Akupunktur oder Akupunktur ist eine Therapiemethode, bei der Spezialisten Schmerzen lindern, indem sie dünne Nadeln am menschlichen Körper verwenden. Er kam aus dem alten China. Der Eingriff wird 1-2 mal pro Woche durchgeführt und dauert nicht länger als eine halbe Stunde. Verschiedene Krankheiten werden mit Hilfe der Akupunktur behandelt: Pathologien des Nervensystems, des Herzens und der Blutgefäße, Erkrankungen der Atmungs- und Verdauungsorgane, endokrine Erkrankungen, Allergien und schlechte Gewohnheiten, Fettleibigkeit und auch die Beseitigung von Beschwerden bei schwangeren Frauen. Einige Experten auf dem Gebiet der Akupunktur argumentieren, dass sie nur auf psychologischer Ebene wirkt, als ob sie die Gedanken einer Person verdunkeln und sie denken lassen, dass Nadeln bei ihrer Krankheit helfen können.

Akupunktur für Frauen in einer interessanten Position
Wenn sich eine schwangere Frau für eine Akupunktur entscheidet und der Arzt, der ihre Schwangerschaft durchführt, keine Kontraindikationen dafür gibt, sollte sie nur einen hochqualifizierten Spezialisten auf dem Gebiet einer solchen Therapie finden. Es ist ratsam, dass er Erfahrung in der Arbeit mit Frauen in einer Position hat, da die Reaktion auf das Eindringen der Nadel in die Haut einer schwangeren Frau unerwartet sein kann.

Während der Zeit, in der ein Baby geboren wird, hilft Akupunktur Frauen, Übelkeit, Kopfschmerzen, Schlafstörungen oder Schlaflosigkeit, Schwäche, Gebärmuttertonus, Beckenerkrankungen und Rückenschmerzen zu heilen. Außerdem lindert es Stress, verbessert den Muskeltonus und die Durchblutung. Geringe Blutungen und Schmerzen an der Stelle, an der die Nadel eingeführt wird, sind die einzigen negativen Symptome der Akupunktur, die nicht nur bei werdenden Müttern auftreten, sondern auch bei allen Menschen, die mit einer solchen Therapie ihre Gesundheit wiederherstellen. Die Wahl der Injektionsstelle ist für alle Menschen unterschiedlich, um den Muskel nicht zu schädigen oder eine Infektion zu infizieren. Ein unerfahrener Spezialist kann auch auf Nervenenden stoßen, und aus diesem Grund kann die Hypertonizität zunehmen und anschließend eine Fehlgeburt oder einen dringenden Schwangerschaftsabbruch hervorrufen.

Diese Methode hat ein Gegenstück namens Akupressurpunktmassage. Der Unterschied besteht darin, dass die Wirkung auf bioaktive Punkte nicht bei Nadeln auftritt, sondern einfach durch Pressen und Massieren. Diese Methode hilft auch, den Drang zu Übelkeit und Erbrechen am Morgen zu verhindern..

Vorbereitung auf die Geburt mit Akupunktur
Akupunktur wird auch verschrieben, um sich auf die Geburt vorzubereiten und die Schmerzen während der Wehen zu lindern. Wenn Sie einige Monate vor der Geburt des Babys mindestens einmal pro Woche Akupunktur durchführen, kann die Geburt selbst um einige Stunden beschleunigt werden, und in der pränatalen Phase sind die Schmerzen nicht so stark zu spüren.

Im Falle von nicht wahrnehmbaren, seltenen oder nicht starken Kontraktionen, wenn sie im CTG nicht einmal sichtbar sind, wird Akupunktur verschrieben, um sie zu beschleunigen, im Gegensatz zu Medikamenten oder dem Durchstechen der Blase, um Wasser abzulassen, reduziert sie ihre Schmerzen und Häufigkeit.

Akupunktur und Akupressur können eine sehr gute ergänzende Behandlung für bestimmte Krankheiten während der Schwangerschaft sein. Dazu muss ein hochqualifizierter Spezialist gesucht werden, damit bei einer schwangeren Frau keine Komplikationen auftreten..

Akupunktur während der Schwangerschaft

Beginnen wir mit der Hauptsache: Akupunktur / Akupunktur ist eine individuelle therapeutische Methode und schließt die Wörter "alle", "gleich" und "nach einem bestimmten Schema" aus. Auch Ihre Gefühle während der Sitzungen und die Wirkung des Verfahrens werden individuell sein. Und Schwangerschaft ist keine Ausnahme..

Sie versuchen, chronische Krankheiten nicht zu behandeln (sie stoppen eine Exazerbation, wenn dies passiert, und kehren nach der Geburt und dem Abschluss der Fütterung zur Behandlung zurück). Und noch eine wichtige Bemerkung. Akupunktur ist keine Möglichkeit, sich auf eine einfache Geburt vorzubereiten. Es ist wie jede Behandlungsmethode darauf ausgelegt, Probleme zu lösen. „In einer normalen Schwangerschaft braucht niemand Nadeln! Wenn alles gut ist, wenn Sie eine Schwangerschaft gut tragen, wenn Sie zum Fälligkeitsdatum gekommen sind, Sie den Geburtskanal haben, dann werden Sie höchstwahrscheinlich mit Akupunktur gebären, was ohne sie normal ist! Akupunktur wurde entwickelt, um gestörte Energiezustände im Körper zu korrigieren, die mit Symptomen einhergehen - von der frühen Toxikose und der Gefahr einer Fehlgeburt bis zur Gestose "(Alexander Sergeevich Gavrilenko, Geburtshelfer-Gynäkologe der höchsten Kategorie, Homöopath und Akupunkteur).

  • Aufgrund der unzureichenden Anzahl von Studien wurde eine Schwangerschaft früher als Kontraindikation für Akupunktur angesehen. Heute haben sowohl westliche Wissenschaftler als auch Hausärzte in der Praxis den erfolgreichen Einsatz der Reflexzonenmassage während einer komplizierten Schwangerschaft bewiesen. Auch in vielen europäischen Ländern und in den USA wird Akupunktur erfolgreich als Anästhesie während der Geburt eingesetzt und ersetzt sie sogar erfolgreich während der CS..
  • „Nachdem wir in der Klinik in verschiedenen Stadien der Schwangerschaft Beobachtungen zum Zustand von Frauen mit geburtshilflichen Komplikationen oder extragenitalen Erkrankungen durchgeführt hatten, waren wir von der vollständigen Sicherheit der Reflextherapie sowohl für den Körper der Mutter als auch für den Fötus überzeugt. Darüber hinaus erwiesen sich Patienten mit früher und später Toxizität, drohender Abtreibung und fetaler Hypoxie als sehr vielversprechend für die Anwendung der Reflexzonenmassage. Die leichte und mittelschwere Schwere dieser Komplikationen wurde bei 85-92% der Patienten durch Reflextherapie ohne Medikamente geheilt. Spezielle Beobachtungen des Zustands des intrauterinen Fetus vor dem Hintergrund der Reflextherapie führten zu dem Schluss, dass sich sein Zustand verbesserte "(Zharkin A. F., Zharkin N. A." Reflexzonenmassage in der Geburtshilfe und Gynäkologie ")..
  • Akupunktur ist wirksam und zur Verlängerung und Verlängerung der Schwangerschaft angezeigt. Dazu müssen Sie in der 41. Schwangerschaftswoche zu einem Frauenarzt gehen. Wenn der Geburtskanal nicht bereit ist, müssen Sie innerhalb einer Woche 1-3 Sitzungen durchführen. In der Regel reicht jedoch eine Sitzung aus. „Wenn man spricht, untersucht, den Puls studiert, kann man herausfinden, wo, an welchem ​​Ort die werdende Mutter ein Energiedefizit hat und wo sie im Gegenteil stagnierte, wohin sie nicht ging. Gerade wegen des Mangels an Chi-Energie finden an bestimmten Orten keine notwendigen Umstrukturierungsprozesse statt, die insbesondere zu Überstunden führen können. Eine Frau kann in keiner Weise gebären “(AS Gavrilenko). Frühe Toxikose und hormonelles Ungleichgewicht (drohender Schwangerschaftsabbruch) sprechen ebenfalls gut auf eine Reflexzonenbehandlung an. Und diese Anpassung des Zustands betrifft nicht immer die Organe des Hormonsystems - auch dies ist eine Frage der richtigen Energiezirkulation: „Manchmal, wenn man gelernt hat, wie eine Frau isst, versteht man, dass der Magen keine Nahrung aufnimmt und der Körper nicht genug Energie ansammelt. Es ist notwendig zu helfen, es anzusammeln und dann wird die Schwangerschaft gerettet "(AS Gavrilenko).

