Manchmal kann sich die werdende Mutter eine Delikatesse nicht verweigern, deshalb sollte Mezim immer in Ihrem Medizinschrank sein. Übermäßiges Essen führt häufig zu einem Gefühl von Schwere im Magen, Blähungen und Bauchbeschwerden. Wenn eine Frau so etwas empfindet, müssen Sie sofort Maßnahmen ergreifen..

Mezim ist während der Schwangerschaft notwendig, da schweres und schwer verdauliches Essen nicht leicht zu verdauen ist. Die Bauchspeicheldrüse ist möglicherweise einfach nicht in der Lage, die Belastung zu bewältigen, da ihre Enzyme nicht immer ausreichen, um alle in den Magen gelangten Lebensmittel vollständig abzubauen. Dies führt zu Magenbeschwerden..

Der Hauptbestandteil des Arzneimittels ist Pankreatin. Es wird aus der Bauchspeicheldrüse eines Schweins gewonnen. Seit vielen Jahren wird das Medikament verwendet, um die Funktion der Bauchspeicheldrüse bei Kindern und Erwachsenen zu verbessern. Zusätzlich zu Pankreatin enthält eine Tablette des Arzneimittels:

  • Magnesiumstearat;
  • kolloidales Siliziumdioxid;
  • Natriumsalz der Carboxymethylstärke (Typ A);
  • mikrokristalline Cellulose.

Obwohl in der Gebrauchsanweisung angegeben ist, dass Mezim während der Schwangerschaft eingenommen werden darf, ist es besser, einen Arzt zu konsultieren, da das Medikament nicht vom Blut aufgenommen wird. Tatsache ist, dass die Wirkung von Enzympräparaten auf den Körper werdender Mütter nicht vollständig verstanden wird. Deshalb ist das Medikament nicht absolut sicher..

Um die Verdauung zu verbessern

Sie sollten es nicht ständig verwenden, es ist besser, Ihre Ernährung sorgfältig zu überwachen. Überprüfen Sie auf jeden Fall, bevor Sie Mezim in die Apotheke gehen, ob Sie es während der Schwangerschaft einnehmen können. Das Medikament ist in folgenden Fällen angezeigt:

  • mit Mukoviszidose, die eine Pankreasfunktionsstörung verursacht;
  • beeinträchtigte Verdauungsfunktion aufgrund von Lebererkrankungen;
  • unzureichende Fermentation der Bauchspeicheldrüse (z. B. chronische Pankreatitis);
  • verschiedene Pathologien des Magen-Darm-Trakts (z. B. nicht infektiöser Durchfall, Blähungen - Blähungen, Dyspepsie, Hyposäure- und Anacid-Gastritis);
  • vor dem Verfahren zur Untersuchung des Verdauungstraktes;
  • Wenn Sie eine große Menge frittierter oder fetthaltiger Lebensmittel essen, unregelmäßiges Essen, starkes Überessen.

Es ist wichtig zu wissen, dass ein erheblicher Anteil der Patienten, die an diesen Krankheiten leiden, eine beeinträchtigte Enzymproduktion aufweist. Daher ist es notwendig, einen Arzt zu konsultieren, um qualifizierte Hilfe zu erhalten. Dem Körper muss geholfen werden, alle in der Nahrung enthaltenen Nährstoffe aufzunehmen.

Gegenanzeigen und Nebenwirkungen

Während der Schwangerschaft können Sie also das beliebte Mezim trinken, wenn Sie keine Kontraindikationen für die Einnahme des Arzneimittels haben. Sie sollten das Arzneimittel nicht mit Galaktoseintoleranz, Allergie gegen die Wirkstoffe des Arzneimittels und Laktosemangel einnehmen.

Während der Schwangerschaft sind Mezymtabletten kategorisch kontraindiziert, wenn eine Frau an einer akuten Pankreatitis leidet oder sich ihre chronische Pankreatitis verschlimmert hat.

Wenn Sie das Mittel längere Zeit anwenden, kann die Absorption von Eisen und eisenhaltigen Zubereitungen abnehmen. Wenn Sie während der Schwangerschaft an Eisenmangelanämie leiden, können Sie Mezim erst ab dem 2. Trimester einnehmen. Eine frühere Einnahme des Arzneimittels wird nicht empfohlen.

Das Medikament hat viele Nebenwirkungen. Diese schließen ein.

  1. Durchfall, Erbrechen, Übelkeit.
  2. Beschwerden im Magen.
  3. Bei längerer Anwendung des Arzneimittels im Blutplasma ändert sich der Milchsäurespiegel.
  4. Allergische Reaktionen auf der Haut (Neurodermitis, Urtikaria).
  5. Das Auftreten einer Darmobstruktion bei Patienten mit Mukoviszidose.
  6. Quinckes Ödem, anaphylaktischer Schock (sehr selten).

In der Regel ist es die Arbeit des Magen-Darm-Trakts, die unter Nebenwirkungen leidet. Nach den Bewertungen zu urteilen, kann die Einnahme von Mezim während der Schwangerschaft am häufigsten zu Stuhlverstimmung, Erbrechen und Übelkeit führen.

Bei Pankreatitis ist der Wirkstoff kontraindiziert.

Um Nebenwirkungen zu vermeiden oder deren Schweregrad zu verringern, muss die Dosierung des Arzneimittels genau eingehalten und nicht missbraucht werden..

LeistungenNachteile
Beseitigt MagenbeschwerdenViele Nebenwirkungen
Hilft nach übermäßigem EssenKann nicht in den frühen Stadien der Geburt eines Kindes eingenommen werden
Nicht vom Blut aufgenommenNach längerer Anwendung des Arzneimittels nimmt die Absorption von Eisen und eisenhaltigen Arzneimitteln ab

Dosierung und Art der Verabreichung des Arzneimittels

Wenn Ihnen während der Schwangerschaft Mezim verschrieben wird, sollten Sie unbedingt die Anweisungen für die Pillen lesen. Normalerweise reicht es aus, 1 oder 2 Tabletten vor den Mahlzeiten einzunehmen. Die maximal zulässige Menge beträgt jeweils 4 Tabletten. Sie müssen jedoch Ihren Arzt konsultieren.

So viele Medikamente sind schädlich für werdende Mütter. Es ist wichtig zu wissen, dass verschiedene Antazida (Rennie, Gaviscon und andere Medikamente gegen Sodbrennen mit Kalzium oder Magnesium) die Wirksamkeit von Mezim verringern können. Wenn Sie diese Arzneimittel gleichzeitig einnehmen müssen, müssen Sie die Dosis individuell berechnen..

Wenn Sie während der Schwangerschaft Ihren Arzt fragen, ob Sie Mezim trinken können, geben Sie an, was Sie mit dem Mittel trinken müssen. Normalerweise wird die Tablette mit Wasser oder Gelee und nicht mit Tee oder Saft abgewaschen. Kauen Sie das Medikament nicht, da seine Zusammensetzung aktive Enzyme enthält und diese schwere Reizungen der Mundschleimhaut und das Auftreten kleiner Geschwüre verursachen können.

Wenn Sie Schwierigkeiten haben, eine Tablette zu schlucken, können Sie daraus ein Pulver machen. Versuchen Sie dazu, es mit einem Löffel zu zerdrücken oder wickeln Sie es in eine Serviette und zerdrücken Sie es mit einem Hammer. Das Pulver sollte mit Marmelade oder Honig gemischt und gegessen werden. Dies wird dazu beitragen, die Speiseröhre und den Mund vor den negativen Auswirkungen von Pankreatin zu schützen..

Während der Schwangerschaft ist es sehr wichtig, die Anweisungen zur Anwendung von Mezym zu lesen, um einige der Nuancen der Anwendung des Arzneimittels zu kennen. Zum Beispiel müssen Sie sich nach der Einnahme des Arzneimittels etwa 5 Minuten in aufrechter Position befinden, da sich sonst die Tablettenschale in der Speiseröhre auflöst.

Wenn Sie das Medikament zusammen mit Folsäure einnehmen, wird seine Absorption verringert. Aus diesem Grund müssen Sie vor der Einnahme mehrerer Medikamente ein halbstündiges Intervall einhalten. Während der Schwangerschaft sollte nur der Arzt die Mezim-Dosis berechnen und entscheiden, ob Sie sie trinken können oder nicht..

Prävention von Magenproblemen

Während der Schwangerschaft müssen Sie richtig essen, um nicht zu überlegen, ob es möglich ist, mit Mezim behandelt zu werden. Vermeiden Sie scharfe, geräucherte und frittierte Speisen. Wenn Sie wirklich wollen, essen Sie, aber in kleinen Portionen und nicht regelmäßig. Versuchen Sie regelmäßig zu essen, mindestens dreimal am Tag.

Es gibt eine Regel, dass der Teil mit Ihrer eigenen Faust identisch sein sollte. Dies ist der einzige Weg, um genug zu bekommen, aber nicht zu viel zu essen. Trinken Sie vor den Mahlzeiten ein halbes Glas warmes Wasser. Dies "startet" die Arbeit des Magens.

Beachten Sie die Dosierung genau

Achten Sie auf die Auswahl der Diät. Sie müssen regelmäßig Milchprodukte, frisches Obst und Gemüse konsumieren. Sie sollten nachts nicht essen, da in diesem Fall normalerweise eine starke Schwere im Magen vorliegt..

