Jede stillende Frau überwacht die Ernährung in den ersten Monaten nach der Geburt des Kindes sorgfältig. Das tägliche Menü zum Stillen sollte abwechslungsreich und nahrhaft sein. Es gibt jedoch Lebensmittelkategorien, die ausgeschlossen werden..

Hering ist ein nahrhafter und schmackhafter Fisch zu einem erschwinglichen Preis. Kann eine stillende Mutter einen Hering haben? Natürlich müssen Sie es essen, wie andere Arten von Fisch..

Warum Hering für eine stillende Mutter nützlich ist

  • Proteine;
  • Fette;
  • gesättigte Omega-3-Fettsäuren;
  • Mineralien (Magnesium, Selen, Eisen, Natrium, Phosphor, Kupfer, Jod, Kalium, Kobalt, Kalzium, Mangan);
  • Lecithin;
  • Vitamine (PP, E, D, Gruppen B, A).

Das Essen von Fisch hilft einer stillenden Frau, die für den Körper notwendigen Mineralienreserven wieder aufzufüllen, den Fettgehalt und die Sättigung der Muttermilch zu erhöhen und das Füttern zu ermöglichen, ohne die Gesundheit zu beeinträchtigen.

Hering ist eine Vitamin D-Quelle, 100 g enthalten eine Dosis, die über der täglichen Norm liegt. Dieses Vitamin ist für das Baby für die ordnungsgemäße Entwicklung des Skelettsystems erforderlich, daher sollte die Muttermilch eine ausreichende Menge davon enthalten..

Der Gehalt an essentiellen Fettsäuren sorgt für eine optimale Funktion des Herzens und der Blutgefäße, verhindert die Bildung von atherosklerotischen Plaques (entfernt "schlechtes" Cholesterin, erhöht den Gehalt an Lipoproteinen hoher Dichte im Blut), normalisiert den Kohlenhydratstoffwechsel im Körper, verbessert den Hautzustand und verlängert die Jugend.

Hering ist ein fetter Fisch, aber der Kaloriengehalt ist niedrig. Dank des Gehalts an B-Vitaminen wird die Arbeit des Nervensystems stabilisiert und die Effizienz des Gehirns gesteigert. Der Gehalt an Vitamin A verbessert die Funktion der Sehorgane und verhindert das frühe Auftreten von Katarakten.

Selen ist ein starkes Antioxidans, das die Zellen vor vorzeitigem Abbau und Mutation schützt und das Risiko der Tumorbildung verringert. Der Jodgehalt im Hering hilft, den täglichen Bedarf dieses Spurenelements zu decken und eine normale Schilddrüsenfunktion sicherzustellen.

Das Essen von 200-250 g Hering pro Tag deckt den täglichen Proteinbedarf einer stillenden Mutter, und ein niedriger Kaloriengehalt hilft dabei, eine Figur zu halten.

Wie man Hering für eine stillende Mutter isst

Hering wird im zweiten Monat nach der Geburt des Babys schrittweise in die Ernährung aufgenommen. Sie beginnen mit einem Stück und beobachten das Wohlergehen des Babys. Wenn eine negative Reaktion auftritt (Darmstörungen, Hautausschläge), ist es besser, den Fisch vorübergehend abzulehnen und es nach 2-3 Monaten erneut zu versuchen, wenn der Darm und das Immunsystem des Kindes reifer werden.

Wenn sich das Baby gut fühlt, wird die Portion erhöht, es wird jedoch nicht empfohlen, sie zu missbrauchen. Hering ist wie alle Fische ein Produkt mit erhöhter Allergenität, das in einigen Fällen bei Säuglingen eine negative Reaktion hervorruft. Portionsgröße pro Tag, 200-250 g.

Eine stillende Mutter kann leicht gesalzenen, gekochten, gedämpften oder gebackenen Hering essen. Es ist besser, eingelegten Hering mit Gewürzen und Essig während des Stillens abzulehnen..

Die ideale Option ist, frischen oder gefrorenen Hering zu kaufen und ihn zu Hause nur mit Salz einzulegen.

Wie man den richtigen Hering wählt

Um sich und Ihr Kind nicht zu verletzen, müssen Sie nur hochwertigen Fisch essen. Frischekriterien für Hering:

  • der Fisch fühlt sich elastisch an;
  • es gibt keine "rostige" Beschichtung, Risse, Brüche;
  • Kiemen sind dicht, dunkelrot, kein unangenehmer Geruch;
  • Schuppen glitzern;
  • fauliger Geruch fehlt.

Transparente Augen mit einem rötlichen Schimmer weisen auf einen hohen Gehalt an gesunden Fetten im Hering hin.

Wenn Hering von der Diät ausgeschlossen wird

Hering ist vom Menü einer stillenden Frau ausgeschlossen, wenn:

  • Das Baby hat negative Reaktionen (erhöhte Gasbildung und Koliken, Auftreten allergischer Hautausschläge).
  • Eine Frau hat einen erhöhten Säuregehalt an Magensaft, es gibt Erkrankungen der Blase und der Nieren, ulzerative Läsionen des Magen-Darm-Trakts, Ödeme treten auf und der Blutdruck steigt (in diesen Fällen wird gesalzener und eingelegter Hering durch gekochten oder gedämpften ersetzt)..

Hering beim Stillen: ist es möglich oder nicht

Eine diätetische und ausgewogene Ernährung ist eine der Grundlagen für die natürliche Ernährung eines Babys. Jeder weiß, dass Fisch als gesundes Produkt gilt, aber dürfen alle Sorten laktiert werden? Ist es möglich, Hering zu stillen, und wenn ja, welche Kochmethode ist besser zu wählen?

Was ist nützlich bei Hering während der Stillzeit

Hering umfasst:

  • Proteine;
  • Fette;
  • essentielle Omega-3-Fettsäuren;
  • wertvolle Spurenelemente - Selen, Magnesium, Eisen, Natrium, Jod, Phosphor, Kupfer, Kalium, Mangan, Kobalt und Kalzium;
  • Lecithin;
  • Vitamine der Gruppe B, PP, E, A, D..

Wie Sie sehen, ist Hering nicht nur für seinen Proteingehalt wichtig, er füllt auch die Reserven an Mineralstoffen und Nährstoffen auf, erhöht den Fettgehalt der Muttermilch und macht sie gesättigter. Das heißt, der Fisch in der Ernährung einer stillenden Frau bereichert ihren Körper mit allem, was er braucht, trotz des Verlusts vieler Elemente während der Fütterung..

Darüber hinaus ist Hering ein ernstzunehmender Lieferant von Vitamin D, da nur einhundert Gramm des Produkts den täglichen Bedarf mehr als decken. Und eine solche Zutat wird vor allem für die vollständige Bildung und Entwicklung des Skelettsystems des Babys benötigt, daher muss die Muttermilch sie in der richtigen Menge enthalten.

Gesättigte Säuren tragen zur Normalisierung des Herz-Kreislauf-Systems bei, wirken vorbeugend gegen das Auftreten von atherosklerotischen Plaques - sie befreien den Körper von Cholesterin, erhöhen die Menge an Lipoproteinen im Blut. Darüber hinaus stellen sie den Stoffwechsel von Kohlenhydraten im weiblichen Körper wieder her, verbessern die Haut und verhindern das Altern..

Hering ist ein Fisch, der reich an Fett, aber kalorienarm ist. Die in der Zusammensetzung enthaltenen B-Vitamine halten einen stabilen Zustand des Nervensystems aufrecht, was die Gehirnaktivität verbessert. Vitamin A wirkt sich günstig auf die Leistung der Sehorgane aus und verhindert und verzögert auch das Auftreten von Katarakten.

Dank Selen, das als Antioxidans wirkt, sind die Körperzellen zuverlässig vor vorzeitigem Abbau und möglichen Mutationen geschützt, was wiederum die Bildung von Tumoren verhindert. Das in Fischen enthaltene Jod deckt den täglichen Bedarf einer Frau an diesem wertvollen Spurenelement vollständig und normalisiert die Schilddrüse..

Eine 250-Gramm-Portion Fisch während des Tages füllt die tägliche Proteinaufnahme wieder auf, während der niedrige Kaloriengehalt die Figur der jungen Mutter nicht beeinträchtigt.

Die negativen Folgen des Verzehrs von Hering mit hv

Um eine lange Haltbarkeit zu gewährleisten, behandeln Hersteller Schlachtkörper mit Konservierungsmitteln wie Natriumbenzoat, die die Haltbarkeit um ein Vielfaches verlängern. Im Allgemeinen ist der Inhaltsstoff ziemlich harmlos, aber manchmal kann er zu Allergien oder Nesselsucht führen..

Bei einem salzigen Produkt wird viel Flüssigkeit getrunken, und nach einer Weile steigt der Bedarf an Süßigkeiten. Dieser Teufelskreis kann zu Problemen mit Fettleibigkeit führen..

Eine falsche Verarbeitung von Fisch und dessen unsachgemäße Lagerung erhöhen das Infektionsrisiko mit verschiedenen Parasiten.