Indikationen für Akupunktur

  • die Gefahr eines vorzeitigen Schwangerschaftsabbruchs in allen Stadien,
  • frühe Toxikose (Erbrechen, Sabbern),
  • späte Toxikose,
  • Neurodermitis bei schwangeren Frauen,
  • cholestatische Hepatose schwangerer Frauen,
  • Osteomalazie,
  • Immunkonfliktzustände (Inkompatibilität des Blutes der Mutter und des Fötus nach dem ABO-System und dem Rh-Faktor),
  • intrauterine fetale Hypoxie,
  • Neurosen, stressige Zustände; Phobien aller Varianten, Angstneurosen, hysterische Neurosen,
  • Obsessionen, depressive Neurose, Neurasthenie, hypochondrische Neurose,
  • Allergien: allergische Arthritis, Urtikaria, Angioödem Quincke, Asthma bronchiale, Allergien der Atemwege, Neurodermitis, Rhinosinusopathien, Bindehautentzündung, Arzneimittelunverträglichkeit usw.,
  • Erkrankungen des Blutes und des Kreislaufsystems: Eisenmangelanämie, Hypertonie der I- und PA-Stadien, arterielle Hypotonie, Reflexangina pectoris, Herzrhythmusstörungen (Extrasystole), die nicht mit einer schweren Pathologie des Herzmuskels verbunden sind usw.),
  • Atemwegserkrankungen: Nasopharyngitis, Tracheitis, Bronchitis (akut und chronisch), Lungenentzündung, Sinusitis, Laryngitis;
  • Erkrankungen des Verdauungssystems: Gingivitis, Stomatitis, Glossalgie, Gastritis, Magengeschwür, Gastroenteritis und Kolitis nichtinfektiöser Ätiologie, Funktionsstörungen des Magens und des Darms (Sekretion, Motorik, Evakuierung usw.),
  • Erkrankungen des Bewegungsapparates und des Bindegewebes: Arthrose, Spondylose, Osteochondrose der Wirbelsäule, Radikulitis (zervikal, thorakal, lumbosakral), chronische Polyarthritis, Myalgie usw.),
  • Erkrankungen des Harnsystems: Blasenentzündung, Urethritis, Pyelonephritis, Nierenkolik usw..,
  • Erkrankungen des endokrinen Systems: Diabetes (leichte bis mittelschwere Schwere), Hyperthyreose (mild).

Vor Beginn einer Sitzung (primär oder wiederholt) führt der Arzt eine Umfrage und Untersuchung durch, untersucht den Puls, um den Zustand der Meridiane (Redundanz / Mangel), den Zustand der Iris des Auges, Schwitzen usw. zu beurteilen. Abhängig von den erzielten Ergebnissen wird die Behandlungstaktik festgelegt (Methode, Stärke und Methode zur Beeinflussung bestimmter Punkte). "Ich werde schauen, fragen" Was für eine Frau ist das? "Sie ist heiß oder kalt, trinkt viel Wasser oder nicht genug, ob sie krank ist oder nicht, ob es Verstopfung oder Durchfall gibt... und abhängig davon wird das Rezept für den aktuellen Tag angepasst. Sie wird an einem Tag kommen, die Situation wird bereits anders sein und das Rezept für die Sitzung wird auch anders sein “(AS Gavrilenko). Ein Gynäkologe sollte über Akupunktur Bescheid wissen und ihre Fähigkeiten verstehen - wann Akupunktur mit welchen Komplikationen besser zurechtkommt. Fast alle Komplikationen können entweder einzeln oder in Kombination korrigiert werden.

„Wenn eine Frau schwanger wird, hat sie im Allgemeinen genug Chi-Energie, aber etwas reicht nicht aus, um sie zu halten. Akupunktur versucht nur, die Mechanismen einzuschalten, die den nutzlosen Energieverbrauch verhindern, und den richtigen Energiefluss entlang der Meridiane einzuschalten (ohne Überlastung, Unzulänglichkeit oder Übermaß). Und wenn dies angepasst wird, versteht der Körper: „Aha, es gibt genug Energie, Sie können Energie freisetzen, um die Schwangerschaft zu erhalten. Oder entfernen Sie die Kopfschmerzen "(AS Gavrilenko).

Verwendete Literatur: Zharkin A. F., Zharkin N. A. "Reflextherapie in der Geburtshilfe und Gynäkologie." - L.: Medizin, 1988 Berater - A. S. Gavrilenko, Geburtshelfer-Gynäkologe der höchsten Kategorie, Homöopath und Akupunkteur.

Akupunktur während der Schwangerschaft

Akupunktur war in letzter Zeit sehr beliebt. Diese Technik basiert auf einer gezielten Wirkung auf bestimmte Punkte des menschlichen Körpers, diese Wirkung hat eine heilende Wirkung. Es stammt aus der chinesischen Medizin, Akupunktur bezieht sich auf die traditionelle Medizin, aber die traditionelle Medizin erkennt die Wirksamkeit dieser Methode an. Es wird angenommen, dass bestimmte Punkte am menschlichen Körper bestimmten Organen entsprechen..

Im alten China glaubte man, dass die Lebensenergie im menschlichen Körper entlang bestimmter Linien fließt, auf denen sich aktive Punkte befinden. Im Körper eines gesunden Menschen fließt diese Energie ungehindert. Wenn sie ihren Weg nicht frei gehen kann, beginnt die Person zu schmerzen oder sich ständig unwohl zu fühlen. Akupunktur trägt dazu bei, die freie Zirkulation der Lebensenergie im menschlichen Körper sicherzustellen. Nadelinjektionen stimulieren den richtigen Energiefluss, stellen die Harmonie und das Kräftegleichgewicht im menschlichen Körper wieder her.

Während der Behandlung liegen die Patienten auf einem speziellen Tisch. Die Akupunkturpunkte werden abhängig von den Beschwerden des Klienten ausgewählt. Akupunktursitzungen werden durch die Einführung spezieller Nadeln durchgeführt, sie verursachen keine Schmerzen, einige Beschwerden können nur mit Injektionen an bestimmten Stellen auftreten.

Ist es möglich, Akupunktursitzungen während der Schwangerschaft durchzuführen??

Es ist kein Geheimnis, dass eine Schwangerschaft eine besondere Erkrankung einer Frau ist, bei der sie sich nicht nur darauf vorbereitet, Mutter zu werden. In vielerlei Hinsicht ändern sich ihr emotionaler Zustand, ihre Reaktion auf äußere Reize und ihre körperlichen Empfindungen.

Die Bedeutung kalziumreicher Lebensmittel für die Ernährung schwangerer Frauen

Dieses Spurenelement ist ein echtes Baumaterial, das nicht nur den Bewegungsapparat des Kindes, sondern auch das Muskelgewebe bildet.

Selbst harmlose Verfahren, die einem Erwachsenen keinen Schaden zufügen können, können unvorhersehbare Auswirkungen auf die werdende Mutter und das Baby in ihr haben.

Voraussetzung ist, dass der Spezialist, der das Verfahren durchführt, über theoretische Kenntnisse über die Physiologie schwangerer Frauen und praktische Erfahrung in der Arbeit mit ihnen verfügt. Die Methoden zur Durchführung der Akupunktur bei schwangeren Frauen unterscheiden sich erheblich von den herkömmlichen Methoden, da in diesem Fall eine Reihe von Einschränkungen bestehen: Beispielsweise ist es kontraindiziert, Nadeln in den Bauch oder die Oberschenkel zu stecken.