Wenn Sie diese Empfehlungen während der Schwangerschaft einhalten, müssen Sie Ihren Arzt nicht fragen, ob Sie Mezim-Tabletten einnehmen können. Das Verdauungssystem wird gut funktionieren und Magenbeschwerden werden vermieden.

Während der Schwangerschaft nahm ich das Medikament Mezim forte, als mein Magen geschwollen war. Der Arzt verschrieb genau dieses Mittel. Sofort geholfen.

Ich habe Mezim genommen, weil ich während der Schwangerschaft im 1. Trimester Bratkartoffeln gegessen habe. Es war ihre eigene Schuld, aber sie konnte nicht widerstehen. Der Arzt sagte dann, er solle sich nicht selbst behandeln und dieses Medikament sollte nicht im 1. Trimester sein. Zum Glück hat alles für mich geklappt.

Ich habe Mezim nur während der Schwangerschaft im 3. Trimester eingenommen, weil es mich im Frühstadium gekostet hat. Ich hatte Probleme mit der Verdauung, ich musste behandelt werden. Ich war zufrieden, die Behandlung hatte keinen Einfluss auf das Kind.

Über den Autor: Borovikova Olga

Mezim während der Schwangerschaft: zu nehmen oder nicht, wie wirkt sich das Medikament auf das Kind aus

Ein Versagen der normalen Funktion von Bauchspeicheldrüse und Leber, Gallenblase und Magen-Darm-Trakt während der Schwangerschaft ist keine Seltenheit - hormonelle Veränderungen im Körper finden statt, der Fötus wächst und drückt auf die inneren Organe, die für die Verdauung der Nahrung notwendigen Enzyme werden nicht ausreichend produziert. Um dieses Problem zu lösen, kann das Medikament Mezim verschrieben werden. Ist es möglich, es während der Schwangerschaft einzunehmen, werden wir es in unserem Artikel herausfinden.

  1. Allgemeine Informationen zum Arzneimittel
  2. Kann Mezim während der Schwangerschaft eingenommen werden??
  3. Wie man das Medikament richtig einnimmt
  4. Nebenwirkungen und Kontraindikationen
  5. Bewertungen von schwangeren Frauen

Allgemeine Informationen zum Arzneimittel

Mezim ist ein Medikament, das den Wirkstoff Pankreatin enthält, ein Proteinenzym, das von der Bauchspeicheldrüse produziert wird. In seiner reinen Form ist es im Magensaft enthalten und trägt zur normalen Verdauung aller Lebensmittel bei.

Ärzte nennen die folgenden Punkte für die Verschreibung des Arzneimittels an vorsichtige und stillende Mütter:

  1. Funktionsstörung der Bauchspeicheldrüse und chronische Pankreatitis, Mukoviszidose.
  2. Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts und der Verdauungsorgane, bei denen der natürliche Verdauungsprozess aller Lebensmittel gestört wird, der Grad der Gasbildung steigt, Durchfall auftritt oder umgekehrt Verstopfung.
  3. Bei übermäßigem Essen und im Rahmen der Vorbereitung des Verdauungssystems Magen-Darm-Trakt für Labor- und Instrumentenstudien.

Kann Mezim während der Schwangerschaft eingenommen werden??

Neben Enzymen enthält das Präparat auch Hilfsstoffe - sie sind alle sicher und schädigen den Körper von Mutter und Fötus nicht. Dies sind Laktose und Cellulose, Silizium und Dioxid, Magnesiumstearat. Dies bedeutet jedoch nicht, dass es ohne Einschränkungen und für andere Zwecke eingenommen werden kann..

Das Medikament wird ohne Rezept in einer Apotheke abgegeben, und viele Frauen nehmen es ohne Rücksprache mit einem Arzt nach Bedarf ein - für schwangere Frauen kann eine solche Selbstmedikation negative Folgen haben. Zum Thema der Anwendung von Mezim durch schwangere Frauen: Ist es möglich oder nicht - Ärzte, aufgeteilt in zwei gegenüberliegende Lager.

Zunächst ist anzumerken, dass die Anweisung vorschreibt, dass das Medikament während der Schwangerschaft und Stillzeit angewendet werden kann. Einige Ärzte empfehlen Frauen, Mezim einzunehmen, da seine Zusammensetzung für Mutter und Kind unbedenklich ist. Gleichzeitig glauben viele Ärzte und Apotheker, dass seine Bestandteile nicht vom Blut aufgenommen werden, obwohl dies wissenschaftlich nicht belegt ist..

In der Praxis gibt es aber auch ein anderes gegnerisches Lager von Ärzten, eine andere Position. Wie einige Experten bemerken, gibt es keine adäquaten Labor- und praktischen Untersuchungen zu den Auswirkungen auf den Körper von Mutter und Kind. Aus diesem Grund ist es möglich, das Medikament relativ und mit großer Dehnung als sicher zu bezeichnen..

Aus diesem Grund werden die meisten Ärzte schwangeren Patienten und stillenden Müttern das Medikament nicht verschreiben. Alle Apotheker, die an dieser Position festhalten, weisen darauf hin, dass die Einnahme des Arzneimittels möglich ist, jedoch nur in Fällen, in denen die therapeutische positive Wirkung die potenzielle Gefahr für Mutter und Fötus überwiegt.

Die Ärzte stellen fest, dass die Frage der Einnahme von Mezim, insbesondere in den frühen Stadien der Schwangerschaft, eine ausschließlich individuelle Entscheidung jeder Patientin ist. Er trägt die volle Verantwortung für die Folgen eines solchen Schrittes..

Wie man das Medikament richtig einnimmt

Bevor Sie es einnehmen, sollten Sie die Anmerkung zu dem daran angebrachten Medikament lesen. Wie in der Gebrauchsanweisung vorgeschrieben - während der Schwangerschaft ist es ausreichend, 1-2 Tabletten vor den Mahlzeiten einzunehmen, und ihre maximale Menge sollte 4 Tabletten pro Tag nicht überschreiten. Wenn es schwierig ist, eine Tablette zu schlucken, kann sie leicht zerkleinert werden und das resultierende Pulver kann mit Honig gemischt und gegessen werden, wodurch die Speiseröhre und die Mundhöhle vor den negativen Auswirkungen von Pankreatin, das Teil von Mezim ist, geschützt werden.

Während der Schwangerschaft und Stillzeit ist es sehr wichtig, die vorgeschriebenen Anweisungen zu befolgen und eine Reihe von Nuancen bei der Einnahme einer bestimmten Medikamentenzusammensetzung zu kennen. Legen Sie sich nach der Einnahme von Mezim 3-4 Minuten lang in horizontaler Position hin, da sich sonst die Schale der eingenommenen Pille in der Speiseröhre selbst auflöst. Bei gleichzeitiger Einnahme mit Folsäure nimmt die Absorption der letzteren im Körper ab, daher ist es so wichtig, das halbstündige Intervall zwischen ihnen einzuhalten.

Nebenwirkungen und Kontraindikationen

Nebenwirkungen sind in seinen Anweisungen vorgeschrieben und Entwickler und Apotheker sind:

  • Diät und Erbrechen, Übelkeit, Magenbeschwerden.
  • Wenn das Medikament längere Zeit missbraucht wird, steigt der Milchsäurespiegel im Blutplasma an.
  • Allergische Reaktionen manifestieren sich auch im Körper - Hautausschläge, begleitet von Juckreiz, Urtikaria und Neurodermitis.
  • Das Auftreten bei Patienten mit Mukoviszidose der Darmobstruktion, begleitet von einer Ausdehnung des Peritoneums.
  • Quinckes Ödem und der Verlauf eines anaphylaktischen Schocks bei einem Patienten.
  • Die häufigsten Nebenwirkungen sind jedoch Stuhlverstimmung in Form von Durchfall oder Verstopfung, Übelkeit und Erbrechen..

In Bezug auf bestehende Kontraindikationen - dies sind die Namen der individuellen Unverträglichkeit gegenüber den Komponenten sowie die Diagnose einer akuten Form der Pankreatitis. Selbst bei so wenigen Kontraindikationen sollte die Einnahme eines Enzympräparats während der Schwangerschaft mit dem beobachtenden Gynäkologen vereinbart werden.

Wann kann Bioparox während der Schwangerschaft verschrieben werden und ist es bei Erkältungen wirksam??

Anweisungen zur Verwendung von Strepsils-Lutschern zur Verwendung durch werdende Mütter weiter.

Bewertungen von schwangeren Frauen

Bewertungen über die Einnahme von Mezim während der Schwangerschaft sind unterschiedlich, einige nehmen es ohne Angst, andere haben es nicht eilig, es zu verwenden:

Während der Schwangerschaft meines ersten Kindes nahm ich Mezim ein - vorher war mein ständiges Problem die Bauchspeicheldrüse, die vergrößert war und zeitweise ungezogen spielte. Deshalb hat mir der Gynäkologe dieses spezielle Enzympräparat verschrieben - es wurde um ein Vielfaches einfacher, obwohl er es zuvor an einen Gastroenterologen geschickt hat, aber ich bin nur froh, dass ich auf einen so aufmerksamen und gewissenhaften Spezialisten gestoßen bin, der meine Schwangerschaft beobachtet hat.

