des Tages aktiv zu verbringen.

Abends vor dem Schlafengehen wird es für das Verdauungssystem schwierig sein, mit dem Produkt fertig zu werden, da sich der Körper gemäß dem biologischen Rhythmus bereits auf die Nachtruhe vorbereitet. Die Eier, die zu diesem Zeitpunkt gegessen werden, werden eine schwere Belastung für den Magen sein, es wird keine Zeit haben, mit der Arbeit fertig zu werden, während die werdende Mutter wach ist. Daher beginnt sich Cholesterin an den Wänden der Blutgefäße abzusetzen, und die schädlichen Substanzen, mit denen die Hühner behandelt wurden, oder diejenigen, die zusammen mit Nahrungsmitteln wie Antibiotika oder Nitrate in ihren Körper gelangten, haben keine Zeit, aus dem Körper der Frau ausgeschieden zu werden, sondern beginnen sich darin anzusammeln..

Vorteile von Eiern während der Schwangerschaft

Allgemeiner Nutzen

Eier sind einfach mit Vitaminen, Mikro- und Makroelementen gesättigt und daher für schwangere Frauen nützlich, da sie nicht nur ihren Körper bereichern, sondern auch zur ordnungsgemäßen Entwicklung aller Organe des ungeborenen Kindes beitragen.

Ein solcher Bestandteil von Eiern wie Vitamin A ist also für die Bildung aller Systeme des Embryos verantwortlich - von Knochen und Blutgefäßen bis zum Gehirn und Rückenmark - und stärkt auch die Immunität des Fötus. Wenn die Mutter genug von diesem Vitamin hat, wird das Baby volljährig geboren. Für sie ist es auch wichtig, da es dem Körper hilft, bei erhöhtem Stress Entzündungen, virale und bakterielle Infektionen zu bekämpfen. Darüber hinaus hält es Haare, Haut und Nägel normal, schützt Zähne und Knochen und stimuliert die Produktion des Hormons Progesteron, wodurch die schwangere Frau einen ruhigen hormonellen Hintergrund beibehält, der zur Aufrechterhaltung der Schwangerschaft beiträgt..

Vitamin B1, das auch in Eiern vorhanden ist, ist an der Bildung von fötalem Gewebe beteiligt, und wenn diese Substanz ausreicht, ist eine Verzögerung seiner Entwicklung ausgeschlossen. Dieses Vitamin ist besonders wichtig für die Bildung des Zentralnervensystems und des Herzens. Mit seiner Hilfe wird Mutter im letzten, dritten Trimenon der Schwangerschaft vor Stress, Schlaflosigkeit und Frühgeburt geschützt.

Aufgrund des Vorhandenseins von Vitamin B2 in den Eiern erhält das zukünftige Baby die Möglichkeit, Eisen besser aufzunehmen. Sein hämatopoetisches System und sein hormoneller Hintergrund entwickeln sich harmonisch. Er ist auch für die korrekte Verlegung der Sehorgane verantwortlich. Für eine schwangere Frau hilft Vitamin B2, Anämie zu bekämpfen, Müdigkeit zu bewältigen, und dank dieser bleibt die Haut der werdenden Mutter elastisch, wodurch das Auftreten von Dehnungsstreifen, rissigen Lippen und verschiedenen Störungen der Sehorgane verhindert wird.

Cholin oder Vitamin B4, das Teil der Eier ist, wirkt sich positiv auf die Entwicklung des Kindes aus: Es verringert das Risiko einer intrauterinen Pathologie und stimuliert auch die korrekte Bildung des Gehirns.

Vitamin B6 ist verantwortlich für die ständige stabile Verbindung der Mutter mit dem Kind, ist an den zwischen ihnen ablaufenden Stoffwechselprozessen beteiligt und hilft, andere nützliche Substanzen vollständig aufzunehmen. Bei einer schwangeren Frau verhindert es Reizbarkeit, Schläfrigkeit, trockene Haut, stärkt das Immunsystem und verbessert die Verdauung..

Vitamin B9, das jeder werdenden Mutter als Folsäure bekannt ist, ist eine sehr wichtige Substanz. Ohne sie ist die Bildung des Neuralrohrs des Fötus und der Plazenta unmöglich, dh B9 ist voll verantwortlich für den gesamten Verlauf der Schwangerschaft und dafür, dass die Organe des Babys ab den ersten Wochen korrekt gelegt werden.

Ein Element in der Zusammensetzung von Eiern wie Vitamin B12, das an der Bildung des Verdauungstrakts, des Herz-Kreislauf- und Nervensystems des Embryos beteiligt ist, ist ebenfalls sehr nützlich. Es korrigiert auch Schäden an der DNA infolge aggressiver externer Faktoren..