Essen Sie keinen Hering mit pathologischen Anomalien in den Nieren oder mit einer Tendenz zu Bluthochdruck..

Gegenanzeigen zur Verwendung von Hering

Hering wird vollständig aus der Ernährung einer stillenden Frau entfernt, wenn:

  1. Das von einer Frau verzehrte Produkt wirkt sich auf das Baby aus - es kommt zu einer erhöhten Gasproduktion, einer Kolik eines Neugeborenen oder einer allergischen Reaktion.
  2. Fisch führt zu einem Anstieg des Säuregehalts im Magen, es gibt Erkrankungen der Blase oder des Nierensystems, ulzerative Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts, Schwellungen werden spürbar und der Blutdruck steigt an. Die einzig richtige Lösung in solchen Situationen wäre, gesalzenen, konservierten oder marinierten Hering durch gedämpften oder gekochten Fisch zu ersetzen.

Wie man Hering während der Stillzeit isst

Erst nach einem Monat ab dem Geburtstag des Babys muss das Produkt mit gv vorsichtig und schrittweise in das Menü der Frau aufgenommen werden. Zuerst essen sie ein kleines Stück, dann beobachten sie den Zustand des Neugeborenen. Bei negativen Manifestationen (Hautausschlag, Magen-Darm-Störungen) wird der Fisch aus dem Menü entfernt und versucht, ihn nach einigen Monaten wieder aufzunehmen, wenn das Baby stärker wird und seine Verdauung besser an komplexes Futter angepasst ist. Wenn es keine negativen Anzeichen gibt, wird der Anteil des Fisches allmählich erhöht, aber in jedem Fall besteht keine Notwendigkeit, ein solches Produkt zu missbrauchen. Um bei einem Neugeborenen keine Allergie auszulösen, reichen etwas mehr als 200 Gramm pro Tag..

Gesalzener Hering ist für das Stillen nicht kontraindiziert, aber es ist besser, ihn zu essen, wenn der Botschafter leicht gesalzen ist.

Eine stillende Mutter kann auch gekochten Fisch essen, gebacken oder gedämpft. Sie sollten keinen eingelegten Hering wählen - er enthält Gewürze und Essig. Aber heiß geräucherter Hering mit Wachen ist nur den Müttern erlaubt, die während der Schwangerschaft und vor ihr glücklich ein solches Gericht gegessen haben. Es ist sogar noch besser, wenn der Fisch von jemandem in der Nähe geräuchert wird, dann wird die Frau sicher sein, dass das Produkt keine schädlichen Substanzen enthält.

Was ist bei der Auswahl eines Herings zu beachten?

Beachten Sie bei der Auswahl von frischem und hochwertigem Fisch Folgendes:

  • die Elastizität des Schlachtkörpers - beim Abtasten sollte der Fisch elastisch sein;
  • das Aussehen der Schuppen - keine "rostige" Plakette, Kadaverbrüche und Risse;
  • Kiemen - sollten dicht und dunkelrot sein;
  • Mangel an unangenehmem Geruch;
  • glänzende Schuppen;
  • Augen - Transparenz und ein wenig Rötung sollten vorhanden sein, dies zeigt den richtigen Gehalt an essentiellen Fetten im Hering an.

Hering unter einem Pelzmantel während des Stillens

Im Allgemeinen sind alle im Salat enthaltenen Zutaten - Karotten, Rüben, Kartoffeln, Eier - einer Frau während des Stillens gestattet. Aber Salatsauce - Mayonnaise - ist für die Stillzeit nicht wünschenswert, da sie Senf, Zitronensaft und Essig enthält, die für das Baby nicht nützlich sind. Wenn daher bereits eine Familienfeier oder ein großer Feiertag geplant ist, ist es besser, dieses Gericht zusätzlich ohne Zwiebelzubereitung zu kochen und den Salat mit Joghurt oder Sauerrahm zu würzen. Natürlich wird sich der Geschmack von Hering unter einem Pelzmantel ändern, aber die Hauptzutaten bleiben gleich und der Kaloriengehalt verschwindet ohne Mayonnaise..

Sie können "Hering unter einem Pelzmantel" für stillende Mütter wie folgt vorbereiten:

  1. Gemüse kochen - ein paar Rüben, ein paar Kartoffeln, eine Karotte.
  2. Wählen Sie leicht gesalzenen Fisch oder salzen Sie ihn zu Hause ohne Gewürze vor und schneiden Sie ihn in kleine Würfel.
  3. Reiben Sie das Gemüse, legen Sie es und den Fisch in Schichten und streichen Sie jede Schicht mit dem richtigen Dressing in der Reihenfolge: Hering - Kartoffeln - Karotten - Rüben. Wenn eine stillende Frau bereits ein Ei in ihre Ernährung aufgenommen hat, können Sie es als weitere Schicht und in einer kleinen Menge darüber geben, um das Gericht zusammen mit einer Frühlingszwiebel zu dekorieren.

Wenn Sie darüber nachdenken, welche Lebensmittel eine stillende Frau essen sollte, sollten Sie zunächst an das Baby denken. Wenn sich das Produkt in einer potenziellen Risikogruppe befindet, ist es besser, die Anwendung auf das Ende des Stillens zu verschieben. Und im Fall von Hering, wenn es einen gibt, um die Versorgung mit notwendigen Substanzen im Körper wieder aufzufüllen, dann nur von hoher Qualität.

Kann eine stillende Mutter einen Hering haben? Wenn es salzig ist.

Mit dem Stillen steigt die Notwendigkeit, Ihre Ernährung zu kontrollieren, erheblich als während der Schwangerschaft. Der zerbrechliche Körper und das Verdauungssystem des Neugeborenen sind immer noch sehr anfällig und hängen von der Ernährung der Mutter ab. Alle Produkte sollten schrittweise in die Ernährung einer stillenden Mutter eingeführt werden, wobei die Verdauungsreaktion des Kindes zu beobachten ist. Zumindest in den ersten 2-3 Monaten müssen Sie sich auf eine leichte Diät beschränken, sich erholen und die Vorlieben Ihres Neugeborenen verstehen. Langfristige Abstinenz von Lieblingsspeisen wird jedoch früher oder später langweilig. Frisches Essen wird langweilig.

In diesem Artikel werden wir über gesalzenen Fisch sprechen. Kann eine stillende Mutter einen Hering haben? Welches zu wählen und was sind die Kontraindikationen?

Der Inhalt des Artikels

1. Warum Hering nützlich ist?
2. In welcher Form ist es am besten, Hering zu verwenden?
3. Wie wählt man einen Qualitätshering?
4. Gegenanzeigen zur Verwendung von Hering

Warum Hering nützlich ist?

Hering ist Rotfisch in Bezug auf Nützlichkeit und Qualität für den menschlichen Körper nicht unterlegen. Dieser Fisch gehört zu fetthaltigen Sorten. Sein Kaloriengehalt überschreitet jedoch nicht 250 kcal pro 100 Gramm. Stillhering ist eine gute Quelle für nützliche Vitamine, Aminosäuren und Spurenelemente. Es enthält eine große Menge an Protein, einen hohen Gehalt an essentiellen Aminosäuren, Vitaminen der Gruppe B, PP, Vitamin A und D, die besonders zur Stärkung und zum Wachstum der Knochen des Babys nützlich sind.

Es ist zu beachten, dass Hering ein kommerzieller Fisch ist, der unter natürlichen Bedingungen gefangen wird, so dass der Gehalt an Schwermetallen und chemischen Verbindungen darin vernachlässigbar ist. Dies macht es noch wertvoller Fisch..

In welcher Form ist es am besten, Hering zu verwenden

Sie müssen Fisch wie andere Produkte schrittweise in Ihre Ernährung aufnehmen. Vorzugsweise drei Monate nach Laktationsbeginn. Während dieser Zeit ist der Körper des Kindes stark genug und das Verdauungssystem ist bereit, Fleischprotein aufzunehmen. Hering ist ein Fisch der kalten See und die Zubereitungsmethoden sind sehr vielfältig..

Es kann im Ofen gebacken oder gedämpft werden. Die beliebteste Option ist gesalzener Hering. Kein einziges festliches Fest ist ohne dieses Gericht vollständig. Besonders im Winter. Es gibt viele Arten des Salzens. Es kann in Salzlake eingelegt, leicht gesalzen, mit Gewürzen und Kräutern, mit Essig und Zitrone, geräuchert, in Öl. Was für ein Hering kann eine stillende Mutter? ?

Versuchen Sie lieber zuerst gedämpften Fisch. Wenn die Reaktion des Babys normal ist, ändert sich der Stuhl nicht, und Sie können sicher auf gesalzenen Hering umsteigen. Geräucherter und eingelegter Hering ist natürlich nicht zum Stillen geeignet. Wenn geräucherter Fisch viele Karzinogene ansammelt, enthält er viel Salz. Eingelegter Fisch enthält Kräuter und Gewürze, die zum Stillen kontraindiziert sind. Am sichersten ist es, frischen Fisch zu kaufen und zu Hause zu salzen. So können Sie sich seiner Qualität sicher sein. Leicht gesalzener Hering für eine stillende Mutter ist die beste Option. Es ist nicht viel Salz drin, keine Gewürze. Kochen Sie es selbst.