Svetlana, 43 Jahre alt:

Während der Schwangerschaft machte sich mein zweites Baby Sorgen um Magenprobleme - ich spürte eine ständige Schwere im Magen-Darm-Trakt und oft Blähungen. Ich wollte Mezim kaufen, aber mein Gynäkologe empfahl mir, die Diät zu überdenken und eine Diät zu machen - dann können Sie auf Medikamente verzichten.

Video-Ratschläge zu gesunder Ernährung, die zur Normalisierung des Verdauungstrakts beitragen:

Kann ich Mezim während der Schwangerschaft einnehmen??

Störungen in der Arbeit der Bauchspeicheldrüse, der Leber oder der Gallenblase sind für einen modernen Menschen keine Seltenheit. Unsere Gesundheit wird schwächer, es gibt immer mehr provozierende Faktoren, und von Zeit zu Zeit können sich viele, wenn nicht alle, solcher Probleme „rühmen“.

Die Schwangerschaftsperiode in diesem Sinne unterscheidet sich nur dadurch, dass sie die Frau noch verletzlicher macht, so dass das Verdauungssystem der werdenden Mutter häufig „zusammenbricht“. In solchen Fällen verschreiben viele Ärzte ihren Stationen Enzympräparate, beispielsweise Mezim. Und wenn eine schwangere Frau vor Aufregung einfach zu viel gegessen hat, kann sie einen solchen Termin für sich selbst vereinbaren. Aber beeilen Sie sich nicht, die Mezim-Pille in Ihren Mund zu schicken. Vielleicht kann die Schwere des Magens auf sicherere Weise gelindert werden?

Warum ist Mezim verschrieben??

Mezim ist ein Enzympräparat. Das heißt, es enthält Enzyme, die auch unsere Bauchspeicheldrüse produziert. Fragen Sie, warum dann nehmen Sie es, wenn der Körper selbst Enzyme produzieren kann? Eine Behandlung mit Mezim kann erforderlich sein, wenn der Prozess der Enzymproduktion aus irgendeinem Grund gestört ist (z. B. bei chronischer Pankreatitis, Mukoviszidose, Leber- und Gallenblasenfunktionsstörung) oder deren Menge für die normale Verdauung von Nahrungsmitteln in diesem Fall nicht ausreicht (z. B. bei übermäßigem Essen oder "schweres" Essen für den Magen essen).

Gebrauchsanweisung:

- wie man Mezim nimmt?

Mezim ist in Form von Tabletten erhältlich, die zu den Mahlzeiten eingenommen werden sollten, ohne viel Flüssigkeit zu kauen und zu trinken. Es kann warmes Wasser sein, aber Ärzte raten oft, Mezim mit Gelee zu trinken..

Die Dosierung hängt von der Schwere des Zustands des Patienten ab. In jedem Fall sollte die Behandlungsdosis vom behandelnden Arzt verschrieben werden. Normalerweise sind es 3-4 mal täglich 1-2 Tabletten, aber in einigen Fällen kann es auch mehr sein..

Wichtiger Hinweis: Mezim sollte im Sitzen oder Stehen eingenommen werden und darf sich nach der Einnahme einige Minuten lang nicht hinlegen, da sich die Tablette sonst vor dem Eintritt in den Magen in der Speiseröhre auflösen kann.

- können schwangere Frauen Mezim nehmen?

Mezim enthält neben Enzymen (Amylase, Lipase und Protease) Hilfsstoffe. Im Prinzip ziemlich sicher: Laktose, Cellulose, Natriumcarboxystärke, Siliziumdioxid und Magnesiumstearat.

Trotzdem kann das Medikament selbst nur relativ als sicher bezeichnet werden. Mezim wird ohne Rezept in einer Apotheke abgegeben, viele trinken es, wenn sie es für richtig halten, ohne ärztliche Beratung, und es sollte gesagt werden, dass letztere sich darüber keine besonderen Sorgen machen. Aber wenn es um Schwangerschaft geht, ist die Medizin in mehrere Lager aufgeteilt..

Es ist nicht ungewöhnlich, dass Therapeuten und Gynäkologen schwangeren Frauen raten, Mezim einzunehmen (natürlich nicht unnötig), um zu berücksichtigen und sicherzustellen, dass dieses Medikament für eine Person, einschließlich einer Frau, die ein Kind erwartet, absolut sicher ist. Es gibt eine Meinung (jedoch nicht wissenschaftlich belegt), dass Mezim nicht in den Blutkreislauf aufgenommen wird und keine Auswirkungen auf den Fötus hat. Aus Gründen der Fairness stellen wir fest, dass dies natürlich auch einige Apotheker glauben, da in der Anmerkung zum Medikament die folgende Aussage zu finden ist: "In der Regel ist die Verwendung des Medikaments Mezim während der Schwangerschaft und Stillzeit nicht verboten.".

Aber die Münze hat eine andere Seite. Es wurden keine adäquaten Studien zur Wirkung von Mezim auf den Schwangerschaftsverlauf und den Zustand des Fetus durchgeführt, sodass die Sicherheit des Arzneimittels als sehr, sehr relativ angesehen werden kann. Aus diesem Grund empfehlen viele Ärzte Frauen nicht, Mezim während der Schwangerschaft zu trinken, und verschreiben es natürlich nicht. Apotheker, die sich an diese Position halten, geben in den Anweisungen für das Medikament an, dass seine Verwendung in Fällen möglich ist, "in denen der erwartete Nutzen für die Mutter das potenzielle Risiko für den Fötus überwiegt"..

Im Allgemeinen liegt es an Ihnen, ob Sie Mezim einnehmen oder nicht. Aber wissen Sie, dass ein Arzt, der einer schwangeren Frau Mezim verschreibt, die Verantwortung für sie und die Gesundheit des ungeborenen Kindes übernimmt. Daher ist es sinnvoll, dass dies ein Arzt ist, dem Sie vertrauen. Wir empfehlen, wenn möglich, alternative Methoden auszuprobieren, die während der Schwangerschaft sicherer sind..

Alternative zu Mezim während der Schwangerschaft

Der sicherste Rat wäre, nicht zu viel zu essen und im Allgemeinen richtig zu essen. Dies gilt auch für das Regime sowie für die Menge und Qualität der konsumierten Lebensmittel. Überwachen Sie Ihre Wünsche und beurteilen Sie objektiv die Gesundheit Ihrer Ernährung. Nachts nicht weiter schlucken. Versuchen Sie, nicht scharf, salzig, gebraten, geräuchert usw. zu essen, zumindest nicht zu viel zu essen oder solche Lebensmittel zu stark zu verwenden. Aber Gemüse, besonders gedünstetes und gedämpftes, oder Kefir sind sehr geeignet.

Versuche dich genug zu bewegen, gehe viel an die frische Luft. Eine Tasse Tee oder ein gemütlicher Spaziergang lindert Magenbeschwerden..

Suchen Sie immer nach alternativen Wegen aus vorübergehend unangenehmen Situationen. Wenn Sie jedoch regelmäßig über Magenprobleme besorgt sind, ist eine Konsultation Ihres Arztes erforderlich..

Mezim während der Schwangerschaft

Medizinische Fachartikel

Mezim während der Schwangerschaft ist ein Medikament, das die Funktion des Magen-Darm-Trakts einer Frau erheblich verbessert. Während der Schwangerschaft hat die werdende Mutter viele Probleme mit Fehlfunktionen des Magens und des Darms. Diese Probleme werden sowohl durch Toxikose und spezielle Nahrungssucht als auch durch einen gesteigerten Appetit einer schwangeren Frau erklärt..

Bei negativen Symptomen während der Schwangerschaft verschreiben Ärzte Frauen häufig das Medikament "Mezim Forte", wenn sie verschiedene Arten von Fehlfunktionen und Abweichungen in der Arbeit des Verdauungssystems haben.

"Mezim" ist ein Arzneimittel, das zur Gruppe der Enzympräparate gehört, d.h. Es enthält Enzyme, die denen ähneln, die die Bauchspeicheldrüse im menschlichen Körper produziert. Im Falle eines Mangels an natürlichen Enzymen ist es notwendig, ihre Versorgung mit Hilfe dieses Arzneimittels wieder aufzufüllen, wodurch die Nahrungsaufnahme besser aufgenommen und der Zustand einer schwangeren Frau gelindert wird.

Ist es möglich, Mezim während der Schwangerschaft?

Es wird empfohlen, dieses Medikament einzunehmen, wenn dem Körper einer Frau natürliche Enzyme fehlen, die normalerweise von der Bauchspeicheldrüse für die vollständige Lebensmittelverarbeitung produziert werden. Schwangere haben jedoch häufig Fragen: "Ist es möglich, Mezim während der Schwangerschaft anzuwenden?" "Wird er nicht verletzt?"