Der Fehler eines unerfahrenen Arztes kann Muskeln und Nerven schädigen. Und die falsch gewählte Taktik, eine Akupunktursitzung bei einer schwangeren Frau durchzuführen, kann zu einer Veränderung des Muskeltonus und der Gebärmutter führen, was wiederum Komplikationen bis zu einer Fehlgeburt droht.

Wie Akupunktur während der Schwangerschaft helfen kann?

Können schwangere Frauen Knoblauch essen?

Knoblauch ist ein Gewürz mit einem bestimmten Geschmack und Aroma, das nicht jeder mag. Aber wie Sie wissen, ist Knoblauch in der Volksmedizin sehr beliebt.

Trotz dieser Risiken ist Akupunktur mit der richtigen Wahl eines Akupunkteurs eine wirksame Methode, um die traditionellen Unannehmlichkeiten zu beseitigen, die mit der Geburt eines Fötus verbunden sind..

So hilft Akupunktur, Schmerzen in bestimmten Bereichen des Körpers zu lindern, die Durchblutung zu verbessern, Entzündungsreaktionen zu beseitigen, Muskelkrämpfe zu beseitigen und die normale Funktion des Nervensystems wiederherzustellen. Indikationen für Akupunktur können Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Erkrankungen der Atemwege, des endokrinen Systems, des Magen-Darm-Trakts, des Bewegungsapparates, Hautprobleme, Neurologie und einige psychische Störungen sein. Akupunktur liefert auch gute Ergebnisse bei Radikulitis und Rückenschmerzen während der Schwangerschaft. Im Allgemeinen wirkt Akupunktur entspannend und tonisierend auf den Körper..

Darüber hinaus können bestimmte Akupunkturtechniken bei morgendlicher Übelkeit helfen, wenn Medikamente kontraindiziert sind..

Bei der direkten Vorbereitung auf die Entbindung wird Akupunktur eingesetzt, um Schmerzen während der Wehen zu lindern. Bei unzureichender Arbeitsintensität ermöglicht die Akupunktur, die Kontraktionen produktiver zu gestalten und die Geburt ohne medikamentöse Stimulation weniger schmerzhaft zu machen.

Wann sollte keine Akupunktur durchgeführt werden??

Diese Technik weist auch eine Reihe von Kontraindikationen auf: Sie kann nicht bei akuten Entzündungsprozessen, Infektionskrankheiten, gutartigen und bösartigen Tumoren und Blutkrankheiten angewendet werden. Akupunktur wird auch nicht empfohlen für Personen mit schwerer Überlastung des Körpers, ältere Menschen und kleine Kinder, die unter dem Einfluss von Alkohol und Drogen stehen..

Wenn die Notwendigkeit einer Akupunktursitzung immer noch zweifelhaft ist, kann es sich lohnen, sie zu verschieben, bis das Baby bereits geboren ist. Akupunktur hilft einer jungen Mutter, sich von der Geburt zu erholen und Kraft für neue Erfolge zu gewinnen.

Akupunktur für schwangere Frauen

Akupunkturbehandlung und Heilmethode werden in China seit jeher angewendet. Der Arzt wirkt auf den Fluss der Chi-Vitalkraft (Energie), normalisiert ihren Fluss entlang wichtiger Kanäle (Meridiane) und stellt die Arbeit der inneren Organe wieder her.

Das Spektrum der Akupunktureffekte ist sehr breit:

  • Gewichtskorrektur, Normalisierung des Stoffwechsels;
  • Unfruchtbarkeitsbehandlung;
  • Beseitigung von Depressionen und Müdigkeit, Schlafstörungen;
  • Behandlung von Autoimmunerkrankungen wie Multiple Sklerose, Psoriasis, rheumatoide Arthritis, Hashimoto-Thyreoiditis, Morbus Crohn, Sarkoidose, systemische Sklerodermie, Sjögren-Syndrom.
  • Beseitigung der Alkohol-, Lebensmittel-, Tabak- und Drogenabhängigkeit; (Ich möchte nicht darüber schreiben, keine lohnende Sache)
  • Normalisierung des Verdauungstraktes und vieles mehr.

Akupunktur für schwangere Frauen in Moskau ist eine wirksame Methode zur Verbesserung des Wohlbefindens schwangerer Frauen und des Verlaufs des Tragens eines Kindes.

Mit der Akupunktur schwangerer Frauen im Frühstadium in Moskau ist nur eine Einschränkung verbunden: Sie schließen Manipulationen im Bauch- und Rückenbereich sowie an bestimmten Stellen aus, um eine Fehlgeburt nicht zu provozieren.

Indikationen und Kontraindikationen für Akupunktur bei Schwangeren

Das Akupunkturverfahren für schwangere Frauen in Moskau bei SlimKlinik ist absolut sicher und wird von einem hochrangigen Spezialisten durchgeführt.

In milden Fällen ist Akupunktur der Hauptweg, um das Problem zu beheben, in komplexen Fällen - ein Element komplexer Therapie.

  • frühe und späte Toxikose;
  • die Gefahr eines Schwangerschaftsabbruchs;
  • fetale Hypoxie;
  • Immunkonflikte zwischen Mutter und Fötus;
  • Neurosen, Stress, verschiedene Phobien, Neurasthenie;
  • Allergien (Asthma bronchiale, Neurodermitis usw.);
  • Osteomalazie (Erweichung der Knochen);
  • Erkrankungen der Atemwege: Laryngitis, Sinusitis, Tracheobronchitis usw.;
  • Erkrankungen des Kreislaufsystems: Eisenmangelanämie, arterielle Hypotonie usw.;
  • Erkrankungen des Verdauungstraktes: Stomatitis, Gingivitis, Gastritis, Magengeschwür, Kolitis, Gastroenteritis;
  • Erkrankungen des endokrinen Systems: Diabetes, Hyperthyreose usw..

Vereinbaren Sie einen Termin mit dem Chefarzt

Dieser Brief wurde an die Generaldirektorin von Khlestanova Tamara Zaurovna geschickt. Ihre Meinung ist uns wichtig, dank Ihnen werden wir besser!

In naher Zukunft wird sich der Administrator mit Ihnen in Verbindung setzen, um die Details zu klären

Individueller Ansatz zur Akupunktur für schwangere Frauen in Moskau

Sowohl beim ersten Termin als auch bei nachfolgenden Sitzungen führt der Arzt eine Untersuchung und Umfrage durch, bei der der Puls, das Schwitzen und andere Parameter des Körperzustands untersucht werden. So können Sie den Zustand der Meridiane (Mangel oder Überschuss an Chi-Energie) und die Dynamik der durchgeführten Korrekturen beurteilen.

Die erhaltenen Informationen werden analysiert und dann wird entweder die Behandlung korrigiert (Nadeleinführpunkte werden hinzugefügt / entfernt) oder die Methode bleibt dieselbe (mit positiver Dynamik). Bei der Korrektur werden die Einflussmethode (Änderung der Punkte) sowie die Stärke (Tiefe) und die Methode des Einflusses auf Akupunkturpunkte geändert.

Während des eigentlichen Akupunkturverfahrens für schwangere Frauen liegt die Patientin normalerweise auf einer Couch oder sitzt, je nachdem, in welchen Bereich der Spezialist die Nadeln steckt. Als zusätzliche Technik wird Akupressur praktiziert - Druck auf die Punkte. Sie können diese Methode selbst zu Hause anwenden. Die Einflusspunkte werden vom Arzt festgelegt.

Melden Sie sich für eine kostenlose Beratung an

Wir bieten Online-Beratung für Bewohner der Regionen

Merkmale des Akupunkturverlaufs für Schwangere im Zentrum der chinesischen Medizin "SlimKlinik"

Normalerweise dauert es bis zu 10 Sitzungen mit Nadelexposition, um ein stabiles positives Ergebnis zu erzielen. In vielen Fällen (Ausbruch der Krankheit, leichte Schwere des Problems usw.) reichen eine bis drei bis fünf Sitzungen aus, um die Manifestationen der Krankheit zu verringern. Wenn der Fall komplex ist, kann der Behandlungszyklus 20 Verfahren umfassen.