Rezept

1. Wählen Sie ein geeignetes Gericht. Es sollte ein Email- oder Glasbehälter sein. Geeignet sind auch Gerichte aus Kunststoff in Lebensmittelqualität..

2. Den Fisch auftauen und abspülen. Es ist ratsam, die Kiemen zu entfernen, um einen bitteren Geschmack zu vermeiden. Verwenden Sie für 2 mittelgroße Fische 1 Esslöffel Salz, 1 Teelöffel Zucker und 2,5 Gläser reines Wasser.

3. Um die Salzlösung zuzubereiten, müssen Sie Wasser kochen, Salz und Zucker hinzufügen und auf Raumtemperatur abkühlen.

4. Gießen Sie Salzlösung über den Hering und kühlen Sie ihn ab. Sie können in zwei Tagen Fisch essen.

Wie man einen Qualitätshering wählt

Frischer Fisch sollte frei von Fehlern sein, ohne gelbe Flecken auf den Kiemen und der Haut. Achten Sie auf die Augen. Ihre Abwesenheit weist auf Fische von schlechter Qualität hin. Die Augen sollten transparent sein und die Haut sollte silbrig-blau mit rötlichen Flossen sein.

Zögern Sie nicht, bei der Auswahl eines gesalzenen Herings nach einem Schnupfen zu fragen. Frisch gesalzener Hering hat einen ausgeprägten Fischgeruch, ohne unangenehme Gerüche, nehmen Sie keinen Fisch "mit einem Geruch". Wenn möglich, können Sie die Frische überprüfen, indem Sie Ihre Haut leicht mit dem Finger stechen..

Wenn es eine Delle gibt, ist der Fisch abgestanden. Im Aussehen sollte es eine bläuliche Farbe ohne rostige Ablagerungen haben. Die Kiemen müssen ganz sein.

Gegenanzeigen zur Verwendung von Hering

Es gibt keine besonderen Kontraindikationen für die Verwendung von Hering. Es sei denn, eine stillende Mutter leidet nicht an Fischallergien, aber dies sind ziemlich seltene Fälle. Sie müssen auf Kochmethoden achten. Wenn eine stillende Mutter Nierenprobleme hat, ist gesalzener Fisch für sie sicherlich kontraindiziert. Bei Magen-Darm-Erkrankungen wird nicht empfohlen, gebratenen, gesalzenen und gebackenen Fisch zu essen.

Kann eine stillende Mutter einen Hering haben? Ja natürlich! Wenn es dem Kind und der Mutter gut geht!

Kann eine stillende Mutter gesalzenen Hering pflücken?

"Kann eine stillende Mutter gesalzenen Hering pflücken?" - Sie denken, wenn Ihre Hand bereits nach einem Stück Fisch greift. Auf dem Tisch liegen Salzkartoffeln, Gemüse und so wollen Sie salzige. Nachdem ich ein Stück an meinen Mund geschickt habe, verstehe ich, dass der Fisch in meinem Mund schmilzt, aber unter Berücksichtigung der Tatsache, dass ich noch nicht herausgefunden habe, ob es möglich ist, Hering zu stillen, halte ich mich zurück, um nicht das Ganze zu verschlingen.

In den letzten Monaten der Schwangerschaft musste ich wegen Schwellungen und starker Gewichtszunahme absichtlich Salz ablehnen. Mit dem Aufkommen des Babys sollten alle diese Einschränkungen theoretisch abgeschlossen sein, aber nicht alles ist so einfach. Die Krankenschwester hat meine Frage ausweichend beantwortet. Hering während des Stillens steht natürlich nicht ganz oben auf der Liste der verbotenen und allergenen Lebensmittel mit HS, aber in den ersten drei Monaten wird es nicht empfohlen. Lassen Sie uns herausfinden, warum.

Hering während des Stillens

Alles, was die Mutter in 4-5 Stunden isst, ist teilweise in ihrer Milch enthalten, die das Neugeborene isst. In den ersten Monaten nach der Geburt haben die Mutter und ihr Baby eine gemeinsame Mikroflora, da das Baby das gleiche wie seine Mutter isst, es aber über die Muttermilch bekommt. Sie müssen verstehen, dass einige der von der Mutter verwendeten Lebensmittel dem Baby schaden können, was zu Koliken, Blähungen durch Gas und sogar zu Darmstörungen oder Diathese führen kann.

Das Kind wird natürlich unruhig und weinerlich. Kinderärzte schließen solche "gefährlichen Produkte" ein:

  • Kakao und Schokolade
  • Zitrusfrüchte
  • Erdbeer-Himbeere
  • Pilzkonserven, Mais usw.
  • Kuhmilch
  • Hülsenfrüchte
  • Ein Fisch
  • Pilze
  • Honig
  • Kaffee

Vergessen Sie jedoch nicht, dass alles individuell ist. Wenn Sie selbst von einer Orangenscheibe ausgebrannt sind, ist es sehr wahrscheinlich, dass Ihr Kind eine ähnliche Reaktion hat. Aber in einer Situation mit Kaffee mit HW kann alles umgekehrt sein. Kehren wir zu unserer Frage zurück, ob eine stillende Mutter gesalzenen Hering verwenden kann.

Ist es einer stillenden Mutter möglich, gesalzenen Hering zu pflücken - wir verstehen weiter. Fisch ist bei modernen Kindern im Allgemeinen ein häufiges Allergen. Selbst gesalzener, leicht gesalzener Hering ist nicht so gefährlich, da Sie den Fisch sorgfältig ausgewählt, gut gewaschen und höchstwahrscheinlich unter „hygienischen“ Bedingungen gesalzen haben. Es ist besser, sich und den Kleinen nicht in Gefahr zu bringen und in den ersten Monaten auf gekauften Hering zu verzichten. Wenn es völlig unerträglich ist, lassen Sie es einen Ihrer Verwandten vor sich probieren. Wenn sie keine Störung haben, können Sie es sich leisten, Kaviar von diesem Fisch auf Brot zu verteilen. Dies wird Sie vom Haken werfen und sogar genug für ein paar Sandwiches haben.

Warum Sie während des Stillens keinen Hering essen sollten

  • Beim Salzen von Hering in industriellen Mengen zeigt die Analyse das Vorhandensein von Natriumbenzoat und anderen Konservierungsmitteln, so dass es länger in einem Kunststoffbehälter gelagert werden kann.
  • Gesalzener Hering enthält bis zu 14 g Salz und ein Gramm Salz bindet 100 ml. Wasser.
  • Unsachgemäß gelagerte Fische enthalten häufig alle Arten von Tieren..
  • Darüber hinaus sollten alle hypertensiven Patienten sowie Menschen mit erkrankten Nieren und alle, die an Ödemen verschiedener Art leiden, gesalzenen Fisch sehr, sehr mäßig essen..

Haben Sie noch eine Frage, ob eine stillende Mutter gesalzenen Hering verwenden kann, insbesondere in den ersten Tagen nach der Geburt? Das Risiko nicht wert.

Ich möchte nicht mit einer so traurigen Bemerkung enden, also ein paar Worte zur Verteidigung. Der Fisch selbst ist unglaublich nützlich, und Kaviar ist im Allgemeinen ein Lagerhaus für notwendige und nützliche Omega-Säuren, aber... nicht in gesalzener Form. Dies bringt uns zu einer negativen Antwort auf die Frage, ob gesalzener Hering für eine stillende Mutter akzeptabel ist. Im ersten Monat nein und nein und nein!

Wann können Sie Hering mit HS in die Ernährung einführen?

Beginnen Sie nach dem dritten Monat HS damit, leicht gesalzenen Hering in Ihre Ernährung aufzunehmen, und natürlich besser als zu Hause zu salzen. Wenn Sie nicht herumspielen möchten, kaufen Sie Fisch nicht nach Gewicht, sondern eine kleine Portion in einem Plastikbehälter. So vermeiden Sie auf jeden Fall die leckere Versuchung und essen nur ein paar Stücke, nicht die Hälfte des Fisches..

Ein paar Zeilen zur Auswahl eines Herings

Achten Sie auf 3 Hauptindikatoren: Kiemen, Augen, Elastizität.

  1. Kiemen. Sie sollen fest, dunkelrot sein und nicht verdächtig riechen..
  2. Augen. Fettgesalzener Hering muss einfach klare rote Augen haben, aber wenn Sie einen Hering mit Kaviar wählen möchten, müssen Sie nach Fischen mit trüben Augen suchen. Vergessen Sie jedoch nicht, dass Fisch mit Kaviar nicht fettig ist, da er seine ganze Kraft und sein Fett für die Fortpflanzung aufgewendet hat.
  3. 3. Hochwertiger Hering hat einen elastischen Körper ohne Schleim und Plaque, Schnitte und Risse. Sie können den Fisch auf Elastizität wie Fleisch mit einem Stock oder sogar Ihrem Finger überprüfen. Stellen Sie sicher, dass sich kein brauner „Rost“ auf dem Hering befindet, da dies auf falsche Lagerbedingungen hinweist..