Die Gebrauchsanweisung dieses Arzneimittels besagt, dass es neben Enzymen auch verschiedene Hilfsstoffe enthält. Auf den ersten Blick sind sie absolut sicher und können die menschliche Gesundheit nicht schädigen. Dies sind Substanzen wie Natrium, Magnesiumstearat, Lactose, Cellulose und Siliziumdioxid. Es ist jedoch unmöglich, mit vollem Vertrauen zu sagen, dass das Medikament für schwangere Frauen sicher ist. Dies ist vor allem auf das Fehlen einer ausreichenden Anzahl von Studien auf dem Gebiet der Medizin zurückzuführen, um die Wirkung des Arzneimittels "Mezim" auf den Körper einer schwangeren Frau zu untersuchen. Daher lehnen einige Ärzte die Verschreibung ab und bieten werdenden Müttern alternative Lösungen für Probleme im Zusammenhang mit Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts. Von der pharmazeutischen Seite gibt es immer noch Bedenken hinsichtlich der Verwendung dieses enzymsubstituierenden Arzneimittels. Dies geht aus den Worten der Anleitung hervor, wonach "Mezim" verwendet werden sollte, wenn das Ergebnis für eine schwangere Frau das Risiko für den Fötus überwiegt.

Somit bleibt die Frage nach dem Gebrauch des Arzneimittels "Mezim" während der Schwangerschaft offen, und die Antwort darauf hängt in größerem Maße von der Entscheidung der Frau selbst ab.

Es gibt alternative Möglichkeiten, um die "Magen" -Probleme zu lösen, die mit der Geburt eines Babys verbunden sind. Sie sind sicher und erfordern nur die Anstrengung der werdenden Mutter. Zuallererst muss sie richtig essen. Was bedeutet das? Die Tatsache, dass Lebensmittel von hoher Qualität, frisch zubereitet und ausgewogen sein sollten. Es ist schädlich für eine schwangere Frau, zu viel zu essen, vor dem Schlafengehen zu essen, würzige, frittierte und fetthaltige Lebensmittel zu essen. Naturprodukte bevorzugen am besten frisches Gemüse und Obst, Getreide, Eintöpfe und Milchprodukte.

Damit die Arbeit der inneren Organe der werdenden Mutter harmonisch ist, ist es notwendig, öfter Spaziergänge an der frischen Luft zu arrangieren, um sich mehr zu bewegen. Zum Beispiel hilft ein gemütlicher Spaziergang dabei, das Gefühl der Schwere im Magen zu lindern oder unangenehmes Sodbrennen zu lindern..

Mezim forte während der Schwangerschaft

Der Körper einer schwangeren Frau ist einer enormen Belastung durch die Geburt eines Kindes ausgesetzt. Daher sind Störungen in der Arbeit einiger Organe (insbesondere der Bauchspeicheldrüse) der werdenden Mutter in dieser Zeit ein ganz natürliches Problem..

Während der Schwangerschaft hilft Mezim forte, wenn das Verdauungssystem einer Frau, die ein Baby erwartet, „versagt“. Dieses Enzympräparat enthält in seiner Zusammensetzung dieselben Enzyme, die das Pankreas-System im menschlichen Körper produziert. Eine Behandlung ist erforderlich, wenn der natürliche Prozess der Enzymproduktion im Körper aus einer Reihe von Gründen gestört ist (z. B. bei Leberfunktionsstörungen, Mukoviszidose, chronischer Pankreatitis, Störung der Gallenblase). Symptome von "Schwere im Bauch", Sodbrennen, Darmverengung bei einer schwangeren Frau werden am häufigsten nach dem Verzehr von "schwerem" Magenfutter (fettig, salzig, würzig, geräuchert), übermäßigem Essen, Nichteinhaltung der Normen für richtiges Kochen usw. beobachtet..

Mezim sollte während des Essens eingenommen werden, ohne zu kauen, während die Tablette mit einer ausreichenden Menge Wasser oder Gelee abgewaschen wird. Die Dosierung des Arzneimittels hängt vom Zustand der schwangeren Frau ab. In jedem Fall ist jedoch vor der Einnahme des Arzneimittels eine ärztliche Beratung erforderlich. Ein wichtiger Hinweis für die Verwendung des Arzneimittels ist, dass "Mezim Forte" im Stehen oder Sitzen eingenommen werden sollte und sich dann nicht hinlegen sollte, damit die Pille direkt in den Magen gelangt und nicht in der Speiseröhre stecken bleibt, was die Situation weiter verschärft.

Eine Alternative zu Mezim können die Regeln der rationalen Ernährung sein, nach denen eine Frau unabhängig das Auftreten verschiedener Probleme im Zusammenhang mit einer Störung des Verdauungssystems verhindern kann. Die werdende Mutter sollte versuchen, nicht zu viel zu essen, nur natürliche Produkte zu bevorzugen und besonders auf die Qualität der Lebensmittel zu achten. Gebratene, würzige, salzige, geräucherte Lebensmittel sollten während der Schwangerschaft von der Ernährung ausgeschlossen werden. Geeigneter wären gedünstete oder gedämpfte Lebensmittel sowie Getreide, Gemüse und Obst sowie Milchprodukte. Bei der Beobachtung regelmäßiger Magenprobleme bei der werdenden Mutter ist natürlich ein Arztbesuch obligatorisch..

Gebrauchsanweisung

"Mezim" ist ein Kompensator für die Unzulänglichkeit der exokrinen Funktion der Bauchspeicheldrüse und hilft, den Verdauungsprozess im menschlichen Körper zu verbessern. Mit dieser Anleitung können Sie herausfinden, woraus das Medikament besteht, welche Wirkung es hat, wie es eingenommen werden sollte, ob dieses Arzneimittel Kontraindikationen hat und welche Nebenwirkungen es hat.

Der Wirkstoff "Mezima" ist Pankreatin, ein Konzentrat von Enzymen der Bauchspeicheldrüse von Tieren, insbesondere Schweinen. Dieses Präparat enthält Pankreasenzyme wie Protease, Amylase und Lipase, Substanzen, die die Verdauung von Proteinen, Fetten und Kohlenhydraten im Magen-Darm-Trakt erleichtern und deren maximale Absorption im Dünndarm fördern..

Das Enzympräparat wird nur in Tabletten hergestellt, die oben mit einer rosa Schale bedeckt sind. Es wird empfohlen, es zu den Mahlzeiten einzunehmen, ohne zu kauen, und die Tabletten mit einer kleinen Menge Flüssigkeit, vorzugsweise Wasser oder Gelee, abzuspülen. Die Dosierung von "Mezim" wird durch den Zustand des Patienten bestimmt. In der Regel wird empfohlen, 2 Tabletten dieses Arzneimittels 4-mal täglich zu verwenden. Im Falle einer Schwangerschaft ist es jedoch am besten, wenn ein Arzt die Dosierung verschreibt. Es wird empfohlen, Mezim während der Schwangerschaft im Sitzen oder Stehen einzunehmen, damit sich die Tablette nicht vollständig in der Speiseröhre auflöst, sondern den Magen erreicht.

Es ist wichtig zu beachten, dass die Zusammensetzung des "Mezim" -Zubereitungsmittels auch Hilfssubstanzen enthält: Lactose, Siliciumdioxid, Magnesiumstearat, Cellulose, Natriumcarboxystärke. Diese Substanzen stellen keine Gefahr für die menschliche Gesundheit dar, daher werden Mezim-Tabletten ohne Rezept in Apothekenkiosken verkauft. Die Notwendigkeit, dieses Medikament schwangeren Frauen zu verschreiben, führt heute jedoch zu einer doppelten Meinung unter Fachärzten, von denen viele der Ansicht sind, dass dieses Medikament nicht als 100% sicher angesehen werden kann..

In der Gebrauchsanweisung von "Mezim" wird darauf hingewiesen, dass die Einnahme während der Schwangerschaft sowie das Stillen in der Regel nicht verboten sind. Unter den Nebenwirkungen des Arzneimittels sind die folgenden:

  • Manifestationen allergischer Reaktionen;
  • die Möglichkeit der Entwicklung einer Stenose der unteren Teile des Dünndarms bei Patienten mit Mukoviszidose;
  • das Auftreten von Verstopfung;
  • Entwicklung von Hyperurikämie, Hyperurikosurie;
  • eine Abnahme der Eisenabsorption im Darm;
  • die Möglichkeit einer Darmobstruktion beim Patienten.

Obwohl die Anweisungen für das Medikament "Mezim" nicht eindeutig die Konsequenzen der Einnahme für schwangere Frauen angeben, ist die Möglichkeit von Nebenwirkungen durch den Körper selbst für die werdende Mutter unerwünscht. Daher bieten viele Ärzte, anstatt einen Patienten mit einem Kind, "Mezim", zu verschreiben, alternative Möglichkeiten an, um die Probleme zu lösen, die durch Verdauungsstörungen entstanden sind.

Gegenanzeigen für die Zulassung

Der Wirkstoff des Enzympräparats "Mezim" ist Pankreatin - ein Konzentrat von Enzymen, die von der Bauchspeicheldrüse von Tieren produziert werden und den Verdauungsprozess erheblich verbessern. Diese Enzyme sind Amylase, Protease und Lipase. Dieses Medikament enthält auch Verunreinigungen in Form von Substanzen, die die Wirkung von Pankreatin verstärken. Mezim während der Schwangerschaft ermöglicht es, den Zustand einer Frau zu verbessern, die an Blähungen und verschiedenen anderen Störungen im Verdauungstrakt leidet. Das Wirkprinzip des Arzneimittels ist recht einfach und gefährdet die menschliche Gesundheit nicht. Eine Frage wie Kontraindikationen für die Einnahme von Mezym während der Schwangerschaft beunruhigt jedoch sowohl werdende Mütter als auch Fachärzte auf dem Gebiet der Medizin..