Die Häufigkeit von Nadelexpositionssitzungen ist jeden Tag oder jeden zweiten Tag, abhängig vom Wunsch und Zustand der schwangeren Frau. Manchmal werden 2 Sitzungen pro Woche durchgeführt. Wenn der Prozess akut ist, ist die empfohlene Häufigkeit der Eingriffe täglich.

Die Dauer eines Eingriffs ist individuell und hängt von vielen Faktoren ab. In der Regel bleiben die Nadeln 20 bis 30 Minuten an Ort und Stelle. In der Regel ist es in den ersten Minuten möglich, den Effekt der Entspannung und Beruhigung zu erzielen..

SlimKlinik praktiziert erfolgreich verschiedene Methoden zur Behandlung und Korrektur schmerzhafter Zustände, einschließlich der chinesischen Medizin für schwangere Frauen in Moskau.

Ich besuche diese Klinik seit über einem Jahr. Und ich habe 22 kg abgenommen. Ich fühle mich großartig und einfach.

Ich habe viele verschiedene Diäten ausprobiert, aber sie haben mir nicht geholfen.

Vorher konnte ich mir nicht einmal vorstellen, dass man gleichzeitig essen und abnehmen kann.

Die Klinik beschäftigt Ärzte! Keine studentischen Praktikanten! Ich habe keine Angst, mich anzuvertrauen!

Ich bin 57 Jahre alt. Zum Zeitpunkt der Ankunft in der Klinik im November 2011. Ich hatte ein Gewicht von 95 kg. Nach 4 Monaten nahmen 15 kg ab. Derzeit habe ich 75 kg., Aber ich höre hier nicht auf. Die Willenskraft scheint ohne Süßigkeiten, ohne Kuchen usw. auszukommen..

Ich sehe meiner Meinung nach großartig aus, obwohl ich leider kein Foto mit einem Gewicht von 95 kg habe.

Tamara Zaurovna, vielen Dank für Ihre Sorge um uns, für Ihre Professionalität und für Ihre unschätzbare Hilfe für unser Selbstwertgefühl.

Ich möchte Tamara Zaurovna danken, ich bin zu ihr gekommen und habe es kein bisschen bereut. Vielen Dank! Als ich im Oktober 2008 zum ersten Mal zu ihr kam, habe ich nur zwei Sitzungen durchlaufen und im August 2009 eine Tochter geboren. Wieder nahm sie 90 kg zu. Das zweite Mal kam ich, als meine Tochter 7 Monate alt war. Und in 8 Monaten habe ich schon 22 kg abgenommen. Ich gebe ehrlich zu, dass ich, als ich zum ersten Mal nach Tamara Zaurovna kam, sehr daran gezweifelt habe, dass etwas klappen würde. Und jetzt macht es Spaß, sich selbst im Spiegel zu betrachten und sich selbst zu mögen. Nochmals vielen Dank an Tamara Zaurovna!

Akupunktur für schwangere Frauen

Akupunktur ist eine Methode zur Behandlung einer Person durch Reizung von Reflexpunkten und Zonen am Körper mit einer Nadel oder anderen Mitteln. Je nach Wirkung wird es in verschiedene Typen unterteilt: Nadel (Akupunktur), schwache elektrische Entladung (Elektropunktur), Hände (Akupressur), Hitze (Moxibustion) usw..

Die klassische Akupunktur stammt aus der alten chinesischen Medizin. Es basiert auf traditionellen chinesischen Vorstellungen über die Energiekanäle und Akupunkturpunkte des Körpers. Derzeit ist ihre Existenz nicht wissenschaftlich belegt, aber die Methoden sind weit verbreitet und wirken sich auf viele aus.

Reflexzonenmassage ist eine europäische Überarbeitung chinesischer Techniken, kombiniert mit modernem Wissen über menschliche Nervenreflexe. Gleichzeitig unterscheidet sich die Ausbildung von Fachkräften in Europa und China erheblich. Es dauert bis zu 20 Jahre, um in China Akupunkteur zu werden, und in Europa um ein Vielfaches weniger.

Mit Hilfe von Akupunktur und verwandten Techniken ist es möglich, eine Vielzahl von Krankheiten zu behandeln: Schmerzsyndrome, Erkrankungen der inneren Organe und sogar Alkoholabhängigkeit. Um einer Person keinen Schaden zuzufügen, muss der Arzt jedoch mit der Methode sehr gut vertraut sein, insbesondere bei der Behandlung schwangerer Frauen. Darüber hinaus gibt es viele Erkrankungen, bei denen Akupunktur kontraindiziert ist..

Wie wird Akupunktur durchgeführt?

Eine Akupunktursitzung wird ein- oder zweimal pro Woche durchgeführt. Während des Eingriffs können Sie liegen oder sitzen, je nachdem, was für Sie am bequemsten ist, jedoch unter der vollständigen Entspannung des Körpers.

Die Nadeln sind entweder wegwerfbar oder sterilisiert und können wiederverwendet werden, wenn sie aus Gold oder Silber bestehen. Einwegnadeln bestehen aus Stahl und werden nach Gebrauch entsorgt.

Auf einmal kann der Arzt bis zu 10 oder mehr Nadeln einsetzen. Ihre Länge und Tiefe des Einführens hängen vom Ort ab: von einigen Millimetern bis zu mehreren Zentimetern. Einige Punkte können sehr schmerzhaft sein, während andere für das Einführen von Nadeln fast unempfindlich sind..

Die Sitzung dauert nicht länger als eine halbe Stunde. Nach 15 bis 30 Minuten werden die Nadeln entfernt und die Injektionsstellen mit Alkohol behandelt. Manchmal kann ein Blutstropfen austreten, aber normalerweise nicht: Die Nadeln sind so dünn, dass sie keine Blutungen verursachen. Nach der Sitzung müssen Sie sich eine Weile hinlegen oder unter der Aufsicht eines Arztes sitzen.

Was ist Moxibustion?

Die Moxibustion wird an den gleichen Stellen wie die Akupunktur durchgeführt, aber dafür werden beleuchtete Wermut- "Zigarren" anstelle von Nadeln verwendet. Eine solche "Zigarre" wird nahe an der Stelle ohne Kontakt mit der Haut platziert, so dass ein Gefühl intensiver Wärme entsteht. Normalerweise werden nicht mehr als 2 - 3 Punkte pro Sitzung ausgewählt. Die Wirkung der Moxibustion ist etwas anders als die der Nadeln, meistens tonisch. Nach der Sitzung verbleiben keine Flecken auf der Haut.

Akupunktur für schwangere Frauen

Während der Schwangerschaft sollte jede Akupunktur nur von einem hochqualifizierten Spezialisten durchgeführt werden, da die Empfindlichkeit werdender Mütter und ihr Ansprechen auf die Behandlung völlig unerwartet sein können. Der Arzt muss darauf vorbereitet sein, ungewöhnliche Nadelreaktionen zu korrigieren. Dies erfordert umfangreiche Erfahrung und fundiertes Wissen..

Trotzdem gilt Akupunktur und Akupressur als gutes und sicheres Mittel gegen viele Schwangerschaftsprobleme wie morgendliche Übelkeit, Schwäche und verminderten Tonus. Darüber hinaus ist Akupressur weicher und sicherer, außerdem verursacht sie fast keine Schmerzen und Angst vor der Nadel.

Bei Schwäche und erhöhter Müdigkeit kann eine tonische Akupunktur nützlich sein, sie ist jedoch bei drohender Fehlgeburt kategorisch kontraindiziert und im ersten Schwangerschaftstrimester unerwünscht. Kurz vor dem Geburtstermin kann die tonische Akupunktur Teil der Vorbereitung auf die Geburt sein..