Ich hoffe, dass dieser Artikel zum Thema Dosenhering oder -hering während des Stillens alle Ihre Fragen beantwortet hat. Vergiss nicht, es mit anderen Müttern in den sozialen Medien zu teilen.

Darf Hering stillen??

Hallo liebe Leser und Bloggäste.

Heute werden wir über leckere Dinge sprechen, obwohl junge Mütter in den ersten Lebensmonaten eines Kindes eine strenge Diät einhalten, um dem Neugeborenen keinen Schaden zuzufügen. Aber manchmal möchten Sie Ihrer Ernährung Abwechslung hinzufügen, und dann beginnt sich eine stillende Mutter zu fragen: Welche Lebensmittel können Sie während der Stillzeit sicher essen? Eines dieser Produkte ist Heringsfisch. Hering während des Stillens kann nicht nur dazu beitragen, die Ernährung einer stillenden Mutter zu diversifizieren, sondern auch dem Baby zugute kommen.

Dieses Produkt ist seit langem ein traditionelles Gericht, sowohl für den festlichen Tisch als auch für das alltägliche Menü. Köstlicher und nahrhafter Fisch hilft einer stillenden Frau, den Nährstoffmangel im Körper auszugleichen, und wirkt sich positiv auf das Sehvermögen aus..

  1. Warum Hering nützlich ist
  2. Wir sind vorsichtig
  3. Gesalzener Hering zum Stillen
  4. Hering unter einem Pelzmantel mit GV
  5. Das richtige Heringsgericht
  6. Wie man einen Hering wählt
  7. Kontraindikationen
  8. Schlussfolgerungen

Warum Hering nützlich ist

Dieses Produkt enthält in seiner Zusammensetzung einen reichen Vorrat an Spurenelementen und Vitaminen. Darunter: wertvolle Omega-3-Fettsäuren,

  • Kalium;
  • Phosphor;
  • Jod;
  • Folsäure.

Die Verwendung dieses Fisches durch eine stillende Mutter hilft, die Versorgung des Körpers mit den Vitaminen A, B, D wieder aufzufüllen.

Hering ist besonders nützlich für Menschen mit Problemen des Nervensystems und endokrinen Erkrankungen, Problemen des Herzens und der Blutgefäße. Eine weitere wichtige Tatsache ist, dass diese Art von Fisch zu kalorienarmen Lebensmitteln gehört, wodurch sie in die Speisekarte aufgenommen werden kann..

Wir sind vorsichtig

Trotz der Tatsache, dass dieser Fisch für stillende Frauen von unschätzbarem Wert ist, sollte beim Verzehr Vorsicht walten lassen. Hering während des Stillens kann beim Baby allergische Reaktionen hervorrufen. Daher sollte es in den ersten Monaten nach der Geburt aufgegeben werden. Nachdem das Kind drei Monate alt ist, wenn sein Verdauungstrakt stärker wird und sich eine nützliche Darmflora bildet, kann es sich die Mutter leisten, gesalzenen Fisch zu essen.

Es ist notwendig, mit kleinen Portionen zu beginnen und die Reaktion des Babys sorgfältig zu überwachen. Wenn Symptome einer allergischen Reaktion auftreten - Hautausschlag, Rötung, Juckreiz - muss das Produkt für einen Monat abgesetzt werden. Das gleiche sollte getan werden, wenn ein Kind nach dem Verzehr von Hering durch eine stillende Mutter eine Verdauungsstörung hat - Koliken, Durchfall oder Verstopfung.

Gesalzener Hering zum Stillen

Diese Art, das Gericht zu servieren, zeichnet sich durch seinen besonderen Geschmack aus, für den viele Menschen es so lieben. Aber dann stellt sich die Frage: Kann eine stillende Mutter Hering gesalzen haben? Schließlich werden übermäßig salzige Gerichte für Frauen während der Stillzeit nicht empfohlen. Sie beeinträchtigen den Geschmack und die Qualität der Muttermilch. Darüber hinaus muss dieses Gericht aufgegeben werden, wenn die Mutter oder das Baby Nierenerkrankungen, Bluthochdruck oder eine Tendenz zu Ödemen hat..

Selbst wenn bei einer Frau und einem Kind keine Pathologien vorliegen, wird stillenden Müttern empfohlen, leicht gesalzenen Fisch zu essen, der sich weniger aggressiv auf den Körper auswirkt.

Wenn die Mutter während des Stillens des Babys gesalzenen Hering aß und das Kind danach begann, das Stillen zu verweigern und seine Unzufriedenheit auszudrücken, beeinflusste das Produkt die Geschmackseigenschaften der Milch. In diesem Fall sollte die Mutter die erste Portion Muttermilch, die die höchste Salzkonzentration enthält, ausdrücken und das Baby wieder an der Brust befestigen..

Hering unter einem Pelzmantel mit GV

Eine andere Frage, die Frauen während des Stillens oft beunruhigt, ist, ob es einer stillenden Mutter möglich ist, einen Hering unter einem Pelzmantel zu haben. Die Verwendung dieses Salats während des Stillens ist unerwünscht, da er Mayonnaise in seiner Zusammensetzung enthält. Mayonnaise bezieht sich auf Saucen, die bei einem Säugling eine allergische Reaktion hervorrufen können..

Wenn eine stillende Mutter dieses Gericht probiert, kann das traditionelle Dressing durch saure Sahne ersetzt werden. Natürlich wird der klassische Geschmack des Gerichts verletzt, aber es wird für das Baby viel sicherer. Salat kann auch mit Pflanzenöl gewürzt werden, es muss jedoch beachtet werden, dass er nicht nur den Geschmack des Gerichts verändert, sondern auch eine entspannende Wirkung auf den Körper hat. In diesem Fall kann es bei dem Kind zu Verdauungsstörungen und losen Stühlen kommen..

Das richtige Heringsgericht

Was ist die am meisten bevorzugte Option für Heringsgerichte für stillende Mütter? Natürlich diejenigen, die die Mindestmenge an Salz, Gewürzen, Essig und Mayonnaise enthalten.

Wenn Sie ein Kind stillen, ist es besser, selbst zubereiteten, leicht gesalzenen Fisch zu verwenden. Zum Kochen müssen Sie frischen oder gefrorenen Hering nehmen und in einer schwachen salzigen Lösung marinieren, ohne Essig hinzuzufügen. Verwenden Sie Zusatzstoffe wie Kardamom, trockener Senf oder Safran, um dem Gericht Geschmack zu verleihen..

Sie können auch Gerichte aus gekochtem oder gebackenem Fisch kochen. Eine weitere Option für ein köstliches Diätgericht ist gedämpfter Hering. In diesen Fällen sind die Vorteile für die Mutter greifbarer als bei Verwendung eines salzigen Produkts..

Wie man einen Hering wählt

Achten Sie beim Kauf von Hering im Laden auf dessen Aussehen. Der Fisch sollte glänzende Schuppen haben und das Fleisch sollte fest sein. Die Kiemen eines hochwertigen Herings sind dicht und rot.

Sie sollten keinen Fisch kaufen, der beschädigt ist, einen unangenehmen Geruch aufweist oder der beim Drücken auf den Kadaver Vertiefungen von den Fingern hinterlässt.

Kontraindikationen

Ärzte warnen, dass Hering Kontraindikationen für den Verzehr durch Menschen mit bestimmten Gesundheitsproblemen hat. Dies sind insbesondere Personen mit folgenden Pathologien:

  • Erkrankungen der Nieren, der Gallenblase und der Leber;
  • Neigung zur Schwellung;
  • Gastritis sowie Magen- und Zwölffingerdarmgeschwüre;
  • Atherosklerose;
  • eine Tendenz zur Migräne;
  • Diabetes mellitus.

Wenn eine stillende Mutter an einer dieser Krankheiten leidet, sollte sie keinen Hering essen, um eine Verschlimmerung der Krankheit zu verhindern und keine Verschlechterung der Gesundheit hervorzurufen..

Schlussfolgerungen

Zusammenfassend kann man sagen, dass Hering während des Stillens ohne Kontraindikationen einer stillenden Mutter und einem stillenden Baby viele Vorteile bringen kann. Es ist notwendig, die Regeln für die Verwendung dieses Fisches durch stillende Frauen zu beachten:

  • das Produkt in die Ernährung einer stillenden Frau einführen, nachdem das Baby drei Monate alt ist;
  • die mögliche Entwicklung von Allergien oder Verdauungsstörungen beim Kind genau überwachen;
  • Essen Sie keinen Fisch, der reich an Gewürzen, Essig und Mayonnaise ist.
  • Das beste Gericht - unabhängig gekocht - Hering kann gekocht, gebacken und in einem Wasserbad gekocht werden.
  • in kleinen Mengen ist die Verwendung von hausgesalzenem, leicht gesalzenem Fisch erlaubt;
  • damit der Geschmack der Muttermilch, nachdem die Mutter Hering verzehrt hat, angenehmer wird - die erste Portion abseihen;
  • Wählen Sie Fisch in Lebensmittelgeschäften sorgfältig aus und achten Sie dabei auf sein Aussehen und seinen Geruch.