Tatsache ist, dass die Anweisung für das Medikament "Mezim" die Einnahme von Pillen während der Schwangerschaft und sogar während der Stillzeit ermöglicht. Es wurden jedoch keine Studien zur Wechselwirkung des Arzneimittels mit dem Körper einer schwangeren Frau durchgeführt. Daher ist es unmöglich, 100% sicher zu sein, dass das Arzneimittel die Gesundheit der werdenden Mutter nicht beeinträchtigt. Die Ernennung von "Mezim" hängt von der Verantwortung des Arztes, den individuellen Merkmalen des Organismus der schwangeren Frau sowie dem Verlauf der Schwangerschaft selbst ab.

Zu den Kontraindikationen für die Einnahme dieses Arzneimittels zählen milde und akute Formen der chronischen Pankreatitis, die sich häufig während der Schwangerschaft manifestiert. Es wird nicht empfohlen, "Mezim" bei akuten Formen von Gastritis, Mukoviszidose sowie bei Beobachtung einer Überempfindlichkeit gegen das Arzneimittel bei einer schwangeren Frau anzuwenden. In jedem Fall sollte eine schwangere Frau die Einnahme der Pillen abbrechen und sofort einen Arzt konsultieren, wenn nach der Einnahme des Arzneimittels negative Symptome auftreten. In dieser Position sollte jede Behandlung einer Frau streng unter seiner Kontrolle durchgeführt werden..

Mezim während der Schwangerschaft kann sich positiv auf das Wohlbefinden einer Frau auswirken, aber man sollte die Kontrolle und alternative Methoden zur Lösung von Problemen im Zusammenhang mit Verdauungsstörungen nicht vernachlässigen. Ärzte empfehlen die Verwendung dieses Arzneimittels nur, wenn dies unbedingt erforderlich ist. Es kann besser sein, traditionelle Behandlungsmethoden anzuwenden, nachdem Sie zuvor jeden Behandlungsschritt mit Ihrem Arzt besprochen haben..

Bewertungen über Mezima während der Schwangerschaft

Bewertungen zeigen, dass das Medikament im Allgemeinen mit seinen Funktionen fertig wird und wirklich dazu beiträgt, unangenehme Symptome, die mit einer Störung des Magen-Darm-Trakts verbunden sind, loszuwerden. Bei einigen Bewertungen schwangerer Frauen wird jedoch eine Abnahme der Absorption von Folsäure im Verdauungssystem beobachtet. Daher ist bei längerer Verwendung dieses Arzneimittels die gleichzeitige Verwendung von Eisenpräparaten erforderlich.

Mezim während der Schwangerschaft sollte gemäß den Anweisungen angewendet werden, die darauf hinweisen, dass die Verwendung dieses Arzneimittels nur dann angemessen ist, wenn der erwartete Nutzen für die schwangere Frau das Risiko für das Kind überwiegt. Nur der behandelnde Arzt kann dieses Muster feststellen. Eine solche Frage wie die Einnahme eines Enzympräparats anzuvertrauen, kann daher nur ein qualifizierter Spezialist sein, der alle Vor- und Nachteile abwägt und die richtige Entscheidung hinsichtlich der Notwendigkeit trifft, dieses Medikament in einem bestimmten Fall einzunehmen.

In keinem Fall sollten Sie während der Schwangerschaft auf die unabhängige Anwendung von Pillen zurückgreifen, selbst wenn die geringsten Beschwerden oder Schmerzen im Magen auftreten. Solche Symptome können durchaus auf das Vorhandensein einer schwerwiegenderen Erkrankung im Körper der Frau hinweisen, und die Einnahme von Enzymtabletten verschiebt die werdende Mutter die Diagnose, wodurch sich die Situation nur verschlimmert.

Ist Mezim während der Schwangerschaft sicher??

Während der Schwangerschaft finden im Körper einer Frau physiologische Prozesse statt, die unter anderem das Verdauungssystem beeinflussen: Der Säuregehalt und die Position des Magens ändern sich aufgrund der Kompression durch die Gebärmutter, die Darmperistaltik verlangsamt sich, die Leber nimmt zu und die Gallenblase wird gestört. Darüber hinaus tragen Toxikose, veränderte Geschmackspräferenzen und gesteigerter Appetit bei. Infolgedessen kann die Verdauung versagen und nicht nur Beschwerden und Schmerzen verursachen, sondern auch die Nährstoffaufnahme beeinträchtigen..

Um den Zustand des Magen-Darm-Trakts schwangerer Frauen zu normalisieren, verschreiben inländische Gastroenterologen häufig Mezim Forte, ein rezeptfreies Medikament des deutschen Pharmaunternehmens Berlin-Chemie. Beim Drogenkonsum der werdenden Mutter ist das Sicherheitskriterium von entscheidender Bedeutung. Ist es also möglich, Mezim während der Schwangerschaft einzunehmen und wird es der Mutter und dem Fötus schaden??

Warum ist Mezim verschrieben??

Das Medikament enthält den Wirkstoff Pankreatin, der aus Proteasen, Lipase und Amylase besteht - den gleichen Verdauungsenzymen, die die Bauchspeicheldrüse synthetisiert. Proteasen sind verantwortlich für den Abbau von Proteinen, Lipase - für den Abbau von Fetten, Amylase - für Kohlenhydrate.

Sie kommen im Pankreassaft von der Bauchspeicheldrüse bis zum Zwölffingerdarm vor. Dann reagieren sie mit Galle und Enzymen der Darmschleimhaut und bilden Verbindungen, um Lebensmittel in einfache Substanzen zu zerlegen.

Das Medikament wird zur Behandlung von Verdauungsstörungen verschrieben, die durch unzureichende oder geringe Aktivität von Verdauungsenzymen in der Bauchspeicheldrüse oder im Darm verursacht werden (Maledigestion-Syndrom)..

Die Gründe für dieses Phänomen:

  • chronische Entzündung der Bauchspeicheldrüse (Pankreatitis) und andere Funktionsstörungen;
  • charakteristische Funktionsstörungen der Bauchspeicheldrüse (Mukoviszidose);
  • Probleme durch Schwellungen oder Steine ​​in der Gallenblase;
  • Funktionsstörung der Gallenblase und der Leber;
  • ein beschleunigter Nahrungsfluss durch den Darm nach einer Operation am Magen oder Darm;
  • Schwierigkeiten bei der Verdauung bestimmter Lebensmittel, die zu Problemen mit der Nährstoffaufnahme und Funktionsstörungen des Verdauungssystems führen und Appetitlosigkeit, Aufstoßen, Übelkeit und Durchfall verursachen;
  • Unverträglichkeit gegenüber Gluten - das Protein, das in den Körnern von Roggen, Weizen, Gerste enthalten ist;
  • entzündliche Darmerkrankung (insbesondere Morbus Crohn);
  • Diabetes mellitus;
  • erworbenes Immunschwächesyndrom (AIDS).


Symptome einer enzymatischen Insuffizienz des Verdauungssystems sind:

  • Schweregefühl im Magen;
  • Sodbrennen;
  • Blähungen;
  • regelmäßiger oder wiederkehrender Durchfall;
  • Appetitverletzung;
  • ermüden;
  • Bauchschmerzen, die schwer zu lokalisieren sind.

Nach dem Verzehr von frittierten, fettigen und würzigen Speisen treten in der Regel Beschwerden auf. Um die Notwendigkeit der Verwendung von Mezim festzustellen, reicht es nicht aus, sich nur über Verdauungsprobleme zu beschweren, sondern es ist eine Laboranalyse auf Enzyme erforderlich.

Kann Mezim während der Schwangerschaft eingenommen werden??

Mezim ist kein prophylaktisches Mittel, sondern ein medizinisches Präparat, das streng nach Indikationen eingenommen wird - wenn eine normale Lebensmittelverarbeitung aufgrund eines Enzymmangels nicht möglich ist.

Gemäß der Gebrauchsanweisung gibt es keine Kontraindikationen für die Anwendung von Mezim Forte während der Schwangerschaft. Nach Angaben der Hersteller wird das Medikament nicht in den Blutkreislauf aufgenommen, die Wirkstoffe entsprechen den natürlichen Enzymen der Bauchspeicheldrüse und die Hilfsstoffe (mikrokristalline Cellulose, Natriumsalz, Magnesiumstearat, Lactose, Siliziumdioxid) sind harmlos.

Es kann jedoch kein Arzneimittel mit absoluter Sicherheit gesagt werden, dass es während der Schwangerschaft sicher ist. Selbst bei der auf den ersten Blick sichersten Zusammensetzung besteht das Risiko kurzfristiger oder langfristiger Folgen für den Fötus oder die Mutter.