Bei morgendlicher Übelkeit und Erbrechen schwangerer Frauen ist die Methode der Akupressur für viele wirksam. Dazu müssen Sie den Punkt "P6" mit Ihrem Finger massieren, der sich in der Mitte des Handgelenks befindet, 3 Finger über der Handfläche. In Kombination mit Medikamenten hilft dies vielen, moderne Forschung stellt jedoch die Wirksamkeit dieser Methode in Frage..

Vorbereitung auf die Geburt

Akupunktur und Akupressur (Akupressur) werden sowohl vor als auch während der Geburt häufig eingesetzt, um Schmerzen zu lindern und Kontraktionen zu harmonisieren. In Deutschland ist diese Methode beispielsweise offiziell anerkannt und wird in den meisten Krankenhäusern zusätzlich zu Arzneimitteln angewendet. Es funktioniert viel besser, wenn Sie den Akupunkturkurs im Voraus beginnen..

Den Deutschen gelang es, drei Studien durchzuführen, in denen werdende Mütter einen Monat vor der Geburt einen vorbereitenden Akupunkturkurs erhielten. Infolgedessen waren diejenigen, die diesen Arbeitszyklus abgeschlossen hatten, um durchschnittlich 2 Stunden schneller, ihre Kontraktionen produktiver und weniger schmerzhaft..

Bei schwachen Kontraktionen kann Akupunktur eingesetzt werden, um sie zu beschleunigen und zu stärken. Gleichzeitig nimmt es im Gegensatz zu Medikamenten nicht zu, sondern lindert die Schmerzen bei Kontraktionen, harmonisiert die Geburt und hat keine derartigen Nebenwirkungen.

All dies gilt jedoch nur, wenn das Verfahren von einem qualifizierten Spezialisten durchgeführt wird. In Deutschland dürfen nur erfahrene Akupunkteure mit schwangeren Frauen arbeiten. In unseren Entbindungskliniken können Sie sich nicht auf solche Leistungen verlassen.

Die Fallstricke der Akupunktur

Viele europäische Studien haben die Wirksamkeit der Akupunktur nicht nachgewiesen. Es wird mit dem "Placebo" -Effekt verglichen, dh einem Dummy, wenn eine Behandlung nur auf psychologischer Ebene wirkt..

Tatsache ist jedoch, dass die traditionelle Akupunktur Teil des alten chinesischen medizinischen Systems und der Philosophie ist. Für eine ordnungsgemäße Behandlung müssen Sie zuerst eine vollständige Untersuchung des Patienten im gesamten chinesischen System durchführen und dann eine Akupunkturbehandlung verschreiben.

Die Auswahl der Punkte, die Dauer und die Expositionsmethode sind je nach Patient unterschiedlich. Es ist gar nicht so einfach, einen Spezialisten zu finden, der die chinesische Diagnostik fließend beherrscht, weshalb in europäischen Studien möglicherweise alle Ergebnisse auf Vorschläge reduziert werden.

Das einzige Plus, das die moderne Akupunkturforschung zeigt, ist das Fehlen von Nebenwirkungen. Dies ist jedoch auch ein strittiger Punkt. Wenn Sie von Nadeln tief misshandelt werden, können Sie einen Muskel oder eine Sehne beschädigen, Blutungen und Infektionen verursachen, ganz zu schweigen von der falschen Punktauswahl und tieferen Nebenwirkungen.

Es gibt viele Feinheiten in der Akupunktur, die sie von einer Hilfsmethode zu einer Ursache für Komplikationen machen können. Zum Beispiel gibt es Bereiche, in denen Nadeln während der Schwangerschaft nicht platziert werden können: Bauch, innere Oberschenkel. Darüber hinaus kann die falsche Auswahl von Punkten den Tonus der Gebärmutter reflexartig erhöhen und die Wahrscheinlichkeit einer Gefahr einer Fehlgeburt erhöhen. All dies ist einem kompetenten Arzt bekannt und einem unerfahrenen Schulabbrecher möglicherweise völlig unbekannt..

Wenn Sie wirklich den großen Wunsch haben, sich während der Schwangerschaft einer Behandlung mit Nadeln zu unterziehen, wenden Sie sich an kompetente Spezialisten, um Empfehlungen zu erhalten. Schützen Sie Ihre Gesundheit und vertrauen Sie nicht Scharlatanen und fragwürdigen Heilern.

Ist Akupunktur während der Schwangerschaft sicher?

Viele werdende Mütter interessieren sich für die Frage, ob Akupunktur während der Schwangerschaft durchgeführt werden kann. Akupunktursitzungen können die Durchblutung verbessern, die Produktion von Stresshormonen reduzieren und sich auch positiv auf das Fortpflanzungssystem des Patienten auswirken. Akupunktur stabilisiert den Eisprung, was die Wahrscheinlichkeit einer Empfängnis verbessert. Dies wird für Frauen relevant, die eine Schwangerschaft planen..

Einfluss der Akupunktur auf die Schwangerschaft

Akupunktur entstand vor über 2000 Jahren in China. Das Wesentliche des Verfahrens besteht darin, mit dünnen Nadeln auf bestimmte Körperstellen einzuwirken. Es gibt eine Theorie, dass die menschliche Energie (Qi, Prana) durch bestimmte Zonen fließt. Mit Akupunktur können Sie den Energiefluss stabilisieren, damit er besser vom Körper aufgenommen wird..

Seit langem versuchen Fachleute durch Forschung zu verstehen, wie Akupunktur den Körper beeinflussen und zur Heilung von Unfruchtbarkeit beitragen kann. Eine Erfahrung hat gezeigt, dass bei einer In-vitro-Befruchtung (Schaffung eines Kindes außerhalb des Körpers einer Frau) zusammen mit einer Akupunktur häufiger eine Schwangerschaft auftrat.

Es wurden Studien durchgeführt, in denen die Wirksamkeit der medikamentösen Behandlung und der Akupunktur verglichen wurde. Zusammenfassend wurde der Schluss gezogen, dass beide Behandlungen wirksam sind. Die Schwangerschaft trat in beiden Fällen im gleichen Zeitintervall auf. Eine ähnliche Studie belegt, dass Akupunktur eine wirksame Methode zur Bekämpfung von Unfruchtbarkeit ist..

Wir empfehlen Ihnen herauszufinden, ob eine Schwangerschaft auftreten kann, wenn eine Spirale installiert ist.

Nach den Experimenten kamen Experten zu dem Schluss, dass Akupunktur die Fruchtbarkeit aufgrund einer spezifischen Wirkung auf das Gehirn beeinflusst, nämlich auf die Abteilungen, die für den Eisprung und die Stresskontrolle verantwortlich sind. Wenn ein Spezialist bestimmten Manipulationen ausgesetzt ist, gelingt es ihm, die Produktion von Hormonen zu reduzieren, die die Befruchtung beeinträchtigen.

Akupunkturverfahren während der Schwangerschaft

Die Schwangerschaftsperiode geht mit schwerwiegenden Veränderungen des emotionalen Zustands des Körpers der werdenden Mutter einher. Viele Reize fühlen sich etwas empfindlicher an. Ein schwangeres Mädchen kann besser riechen und berühren. Daher kann selbst die geringste Exposition gegenüber Nadeln den Zustand des Babys und der Mutter ernsthaft beeinträchtigen..

Wichtig! Der behandelnde Arzt muss sicher sein, dass es völlig inakzeptabel ist, Nadeln am Bauch und an den Oberschenkeln des Patienten zu verwenden. Akupunktur während der Schwangerschaft muss sehr sorgfältig durchgeführt werden. Selbst die geringste Nachlässigkeit des behandelnden Arztes kann zu Schäden an Muskelfasern und Nervenenden führen. Infolgedessen können diese Maßnahmen zu einer Destabilisierung der Gebärmutter und einer Fehlgeburt führen..

Vor Beginn des Verfahrens sollte die Patientin gefragt werden, worüber sie sich beschwert. Abhängig davon werden die Einflusspunkte ausgewählt. Zum Zeitpunkt der Einführung spezieller Nadeln sollte eine Person keine Schmerzen verspüren. Beschwerden können auftreten, wenn sie bestimmten Punkten ausgesetzt sind.