Nach diesen einfachen Regeln kann es sich die Mutter eines stillenden Babys leisten, zweimal pro Woche einen köstlichen Fisch zu genießen. Sie sollten dieses Produkt nicht missbrauchen. In einigen Fällen ist es besser, den Hering durch zartes Hühnerfleisch zu ersetzen..

Liebe Leser, hinterlassen Sie Ihre Kommentare und teilen Sie den Link zu diesem Artikel mit Ihren Freunden in sozialen Netzwerken. Lassen Sie andere stillende Mütter lernen, wie sie ihre Speisekarte mit diesem leckeren und gesunden Fisch abwechseln können..

Kann Mutter während des Stillens Hering essen??

Einschränkungen in der Ernährung einer stillenden Mutter sind für die normale Bildung der Mikroflora von Babys notwendig. In den ersten Lebensmonaten sind ihr Verdauungstrakt und ihre inneren Organe unvollkommen und verletzlich. Die geringste Verletzung des Regimes kann eine starke pathologische Reaktion hervorrufen. Aus diesem Grund empfehlen Ärzte, die aktivsten Allergene wie Pilze, Zitrusfrüchte, Schokolade, rote Beeren und Fisch von der Speisekarte auszuschließen. Es sei daran erinnert, dass die obligatorischen Beschränkungen nicht für den gesamten GW-Zeitraum, sondern nur für die ersten 3 Monate eingehalten werden dürfen. Dann ist es möglich, einige Lebensmittel aus der Verbotsliste mit Vorsicht zu essen, obwohl die Meinungen der Berater in dieser Angelegenheit unterschiedlich sind.

Vorteilhafte Eigenschaften

Trotz der Tatsache, dass Hering eines der potenziellen Allergene ist, gibt es kein striktes Verbot, ihn während des Stillens zu essen. Wie alle fetten Fische enthält dieser viele nützliche Substanzen für den Körper:

  1. Mehrfach ungesättigte Fettsäuren: Omega-3, Omega-6 und andere, die erforderlich sind, um die Funktion des Nerven- und Hormonsystems wiederherzustellen, den Cholesterinspiegel zu regulieren und die Elastizität der Blutgefäße aufrechtzuerhalten. Lebensmittel, die diese Substanzen enthalten, wirken sich günstig auf die Funktion von Herz und Leber aus..
  2. Die Mineralzusammensetzung von Hering ist ebenfalls sehr reichhaltig: Kalzium, Phosphor und Selen sind für die Erneuerung von Knochen und Haut, die Synthese von Gewebezellstrukturen und die Bildung gesunder Gefäßwände erforderlich. Jod verhindert das Risiko einer Hypothyreose und anderer Schilddrüsenerkrankungen.
  3. Hering enthält die Vitamine A, C, D, E und Gruppe B: Riboflavin, Thiamin, Pantothensäure, Pyridoxin. In Kombination mit Spurenelementen gewährleisten diese Verbindungen die normale Funktion des Immunsystems, des Gewebes aller inneren Organe, regulieren die Blutzusammensetzung und die Stoffwechselprozesse.

Hering passt zusammen mit anderen nützlichen Produkten in das Schema einer gesunden Ernährung. Wenn es von einer stillenden Mutter richtig angewendet wird, sättigt es die Muttermilch mit biologisch aktiven Bestandteilen und hilft bei der Bildung des Körpers des Babys. Fisch enthält neben einer großen Menge an Mineralien und Vitaminen gesundes tierisches Eiweiß, das leichter aufgenommen werden kann als Fleisch.

Die Hauptbedingung ist, nicht unmittelbar nach der Geburt, sondern im vierten oder fünften Monat der Laktation mit dem Verzehr von Hering zu beginnen. Zum ersten Mal reicht es aus, ein kleines Stück mit einem Gewicht von ca. 40-50 g zu essen und die möglichen Folgen sorgfältig zu beobachten. Die sensibilisierenden (allergenen) Eigenschaften von Hering können mehrere Tage nach dem Eintreffen der Substanzen beim Baby auftreten. Wahrscheinliche Reaktion - Hautausschlag, Reizung, Angstzustände, Koliken.

Auswahlregeln

Hering gehört zu den Fischarten, deren traditionelle Zubereitungsmethoden das Salzen, Räuchern und Beizen sind, dh die während der GW-Zeit am riskantesten sind. Große Mengen an Gewürzen, Essig und Salz lösen eher Reaktionen des Körpers des Babys aus als der Fisch selbst. Es gibt viele Rezepte, die dem zarten Heringsfleisch einen delikaten Geschmack verleihen. Und fast alle enthalten Gewürze. Infolgedessen kann die Mutter, die nach einer Weile ein Stück gegessen hat, feststellen, dass das Kind weniger bereit ist, die Brust zu nehmen oder sie sogar ablehnt. Der Grund ist möglicherweise nicht das Produkt selbst, sondern ein Überschuss an Salz, Zwiebeln, Kräutern und Gewürzen, die bei der Verarbeitung verwendet werden. Extraktive Substanzen dringen in die Muttermilch ein und verändern ihren Geschmack. Um solche Probleme zu vermeiden, reicht eine Mäßigung bei der Verwendung von Hering nicht aus. Sie müssen darauf achten, wie es gekocht wird.

Würzige Konfitüren, geräucherter und stark gesalzener Hering sollten für andere Zeiten aufbewahrt werden, wenn das GW vorbei ist. Eine stillende Mutter sollte leicht gesalzenen oder leicht gesalzenen Hering wählen:

  1. Beim Kauf sollten Sie die Angaben auf der Verpackung sorgfältig prüfen: Die Sole sollte nicht viele Konservierungsstoffe enthalten. Es ist besser, kein Produkt zu nehmen, dessen Haltbarkeit sich dem Ende nähert. Der Luftzugang ist der Hauptfeind der Fischkonserven. Wenn der Deckel der Verpackung leicht gleitet, befinden sich Spuren von Salzlösung auf der Dose - das Produkt darf nicht konsumiert werden.
  2. Massenhering sollte äußerlich bewertet werden: Hochwertiger Fisch hat einen silbrigen Bauch, einen leicht frischen Geruch, einen straffen Kadaver und rötliche Flossen. Ein obsessives Aroma von Gewürzen, ein charakteristischer Heringsduft, "rostige" Flecken von oxidierten Fetten auf der Haut, "Verseifung" geben abgestandene Waren aus. Ein solcher Hering bringt keine Vorteile.

Aber auch ein völlig günstiges Aussehen garantiert nicht, dass der Hersteller beim Salzen keine schädlichen chemischen Zusätze verwendet hat. Ein weiterer Nachteil von leicht gesalzenem Hering ist das hohe Risiko der Entwicklung pathogener Mikroben im Produkt, insbesondere bei Fettsorten..

Es ist nützlich für eine stillende Mutter, die gerne Hering isst, um sich daran zu gewöhnen, ihn selbst zu kochen. Frisch gefrorener Schlachtkörper ist eher unberührt, und das Salzen zu Hause ohne Verwendung von Chemikalien garantiert Sicherheit.

Sie können neue Rezepte beherrschen: gekochten Hering essen, mit Fenchel oder Dill backen. Mütter, die es früher als Snack gegessen haben, mögen die neuen Gerichte vielleicht..

Vorsichtsmaßnahmen beim Verzehr von Hering und Geschirr

Auch der berühmte Salat "Hering unter Pelzmantel", auf den ein seltener Urlaub verzichten kann, verdient es nicht, beim Stillen von der Speisekarte gestrichen zu werden. Aber vorbehaltlich einiger Konventionen:

  • In den ersten Monaten nach der Geburt muss der Fisch im Salat durch ein anderes Produkt ersetzt werden: Pflaumen, frische Gurken;
  • gekaufte Mayonnaise kann nicht verwendet werden, da sie viele Emulgatoren und künstliche Fette enthält; saure Sahne, dicker Joghurt und raffiniertes Sonnenblumenöl sind als Ersatz geeignet.
  • Wenn das Baby ruhig auf die Einführung von Hering in die Ernährung durch die Mutter reagiert, kann die traditionelle Zusammensetzung des Salats (jedoch ohne Mayonnaise) verzehrt werden.

Hering ist ein gesundes, aber ziemlich schweres Produkt für den Körper. Ohne Gesundheitsschäden können Sie maximal 150 g fetten Fisch pro Tag, höchstens zweimal pro Woche, essen, sofern dieser wenig Salz enthält. Andernfalls wird die Rate halbiert. Gesalzener Fettfisch sollte bei Ödemneigung, Nierenerkrankungen, Fettleibigkeit, Lebererkrankungen, Pankreatitis, Gastritis-Exazerbationen und Magengeschwüren verworfen werden.