Die Hauptfunktion von Vitamin D besteht darin, die Knochen des Babys richtig zu formen und zu wachsen. Vitamin E ist für die schwangere Frau selbst äußerst notwendig, da es das richtige, angemessene Wachstum der Gebärmutter aufrechterhält. Sein Mangel droht eine Fehlgeburt.

Unter den Spurenelementen befindet sich Kalium, das die regelmäßige Darmfunktion stimuliert, Verstopfung verhindert und dem Herzen einer schwangeren Frau hilft, mit erhöhtem Stress umzugehen.

Eier sind auch eine Quelle für Kalzium und Phosphor. Kalzium dient als Hauptbaustoff für Knochen, hilft der werdenden Mutter, gesunde Haare und Zähne zu erhalten, und verhindert Rachitis beim Baby. Phosphor arbeitet zusammen mit Kalzium, das für die Qualität der Knochen von Mutter und Kind verantwortlich ist, und es wird auch mit der korrekten und gesunden Bildung der DNA des Embryos "betraut".

Dank des in den Eiern enthaltenen Zinks ist es für eine schwangere Frau einfacher, die Toxikose zu überleben und Komplikationen während des Geburtsprozesses zu vermeiden. Eisen beugt Anämie bei der werdenden Mutter vor und Selen verringert das Risiko einer Frühgeburt.

Eier sind auch für schwangere Frauen nützlich, da sie ein kalorienarmes Produkt sind und daher nicht an Gewicht zunehmen. Und für werdende Mütter ist es wichtig, dass Sie Ihre Figur innerhalb der vom Geburtshelfer-Gynäkologen zugelassenen Grenzen halten.

Wenn man alle nützlichen Eigenschaften so ausführlich und umfassend betrachtet, ist es leicht zu verstehen: Eine schwangere Frau muss einfach Eier essen. Sie werden ihr helfen, gute Laune zu bewahren, Hormone im Gleichgewicht zu halten und rechtzeitig die Kraft wiederherzustellen, die Immunität zu erhöhen und dem ungeborenen Kind viele nützliche Substanzen zu geben.

Die Vorteile von Hühnereiern

Hühnereier werden am häufigsten und am häufigsten für Lebensmittel verwendet. Ihre Popularität ist auf ihre ausgewogene chemische Zusammensetzung zurückzuführen. 100 g dieses Produkts enthalten ein Viertel der täglichen Aufnahme der Vitamine B2 und B5 sowie Vitamin H oder Biotin, das für schwangere Frauen vor allem deshalb wichtig ist, weil es zur Gewichtsregulierung beiträgt, indem es Fettablagerungen abbaut, die Hämoglobinsynthese stimuliert, den Blutzucker normalisiert und reguliert die hormonsynthetisierenden Fähigkeiten der Schilddrüse.

Aber der Champion im Gehalt an Vitaminen in Hühnereiern ist Vitamin B4 oder Cholin. 100 g des Produkts enthalten 50% der von der werdenden Mutter pro Tag geforderten Norm. Dank eines so hohen Gehalts an dieser nützlichen Substanz können Hühnereier das Risiko einer Pathologie bei der Entwicklung des Embryos, insbesondere für das Gehirn des ungeborenen Kindes, erheblich verringern..

In den Eigelb von Hühnereiern ist das höchste Vitamin A (oder Beta-Carotin) in den Eiern anderer Vögel enthalten, von denen eine Person ein Drittel der täglichen Aufnahme dieser Substanz erhält. Daher werden sie empfohlen, damit eine schwangere Frau die saisonale Erkältung normal übersteht und ihr durch dieses Vitamin gestärktes Immunsystem keinen Viren oder Bakterien erliegt. Dies ist besonders wichtig in den ersten Wochen der Schwangerschaft, wenn sich der Fötus noch bildet. Dank der Unterstützung von Beta-Carotin kann die Mutter außerdem für die normale Entwicklung des Kindes beruhigt sein..

Wenn eine schwangere Frau nicht gegen Hühnereier allergisch ist, kann sie diese gemäß den von Ärzten empfohlenen Normen essen. Die in ihrer Zusammensetzung enthaltenen Mikroelemente verbessern die Funktion der Schilddrüse der werdenden Mutter, der Nieren, die während des Tragens eines Kindes mit erhöhtem Stress arbeiten und häufig versagen, und normalisieren auch das Nervensystem.

Die Vorteile von Hühnereiern für Frauen in einer interessanten Position sind groß. Damit sie ihre nützlichen Eigenschaften nicht verlieren, müssen sie entweder gekocht oder in Form eines Omeletts verwendet werden.