Wie Akupunktur hilft

Obwohl es bestimmte Risiken gibt, kann Akupunktur mit der richtigen Wahl eines Spezialisten helfen, die für die Schwangerschaft typischen unangenehmen Empfindungen loszuwerden:

  • Stress;
  • Stauung der Wirbelsäule und der Muskeln;
  • Krämpfe von Nervenenden;
  • Verschlechterung der Durchblutung.

Dank Akupunktur:

  • entzündliche Prozesse nehmen ab;
  • der Zustand des Nervensystems ist normalisiert;
  • verbessert den Muskeltonus.

Lesen Sie, warum Hefe in einem Abstrich während der Schwangerschaft gefährlich ist.

Aufgrund des breiten Wirkungsspektrums wird Akupunktur bei Krankheiten verschrieben:

  • Herzen;
  • Atmungsorgane;
  • Hormonsystem;
  • Magen-Darmtrakt;
  • Bewegungsapparat;
  • Epidermis (Haut);
  • nervöses System;
  • mit Radikulitis.

Der Hauptzweck der Akupunktur ist die Entspannung der Muskeln. Wie bei der Massage wird in einigen Fällen Akupunktur verwendet, um Schmerzen während der Wehen zu lindern. Bei unzureichenden Kontraktionen der Gebärmutter kann es zu Akupunktur kommen. Auf diese Weise können Sie den Geburtsvorgang erheblich beschleunigen und erleichtern..

Gegenanzeigen für Akupunktur

Da Akupunktur die Nervenenden einer Person beeinflusst, ist es unmöglich, Verfahren durchzuführen:

  • mit einer Blutkrankheit;
  • mit verschiedenen Entzündungen;
  • bei Überlastung des Körpers;
  • kleine Kinder;
  • mit alkoholischer Drogenvergiftung;
  • wenn Sie irgendwelche Tumoren haben.

Wenn Zweifel an der Qualifikation eines Spezialisten bestehen, wird empfohlen, auf die Geburt des Babys zu warten. Danach können Sie sicher Akupunktur bei Müttern durchführen, um sich nach der Geburt schnell zu erholen..

Wichtig! Es ist unmöglich, Akupunktur alleine durchzuführen, da die Auswirkungen auf einige Punkte eine Person töten können. Zum Beispiel gibt es viele solcher Punkte im Nacken und Rücken (Nervensäule, Medulla oblongata und andere).

Bewertungen

Akupunktur gegen Unfruchtbarkeit hilft, wie die Bewertungen sagen, das Problem nur in Verbindung mit dem IVF-Kurs zu bewältigen. Viele Mädchen bemerkten jedoch eine Verbesserung der Stimmung, eine Zunahme des Körpertons und eine Abnahme des Stresses nach der Sitzung..

Ist Akupunktur für die Schwangerschaft wirksam? Trotz vieler Studien kann die moderne Medizin diese Frage nicht genau beantworten. In Kürze werden ausländische Experten eine umfassende Studie über die Auswirkungen der Akupunktur auf unfruchtbare Frauen organisieren. Dies gibt eine genaue Antwort darauf, wie effektiv Akupunktur für die Schwangerschaft ist..

Empfehlungen

Für eine sichere Sitzung muss der Spezialist:

  • eine Bescheinigung über seine Qualifikation;
  • gute Berufserfahrung;
  • Theoretisches Wissen;
  • Bestand an positiven Bewertungen.

Wichtig! Der Spezialist muss die Anatomie schwangerer Frauen gut kennen und wissen, wo sich die Punkte He-Gu, Shao-Shan, San-Yin-Jiao und Yin-Bai befinden. Sie sollten während der Schwangerschaft nicht ausgesetzt werden.

Akupunktur und Schwangerschaft widersprechen sich nicht. Die Verfahren dürfen jedoch nur von hochqualifizierten Fachleuten durchgeführt werden. Andernfalls können Sie den Körper der Mutter schädigen und eine Fehlgeburt provozieren. Obwohl die Wirksamkeit der Behandlung mit dieser Methode nicht vollständig nachgewiesen wurde, zeigen Studien positive Verbesserungen nach den Eingriffen..

Akupunktur während der Schwangerschaft: Schaden oder Nutzen?

Jede schwangere Frau möchte bei gesundheitlichen Problemen auf Medikamente verzichten. Wie Sie wissen, können Medikamente nicht nur Vorteile bringen, sondern auch die Gesundheit der werdenden Mutter und ihres Fötus schädigen. Deshalb wenden sich die meisten schwangeren Frauen einer alternativen Medizin wie der Akupunktur zu..

Was ist Akupunktur??

Akupunktur ist dank chinesischer Heiler in der modernen Welt weit verbreitet. Sie brachten Nadelsätze unterschiedlicher Länge (1,5 bis 12,5 cm) und Breite (0,25 bis 0,45 mm) nach Europa und zeigten ihre Fähigkeit, Menschen von einer Vielzahl von Krankheiten zu heilen. Heute unterscheidet sich eine Akupunktursitzung praktisch nicht mehr von der alten Prozedur. Geschickte Hände von Fachleuten verwenden Metallnadeln und biologisch aktive Punkte am Körper des Patienten. Und das zusammen kann Wunder wirken..

Gleichzeitig variieren die Dauer des Eingriffs sowie die Tiefe der Nadelplatzierung immer je nach Krankheit. In den meisten Fällen dauert eine Akupunktursitzung jedoch nur 10 bis 30 Minuten. Gelegentlich können die Nadeln jedoch länger im Körper des Patienten verbleiben - bis zu mehreren Tagen. Dies verursacht jedoch keine Beschwerden oder Schmerzen beim Patienten, da in den meisten Fällen sogar das Setzen von Nadeln absolut schmerzfrei ist..

Aber ist Akupunktur während der Schwangerschaft so sicher? Gefährdet es die Gesundheit eines ungeborenen Kindes? Und die Gesundheit der zukünftigen Mutter? Diese und andere Probleme betreffen fast jede gesunde Frau und ihre Angehörigen. Lassen Sie uns nun herausfinden, welchen Nutzen oder welchen Schaden die Akupunktur für Frauen hat, die sich in einer "interessanten" Position befinden.

Nützlich?

Wenn die Akupunktur für eine schwangere Frau von einem echten Spezialisten auf seinem Gebiet durchgeführt wird (und dies muss nicht nur durch ein Diplom der entsprechenden Ausbildung, sondern auch durch eine Lizenz und vorzugsweise durch erfolgreiches Üben bestätigt werden), können Sie solche Probleme während der Schwangerschaft beseitigen, wie:

  • frühe oder späte Toxikose (Übelkeit und Erbrechen);
  • eine scharfe Veränderung der Stimmungsschwankungen;
  • die Gefahr eines Schwangerschaftsabbruchs;
  • Sodbrennen;
  • Hypertonie;
  • Schlaflosigkeit;
  • Schwellungen und Beinkrämpfe;
  • ermüden;
  • Verschlusspräsentation des Fötus;
  • Rückenschmerzen, Schmerzen im unteren Rücken.

Darüber hinaus berichten viele Frauen, die während der Schwangerschaft Akupunktur erhalten haben, von einer Verbesserung des Appetits, einer Verringerung von Müdigkeit und Angstzuständen, die werdende Mütter häufig beunruhigen. Auch Akupunktursitzungen sind in den letzten Wochen der Schwangerschaft sehr nützlich. Dank der korrekten Wirkung der Nadeln auf die Reflexpunkte auf der Haut der Frau ist die Gebärmutter auf die bevorstehende Geburt vorbereitet. Allerdings können nicht alle Frauen während der Schwangerschaft Akupunktursitzungen durchführen..

Rufen Sie an: +7 (495) 222-13-94

Gefährlich?

In keinem Fall sollten Sie während der Schwangerschaft auf Akupunktur zurückgreifen, wenn Sie an chronischen Erkrankungen der inneren Organe leiden. Besonders wenn diese Krankheiten im akuten Stadium sind. Es wird nicht empfohlen, an Akupunktursitzungen für Frauen mit geringer Gewichtszunahme während der Schwangerschaft, mit geschwächter Immunität oder nach schwerer körperlicher Aktivität teilzunehmen.