Mit kleinen Einschränkungen ist Hering in der Ernährung einer stillenden Mutter durchaus akzeptabel, es ist eine Quelle für wertvolles Protein und viele bioaktive Substanzen, ermöglicht es Ihnen, die Genesung des Körpers zu beschleunigen und den Tisch der Mutter zu diversifizieren. Die Liebe zum Fisch hilft bei der Entwicklung des Gefäßsystems, des Nervensystems und des Sehvermögens des Babys.

Kann Mutter Hering essen, während sie ein Baby stillt??

Sobald eine Frau Mutter wird, hat sie neue Sorgen. Ein wichtiger Punkt ist ihre Ernährung, da sie jetzt das Baby stillt. Jeder weiß, dass die meisten nützlichen und schädlichen Substanzen in die Muttermilch gelangen. Mal sehen, ob Sie während des Stillens Hering essen können.

Nützliche Eigenschaften von Fisch und Hering

Das häufige Vorhandensein von Fischgerichten auf dem Tisch bedeutet, dass eine Person regelmäßig mehrfach ungesättigte Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren erhält. Darüber hinaus enthalten Fischfilets leicht verdauliches Eiweiß, Spurenelemente und eine große Menge an Vitaminen. Fisch enthält eine große Menge Phosphor, hilft, die Leistung des Nervensystems zu normalisieren, kann die Fähigkeit verbessern, Dinge zu tun, und gibt Kraft.

Hering ist der häufigste Fisch beim Menschen. Es enthält eine Vielzahl nützlicher Elemente, die für den gesamten Körper notwendig sind:

  • Omega 3;
  • Proteine;
  • Lecithin;
  • Komplex von Vitaminen B;
  • Vitamin A;
  • Vitamin-D;
  • Vitamin E;
  • Selen;
  • Eisen;
  • Natrium;
  • Phosphor;
  • Mangan;
  • Kalzium;
  • Kalium;
  • Jod;
  • Magnesium.

Das Essen von Fisch während des Stillens sättigt den Körper der Mutter mit allen notwendigen Mikroelementen, die an das Baby weitergegeben werden. Milch wird dicker und nahrhafter. Die Ernährung einer schwangeren Frau sollte ebenfalls ausgewogen sein und Fischgerichte enthalten..

Wenn eine Frau 100 Gramm Hering isst, erhält sie eine tägliche Dosis Vitamin D. Es muss in der Ernährung einer stillenden Frau enthalten sein, da das Skelettsystem eines Neugeborenen aktiv gebildet werden sollte.

Fettsäuren normalisieren die Leistung der Herzmuskeln und Gefäßwände. Cholesterin wird entfernt, das Erscheinungsbild der Haut verbessert und der Kohlenhydratstoffwechsel normalisiert.

Hering wird oft gesalzen gekauft, es ist eine wunderbare Ergänzung zu vielen Gerichten. Die Verwendung eines solchen Herings als Nahrung während des Stillens ist wichtig, um alle Vor- und Nachteile von gesalzenem Fisch zu verstehen.

Heringsschaden

Zusätzlich zu den positiven Auswirkungen auf den Körper kann die Verwendung von Hering während der GV den Körper der Mutter und des Neugeborenen negativ beeinflussen. Die meisten Hersteller verwenden spezielle Konservierungsmittel, um die Haltbarkeit zu verlängern. Am häufigsten ist Natriummesoatom. Gesalzener Hering enthält ein Lebensmittelkonzentrat, das für den Körper nicht schädlich ist, aber den geschwächten Körper einer stillenden Mutter und damit den Zustand des Babys beeinträchtigen kann. Es wurde nachgewiesen, dass diese Ergänzung allergische Reaktionen und die Entwicklung von Nesselsucht hervorruft..

Gegenanzeigen für Hering mit Wachen

Hering sollte für die folgenden pathologischen Prozesse aufgegeben werden:

  • mit Nierenerkrankungen;
  • hohe Wahrscheinlichkeit von Schwellungen;
  • wenn es Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts gibt (Geschwür oder Gastritis);
  • mit Atherosklerose;
  • die Wahrscheinlichkeit von Migräne;
  • wenn der Verdacht auf Diabetes mellitus besteht;
  • bei allergischen Reaktionen auf das Produkt.

Ärzten wird nicht empfohlen, Hering mit gv im ersten Monat nach der Geburt eines Kindes zu verwenden. Dies ist auf die Tatsache zurückzuführen, dass das Baby noch keine Verdauung gebildet hat. Daher sollte eine stillende Mutter im ersten Monat eine Diät einhalten und sorgfältig Produkte für ihre Diät auswählen.

Wahrscheinliche negative Reaktionen des Babys

Eine stillende Mutter sollte vorsichtig sein, wenn sie Hering in ihre Ernährung einführt. Während des Stillens verzehrter Hering kann bei einem Säugling folgende negative Reaktionen hervorrufen:

  • erhöhte Bildung von Gasen;
  • ein allergischer Ausschlag;
  • Ablehnung der Brust, wenn sich der Geschmack der Milch ändert.

Wichtig! Der Geschmack von Muttermilch kann durch den Verzehr von gesalzenem Hering verändert werden. Dies kann von der verwendeten Marinade und dem hohen Salzgehalt des Produkts herrühren..

Allergische Reaktionen

In den ersten Lebensmonaten hat ein Neugeborenes eine erhöhte Empfindlichkeit gegenüber den Produkten, die die Mutter verwendet, da die meisten Nahrungselemente über die Muttermilch zu ihm geliefert werden. Hering ist eines der stärksten Allergene. Es sollte während des Stillens mit Vorsicht eingenommen werden, damit beim Neugeborenen keine allergischen Reaktionen hervorgerufen werden.

Mögliche allergische Reaktionen bei Säuglingen:

  • Nesselsucht;
  • Diathese.

Die Hauptursache für Nahrungsmittelallergien bei Babys ist ein unvollkommenes Verdauungssystem. Übermäßige Aufnahme des Allergens in den Körper kann Probleme mit den Atemwegen verursachen..

Ist es möglich für einen Hering für eine stillende Mutter

Jede stillende Mutter sollte sich daran erinnern, dass alles, was sie isst, über die Muttermilch an ihr Baby geht. Daher wird mit gv empfohlen, eine Diät einzuhalten und die Qualität der eingenommenen Lebensmittel zu überwachen. Hering hat in seiner Zusammensetzung eine große Menge an Nährstoffen, so dass Sie ihn während der Stillzeit nicht aufgeben müssen. Viele Mütter fragen sich beim Stillen, ob Hering (einschließlich gesalzener) beim Stillen möglich ist. Lassen Sie uns die wichtigen Punkte analysieren.

Ist es möglich, einen Hering unter einem Pelzmantel zu haben?

Jede Mutter selbst kann die Frage beantworten, ob es möglich ist, Hering während des Stillens unter einem Pelzmantel zu essen, wenn sie auf die Zusammensetzung des Gerichts achtet. Zuallererst ist es eine große Menge Mayonnaise. Es enthält Konservierungsstoffe und Essig, die dem Säugling auf keinen Fall nützen, sondern nur schaden..

Mamas können während der Fütterung erst Salat essen, nachdem alle Bestandteile in die Ernährung aufgenommen wurden. In diesem Fall lohnt es sich jedoch, die Mayonnaise durch ein anderes Dressing zu ersetzen. Mayonnaise hat nichts mit der Ernährung einer stillenden Mutter zu tun, unabhängig vom Alter des Babys.

Auf eine Notiz! Viele Frauen machen ihren eigenen Salat und verwenden saure Sahne anstelle von Mayonnaise. Der Geschmack ändert sich leicht, aber der Kaloriengehalt und die Natürlichkeit des Produkts normalisieren sich wieder.

Regeln für die Verwendung von Hering mit Wachen

Eine Frau sollte darauf achten, Hering während der Stillzeit zu konsumieren. Sie sollten mit ein paar Stücken in den Morgenstunden des Tages beginnen. Auf diese Weise können Sie rechtzeitig eine negative Reaktion des Babys während des Tages feststellen und die Symptome beseitigen, indem Sie die Einnahme des Produkts abbrechen..

Wichtig! Jede Mutter sollte auf den Zustand ihres Kindes achten. Für eine angemessene Beurteilung der Reaktion des Babys auf Hering müssen Sie an diesem Tag keine anderen neuen Produkte verwenden.

Wie viel Hering kannst du essen?

Trotz der Tatsache, dass die Verwendung von Hering während des Stillens bei einem Kind allergische Reaktionen hervorrufen kann, verbieten Kinderärzte die Verwendung nicht. Vorbehaltlich einer sorgfältigen Einführung in die Ernährung und einer sorgfältigen Beobachtung der Reaktion des Körpers des Kindes.