Der Hersteller lässt die Frage, ob es möglich ist, Mezim während der Schwangerschaft nach Ermessen von Ärzten und Patienten zu trinken, und warnt in den Anweisungen vor der Notwendigkeit, mögliche Risiken und den Zustand der Frau zu bewerten. Einfach ausgedrückt, niemand kann mit Sicherheit sagen, ob dieses Arzneimittel harmlos ist, aber bei schwerwiegenden Verdauungsproblemen und der Unwirksamkeit nicht-pharmakologischer Wirkstoffe kann eine Frau es auf eigene Gefahr und Gefahr anwenden..

Aus diesem Grund sind einige Ärzte vorsichtig mit Mezim und ziehen es vor, zuerst die Ernährung (ausgenommen scharf, fettig, gebraten) und das tägliche Regime (Spaziergänge und leichte körperliche Aktivität) zu normalisieren und sichere alternative Methoden zur Verbesserung der Verdauung und der enzymatischen Funktion auszuprobieren.

Kontraindikationen

Mezim ist nicht jedermanns Sache. Es kann in folgenden Fällen nicht eingenommen werden:

  • Allergie (Überempfindlichkeit) gegen Pankreatin oder einen der Inhaltsstoffe des Arzneimittels;
  • während einer akuten Entzündung oder Verschlimmerung einer chronischen Entzündung der Bauchspeicheldrüse im fortgeschrittenen Stadium der Krankheit.

Pankreatin interagiert mit anderen Medikamenten, dies sollte auch bei der Verschreibung berücksichtigt werden. Es reduziert die Aufnahme von Folsäure, Eisen und Hypoglykämika. Calciumcarbonat und Magnesiumhydroxid (Antazida) verringern die Wirksamkeit des Arzneimittels.

Anleitung

Es ist als gastro-resistente Tablette aus Proteasen, Amylase und Lipase erhältlich. Sie werden aus der Bauchspeicheldrüse von Schweinen gewonnen, mit Hilfsstoffen kombiniert und mit einer speziellen Schutzmembran bedeckt, mit der die Enzyme direkt in den Magen transportiert werden können.

Die Tablette muss sich im Magen auflösen, damit Sie sie nicht kauen und das Arzneimittel auch im Liegen einnehmen können, da der Zerfall der Schale bereits in der Speiseröhre beginnen kann und die Enzyme einfach nicht das Ziel erreichen. Einige Gastroenterologen empfehlen, Mezim bei der Einnahme mit Gelee abzuspülen, um eine vorzeitige Auflösung zu verhindern..

Abhängig von der Enzymaktivität der Enzyme gibt es drei Formen der Arzneimittelfreisetzung: Mezim Forte, Mezim Forte 10.000 und 20.000.

Mezim Forte:

  • Lipaseaktivität 3500 Einheiten;
  • Amylase - 4200 U;
  • Protease - 250 Einheiten.

Mezim Forte 10000:

  • Lipase 10.000 U;
  • Proteasen - 375 Einheiten;
  • Amylase - 7500 Einheiten.

Mezim Forte 20.000:

  • Lipase 20.000 U;
  • Amylase 12000 IE;
  • Protease 900 U..

Das erste Medikament kompensiert den Mangel an Enzymaktivität, das zweite und dritte werden mit einem starken Mangel an Lipase, Amylase und Protease verschrieben.

Mezim muss genau nach den Anweisungen des Gastroenterologen eingenommen werden, der die Dosis entsprechend den Bedürfnissen verschreibt. Die übliche Einzeldosis für einen Erwachsenen beträgt 1-2 Tabletten 4-mal täglich vor den Mahlzeiten. Falls erforderlich, wird die Dosis auf 4 Tabletten erhöht. Die maximale Tagesdosis beträgt 15.000 bis 20.000 Einheiten Lipase pro Kilogramm Gewicht bei absolutem Mangel an eigenen Enzymen.

Mezim funktioniert am besten, wenn es in einem konstanten Volumen im Körper gespeichert wird. Für diese Zwecke wird empfohlen, die Dosierung und den Zeitpunkt der Verabreichung sorgfältig zu beachten..

Nebenwirkungen

Wie alle Arzneimittel kann Mezim Nebenwirkungen verursachen, darunter:

  • Verengung des unteren Darms bei Patienten mit Mukosidose;
  • Durchfall;
  • Magenbeschwerden und Übelkeit;
  • erhöhte Ausscheidung von Harnsäure in Urin (Hyperurikosurie) und Blut (Hyperurikämie);
  • eine allergische Reaktion: Hautausschlag, tränende Augen und Atemnot.

Es wurden keine Kontraindikationen identifiziert, die auf Risiken für den Fötus hinweisen.

Analoga

Es gibt Analoga der Droge:

  1. Pankreatin. Es enthält etwas weniger Wirkstoffe und wird von Pharmaunternehmen in den GUS-Ländern hergestellt. Die Enzymaktivität von Enzymen in Präparaten unter dem Markennamen Pancreatin variiert: Lipase von 3000 bis 4300 IE, Amylase von 1700 bis 3500 IE, Protease von 130 bis 200 IE.
  2. Creon 10000 wird von der deutschen Firma Abbott hergestellt. Dies sind Gelatinekapseln, die in Magensaft lösliche Kugeln mit natürlichem Schweinepankreatin (Lipase 10.000 U, Amylase 8.000 U, Protease 600 U) enthalten..
  3. Hermital von der deutschen Firma Nordmark Artsneimittel, Kapseln mit Pankreatin, die 10.000, 25.000 oder 36.000 Einheiten Lipase enthalten.
  4. Festal ist eine bekannte indische Droge. Neben Pankreatin (Lipaseaktivität 6000 U, Amylase 4500 U, Protease 300 U) enthalten sie Rindergallenextrakt - es stimuliert die eigene Produktion von Lipase und Galle.
  5. Enzistal ist Festal sehr ähnlich, es wird auch von indischen Apothekern entwickelt und enthält Rindergalle. Enzymaktivität von Protease - 300 U, Lipase - 6000 U, Amylase - 4500 U..
  6. Micrasim ähnelt Mezim und wird von der russischen Firma Pharmstandard hergestellt. Die Aktivität und Zusammensetzung sind ähnlich wie bei der deutschen Droge.
  7. Panzinorm wird von der deutschen Firma KRKA hergestellt. Neben Pankreatin enthalten sie Extrakte aus der Magenschleimhaut und der Galle von Kühen. Die Enzymaktivität von Arzneimitteln hängt von der Form der Freisetzung ab: Lipase 10.000 bis 20.000 U, Amylase 7.200 bis 12.000 U und Protease 400 bis 900 U..

Mezim Forte ist ein Medikament, das bei Unzulänglichkeit oder verminderter Aktivität von Pankreasenzymen verschrieben wird. Während der Schwangerschaft kann dies auf Krankheiten wie angeborene und physiologische Veränderungen oder Ernährungsstörungen zurückzuführen sein.

Viele Leute denken, dass Enzymmedikamente harmlos sind. Tatsächlich hat Mezim einige Kontraindikationen und Nebenwirkungen, und während der Schwangerschaft sind die langfristigen Folgen der Einnahme unvorhersehbar, da keine adäquaten Studien zur Wirkung des Arzneimittels auf den Körper werdender Mütter und ihrer Kinder durchgeführt wurden. Es wird nicht zur Prophylaxe eingenommen - dies ist ein vollwertiges Arzneimittel, das vor der Verschreibung eine Diagnose durch einen Gastroenterologen und die strikte Einhaltung der Zulassungs- und Dosierungsregeln erfordert.

Verfasser: Evgeniya Limonova,
speziell für Mama66.ru

Mezim ist ein enzymatischer Kompensator, der die Funktion des Verdauungstrakts verbessert. Seine Hauptaufgabe ist es, dem Körper zu helfen, Nahrung zu verdauen. Mezim gilt als bedingt sicheres Medikament. Seine Ernennung ist zu 100% gerechtfertigt, wenn eine Frau keine eigenen Lebensmittelenzyme besitzt, was für das ungeborene Kind gefährlich sein kann. In anderen Fällen ist es besser, den Körper der werdenden Mutter keinem zusätzlichen Stress auszusetzen und Mezim durch nicht-medikamentöse Methoden zur Behandlung von Verdauungsproblemen zu ersetzen. Dies ist eine Ablehnung von "schweren" und "schädlichen" Lebensmitteln (gebraten, salzig, geräuchert, fettig, würzig), ein ausreichender Verzehr von fermentierten Milchprodukten und Gemüse, der Ausschluss von späten Abendessen. Wenn eine Frau gesund ist, helfen diese Empfehlungen, die Arbeit des Verdauungssystems zu etablieren, ohne Mezim einzunehmen.

Mezim während der Schwangerschaft

Fast die gesamte Menschheit ist es gewohnt, ihre Gesundheitsprobleme mit Hilfe von Medikamenten zu lösen. Es scheint einfacher zu sein - ich trank eine Pille und der Körper begann zugunsten der kranken Person zu arbeiten. Aber was tun, wenn eine Frau nicht nur Verantwortung für ihre eigene Gesundheit übernimmt, sondern auch für die Sicherheit eines neuen Lebens verantwortlich ist, das unter ihrem Herzen entstanden ist - für die Gesundheit ihres ungeborenen Kindes?.