Es sollte auch berücksichtigt werden, dass es in den ersten Wochen der Schwangerschaft (bis zu 8 Wochen) besser ist, überhaupt nicht auf Akupunktursitzungen zurückzugreifen, da der Körper der Frau intern umstrukturiert wird. Und es ist nicht bekannt, wie er mit Nadeln auf den Aufprall auf den einen oder anderen Punkt reagieren wird. Leider sind spontane Fehlgeburten nach Akupunktursitzungen heutzutage weit verbreitet. Dies ist auf die individuelle Unverträglichkeit gegenüber der Exposition und die Qualifikation des medizinischen Personals zurückzuführen.

Ein echter Profi weiß jedoch, welche Punkte und Zonen in keinem Fall beeinflusst werden sollten. Er weiß auch, wie man eine schwierige Schwangerschaft lindert, den Druck bei schwangeren Frauen verringert oder den Fötus "zwingt", die richtige Position einzunehmen. Auf eine solche Reflexzonenmassage kann jedoch nur nach Rücksprache mit einem Arzt zurückgegriffen werden, der die Schwangerschaft beobachtet..

Denken Sie daran, dass Sie für die Gesundheit und das Leben Ihres Babys verantwortlich sind! Überlegen Sie sich daher 100 Mal, ob Sie Akupunktur benötigen, bevor Sie mit dem Eingriff beginnen! Darüber hinaus können Sie in die "Fänge" von Scharlatanen und "Pseudo-Heilern" geraten, die unvergleichlich mehr als echte Experten auf ihrem Gebiet sind!

Mädchen! Lass uns Reposts machen.

Dank dessen kommen Spezialisten zu uns und geben Antworten auf unsere Fragen.!
Sie können Ihre Frage auch unten stellen. Leute wie Sie oder Spezialisten werden die Antwort geben.
Danke ;-)
Alle gesunden Babys!
Ps. Dies gilt auch für Jungen! Es ist nur so, dass hier mehr Mädchen sind ;-)

Akupunktur während der Schwangerschaft

Schwangerschaft ist eine Wachstumszeit. Babywachstum, Bauchwachstum und Familienwachstum. Und während der Schwangerschaft wie im Leben wachsen die Schmerzen. Akupunktur und traditionelle chinesische Medizin bieten werdenden Müttern eine sichere und natürliche Form der medizinischen Versorgung, mit der Schwangerschaftswachstum und Krankheiten effektiv behandelt werden können.

Akupunktur während der Schwangerschaft

Während der Schwangerschaft treten viele körperliche, emotionale und geistige Veränderungen auf. Einige dieser Veränderungen können mit unangenehmen Symptomen einhergehen. Da die meisten herkömmlichen Arzneimittel während der Schwangerschaft nicht sicher sind, leiden und ertragen viele Frauen, um ihrem Baby keinen Schaden zuzufügen, ohne zu wissen, dass es eine wirksame und sichere Alternative gibt..

Akupunktur (Akupunktur, Reflexzonenmassage - all dies sind die Namen der gleichen Richtung der Medizin) kann während der Schwangerschaft erfolgreich angewendet werden, um die Manifestation unerwünschter Symptome zu verringern und die Gesundheit und das Wohlbefinden einer schwangeren Frau zu stärken.

Vorausgesetzt, Sie haben sich mit Hilfe der Akupunktur an einen qualifizierten Reflexologen gewandt, der über eine entsprechende Lizenz verfügt, können solche negativen Faktoren beseitigt werden:

  • die Gefahr eines Schwangerschaftsabbruchs;
  • morgendliche Übelkeit - Übelkeit und Erbrechen;
  • Sodbrennen;
  • Schlaflosigkeit;
  • ermüden;
  • Migräne;
  • Rückenschmerzen, Beckenschmerzen und Ischias;
  • Schwellung während der Schwangerschaft;
  • Beinkrämpfe;
  • Karpaltunnelsyndrom;
  • Frühgeburt;
  • Verschlusspräsentation.

Akupunktur im ersten Trimenon der Schwangerschaft

Die Wissenschaftler luden 1.100 schwangere Frauen zu einem Experiment ein, um die Wirksamkeit der Akupunktur zur Beseitigung unangenehmer Symptome einer Schwangerschaft, insbesondere schwerer Übelkeit und Erbrechen in den ersten 12 Schwangerschaftswochen, zu bestimmen. Die meisten Frauen, die an dem Experiment teilnahmen, stellten fest, dass die Manifestationen von Übelkeit signifikant reduziert waren, was einen gesunden Appetit verursachte.

Es ist am besten, einen Akupunkturkurs während der Schwangerschaft beim ersten Anzeichen einer morgendlichen Übelkeit zu beginnen. In der Regel reicht es aus, einmal pro Woche eine Akupunktursitzung durchzuführen. In den schwersten Fällen individualisiert der naturheilkundliche Arzt den Verlauf der Reflexzonenmassage und kann häufiger Sitzungen verschreiben. Nach nur drei Besuchen wird klar, ob Akupunktur eine wirksame Methode ist, um Übelkeit für Sie loszuwerden..

Akupunktur im zweiten Trimenon der Schwangerschaft

Für viele Frauen ist das zweite Schwangerschaftstrimester eine Art Ruhepause. Zu diesem Zeitpunkt macht der Körper eine Pause vom "übelriechenden" ersten Trimester und bereitet sich auf mögliche Schmerzen im dritten Trimenon der Schwangerschaft vor. Leider ist das zweite Trimester für viele von unangenehmen Symptomen begleitet - Schlaflosigkeit, Angstzustände, Depressionen können auftreten..

Akupunktur ist eine der wenigen wirksamen Behandlungen für Schlaflosigkeit, da die meisten Arzneimittel in dieser Zeit vermieden werden sollten. Schlaflosigkeit betrifft viele schwangere Frauen (nach einigen Berichten kann diese Zahl 88% aller schwangeren Frauen erreichen) und nimmt im Verlauf der Schwangerschaft tendenziell zu.

Wöchentliche Akupunktursitzungen während der Schwangerschaft zeigten, dass bei 75% der Frauen die Schlaflosigkeit nachließ.

Akupunktur ist auch eine wirksame Behandlung für Reizbarkeit, Angstzustände und Depressionen. Jede fünfte Frau ist von Depressionen betroffen, und jede achte Frau leidet unter Angstzuständen infolge einer Schwangerschaft. Akupunktur beseitigt unerwünschte emotionale Symptome vollständig und verbessert die Schlafqualität, Stimmung, Beziehungen und soziale Aktivität. Die Lebensfreude erscheint. Einige schwangere Frauen empfinden Akupunktursitzungen als entspannend.

Im zweiten Trimester entwickeln sich häufig Sodbrennen, Hämorrhoiden und Ödeme. Akupunktur, insbesondere in Kombination mit anderen sicheren naturheilkundlichen Methoden, kann diese Symptome erheblich reduzieren..

Akupunktur im dritten Trimenon der Schwangerschaft

Wenn sich die werdende Mutter dem dritten Schwangerschaftstrimester nähert, konzentrieren sich alle ihre Gedanken darauf, ihren Körper und ihr Baby auf die Geburt vorzubereiten. Zwischen der 32. und 35. Schwangerschaftswoche stimuliert Akupunktur das Baby effektiv, die richtige Position im Bauch der Mutter mit gesenktem Kopf zu finden. Dies wurde durch mehrere große Studien bestätigt, die durchgeführt wurden, um festzustellen, ob die Wirkung der Akupunktur die Häufigkeit des Kaiserschnitts verringern kann..

Bei richtiger Anwendung sind Akupunkturtechniken während dieser Zeit sowohl für Mutter als auch für Baby unbedenklich..