Wichtig! Hering kann frühestens drei Monate nach der Geburt des Kindes in die Ernährung einer stillenden Mutter aufgenommen werden. Dies sollte morgens in kleinen Mengen erfolgen..

Es gibt verschiedene Regeln, die Ihnen helfen, Hering richtig in die Ernährung Ihrer Mutter aufzunehmen..

  1. Sie müssen mit der Einführung des Produkts mit einer kleinen Menge beginnen.
  2. Verbrauchen Sie Hering nicht täglich, um die Reaktion des Kindes angemessen und sofort zu bemerken.
  3. Beim Kauf von Fisch müssen Sie auf die Anzeichen seiner Frische achten..
  4. Wenn eine stillende Mutter gesalzenen Hering haben möchte, ist es am besten, frischen Fisch zu kaufen und ihn zu Hause zu salzen. Auf diese Weise können Sie vermeiden, chemische Marinaden zu essen und nicht zu viel Salz zu verwenden..
  5. Wenn ein Kind Verdauungsprobleme hat, lohnt es sich, nach Rücksprache mit einem Kinderarzt Fisch zu essen.

Fischauswahl

Sie sollten einen Fisch nach bestimmten Regeln auswählen. Für eine junge Mutter ist es am besten, frischen Hering zu kaufen und danach zu Hause mit dem Kochen zu beginnen. Um die Qualität des Herings zu gewährleisten, müssen Sie die Liste der Indikatoren für die Fischfrische im Voraus studieren..

  1. Sie müssen den Fisch berühren, er muss elastisch sein.
  2. Die Oberfläche des Herings sollte frei von Plaque, Beschädigungen und Verzerrungen sein.
  3. Achten Sie auf die Kiemen, sie sind ein ausgezeichneter Indikator für Frische, die Farbe der Kiemen sollte einen dunkelroten Farbton haben, dicht und ohne Fremdgeruch.
  4. Es ist am besten, ungeschälten Fisch zu kaufen, dessen Schuppen einen gesunden Glanz ohne Plaque und Schleim haben sollten.
  5. Achten Sie darauf, den Hering zu riechen, es sollte keine fremden Gerüche geben.
  6. Achten Sie auf die Heringsaugen, sie sollten transparent und rötlich gefärbt sein.

Sie müssen sich während des Stillens nicht streng auf das Essen beschränken, da das Baby wertvolle Vitamine und Mineralien über die Muttermilch erhalten sollte. Dies ist notwendig für sein Wachstum und seine volle Entwicklung. Die beste Lösung besteht darin, die Regeln für die Einführung neuer Lebensmittel in die Ernährung einer jungen Mutter zu befolgen und die Reaktion des neugeborenen Körpers zu überwachen. Gesundheit!

Hering während des Stillens

Jede stillende Mutter weiß, dass alles, was sie isst, von ihrem Baby zusammen mit Milch aufgenommen wird. Daher versucht eine Frau mit einem gestillten Baby, sich an eine Diät zu halten: nichts Allergenes, Gebratenes, Eingelegtes und Exotisches.
Aber manchmal erfordert der Körper eine Befreiung, und ungewöhnliche Wünsche entstehen. In einem solchen Moment wird die stillende Mutter interessiert, ob sie ein Stück Hering oder eingelegte Gurke essen kann.
Nahrungssucht schwangerer Frauen überrascht niemanden. Eine Dame in einer Position darf jede Laune. Aber eine Frau während der Stillzeit hat keine gastronomische Freiheit..
Seien Sie geduldig, denken Sie an das Baby, das können Sie nicht - das sind die Argumente, die Sie hören werden, wenn Sie den Wunsch äußern, ein Stück Hering zu essen.
Wenn sich eine Frau mit einem stillenden Baby ständig das gewünschte Essen verweigert, wirkt sich dies nicht nur negativ auf ihren körperlichen, sondern auch auf ihren geistigen Zustand aus..

Warum Hering verboten ist?

Hering enthält wie jeder andere Fisch ein Protein, das beim Baby Allergien auslösen kann. Fischprotein wird zusammen mit Honig- und Kuhprotein als ausreichend starkes Allergen angesehen..

Wenn Sie diesen gesalzenen Fisch jedoch vor und während der Schwangerschaft ruhig gegessen haben und der Vater des Kindes nicht an Überempfindlichkeit leidet, können wir mit hoher Wahrscheinlichkeit davon ausgehen, dass das Baby auch nicht geschädigt wird..

Der zweite gefährliche Moment ist, wenn Sie Hering in Ihre Ernährung einführen. In den ersten drei Lebensmonaten eines Babys ist es daher besser, dies nicht zu tun, da sich sein Magen-Darm-Trakt in einem Reifungszustand befindet und der Körper des Kindes negativ auf ein neues Produkt reagieren kann.

Selbst wenn Sie den Hering wirklich probieren möchten, ist es daher besser, diesmal zu warten, damit Sie sich später nicht mit der Behandlung der Diathese befassen..

Aber selbst wenn die oben genannten Fallstricke Sie nicht berührt haben, müssen Sie mit der Verwendung des Produkts vorsichtig sein..

Es gab Fälle, in denen gestillte Babys sich weigerten zu stillen, weil die Milch anders schmeckte. Und alles nur, weil Mama sich mit Hering verwöhnt hat. Daher können Sie gesalzenen Fisch essen, aber das Maß beachten.

Worin ist Hering reich??

Was kann ein Hering einer stillenden Mutter und ihrem Baby bieten? Dieses Produkt ist voll von:

  • Omega-3-Fettsäuren - sie sind wichtig für Gehirn, Herz und Sehvermögen. regulieren den Blutzucker und helfen, emotionalen Stress zu verhindern.
  • Vitamine A, B und D..
  • Spurenelemente: Kalium, Kalzium, Selen, Phosphor und Jod, die die Schilddrüse benötigt.

Trotz der Tatsache, dass Hering als ziemlich fettiger Fisch gilt, wird er gut aufgenommen und sein Kaloriengehalt beträgt nur 90 kcal pro 100 g Produkt.

Wir führen das Produkt schrittweise in die Ernährung ein

Ihr Baby ist also bereits 3 Monate alt und Sie möchten schlau anfangen, Hering zu essen. Beginnen Sie mit einer kleinen Scheibe - eine Scheibe reicht aus.

Eine allergische Reaktion kann innerhalb von drei Tagen nach dem Verzehr eines neuen Gerichts auftreten. Daher führen Sie in den nächsten drei Tagen nichts Neues in die Ernährung ein und überwachen den Zustand Ihres Kindes sorgfältig..

Symptome, die einer stillenden Mutter zeigen, dass dieses Produkt von einem Baby nicht gegessen werden kann, sind:

  • Hautausschläge am ganzen Körper;
  • geschwollener Bauch;
  • Magenverstimmung, Stuhlveränderung.

Mindestens eine dieser Manifestationen ist aufgetreten - ein neues Produkt muss aus dem Menü entfernt werden. Sie können ein kleines Stück Fisch in einem Monat erneut probieren, wenn der Magen-Darm-Trakt des Kindes stärker wird.

Wenn alles geklappt hat, können Sie gesalzenen Fisch essen, aber nicht öfter als 2 Mal pro Woche und in begrenzten Mengen.

In welcher Form Fisch zu essen?

Wie Sie wissen, sollten salzige und gebratene stillende Mütter am besten vermieden werden. Daher ist die ideale Option gekochter oder gebackener Hering..

Achten Sie bei der Auswahl eines Schlachtkörpers auf seine Frische und seinen Geruch (er sollte charakteristisch, fischig, aber nicht abstoßend sein)..

Die Schuppen des Fisches sollten glänzen und das Fleisch sollte elastisch sein. Wenn das Fruchtfleisch transportiert wird und hinter den Knochen zurückbleibt, ist es besser, einen solchen Kadaver nicht zu kaufen.

Was ist mit gesalzenem Fisch? Ein solches Produkt darf auch eine stillende Mutter essen. Konserven sind verboten: Sie enthalten viele Konservierungsstoffe und Aromen..

Es ist am besten, den Fisch selbst zu salzen und nur Salz und Zucker für diese Zwecke zu verwenden. Wenn Sie diese Option jedoch nicht in Betracht ziehen, können Sie gesalzenen Hering von einem vertrauenswürdigen Hersteller erwerben.
Achten Sie auf die Zusammensetzung der Marinade: Sie sollte keinen Essig, Senf und verschiedene Saucen enthalten, die den Geschmack des Produkts bereichern sollen.

Darf Hering stillen??

Hallo liebe Leser und Bloggäste.

Heute werden wir über leckere Dinge sprechen, obwohl junge Mütter in den ersten Lebensmonaten eines Kindes eine strenge Diät einhalten, um dem Neugeborenen keinen Schaden zuzufügen. Aber manchmal möchten Sie Ihrer Ernährung Abwechslung hinzufügen, und dann beginnt sich eine stillende Mutter zu fragen: Welche Lebensmittel können Sie während der Stillzeit sicher essen? Eines dieser Produkte ist Heringsfisch. Hering während des Stillens kann nicht nur dazu beitragen, die Ernährung einer stillenden Mutter zu diversifizieren, sondern auch dem Baby zugute kommen.