  1. Was hilft
  2. Während der Schwangerschaft
  3. In den frühen Stadien

In diesem Artikel erhalten Sie, werdende Mütter, eine ausführliche Antwort: Ist es möglich, "Mezim" während der Schwangerschaft einzunehmen?.

Was wird in dem Artikel "Mezim während der Schwangerschaft" enthalten sein: Bewertungen, Tipps und Anweisungen. Aber seien Sie versichert, es wird hier keine trockene medizinische Sprache geben, da nicht jeder diese komplexen Begriffe versteht. Reden wir - wie eine Frau von Herz zu Herz, um die Hauptfrage zu beantworten: Sie können "Mezim" während der Schwangerschaft als Ratschlag von einer freundlichen Tante nehmen.

Wofür ist "Mezim" im Erste-Hilfe-Kasten?

Also, was ist gut an Mezim? Jeder weiß aus der Werbung, dass es nicht für den Magen austauschbar ist. Einfach ausgedrückt, diese Droge ist eine „Lebensader“ nach den Ferien und Besuchen bei gastfreundlichen Gastgebern, wenn der Tisch voller köstlicher Gerichte ist und die Versuchung groß ist, zu viel zu essen. Zu einem solchen Zeitpunkt können Sie Ihre Augen vor Diäten schließen, aber am Ende des Festes wird sich der Magen definitiv bemerkbar machen. Ein überessender Mensch hat das Gefühl, einen großen Stein verschluckt zu haben - es gibt Schwere im Magen, Blähungen, Kurzatmigkeit und es ist sogar schwierig für die "Unglücklichen", vom Tisch aufzustehen.

Übermäßiges Essen ist jedoch nicht die einzige Ursache für eine schwierige Verdauung von Lebensmitteln: zum Beispiel unregelmäßiges Essen. Nun, eine Person hat nicht die Möglichkeit, stundenweise zu essen, und sie muss Essen buchstäblich unterwegs "abfangen" und was passieren wird. Ein sitzender Lebensstil (mit Donuts und Pizza auf der Couch) ist ebenfalls ein Faktor.

Jede Verletzung der Assimilation von Nahrungsmitteln, und noch mehr, wenn es einen anderen chirurgischen Eingriff gab (zum Beispiel eine Resektion des Magens und des Dünndarms) - ein Grund, die Mezima-Pille einzunehmen (nach Rücksprache mit Ihrem Arzt).

Und für werdende Mütter ist dieses Problem das größte, weil alles miteinander verflochten ist - und zu viel isst, weil sie zu zweit essen möchte und unregelmäßig ernährt -, weil sie möglicherweise toxisch ist oder inkompatible Lebensmittel essen möchte: Bratkartoffeln mit Zucker, oder Pfirsich mit Senf. Ja, und natürlich findet ein sitzender Lebensstil statt - es ist schwierig, aus Gewohnheit einen so schweren Bauch zu tragen. Und hier hat die Frau nach einer komplexen Verdauung eine vernünftige Frage: "Ist es möglich," Mezim "während der Schwangerschaft einzunehmen?"

"Mezim" Gebrauchsanweisung während der Schwangerschaft

Also, was raten die Ärzte der Herren dort? Erstens kann man natürlich nicht auf die Konsultation eines führenden Gynäkologen verzichten: Nur er weiß, was verschrieben werden kann und was nicht. Wenn eine Frau keine Kontraindikationen für dieses Medikament hat (Pankreatitis, Überempfindlichkeit gegen das Medikament, Laktosemangel), kann "Mezim" nicht nur eingenommen, sondern in einigen Fällen sogar benötigt werden. Natürlich müssen bei der Einnahme von "Mezim" während der Schwangerschaft die Anweisungen befolgt werden. Die Einnahme von Tabletten (Dragees, Kapseln) sollte 4 Stück pro Tag nicht überschreiten. Es wird empfohlen, das Medikament vor den Mahlzeiten und nicht nach den Mahlzeiten einzunehmen. Hat eine Pille genommen - warten Sie fünf Minuten, ohne sich hinzulegen oder hinzusetzen.

Wenn Ihr Arzt Folsäure verschrieben hat, sollten diese Medikamente nicht gemischt werden: Halten Sie den Abstand zwischen ihren Dosen ein. Bei Langzeitanwendung von "Mezim" wird der Arzt höchstwahrscheinlich eine Fe-Zubereitung verschreiben, wenn eine schwangere Frau an Eisenmangelanämie leidet.

Natürlich sind alle Medikamente eine Intervention im Körper, so dass es keine Frage gibt: "Ist es möglich, Mezim während der Schwangerschaft zu trinken?" Es ist besser zu lernen, wie man richtig isst: Vermeiden Sie fetthaltige, gebratene, salzige und würzige Lebensmittel, kontrollieren Sie die verzehrte Menge. Aber natürlich ist dies die Empfehlung des Arztes, aber es ist leicht, der werdenden Mutter zu erklären, ob Sie alles köstlich und sogar in großen Mengen wollen?!

"Mezim" während der frühen Schwangerschaft

All dies ist eine Empfehlung für das 2. und 3. Schwangerschaftstrimester. Ist Mezim jedoch während der frühen Schwangerschaft möglich? Es ist dann nur nach Rücksprache mit einem Arzt möglich. Im 1. Trimester erfahren Frauen eine starke Veränderung ihrer Geschmackspräferenzen und leiden häufig an Toxikose. Die Frage ist, ob das Medikament nach der Einnahme im Körper "Wurzeln schlagen" wird.

Wenn der führende Gynäkologe keinen Grund sieht, "Mezim" abzulehnen, können Sie im Internet Bewertungen zu "Mezima" während der frühen Schwangerschaft lesen. Folgendes schreiben Mütter, die bereits geboren haben:

  • „Ich habe noch nie unter Dünnheit gelitten. Seit ihrer frühen Kindheit liebte sie alles Schädliche, aber wahnsinnig leckere: süße Desserts, Bratkartoffeln mit Schweinekotelett, Gurken, Konfitüren usw. Als ich schwanger wurde, begann die Toxikose, aber erst im ersten Monat, als ich noch keine Ahnung von meiner „interessanten Situation“ hatte, dachte ich, ich hätte mich mit etwas vergiftet. Und dann begann ein schrecklicher Zhor für zwei, und je dicker und saftiger das Essen, desto leichter war es für meine Seele, aber eine schreckliche Schwere in meinem Magen. Als ich von einem Frauenarzt von einer Schwangerschaft erfuhr, las mir der Arzt keine Vorlesungen vor, da ich wusste, dass ich sowieso keine der richtigen Ernährungsgewohnheiten einhalten würde. Ich habe mir Mezim sofort empfohlen, was ich alle 9 Monate gespart habe. ".
  • „Ich habe Mezim immer eingenommen, sogar vor der Schwangerschaft, und als ich herausfand, dass ich mich in einem frühen Stadium befand, sagte ich dem Arzt, dass ich dieses Medikament immer noch einnehme. Sie hat keinen Grund gefunden, mir das abzulehnen! "
  • „Ich wurde auch vom Arzt Mezim verschrieben, obwohl mein erstes Trimester gerade zu Ende geht. Ich bin gesund, aber ich esse viel, ich kann nicht aufhören und dann fühle ich mich schlecht. Jetzt bin ich normal - keine Schmerzen, keine Schwere ".

Also, liebe schwangere Frauen, Sie können es sich nicht verweigern, zu viel zu essen - indem Sie sich zu einem Frauenarzt beraten lassen. Wenn Sie keine Kontraindikationen für die Einnahme von Mezim haben, sollten Sie es unbedingt in der nächsten Apotheke kaufen.

Ist es möglich, Mezim während der Schwangerschaft zu trinken oder nicht??

Der normale Verdauungsprozess während der Schwangerschaft kann aus physiologischen Gründen gestört sein. Die Aktivität von Magen und Darm wird durch Hormone beeinflusst, außerdem drückt der ständig wachsende Uterus die Organe immer mehr zusammen. Darüber hinaus haben viele werdende Mütter einen gesteigerten Appetit und etwas seltsame Geschmackspräferenzen. All dies kann sich negativ auf die Arbeit des Verdauungstrakts auswirken. Mal sehen, ob es möglich ist, Verdauungsenzyme einzunehmen? Schädigt Mezim während der Schwangerschaft??

Damit die aufgenommenen Lebensmittel vom Körper aufgenommen werden, produzieren die Verdauungsorgane Verdauungsenzyme. Jedes Enzym ist für die Verdauung einer bestimmten Substanz "verantwortlich". Zum Beispiel ist Pepsin für die Aufnahme von Eiweißnahrungsmitteln notwendig, und Lipase hilft bei der Verdauung von Fetten..

Wenn aus irgendeinem Grund Enzyme im Körper nicht ausreichend produziert werden, werden sie zusätzlich in Form von Tabletten eingenommen. Eines der beliebtesten Enzympräparate ist Mezim.