Die Hauptanforderung für Hühnereier, die in der Ernährung schwangerer Frauen verwendet werden, ist ihre Frische. Um dies zu überprüfen, müssen Sie sie in einen Wasserbehälter absenken. Das hochwertigste und frischeste Ei sinkt auf den Boden, Sie können dies ohne Angst essen. Wenn ein Ei senkrecht in der Mitte einer Wasserschicht hängt, ist es zum Verzehr geeignet, und was an die Oberfläche geschwommen ist, ist besser, nicht zu essen.

Die Vorteile von Wachteleiern

Wachteleier sind nach Hühnereiern die zweitbeliebtesten, obwohl ihre hohen Vorteile und ihre diätetische Zusammensetzung allgemein anerkannt sind. Die Kombination von Vitaminen und Mineralstoffen ist etwas anders als in Hühnereiern. Vitamin B12 steht hier an erster Stelle, sein Gehalt in 100 g Wachteleiern übersteigt die Hälfte des Tageswertes mit einem Überschuss. Wenn eine schwangere Frau 100 g des Produkts gegessen hat, erhält sie auch 53% der pro Tag benötigten Menge an Cholin oder Vitamin B4..

Wachteleier enthalten auch viele Vitamine B2 (44% der Norm) und Beta-Carotin - 2,5-mal mehr als bei Hühnern.

Darüber hinaus werden Wachteleier für die große Menge an Kalzium und Phosphor geschätzt, in der die werdende Mutter, die dieses Produkt regelmäßig verwendet, ruhig über die normale Entwicklung des Skeletts des Babys, die Gesundheit seiner Knochen und Zähne sein kann. Und für die schwangeren Frauen selbst sind Kalzium und Phosphor sehr nützlich. Dank dieser Substanzen kann Karies vermieden werden, was bei Frauen in dieser Position häufig vorkommt.

Ein weiterer Vorteil von Wachteleiern ist, dass sie kein Cholesterin enthalten, sondern viel Eisen, was sich positiv auf die Durchblutung auswirkt. Cholesterin wird nicht an den Wänden der Blutgefäße abgelagert, und aufgrund der Beteiligung von Eisen am Prozess der Hämatopoese steigt die Hämoglobinmenge an und die Arbeit des Blutversorgungssystems wird normalisiert. Daher werden Wachteleier dringend empfohlen, um werdende Mütter in die Ernährung aufzunehmen..

Darüber hinaus verursacht dieses Produkt keine Allergien, es enthält eine erhebliche Menge des natürlichen Proteins Ovomoccid, das in pharmazeutischen Präparaten verwendet wird. Daher kann eine schwangere Frau, die täglich ein weiteres Paar Wachteleier isst, sicher sein, dass das Baby nicht an Allergien leidet..

Die Aminosäuren, an denen dieses Produkt reich ist, tragen zur Verbesserung der Aktivität des Nervensystems bei, und Tyrosin lindert Angstzustände und beugt Depressionen vor, die häufig bei schwangeren Frauen auftreten.

Eine weitere nützliche Eigenschaft von Wachtelhoden für werdende Mütter ist, dass sie bei der Bewältigung von Sodbrennen helfen können, indem sie den Säuregehalt von Magensaft senken. Und aufgrund der Fähigkeit, die Nieren und das Ausscheidungssystem zu stimulieren, entfernt das Produkt überschüssige Flüssigkeit aus dem Körper und lindert Schwellungen.

Können Eier einer werdenden Mutter schaden?

Und doch kann nicht jede werdende Mutter Eier essen, manche können nicht einmal die von der medizinischen Gemeinschaft empfohlene Norm essen. Es gibt Menschen, die leiden, nachdem sie nur ein Hühnerei gegessen haben - sie entwickeln bald Nesselsucht, Aufstoßen, Sodbrennen. All dies ist auf individuelle Intoleranz zurückzuführen..

Ärzte empfehlen nicht, Eier für schwangere Frauen zu essen, deren Körper durch schwere chronische Krankheiten wie Diabetes mellitus oder Lebererkrankungen geschwächt ist. Sie sollten das Produkt nicht auch für Personen mit Arteriosklerose verwenden.

Aber selbst wenn die Frau früher, noch vor der Schwangerschaft, keine ähnlichen Symptome bemerkte und nicht an chronischen Krankheiten leidet, muss sie einen Arzt konsultieren und besprechen, wie und in welchem ​​Umfang dieses Produkt konsumiert werden kann und wessen Eier sie bevorzugen.

„Wichtig: Alle Informationen auf der Website werden nur zu Informationszwecken bereitgestellt. Bevor Sie Empfehlungen anwenden, wenden Sie sich an einen spezialisierten Spezialisten. Weder die Redaktion noch die Autoren sind für mögliche Schäden verantwortlich, die durch die Materialien verursacht werden. "