Dieses Produkt ist seit langem ein traditionelles Gericht, sowohl für den festlichen Tisch als auch für das alltägliche Menü. Köstlicher und nahrhafter Fisch hilft einer stillenden Frau, den Nährstoffmangel im Körper auszugleichen, und wirkt sich positiv auf das Sehvermögen aus..

  1. Warum Hering nützlich ist
  2. Wir sind vorsichtig
  3. Gesalzener Hering zum Stillen
  4. Hering unter einem Pelzmantel mit GV
  5. Das richtige Heringsgericht
  6. Wie man einen Hering wählt
  7. Kontraindikationen
  8. Schlussfolgerungen

Warum Hering nützlich ist

Dieses Produkt enthält in seiner Zusammensetzung einen reichen Vorrat an Spurenelementen und Vitaminen. Darunter: wertvolle Omega-3-Fettsäuren,

  • Kalium;
  • Phosphor;
  • Jod;
  • Folsäure.

Die Verwendung dieses Fisches durch eine stillende Mutter hilft, die Versorgung des Körpers mit den Vitaminen A, B, D wieder aufzufüllen.

Hering ist besonders nützlich für Menschen mit Problemen des Nervensystems und endokrinen Erkrankungen, Problemen des Herzens und der Blutgefäße. Eine weitere wichtige Tatsache ist, dass diese Art von Fisch zu kalorienarmen Lebensmitteln gehört, wodurch sie in die Speisekarte aufgenommen werden kann..

Wir sind vorsichtig

Trotz der Tatsache, dass dieser Fisch für stillende Frauen von unschätzbarem Wert ist, sollte beim Verzehr Vorsicht walten lassen. Hering während des Stillens kann beim Baby allergische Reaktionen hervorrufen. Daher sollte es in den ersten Monaten nach der Geburt aufgegeben werden. Nachdem das Kind drei Monate alt ist, wenn sein Verdauungstrakt stärker wird und sich eine nützliche Darmflora bildet, kann es sich die Mutter leisten, gesalzenen Fisch zu essen.

Es ist notwendig, mit kleinen Portionen zu beginnen und die Reaktion des Babys sorgfältig zu überwachen. Wenn Symptome einer allergischen Reaktion auftreten - Hautausschlag, Rötung, Juckreiz - muss das Produkt für einen Monat abgesetzt werden. Das gleiche sollte getan werden, wenn ein Kind nach dem Verzehr von Hering durch eine stillende Mutter eine Verdauungsstörung hat - Koliken, Durchfall oder Verstopfung.

Gesalzener Hering zum Stillen

Diese Art, das Gericht zu servieren, zeichnet sich durch seinen besonderen Geschmack aus, für den viele Menschen es so lieben. Aber dann stellt sich die Frage: Kann eine stillende Mutter Hering gesalzen haben? Schließlich werden übermäßig salzige Gerichte für Frauen während der Stillzeit nicht empfohlen. Sie beeinträchtigen den Geschmack und die Qualität der Muttermilch. Darüber hinaus muss dieses Gericht aufgegeben werden, wenn die Mutter oder das Baby Nierenerkrankungen, Bluthochdruck oder eine Tendenz zu Ödemen hat..

Selbst wenn bei einer Frau und einem Kind keine Pathologien vorliegen, wird stillenden Müttern empfohlen, leicht gesalzenen Fisch zu essen, der sich weniger aggressiv auf den Körper auswirkt.

Wenn die Mutter während des Stillens des Babys gesalzenen Hering aß und das Kind danach begann, das Stillen zu verweigern und seine Unzufriedenheit auszudrücken, beeinflusste das Produkt die Geschmackseigenschaften der Milch. In diesem Fall sollte die Mutter die erste Portion Muttermilch, die die höchste Salzkonzentration enthält, ausdrücken und das Baby wieder an der Brust befestigen..

Hering unter einem Pelzmantel mit GV

Eine andere Frage, die Frauen während des Stillens oft beunruhigt, ist, ob es einer stillenden Mutter möglich ist, einen Hering unter einem Pelzmantel zu haben. Die Verwendung dieses Salats während des Stillens ist unerwünscht, da er Mayonnaise in seiner Zusammensetzung enthält. Mayonnaise bezieht sich auf Saucen, die bei einem Säugling eine allergische Reaktion hervorrufen können..

Wenn eine stillende Mutter dieses Gericht probiert, kann das traditionelle Dressing durch saure Sahne ersetzt werden. Natürlich wird der klassische Geschmack des Gerichts verletzt, aber es wird für das Baby viel sicherer. Salat kann auch mit Pflanzenöl gewürzt werden, es muss jedoch beachtet werden, dass er nicht nur den Geschmack des Gerichts verändert, sondern auch eine entspannende Wirkung auf den Körper hat. In diesem Fall kann es bei dem Kind zu Verdauungsstörungen und losen Stühlen kommen..

Das richtige Heringsgericht

Was ist die am meisten bevorzugte Option für Heringsgerichte für stillende Mütter? Natürlich diejenigen, die die Mindestmenge an Salz, Gewürzen, Essig und Mayonnaise enthalten.

Wenn Sie ein Kind stillen, ist es besser, selbst zubereiteten, leicht gesalzenen Fisch zu verwenden. Zum Kochen müssen Sie frischen oder gefrorenen Hering nehmen und in einer schwachen salzigen Lösung marinieren, ohne Essig hinzuzufügen. Verwenden Sie Zusatzstoffe wie Kardamom, trockener Senf oder Safran, um dem Gericht Geschmack zu verleihen..

Sie können auch Gerichte aus gekochtem oder gebackenem Fisch kochen. Eine weitere Option für ein köstliches Diätgericht ist gedämpfter Hering. In diesen Fällen sind die Vorteile für die Mutter greifbarer als bei Verwendung eines salzigen Produkts..

Wie man einen Hering wählt

Achten Sie beim Kauf von Hering im Laden auf dessen Aussehen. Der Fisch sollte glänzende Schuppen haben und das Fleisch sollte fest sein. Die Kiemen eines hochwertigen Herings sind dicht und rot.

Sie sollten keinen Fisch kaufen, der beschädigt ist, einen unangenehmen Geruch aufweist oder der beim Drücken auf den Kadaver Vertiefungen von den Fingern hinterlässt.

Kontraindikationen

Ärzte warnen, dass Hering Kontraindikationen für den Verzehr durch Menschen mit bestimmten Gesundheitsproblemen hat. Dies sind insbesondere Personen mit folgenden Pathologien:

  • Erkrankungen der Nieren, der Gallenblase und der Leber;
  • Neigung zur Schwellung;
  • Gastritis sowie Magen- und Zwölffingerdarmgeschwüre;
  • Atherosklerose;
  • eine Tendenz zur Migräne;
  • Diabetes mellitus.

Wenn eine stillende Mutter an einer dieser Krankheiten leidet, sollte sie keinen Hering essen, um eine Verschlimmerung der Krankheit zu verhindern und keine Verschlechterung der Gesundheit hervorzurufen..

Schlussfolgerungen

Zusammenfassend kann man sagen, dass Hering während des Stillens ohne Kontraindikationen einer stillenden Mutter und einem stillenden Baby viele Vorteile bringen kann. Es ist notwendig, die Regeln für die Verwendung dieses Fisches durch stillende Frauen zu beachten:

  • das Produkt in die Ernährung einer stillenden Frau einführen, nachdem das Baby drei Monate alt ist;
  • die mögliche Entwicklung von Allergien oder Verdauungsstörungen beim Kind genau überwachen;
  • Essen Sie keinen Fisch, der reich an Gewürzen, Essig und Mayonnaise ist.
  • Das beste Gericht - unabhängig gekocht - Hering kann gekocht, gebacken und in einem Wasserbad gekocht werden.
  • in kleinen Mengen ist die Verwendung von hausgesalzenem, leicht gesalzenem Fisch erlaubt;
  • damit der Geschmack der Muttermilch, nachdem die Mutter Hering verzehrt hat, angenehmer wird - die erste Portion abseihen;
  • Wählen Sie Fisch in Lebensmittelgeschäften sorgfältig aus und achten Sie dabei auf sein Aussehen und seinen Geruch.

Nach diesen einfachen Regeln kann es sich die Mutter eines stillenden Babys leisten, zweimal pro Woche einen köstlichen Fisch zu genießen. Sie sollten dieses Produkt nicht missbrauchen. In einigen Fällen ist es besser, den Hering durch zartes Hühnerfleisch zu ersetzen..

Liebe Leser, hinterlassen Sie Ihre Kommentare und teilen Sie den Link zu diesem Artikel mit Ihren Freunden in sozialen Netzwerken. Lassen Sie andere stillende Mütter lernen, wie sie ihre Speisekarte mit diesem leckeren und gesunden Fisch abwechseln können..