  1. Zusammensetzung und Aktion
  2. Optionen
  3. Ist es für werdende Mütter möglich??
  4. Indikationen
  5. Wie benutzt man?
  6. Vorsichtsmaßnahmen
  7. Nebenwirkung
  8. Kombination mit anderen Arzneimitteln

Zusammensetzung und Aktion

Mezim enthält Verdauungsenzyme, die von der Bauchspeicheldrüse produziert werden, nämlich die Substanz Pankreatin, die Verdauungsenzyme enthält. Es ist notwendig, das Medikament bei Verdauungsstörungen einzunehmen, die durch eine unzureichende Aktivität der vom Körper produzierten Enzyme verursacht werden. Solche Störungen können auftreten:

  • einmalig vor dem Hintergrund einer Verletzung der Ernährung, wenn zu viel gegessen oder zu viel gegessen wird;
  • mit chronischer Insuffizienz der Funktionen der Bauchspeicheldrüse und ihrer Entzündung (Pankreatitis);
  • mit Cholelithiasis oder Dyskenesie der Gallenwege;
  • Nach einer Operation am Verdauungssystem, bei der die Nahrung zu schnell durch den Verdauungstrakt gelangt;
  • mit entzündlichen Darmerkrankungen;
  • mit Diabetes.

Eine unzureichende Enzymproduktion äußert sich in folgenden Symptomen:

  • das Auftreten eines Gefühls, dass sich ein Stein im Magen befindet;
  • Sodbrennen;
  • Blähungen, Blähungen;
  • Durchfall oder Verstopfung;
  • erhöhte Müdigkeit;
  • Bauchschmerzen, die keinen bestimmten Lokalisierungspunkt haben.

Rat! Wenn solche Symptome auftreten, sollten Sie Mezim nicht sofort einnehmen, da dies zu allgemeine Anzeichen sind, die bei anderen Krankheiten auftreten. Es ist notwendig, geprüft und getestet zu werden..

Optionen

Im Verkauf finden Sie verschiedene Varianten des Arzneimittels Mezim, die sich in der Dosierung der Verdauungsenzyme unterscheiden:

  • Mezim forte. Die leichteste Option, die 3500 U aktive Enzyme enthält. Geeignet zur Anwendung nach einmaliger Verletzung der Diät.
  • Mezim forte 10 000. Dieses Präparat enthält fast dreimal mehr Wirkstoff.
  • Mezim 20.000. Diese Version enthält die maximale Dosierung von Verdauungsenzymen..

Rat! Nur Mezim forte kann alleine genommen werden. Varianten eines Arzneimittels mit hohem Enzymgehalt können nur von einem Arzt empfohlen werden..

Ist es für werdende Mütter möglich??

Die Anweisung gibt keine genaue Antwort auf die Frage, ob es möglich ist, dieses Mittel für Frauen in Position zu nehmen oder nicht. Die Liste enthält keine absoluten Kontraindikationen für eine Schwangerschaft. Die Anweisung zeigt jedoch nicht an, dass das Medikament absolut sicher ist..

Die Frage, ob es ratsam ist, der werdenden Mutter Mezim zu verschreiben, entscheidet der Arzt. In diesem Fall muss der Spezialist die möglichen Risiken einer Einnahme des Arzneimittels bewerten. Es wird nicht empfohlen, das Medikament in einem frühen Stadium selbst einzunehmen. Wenn der Arzt es für möglich hält, das Medikament vor Ablauf des ersten Trimesters zu verschreiben, sollte die Behandlung gemäß dem von ihm empfohlenen Schema durchgeführt werden.

Einerseits gibt es in Mezim keine toxischen Substanzen, die die Verschreibung im Frühstadium behindern könnten. Die in der Zubereitung enthaltenen Verdauungsenzyme ähneln denen des Körpers. Die in der Zusammensetzung enthaltenen Hilfsstoffe sind absolut inert und enthalten keine schädlichen Verunreinigungen.

Andererseits gibt es keine verlässlichen Informationen darüber, dass das Medikament für werdende Mütter absolut sicher ist. Zu diesem Thema liegen keine groß angelegten Studien vor. Darüber hinaus ist das erste Trimester die Zeit, in der die Hauptorgane des ungeborenen Kindes einschließlich des Verdauungssystems gebildet werden..

Es ist nicht bekannt, wie sich die Aufnahme von tierischen Enzymen auf diesen komplexen Prozess auswirkt. Daher versuchen Ärzte immer noch, Mezim nicht zu verschreiben, wenn das erste Trimester noch nicht beendet ist. Sie sollten versuchen, die Verdauung mit einer Diät zu normalisieren, die Fett und Frittiertes ausschließt.

Das zweite und dritte Trimester sind bereits eine sicherere Zeit. Zu diesem Zeitpunkt können Sie Mezim forte mit dem Anschein von Unbehagen einnehmen, wenn es sich um eine Einzeldosis handelt.

Indikationen

In einigen Fällen kann man jedoch nicht auf die Einnahme von Enzympräparaten verzichten, und es handelt sich nicht um eine Einzeldosis, die mit einer Abweichung von den Regeln für gesunde Ernährung verbunden ist, sondern um eine konstante Aufnahme. Dies ist notwendig, wenn die werdende Mutter:

  • krank mit Mukoviszidose;
  • hat chronische Pankreatitis oder Cholezystitis;
  • hat Erkrankungen des Darms und des Magens.

Rat! Eine Einzeldosis des Arzneimittels kann bei Funktionsstörungen, Vergiftungen oder vor einem geplanten Ultraschall verschrieben werden.

Wie benutzt man?

Die Anleitung enthält Standardempfehlungen für die Verwendung. Vielleicht empfiehlt der Arzt ein anderes Dosierungsschema, das auf die individuellen Eigenschaften des Organismus zugeschnitten ist. Standardempfehlungen für die Verwendung:

  • Sie müssen vor den Mahlzeiten Tabletten trinken. In der Regel werden 1-2 Tabletten verschrieben. Wenn jedoch keine Verbesserungen vorgenommen wurden, können Sie zusätzlich 2 weitere Tabletten einnehmen.
  • Die maximale Dosis, die gleichzeitig eingenommen werden kann, beträgt 4 Tabletten.
  • Die Dauer der Aufnahme wird individuell geregelt und richtet sich nach dem Verschwinden der Symptome und den Ergebnissen der Untersuchungen.

Rat! Um die Aktivität des Enzymsystems zu überprüfen, wird ein Coprogramm verschrieben - eine spezielle Untersuchung des Kot.

  • Sie müssen die Pillen ganz trinken. Wenn die Schale der Tablette beschädigt ist, beginnen die Enzyme im Mund zu wirken, und dies kann zum Auftreten von Erosionen auf der Schleimhaut führen.
  • Wenn es aus irgendeinem Grund nicht möglich ist, die gesamte Pille einzunehmen, können Sie die folgende Technik anwenden: Mahlen Sie die Pille und mischen Sie sie mit einem Teelöffel Honig. Honig schützt die Schleimhaut vor Beschädigungen;
  • Es wird empfohlen, das Arzneimittel mit einer großen Menge (etwa einem Glas) Wasser zu trinken. Es ist unerwünscht, andere Flüssigkeiten (Tee, Milch, Saft usw.) zu verwenden.
  • Legen Sie sich nach Einnahme des Arzneimittels mindestens fünf Minuten lang nicht hin. Die Enzyme müssen im Magen und nicht in der Speiseröhre freigesetzt werden. Andernfalls beginnen Enzyme an den Wänden der Speiseröhre zu fressen..

Vorsichtsmaßnahmen

Nicht jeder kann für die Verwendung von Mezim empfohlen werden, es gibt Kontraindikationen für die Verwendung dieses Tools. Hauptkontraindikationen:

  • Unverträglichkeit gegenüber den Bestandteilen des Arzneimittels;
  • allergische Reaktionen auf Schweinefleisch;
  • akutes Stadium oder Verschlimmerung einer chronischen Pankreatitis;
  • Darmverschluss.

Es sollte bedacht werden, dass bei längerem Gebrauch des Arzneimittels die Eisenmenge im Blut abnimmt, dh die Entwicklung einer Eisenmangelanämie verursachen kann.

Nebenwirkung

Bei längerer Anwendung von Mezim kann Folgendes auftreten:

  • Verdauungsstörungen - Durchfall, Übelkeit;
  • Magenschmerzen;
  • Tachykardie;
  • die Schwäche.

Die Wahrscheinlichkeit, Nebenwirkungen zu entwickeln, steigt, wenn die Höchstdosen des Arzneimittels eingenommen werden oder wenn die empfohlenen Dosierungen überschritten werden.

Kombination mit anderen Arzneimitteln

Bei gleichzeitiger Verabreichung von Mezim und Antazida nimmt die Aktivität von Enzymen ab, daher sollte die Dosierung von Mezim erhöht werden. Darüber hinaus beeinträchtigt die Einnahme von Mezim die Absorption anderer Medikamente, sodass es getrennt von allen Medikamenten eingenommen werden muss. Eine Stunde nach der Einnahme von Mezim können Sie andere Medikamente einnehmen.

So kann Mezim während der Schwangerschaft angewendet werden, jedoch nur auf Empfehlung eines Arztes. Es gibt Kontraindikationen für die Einnahme des Arzneimittels. Darüber hinaus sollte das Medikament ohne dringenden Bedarf nicht im ersten Trimester angewendet werden, da keine bestätigten Daten zu seiner vollständigen Sicherheit vorliegen. In späteren Stadien können Sie das Medikament einmal und ohne ärztliche Verschreibung bei Bauchbeschwerden einnehmen.