In der Zeit von 36 Wochen bis zur Geburt kann Akupunktur verwendet werden, um die Elastizität des Gebärmutterhalses zu erhöhen und den Körper auf die Geburt vorzubereiten. Mit 40 Wochen fördert Akupunktur wirksam die Wehen und verringert das Risiko einer Operation. Frauen, die zur Vorbereitung auf die Geburt an Akupunktursitzungen teilnehmen, verbringen die Wehen in der Regel ohne zusätzliche Stimulation, die Druckdauer verkürzt sich und es besteht selten die Notwendigkeit eines Kaiserschnitts.

Rückenschmerzen, Beckenschmerzen, Ischias und Tunnelkanalsyndrom sind die schwersten Symptome im dritten Schwangerschaftstrimester, die mit dem aktiven Wachstum des Babys und einer Zunahme der Belastung der Bänder, Muskeln und Gelenke der Mutter verbunden sind. Akupunkturmethoden können erhebliche Erleichterung bringen, so dass die letzten Wochen des Wartens auf Krümel ohne unangenehme Empfindungen vergehen.

Akupunktur nach der Geburt

Der Körper der Mutter erholt sich innerhalb weniger Wochen nach der Entbindung, aber einige Symptome können während der Schwangerschaft bestehen bleiben oder sich nach der Entbindung entwickeln. Akupunktur hilft erfolgreich, das natürliche Gleichgewicht im Körper der Frau wiederherzustellen und die folgenden postpartalen Probleme zu heilen:

- Karpaltunnelsyndrom;

- Erholung nach Kaiserschnitt.

Der beste Weg, um festzustellen, ob Akupunktur für Sie die beste Behandlung für unangenehme Faktoren ist, besteht darin, einen qualifizierten Heilpraktiker zu konsultieren. Er kann Ihre Fragen beantworten und Empfehlungen zum Verlauf der Akupunktur während der Schwangerschaft und nach der Geburt geben.

Dr. Lisa Watson, Mitglied der Canadian Association of Naturopathic Physicians

© 2011, ich bin eine junge Mutter. Alle Rechte vorbehalten. Bei vollständiger oder teilweiser Verwendung von Site-Materialien ist ein aktiver Link zur Quelle erforderlich.

Akupunktur während der Schwangerschaft

Akupunktur war in letzter Zeit sehr beliebt. Diese Technik basiert auf einer gezielten Wirkung auf bestimmte Punkte des menschlichen Körpers, diese Wirkung hat eine heilende Wirkung. Es stammt aus der chinesischen Medizin, Akupunktur bezieht sich auf die traditionelle Medizin, aber die traditionelle Medizin erkennt die Wirksamkeit dieser Methode an. Es wird angenommen, dass bestimmte Punkte am menschlichen Körper bestimmten Organen entsprechen..

Im alten China glaubte man, dass die Lebensenergie im menschlichen Körper entlang bestimmter Linien fließt, auf denen sich aktive Punkte befinden. Im Körper eines gesunden Menschen fließt diese Energie ungehindert. Wenn sie ihren Weg nicht frei gehen kann, beginnt die Person zu schmerzen oder sich ständig unwohl zu fühlen. Akupunktur trägt dazu bei, die freie Zirkulation der Lebensenergie im menschlichen Körper sicherzustellen. Nadelinjektionen stimulieren den richtigen Energiefluss, stellen die Harmonie und das Kräftegleichgewicht im menschlichen Körper wieder her.

Während der Behandlung liegen die Patienten auf einem speziellen Tisch. Die Akupunkturpunkte werden abhängig von den Beschwerden des Klienten ausgewählt. Akupunktursitzungen werden durch die Einführung spezieller Nadeln durchgeführt, sie verursachen keine Schmerzen, einige Beschwerden können nur mit Injektionen an bestimmten Stellen auftreten.

Ist es möglich, Akupunktursitzungen während der Schwangerschaft durchzuführen??

Es ist kein Geheimnis, dass eine Schwangerschaft eine besondere Erkrankung einer Frau ist, bei der sie sich nicht nur darauf vorbereitet, Mutter zu werden. In vielerlei Hinsicht ändern sich ihr emotionaler Zustand, ihre Reaktion auf äußere Reize und ihre körperlichen Empfindungen.

Die Bedeutung kalziumreicher Lebensmittel für die Ernährung schwangerer Frauen

Dieses Spurenelement ist ein echtes Baumaterial, das nicht nur den Bewegungsapparat des Kindes, sondern auch das Muskelgewebe bildet.

Selbst harmlose Verfahren, die einem Erwachsenen keinen Schaden zufügen können, können unvorhersehbare Auswirkungen auf die werdende Mutter und das Baby in ihr haben.

Voraussetzung ist, dass der Spezialist, der das Verfahren durchführt, über theoretische Kenntnisse über die Physiologie schwangerer Frauen und praktische Erfahrung in der Arbeit mit ihnen verfügt. Die Methoden zur Durchführung der Akupunktur bei schwangeren Frauen unterscheiden sich erheblich von den herkömmlichen Methoden, da in diesem Fall eine Reihe von Einschränkungen bestehen: Beispielsweise ist es kontraindiziert, Nadeln in den Bauch oder die Oberschenkel zu stecken.

Der Fehler eines unerfahrenen Arztes kann Muskeln und Nerven schädigen. Und die falsch gewählte Taktik, eine Akupunktursitzung bei einer schwangeren Frau durchzuführen, kann zu einer Veränderung des Muskeltonus und der Gebärmutter führen, was wiederum Komplikationen bis zu einer Fehlgeburt droht.

Wie Akupunktur während der Schwangerschaft helfen kann?

Können schwangere Frauen Knoblauch essen?

Knoblauch ist ein Gewürz mit einem bestimmten Geschmack und Aroma, das nicht jeder mag. Aber wie Sie wissen, ist Knoblauch in der Volksmedizin sehr beliebt.

Trotz dieser Risiken ist Akupunktur mit der richtigen Wahl eines Akupunkteurs eine wirksame Methode, um die traditionellen Unannehmlichkeiten zu beseitigen, die mit der Geburt eines Fötus verbunden sind..

So hilft Akupunktur, Schmerzen in bestimmten Bereichen des Körpers zu lindern, die Durchblutung zu verbessern, Entzündungsreaktionen zu beseitigen, Muskelkrämpfe zu beseitigen und die normale Funktion des Nervensystems wiederherzustellen. Indikationen für Akupunktur können Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Erkrankungen der Atemwege, des endokrinen Systems, des Magen-Darm-Trakts, des Bewegungsapparates, Hautprobleme, Neurologie und einige psychische Störungen sein. Akupunktur liefert auch gute Ergebnisse bei Radikulitis und Rückenschmerzen während der Schwangerschaft. Im Allgemeinen wirkt Akupunktur entspannend und tonisierend auf den Körper..

Darüber hinaus können bestimmte Akupunkturtechniken bei morgendlicher Übelkeit helfen, wenn Medikamente kontraindiziert sind..

Bei der direkten Vorbereitung auf die Entbindung wird Akupunktur eingesetzt, um Schmerzen während der Wehen zu lindern. Bei unzureichender Arbeitsintensität ermöglicht die Akupunktur, die Kontraktionen produktiver zu gestalten und die Geburt ohne medikamentöse Stimulation weniger schmerzhaft zu machen.

Wann sollte keine Akupunktur durchgeführt werden??

Diese Technik weist auch eine Reihe von Kontraindikationen auf: Sie kann nicht bei akuten Entzündungsprozessen, Infektionskrankheiten, gutartigen und bösartigen Tumoren und Blutkrankheiten angewendet werden. Akupunktur wird auch nicht empfohlen für Personen mit schwerer Überlastung des Körpers, ältere Menschen und kleine Kinder, die unter dem Einfluss von Alkohol und Drogen stehen..

Wenn die Notwendigkeit einer Akupunktursitzung immer noch zweifelhaft ist, kann es sich lohnen, sie zu verschieben, bis das Baby bereits geboren ist. Akupunktur hilft einer jungen Mutter, sich von der Geburt zu erholen und Kraft für neue Erfolge zu gewinnen.